Als wegen Rotz im Hals behandelt werden

Rotz im Nasopharynx bei einem Erwachsenen, dessen Behandlung rechtzeitig erfolgen muss, sind eine der häufigsten Beschwerden beim Therapeuten und HNO-Arzt.

Eine absolut gesunde Person jeden Tag im Körper produziert etwa zwei Liter Schleim, der die Atemwege nass und sauber macht, so dass Sie normal atmen können. Der Schleim verlässt am Ende des Nasopharynx, danach wird er von einer Person verschluckt. Als Folge bestimmter Erkrankungen im Nasopharynx nimmt die Menge an Schleim dramatisch zu, wodurch der Patient Unbehagen verspürt und von einem ständigen Expektorationsdrang geplagt wird. Je mehr Schleim, desto schwieriger ist es für eine Person zu atmen, zu sprechen und zu essen. In der Regel riecht es auch schlecht aus dem Mund.

Dicker Rotz im Nasopharynx bei Erwachsenen entwässert nicht, sondern sammelt sich an. Die Folge davon ist ein schwerer Halsschmerz, der sich zu einem chronischen verändert und von einem Husten begleitet wird.

Symptome und Ursachen einer Entzündung des Nasopharynx

Entzündung des Nasopharynx ist von folgenden Symptomen begleitet:

  • Sein Hals brennt und brennt
  • Es gibt trockenen Husten
  • Die Nase ist gelegt, die Nasenschleimhaut ist entzündet. Das Atmen durch die Nase ist schwierig, wenn Sie ein nasales Nasengeräusch hören
  • Schmerzen im Hinterkopf
  • Eine heisere Stimme.

Wenn sich die Krankheit auf die Schleimhäute der Gehörgänge ausbreitet, dann klickt es in die Ohren, das Gehör verschlechtert sich. Erhöhungen der Körpertemperatur treten in der Regel nicht auf (bei Kindern kann die Körpertemperatur zunehmen).

  • Kontinuierliches Einatmen von eisiger Luft durch den Mund
  • Lange reden
  • Starke Überlastung der Stimmbänder
  • Durchtränkte Füße im Regen, kalte Wetterbedingungen
  • Rauchen und Alkoholmissbrauch.

Am Morgen wird der Nasopharynx entzündet. Mit einer rechtzeitigen Reaktion auf dieses Problem können Sie schnell damit umgehen. Wenn die Krankheit vernachlässigt wird, können ernsthafte Erkrankungen wie Mandelentzündung oder Bronchitis auftreten, die viel schwieriger zu behandeln sind.

Eine Menge Schleim im Nasopharynx bei einem Erwachsenen: Behandlung mit Medikamenten

Die Behandlung der Entzündung des Nasopharynx ist ähnlich dem Kampf mit einer akuten Erkältung. Also, ein gutes Mittel ist Protargol oder Collagol (5 Tropfen 3 mal am Tag). Erwachsene behandeln 5% ige Lösungen (Kinder werden 2%). Auch vasokonstriktive Tropfen werden verschrieben, mit einer Erhöhung der Körpertemperatur - Acetylsalicylsäure (Aspirin), antibakterielle Medikamente. Empfehlen Sie auch Vitamine und Physiotherapie.
Der Verlauf der Behandlung von Entzündungen des Nasopharynx ist auf folgende Maßnahmen reduziert.

  • Spülen der Nase mit Salzlösungen. Sie können in einer Apotheke kaufen (Zubereitungen auf Meerwasserbasis) oder sich selbst zu Hause kochen. Nehmen Sie eine einfache Küche oder jodiertes Salz und verdünnen Sie 1 Esslöffel in 1 Liter kochendem Wasser. Die Nase sollte alle 2-3 Stunden verdaut werden. Mit dieser Methode können Sie Schleim loswerden, reinigen Sie die Nase (die Methode ist geeignet für die Behandlung von Erkältung von Kindern, auch Stillzeit). Bevor Sie das Medikament verwenden, müssen Sie einen Arzt konsultieren, damit er oder sie die richtige Dosierung vorschreibt. Die Dauer der Behandlung sollte 7 Tage nicht überschreiten, sonst wird es süchtig machend.
  • Bei allergischer Rhinopharyngitis werden Antihistaminika verschrieben.
  • Um Entzündungen aus dem Nasopharynx zu entfernen, verwenden Sie lokale Antiseptika wie Pillen, Bonbons, Sprays. Bevor Sie sie verwenden, sollten Sie die Nasen-Rachen-Schleimhaut von der viskösen Sekretion reinigen. Um dies zu tun, können Sie auf Volksmedizin zurückgreifen: Nehmen Sie 1 Esslöffel Salbei und brauen Sie in einem Wasserbad in 0,5 Liter Wasser. Der Hals sollte 4-5 mal am Tag gespült werden. Sie können auch andere Heilkräuter verwenden, zum Beispiel eine Kombination aus Süßholzwurzel und Blättern der Mutter-und-Stiefmutter. All diese Mittel tragen zur Entfernung von Schleim bei.
  • Um Schwellung des Pharynx zu entfernen, verschreiben Medikamente wie Lugol, Joksa, Povidone-Yoda.
  • Bei der chronischen Form der Entzündung des Nasopharynx erfolgt die Behandlung mit Hilfe physiotherapeutischer Methoden: UHF, Heizung. Heute ist die Bioresonanztherapie weit verbreitet, die auf dem Einfluss elektromagnetischer Schwingungen auf menschliche Organe beruht.

Folk Methoden bei der Behandlung von Nasopharynx bei Erwachsenen

Volksheilmittel werden als Ergänzung zu den vom Arzt verordneten Grundmedikamenten verwendet. Bevor Sie solche Medikamente einnehmen, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen:

  • Rote-Bete-Saft (zum Vergraben in den Nasenlöchern). Frischer Rübensaft hilft, die Entzündung des Nasopharynx zu bekämpfen. Um es zu machen, raspeln Sie die Rote Bete und drücken Sie dann den Saft mit einem Tuch oder einer Gaze aus. Bury 5 Tropfen in jedes Nasenloch. Sie können den Tampon auch in frisch gemachte Rote Bete Saft fallen lassen und dann in das Nasenloch einführen.
  • Calendula-Lösung (zum Waschen der Nase). In einem halben Liter warmen Wasser wird ein Teelöffel Calendula-Saft gezüchtet. Mit einer Lösung wird die Nase morgens und abends gewaschen. Ein Nasenloch wird in die Lösung gezogen und spuckt es dann durch die Nase (regelmäßig zur Schau stellen). An jedem Nasenloch brauchst du die halbe Lösung.
  • Colanchoe (zum Einträufeln in die Nase). Der Saft der Pflanze wird 5 Tropfen in jedes Nasenloch verdaut.
  • Infusion von Mutter-und-Stiefmutter, Wegerich, Althea und Kamille (gegen Husten). Nehmen Sie 2 Stück Huflattichblätter, 2 Stück Wegerichblätter, 1 Teil Kamillenblüten, 1 Teil Althea Wurzel, bereiten Sie die Mischung vor. Ein Esslöffel Kräutermischung mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und eine Viertelstunde lang im Wasserbad köcheln lassen. Bestehen Sie eine halbe Stunde, dann belasten Sie. Nehmen Sie ein halbes Glas 3 Mal am Tag.
  • Infusion von Wegerich (zur Behandlung von trockenem Husten). Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser einen Esslöffel der zerkleinerten Pflanze, bestehen Sie für zwei Stunden. Nehmen Sie einen Esslöffel 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3-4 mal am Tag.
  • Die Infusion von Kräutern (Mutter und Stiefmutter (2 Teile), Süßholzwurzel (2 Teile), die Wurzel Elecampane (1 Teil), Eucalyptus (Teil 1). Mische die Kräuter, gießen 1 Tasse kochendes Wasser, halten, dann in einem Wasserbad 15 Minuten und ziehen lassen für eine halbe Stunde. Strain und nehmen eine halbe Tasse 3 mal am Tag. Infusion hilft bei der Trennung von Sputum.

Eine spezielle Diät trägt zur Verringerung der Schleimmenge bei. Zuerst müssen Sie viel Flüssigkeit zu sich nehmen (mindestens 2 Liter Wasser pro Tag). Das Menü sollte Nahrungsmittel enthalten, die reich an Vitaminen E und C sind. Empfehlenswert sind auch spezielle Atemübungen, wie man es ausführt, wird Ihnen Ihr Arzt sagen.

Vorbeugung von Krankheiten

Vorbeugung einer Krankheit wie Entzündung des Nasopharynx, Sie müssen in einem frühen Alter beginnen, indem Sie Härteverfahren verwenden. Zur Verbesserung der Immunität einen Komplex von Vitaminen, natürlichen Säften, eine Vielzahl von Fruchtgetränken mit einer großen Menge an Vitamin C verwenden.

Von großer Bedeutung ist gesundes Essen, die richtige Ernährung hilft, die Fähigkeit des Körpers gegen Viren und Infektionen zu entwickeln. Es ist notwendig, schlechte Angewohnheiten aufzugeben, Sie sollten Ihre Zeit dem Joggen widmen, im Fitnessstudio trainieren, den Pool besuchen.

In der Regel wird die Entzündung des Nasopharynx durch eine Erkältung verursacht. Daher sollten Sie, wenn es erscheint, immer einen Arzt aufsuchen und Maßnahmen ergreifen, anstatt auf Komplikationen zu warten.

Rotz im Nasopharynx

Die Ansammlung von Rotz im Nasopharynx ist immer unangenehm und schmerzhaft. Die Atmung wird behindert und der Alltag wird durch Symptome beeinträchtigt, die einen überfüllten Hals mit sich bringen - Husten, Mundgeruch, Schwierigkeiten beim Essen und häufig damit verbundene HNO-Erkrankungen. Warum gibt es eine Nasopharynxmuffigkeit und wie kann man ihr widerstehen?

Ursachen des Nasopharynx

Sopli akkumulieren als Folge der Hyperaktivität der Schleimhaut. Dies stört den natürlichen Entzug der Flüssigkeit. Daher sollte meistens die Ursache der Ansammlung von Blutgerinnseln in der Rachenhöhle bei Erkrankungen des Nasopharynx gesucht werden. Diese Krankheit kann auch eine Folge des negativen Einflusses von Mikroorganismen, der Pilzumgebung und oft nach dem Missbrauch von Medikamenten, zum Beispiel vasokonstriktiven Nasentropfen, sein.

Im Allgemeinen gibt es 5 Hauptursachen, aufgrund derer sich Rotz im Hals ansammelt:

Folgen der Krankheit

Zusätzlich zu den banalen Beschwerden, wenn der Rotz im Hals ist, gibt es viele Konsequenzen oder Komplikationen. Hier sind einige von ihnen:

  • Konstanter Klumpen im Hals;
  • Angriffe husten;
  • Schwer zu essen, manchmal kann es hängen bleiben;
  • Entzündung von Polypen, besonders bei Kindern;
  • Ein unangenehmer Geruch wird im Mund erzeugt;
  • Krankheitsverursachende Bakterien können zusammen mit Rotz in die Speiseröhre oder die Atemwege gelangen und beginnen sich zu vermehren;
  • Die Stauung des Nasopharynx kann sich schließlich zu einer ernsthaften Atemwegserkrankung entwickeln.

Was tun, wenn Sie einen Rotz im Hals haben

Kontaktieren Sie zuerst Ihren Arzt. Es kann ein HNO, ein Allergologe, ein Gastroenterologe, ein Immunologe, ein Pneumologe oder ein Therapeut sein, abhängig von der Ursache, die den Rotz im Hals verursacht. Nachdem die Experten eine Umfrage durchgeführt haben, wird es möglich sein, über die Verstopfung des Rachens und der Nase, dh den Behandlungsprozess, zu sprechen. Im Allgemeinen, wenn Schleim im Nasopharynx auftritt, sollte es entfernt werden.

Behandlung von Erwachsenen

Die Behandlung von Erwachsenen unterscheidet sich von der Behandlung von Babys. Wenn die Symptome bei einem Erwachsenen manifestiert sind, müssen Sie mehrere Stufen der Beseitigung der Krankheit durchlaufen.

  1. Spülen Sie den Nasopharynx. Dies ist der erste und wichtigste Mechanismus, der das Atmungssystem von Schleim befreit. Meistens wird für dieses Verfahren Sodalösung, Kaliumpermanganat, Salz oder Kräuterinfusion verwendet. Gute Hilfe ist Salbei, Kamille oder Rinde aus Eiche. All dies ermöglicht es Ihnen, den Rotz zu entfernen und den Hals und die Nase zu reinigen.
  2. Wenn das Waschen nicht genug war, besteht der nächste Schritt darin, Medikamente anzuwenden, die vom Arzt verschrieben werden. Abhängig von der Ätiologie der Krankheit, kann es Antibiotika, Kortikosteroide, Antihistaminika und einfache Tropfen in der Nase sein.
  3. Wenn dies erforderlich ist, wird dem Patienten im dritten Stadium eine Physiotherapie verordnet.

Behandlung von Kindern

Im Gegensatz zur Schleimhaut eines Erwachsenen ist das Kind noch zarter und weniger geschützt. Daher ist die Beseitigung der Symptome bei Kindern sparsamer. Das Stadium der vollständigen Behandlung ist auch 3:

  1. Abspülen. Wie für einen Erwachsenen steht die maschinelle Reinigung der Halskavität bei Kindern an erster Stelle. Um Irritationen oder eine allergische Reaktion auf Spülungen nicht zu verursachen, ist es am besten, eine schwache Salzlösung anzuwenden. Dies wird die Nasennebenhöhlen und den Rachen leicht desinfizieren. Wenn diese Prozedur die Situation nicht korrigierte, sondern nur die Symptome lockerte, lohnt es sich, über den Übergang in die zweite Phase nachzudenken.
  2. Bei ernsthaften Medikamenten wie Antibiotika wird das Baby extrem selten verschrieben, in den schwersten Fällen, wenn die Vorteile der Einnahme von Medikamenten die Nachteile des kleinen Körpers überwiegen. Medikamente werden in sehr kleinen Dosierungen oder Suspensionen verschrieben, aber im Allgemeinen werden lokale Mittel bevorzugt, um die negativen Auswirkungen auf die Leber zu minimieren. Wenn wir über Krankheitsfälle auf der Basis von Allergien sprechen, können wir auf Antihistaminika nicht verzichten. Die Hauptsache ist die Wahl der richtigen Dosierung und Dauer der Behandlung.
  3. Um schnell und effektiv die Ansammlung von Rotz im Hals bei Kindern loszuwerden, verwenden Sie oft eine spezielle Lösung, die Ionen und Proteine ​​aus Silber enthält. Dank dieses Mittels wird die aktive Sekretion von Schleim reduziert, pathogene Bakterien sterben ab und die pathogene Mikroflora wird durch eine gesunde ersetzt. Die Nasen- und Rachenschleimhaut wird schnell getrocknet und die Stoffwechselvorgänge im Nasopharynx normalisiert. Diese Methode kann medizinische Eingriffe ersetzen, aber nur, wenn der Arzt nichts anderes findet.

Mit der Krankheit von Säuglingen wird der Prozess durch die Tatsache erschwert, dass es nicht leicht ist, dem Baby eine Medizin zu geben. Aber wenn der Kinderarzt immer noch diese oder andere Medikamente empfiehlt, ist es besser, sie auf einen Schnuller aufzutragen und das Baby zu geben.

Mit dem Problem der Überlastung sollte Rotz nicht scherzen. Wenn sich Symptome manifestieren, lohnt es sich, diese Krankheit ernst zu nehmen. Denn bei unangemessenen und unzeitigen Eingriffen kann sich eine harmlose laufende Nase zu einem akuten Problem in Form einer Atemwegserkrankung wie Bronchitis oder Asthma entwickeln.

Viele stehen vor dem Problem, wenn der Schleim von der Nase in den Rachen abfließt, an der Rückwand des Kehlkopfes verbleibt und sehr unangenehme Empfindungen verursacht. Nach der Behandlung kommt es zu einer kurzfristigen Linderung, und dann erscheint wieder die Stauung des Rotzes im Rachen. Die Lösung des Problems ein für alle Mal kann die Ursache dieses Phänomens nur vollständig beseitigt werden. Die symptomatische Behandlung ist in diesem Fall unwirksam. Daher ist eine Konsultation mit einem Arzt und eine gründliche Diagnose in diesem Fall einfach notwendig.

Ursachen der Stauung von Schleim

Die Gründe, warum sich Rotz im Hals anhäuft, gibt es viel. Dies kann unter dem Einfluss von irritierenden Umweltfaktoren auftreten, und auch ein Symptom für verschiedene Erkrankungen der inneren Organe sein. Neben der externen Untersuchung werden deshalb noch mehrere Labortests benötigt: Bluttest, Sputumanalyse, etc. Am häufigsten wird ein konstanter Rotz im Nasopharynx aufgrund einer Entzündung in den oberen Atemwegen gesammelt, die verursacht werden kann durch:

  • allergische Reaktionen;
  • Pathologie der Entwicklung des Nasopharynx;
  • Pilzkrankheiten;
  • Virusinfektionen;
  • mechanische Reizung.

Wird die entsprechende Behandlung nicht rechtzeitig begonnen, tropft der Rotz die Rückwand in den Rachen und die Infektion breitet sich so weiter aus. Die Folge ist Bronchitis, die sich allmählich zu Lungenentzündung entwickelt. Deshalb ist es so wichtig, dieses scheinbar harmlose Symptom nicht ohne Aufmerksamkeit zu verlassen.

In manchen Fällen ist es umgekehrt. Der Rotz sammelt sich im Rachen aufgrund der Tatsache, dass die Infektion dort bereits die Entwicklung einer HNO-Krankheit verursacht hat. Sie können signalisieren, dass der Patient Pharyngitis, Sinusitis, Adenoiditis oder Sinusitis hat. In diesem Fall wird es höchstwahrscheinlich nicht möglich sein, auf Antibiotika zu verzichten.

Ein weiterer Grund, warum Rotz in den Rachen tropft, ist seine ständige Reizung. Negative Faktoren können sein: aktives oder passives Rauchen, zu trockene Luft im Raum, sehr heiße oder heiße Speisen, alkoholische oder kohlensäurehaltige Getränke. Manchmal sammelt sich der Rotz zwischen Hals und Nase, wenn sich der Kopf während des Schlafes in der falschen Position befindet, wenn das Kissen zu tief ist und der Kopf zurückgeworfen wird.

Hauptsymptome

Die Wirksamkeit der Behandlung hängt direkt davon ab, wie genau die Ursache bestimmt wird, nach der der dicke Rotz im Nasopharynx beim Erwachsenen gebildet wird. Es ist nicht einfach, genau herauszufinden, was es ist und nur ein Arzt kann es tun. Selbstmedikation kann nicht nur die Situation verschlimmern, sondern auch die Diagnose komplizieren.

Wenn Sie unsachgemäß ausgewählte Antibiotika getrunken haben, zeigt ein Abstrich auf der Mikroflora nicht die wahren Erreger der Krankheit, und ein Teil der pathogenen Mikroflora bleibt im Nasenrachenraum und verursacht später einen Rückfall.

Die Tatsache, dass sich Schleim zwischen Nase und Rachen ansammelt, wird durch solche Symptome deutlich signalisiert:

  • ständiger Schweiß in der Kehle, ein Verlangen, den Hals zu räumen;
  • unangenehme Rotznase im Hals;
  • Vorhandensein von Schleimklumpen im Husten Schleim;
  • Schluckbeschwerden, leichter Schmerz ist möglich;
  • brennendes Gefühl, Reizung auf der Rückseite des Rachens.

Wenn diese Symptome mehrere Tage anhalten, sollten Sie auch ohne Fieber immer einen Arzt aufsuchen.

Cope mit dem Problem in der Anfangsphase ist einfach genug. Aber wenn die Infektion tief in den Rachen eindringt, benötigen Sie starke antibakterielle Medikamente.

Methoden der Behandlung

Schnelles Entfernen der Rotze im Hals ist nur in der Lage, umfassend zu behandeln. Das erste, was zu tun ist, um Irritationen zu beseitigen. Damit sind entzündungshemmende Medikamente gut. Je nach Ursachen und individuellen Merkmalen des Verlaufs der erkrankten Krankheit werden jedoch auch andere Medikamente in die Behandlung einbezogen:

  • antibakteriell - falls ein Abstrich auf der Mikroflora eine Infektion zeigte;
  • Antimykotikum - wenn Pilze in der Analyse gesät wurden;
  • antipyretisch - mit einer Erhöhung der Körpertemperatur über 38,5 C;
  • antiseptisch - wenn Blut im Sputum vorhanden ist (wenn kleine Kapillaren wegen ständiger Reizung platzen);
  • Antihistaminika - wenn Rotz im Hals wegen Allergien auftrat;
  • feuchtigkeitsspendende - Präparate auf öliger Basis, die das Übertrocknen der Nasopharyngealschleimhaut verhindern;
  • immunomoduljatory - die Mittel, die die Immunität erhöhen und den Organismus festigen.

Die Verwendung von vasokonstriktiven Medikamenten, die die meisten Menschen selbst versuchen, Rotz im Hals zu heilen, ist in diesem Fall absolut unwirksam. Darüber hinaus übertrocknen sie die Rückwand des Nasopharynx und verursachen noch mehr Schleimsekretion. Darüber hinaus haben diese Tropfen eine Reihe von Kontraindikationen. Daher ist ihre Verwendung ohne die Ernennung eines Arztes höchst unerwünscht.

Von physiotherapeutischen Verfahren, um viskosen Rotz im Nasopharynx zu entfernen, werden häufig Inhalationen verschrieben, die eine bessere Ausscheidung von Sputum fördern, und Quarz, der eine starke bakterizide Wirkung hat. Eine gute Wirkung ist das Waschen der Kehle mit einer Lösung von Furacilin, Jodsalz oder Abkochung von Kräutern: Kamille, Salbei, Eukalyptus, Mutter-und-Stiefmutter.

Es ist sinnvoll, die Rückwand des Nasopharynx mit Medikamenten zu besprühen, die unter Drucksprays versprüht werden. Ausgezeichnete Hilfe "Ingalipt", "Ingakamf", "Hepilor" usw. In einigen Fällen ist es ratsam, Lugol-Lösung zu verwenden, die durch die Rückwand des Halses geschmiert wird.

Es ist sehr wichtig, die begonnene Behandlung zu Ende zu bringen. Selbst wenn nur ein kleiner Infektionsherd vorhanden ist, kehrt der konstante Rotz im Nasopharynx wieder zurück. In der Regel verschreibt der Arzt am Ende des Behandlungszyklus einen wiederholten Abstrich auf der Mikroflora, um die vollständige Abwesenheit der Infektion sicherzustellen. Denken Sie daran, dass das Ignorieren dieses Symptoms oder eine unzureichende Behandlung zu schweren chronischen Erkrankungen führen kann.

Aus bestimmten Gründen funktioniert das Immunsystem nicht immer richtig. In der Folge entwickeln sich verschiedene Krankheiten.

Meistens ist es eine Erkältung oder Grippe, bei der der Patient durch Husten und Rotz im Hals gestört wird.

Aber um diese unangenehmen Symptome loszuwerden, müssen Sie zunächst die Ursachen ihres Auftretens bei Erwachsenen feststellen und erst danach eine angemessene Behandlung mit Medikamenten oder Volksmedikamenten vornehmen.

Nasopharyngeale Funktionen

JEDER muss darüber Bescheid wissen! UNGLAUBLICH, ABER TATSACHE! Wissenschaftler haben eine einschüchternde Beziehung aufgebaut. Es scheint, daß der Grund für 50% aller Krankheiten, die durch erhöhte Temperatur begleitet SARS sowie Symptome von Fieber und Schüttelfrost Bakterien und Parasiten wie Giardia, Ascaris und Toxocara sind. Warum sind diese Parasiten gefährlich? Sie können Gesundheit und EVEN LEBEN berauben, weil sie das Immunsystem direkt beeinflussen und irreparablen Schaden verursachen. In 95% der Fälle ist das Immunsystem vor Bakterien machtlos, und die Krankheit wird nicht lange auf sich warten lassen.

Um Parasiten ein für allemal zu vergessen, ihre Gesundheit zu bewahren, empfehlen Experten und Wissenschaftler...

Die Nase im Inneren ist mit einer Schleimhaut bedeckt. Wenn die Krankheit kommt, schwillt die Schleimhaut an, was die verstopfte Nase verursacht.

Gleichzeitig beginnt die Membran, Schleim zu produzieren, und dann werden Rotte freigesetzt. Wenn sie sich im Rachen ansammeln, nennt man dieses Phänomen die hintere Rhinitis.

Es sollte angemerkt werden, dass die Absonderung von Schleim ein natürlicher Schutzprozess ist. Nach einer zähflüssigen Substanz können Krankheitserreger sich nicht weiter bewegen und die Lungen und Bronchien beeinträchtigen.

Oft sammelt sich angehäufter Rotzfluss durch die Nase, wodurch Sie diese natürlich loswerden können. Aber in einigen Fällen drainiert Schleim die Rückwand des Halses und führt zu dessen Anhäufung.

Dieser Schleim spuckt nur aus, wenn er sehr dick ist. Gleichzeitig dringt es in den Kehlkopf ein und fließt den Nasopharynx hinunter.

Symptomatologie

In der Regel ist die hintere Rhinitis keine eigenständige Erkrankung. Seiner Erscheinung gehen bestimmte Gründe voraus. Die wichtigsten Anzeichen, wenn viel Schleim im Nasopharynx ist:

  1. ein Koma im Hals spürt;
  2. Kurzatmigkeit, besonders nachts;
  3. Reizung des Pharynx;
  4. Schnarchen;
  5. husten.

Warum häufen sich Rotz im Hals?

Vor der Behandlung einer solchen Pathologie wie der hinteren Rhinitis ist es notwendig, die Ursachen ihres Auftretens zu identifizieren, warum sich dennoch Schleim im Nasopharynx in großen Mengen anhäuft. Oft im Rachen entsteht Rotz, wenn es eine HNO-Krankheit gibt.

Nicht alle Erwachsenen schlucken Schleim und Rotz schleimlösend. Daher ist es wichtig, solche Erkrankungen rechtzeitig zu behandeln, damit der angesammelte Schleim, der das Atmen verhindert, das Leben des Patienten nicht gefährdet.

Darüber hinaus können die Gründe für die Ansammlung von Rotz im Nasenrachenraum bei Allergien abgedeckt werden. Die Verschlimmerung dieser Krankheit tritt während der Nebensaison auf.

Heilung der hinteren Rhinitis kann Medikamente oder mit Hilfe der Volkstherapie sein. Aber zuerst ist es notwendig zu verstehen, warum es eine Verstopfung von Schleim im Hals gibt.

Behandlung der Rückenkälte

Wie oben erwähnt, muss man sich, um überschüssigen Schleim aus dem Rachen zu entfernen, auf die Ursachen seines Auftretens verlassen. Ein solcher Faktor kann eine Allergie sein.

Um allergische Rhinitis bei Erwachsenen loszuwerden, sollten Sie Antihistamintropfen und Drogen verwenden. Diese Medikamente haben jedoch Nebenwirkungen - Koordinationsstörungen und Benommenheit.

Um Rotz im Hals für Allergien zu entfernen, werden die folgenden Medikamente häufig verschrieben:

  • Vibrocil (Spray);
  • Tavegil (Tabletten);
  • Finistil (Tropfen);
  • Suprastin (Pillen).

Darüber hinaus ist es wichtig herauszufinden, welches Allergen die Rhinitis und allergischen Husten auslöst. Es kann eine Wolle, ein Waschmittel und sogar ein Füllstoff eines neuen Kissens sein.

Oft sammelt sich Schleim im Nasopharynx eines Erwachsenen an, wenn er bestimmte Nahrungsmittel verwendet. Eine andere allergische Reaktion kann verschiedene Pflanzen verursachen. In diesem Fall den Husten vollständig entfernen und die Erkältung erst nach einem Saisonwechsel loswerden.

Darüber hinaus kann aufgrund der schnellen Vermehrung von Bakterien Schleim im Nasopharynx und im Rachen gesammelt werden. Dies kann durch die Art des Niederschlags mit einer gelb-grünen Farbe bestimmt werden.

Aber der Arzt kann die bakterielle hintere Rhinitis genau diagnostizieren. Solche Krankheiten werden üblicherweise mit antibakteriellen und antimikrobiellen Mitteln behandelt, zu denen gehören:

Eine solche Behandlung sollte jedoch sehr vorsichtig sein, da Antibiotika viele Nebenwirkungen haben. Deshalb ist es während der Therapie wünschenswert, nützliche Bakterien und das Medikament Karsil zu trinken, das die Funktion der Leber unterstützen wird.

Bei einer Ansammlung von Rotznase in Nase und Rachen können die Ursachen dieses Phänomens ziemlich häufig auftreten - eine Überdosis von Tropfen, die eine vasokonstriktive Wirkung haben. Die den Anlagen dieser Gruppe beigefügten Anweisungen geben an, dass sie nicht länger als 5 Tage benutzt werden können.

Wenn diese Regel verletzt wird, werden die Schleimhäute übertrocknet. Zur gleichen Zeit wird die innere Oberfläche degenerieren und sich in eine Art Schwamm verwandeln, wo eine Pilzinfektion leicht eindringen kann. Das Ergebnis dieses Prozesses wird eine hintere Rhinitis sein, in der Schleim durch die Wände des Rachens fließt.

Grundsätzlich wird die Behandlung einer solchen Erkältung mit Hilfe von Silberionen enthaltenden Präparaten durchgeführt. Beliebte Mittel aus dieser Kategorie sind Protorgol und sein analoger Sialor.

Diese Medikamente helfen, eine Pilzinfektion schnell loszuwerden und überschüssigen Schleim zu entfernen. Darüber hinaus haben sie praktisch keine Nebenwirkungen.

Andere Möglichkeiten, um Kälte zu behandeln

Aber was, wenn das Medikament nicht dauerhaft behandelt werden kann oder ist es aus dem einen oder anderen Grund kontraindiziert? Kann ich keine Medikamente verwenden?

Husten und hintere Rhinitis wird gut mit Volksmedizin behandelt. Je früher die Therapie gestartet wird, desto besser wird das Ergebnis.

Die effektivste Methode, um Schleim in Hals und Nase loszuwerden, sind:

  • die Nase waschen;
  • Gurgeln;
  • Einatmen mit einer Erkältung.

Eine Nasenwäsche ist nützlich, wenn Sie eine tiefe Reinigung der Nasenwege durchführen müssen, wenn der Nasopharynx verstopft ist. In diesem Fall argumentiert Dr. Komarovsky, dass diese Methode die Entwicklung von Komplikationen verhindert und Bakterien nicht in die Bronchien gelangen lässt.

Das Verfahren wird mit Hilfe von selbst hergestellten Medikamenten oder speziellen Lösungen durchgeführt. Also, für die Spülung, können Sie die Medikamente aus der Apotheke und der speziellen Teekanne mit dem Ausguss kaufen. Wenn die Behandlung zu Hause durchgeführt wird, müssen Sie eine normale Spritze vorbereiten und eine Salzlösung vorbereiten.

Behandeln Sie die Anzeichen von Erkältungen auf diese Weise sollte jeden Tag am Morgen sein. Es ist wichtig, das Sutra zu machen, denn genau dann fließt der Schleim üppiger.

Gurgeln ist nicht weniger effektiv als Spülen. Um Schleim aus dem Rachen zu entfernen, können Sie Folgendes verwenden:

  1. Furacilin (1 Tablette);
  2. Lösung von Mangan;
  3. Sodalösung.

Das Spülen erfolgt am besten jeden Tag nach dem Waschen des Nasenbügels. Dank der medizinischen Lösungen wird der Pharynx von der pathogenen Mikroflora befreit werden, daher wird sich nach einigen Tagen ab Beginn der Behandlung eine deutliche Verbesserung ergeben.

Inhalation ist eine andere Methode, die hilft, Husten und Rotz im Hals im Laufe der Krankheit zu beseitigen, die diese Symptome begleitet. Aber der Vorgang kann ausgeführt werden, wenn keine Temperatur vorhanden ist.

Die Inhalation sollte auf der Basis von Kräuterabkochungen erfolgen. Kamille entfernt so Entzündungen, Eukalyptus erleichtert den Atmungsprozess und beseitigt Obstruktion, Salbei wirkt trocknend und adstringierend.

Der Behandlungsverlauf beträgt 5 Tage, der Eingriff ist besser am Abend. Bereits nach dem ersten Inhalationshusten werden Schnupfen und andere unangenehme Erkältungserscheinungen weniger ausgeprägt.

Ein interessantes Video in diesem Artikel hilft dem Leser zu verstehen, was mit viel Schleim im Nasopharynx zu tun ist

Rotz im Hals - Ursachen und Entsorgung

Wie kann man den entstandenen Rotz im Hals eines Erwachsenen oder Kindes loswerden? Diese Frage wird von vielen Patienten gestellt, die mit einem solchen Problem konfrontiert sind, wie Sputum, das sich im Nasopharynx ansammelt und über die Rückwand des Rachens fließt. In den meisten Fällen zeigt diese Art der Manifestation das Vorhandensein bestimmter Krankheiten, die im Nasopharynx lokalisiert sind, wo eine kompetente und adäquate Behandlung erforderlich ist.

Ursachen für das Aussehen

Rotz im Hals erscheint, wenn sich die Drüsensekrete im Oropharynx ansammeln. Laut Experten im medizinischen Bereich kann ein solches Phänomen wie Rotz im Kehlkopf bei Erwachsenen folgende Faktoren auslösen:

  • Rhinitis jeglicher Art und Ätiologie;
  • Laryngitis;
  • Reaktionen allergischen Ursprungs;
  • Adenoiditis;
  • Bronchitis;
  • Bronchialasthma.

Laut den Ärzten, HNO-Ärzten, wird die Behandlung dieser Krankheiten helfen, die Ansammlung von Schleimsekreten zu beseitigen und die begehrte Entsorgung von Rotz im Oropharynx zu geben.

Wenn sich jedoch Schleim im Rachen ansammelt, deutet dies nicht immer auf pathologische Prozesse hin. Schleimausfluss kann auch in Menschen, die das Rauchen missbrauchen fließen. Tatsache ist, dass Zigarettenrauch, der in den Rachen eindringt, die Schleimhäute reizt, was das Auftreten von Schleim verursacht.

Schleimige Einleitungen können auch bei Bewohnern von Megastädten und großen Industriestädten als Reaktion auf Staub, Gase, schädliche Emissionen und andere nachteilige Umweltfaktoren beobachtet werden. Besonders betroffen von diesem Problem sind Patienten, die in Fabriken und Produktionsstätten arbeiten.

In einigen Fällen kann sich der Schleimhautaustritt im Kehlkopf in Störungen der Funktion des Magen-Darm-Traktes ansammeln. Mit der Freisetzung von Salzsäure in die Speiseröhre beginnt der Pharynx intensiv Schleim zu produzieren, um die Entwicklung von Entzündungsprozessen zu verhindern. In diesem Fall kann der Patient Bauchschmerzen haben, Symptome wie Übelkeit und Erbrechen werden bemerkt.

Diagnostische Methoden

Wenn Rotz in der Kehle auftauchte, wie konnte man sie loswerden? Die Behandlung sollte in erster Linie darauf abzielen, die Grunderkrankung zu beseitigen, die eine solche klinische Manifestation hervorruft wie die Schleimausscheidung, die entlang der Rückwand des Rachens fließt. Wenn eine Person Rotz im Hals hat, muss er solche Spezialisten wie ein HNO-Arzt, ein Allergologe, ein Gastroenterologe besuchen und die folgenden Arten von diagnostischen Tests durchlaufen:

  • Labor Bluttest;
  • Bluttest zum Nachweis von Antikörpern gegen Viren;
  • Allergische Tests;
  • Rhinoskopie;
  • Endoskopische Untersuchung des Nasopharynx;
  • Mikroskopische Untersuchung des Abstrichs aus dem Nasopharynx;
  • Bakteriologische Aussaat;
  • Röntgenuntersuchung der Nasennebenhöhlen;
  • Computertomographie;
  • Magnetresonanztomographie.

Erst nach einer umfassenden Diagnose kann ein Facharzt die Krankheitsursachen ermitteln und eine wirksame Behandlung verschreiben, die schnell Rotz im Hals beseitigt.

Medikamente

Wie man Rotz im Hals mit Drogen loszuwerden? Bei bakteriellen Erkrankungen werden den Patienten antibakterielle Medikamente wie Amoxylove, Flemoxim Solutab und Nasensprays mit antibakterieller Wirkung - Collargol oder Protargol - verschrieben.

Für den Fall, dass die Ursache des pathologischen Prozesses in der Manifestation einer allergischen Reaktion liegt, muss in erster Linie darauf geachtet werden, den Kontakt mit provozierenden Faktoren - Allergene - auszuschließen. Außerdem, nach der Durchführung der speziellen Allergotests, wird der Facharzt die antihistaminischen Präparate des Patienten verschreiben.

Normalerweise werden Patienten in dieser Situation Drogen wie Suprastin, Loratadin oder Fenistil empfohlen. In Ermangelung einer wirksamen antihistaminischen Therapie kann für Patienten Hormone in Form von Tropfen und Nasensprays hergestellt allgemeine oder lokale Effekte angezeigt werden.

Wenn die Düse in die Kehle eines Patienten das Ergebnis viraler Komplikationen ist, Erkältungen, Grippe und Atemwegserkrankungen, beinhaltet die medikamentöse Behandlung die Verwendung von Medikamenten wie Rezistol, Immunal und Anaferon.

Um das Immunsystem zu stärken und den Gesamtwiderstand des Körpers zu erhöhen, werden Vitamin-Mineral-Komplexe und immunmodulierende Medikamente eingesetzt. Wenn der Patient Halsschmerzen hat, spendet eine gute therapeutische Wirkung den Kehlkopf mit Lösungen von Furacilin oder Iodinol.

Sehr oft Patienten von Schleim Staus im Hals leiden, empfehlen Ärzte den Einsatz von schleimlösende Medikamente, deren Wirkung darauf abzielen, die Schleim dünner und erleichtern die Erfüllung seiner (Mukopront, Fluifort, Androgeksal).

Es sollte betont werden, dass alle Medikationen ausschließlich vom behandelnden Arzt individuell nach der vorläufigen Diagnose ernannt werden sollen. Der Spezialist bestimmt auch die optimale Dosierung für den Patienten und die Dauer des therapeutischen Kurses!

Waschungen

Wenn der Rotz die Rückseite der Kehle läuft nach unten, entlasten den Zustand des Patienten, unabhängig vom Grund eines pathologischen Prozesses, symptomatische Therapie hilft. Besonders effektiv ist in diesem Fall das Verfahren zum Waschen des Nasopharynx, das zu Hause durchgeführt werden kann.

Um eine Lösung für das Waschen der verwendeten Bestandteile, wie Meersalz, Mangansäure, Tinktur aus Calendula, Furatsilinom, Soda, sowie Infusionen und Dekokte Kamillen vorzubereiten. Für das Verfahren selbst können Sie Nasensauger, eine Gummibirne oder eine Spritze mit entfernter Spitze verwenden. Die vorbereitete Lösung wird in ein Nasenloch des Patienten injiziert und tritt dann durch das andere aus, wobei der Larynx und der Nasopharynx gewaschen werden.

Dieses Verfahren wirkt desinfizierend, normalisiert den Nasenatmungsvorgang, beseitigt die Schleimansammlung, beugt Entzündungen vor und trocknet die Schleimhäute ein wenig aus. Nasopharyngeales Spülen für erwachsene Patienten wird je nach Schweregrad der Erkrankung zwei- bis fünfmal am Tag empfohlen.

Heilungsinhalationen gegen Rotz im Hals

Schnell und zuverlässig entfernen Sie die angesammelten schleimigen Klumpen hilft so ein bewährtes Mittel wie Inhalation. Dieses therapeutische Verfahren zeichnet sich durch wohltuende Wirkung auf die Schleimhäute des Kehlkopfes aus und fördert außerdem die Erweiterung der Blutgefäße, was den Abfluss von Sputum erleichtert.

Für Inhalationen können gekochte Kartoffeln, therapeutisches Mineralwasser, Tees und Infusionen von Heilpflanzen wie Kamille, Salbei, Calendula oder Eukalyptus verwendet werden. Um dieses therapeutische Verfahren durchzuführen, können Sie einen speziellen Inhalator verwenden oder einfach heilende Paare atmen, sich über den Behälter beugen und Ihren Kopf mit einer Decke bedecken.

Die optimale Dauer der Inhalationen beträgt ca. 10 Minuten. Der therapeutische Kurs dauert eine Woche. In den Abendstunden werden Inhalationen empfohlen, da nach diesem Verfahren empfohlen wird, mehrere Stunden warm und in Ruhe zu verbringen, ohne die Straße zu verlassen.

Volksrezepte

In Gegenwart von Schleimsekreten, die im Bereich des Nasopharynx lokalisiert sind, werden die folgenden Mittel aus der Schatzkammer der Volksmedizin sehr wirksam sein:

  1. Aloe Vera - Um dieses Produkt zuzubereiten, müssen Sie die Aloe-Blattplatte gründlich zerdrücken und dann einen Teelöffel flüssigen Honig hinzufügen. Es wird empfohlen, die Medizin auf einem Teelöffel, in den Morgenstunden, während der Woche zu nehmen;
  2. Spülen basierend auf Aloe. Aus den Blättern der Aloe können Sie eine heilende Lösung für das Spülen Ihrer Kehle vorbereiten. Für diese Zwecke sollte ein Liter warmes Wasser einen Esslöffel Aloe-Saft hinzugefügt und gründlich gemischt werden. Sollte diese Spülung zweimal am Tag erfolgen - morgens und vor dem Schlafengehen;
  3. Kartoffelkompresse ist ein wirksames Mittel, das hilft, den im Kehlkopf angesammelten Schleim, Schmerzen, Husten und unangenehme Verfolgung loszuwerden. Um dies zu tun, müssen Sie zwei Kartoffeln kochen, mit Kartoffelpüree kochen und in ein Stück dichtes Gewebe wickeln. Die resultierende Kompresse sollte im Bereich des Rachens aufgetragen werden und für eine halbe Stunde verlassen werden;
  4. Die Abkochung von Ringelblume ist ein ausgezeichnetes Mittel zum Gurgeln mit dem Auftreten von Schleimabsonderungen, Anzeichen von Entzündungsprozessen und anderen unangenehmen Symptomen. Ein Esslöffel der Pflanze sollte mit zwei Gläsern kochendem Wasser gegossen werden, kochen für ca. 5 Minuten. Dann die Brühe abseihen, verklagen und zum Gurgeln verwenden, 2-3 mal während des Tages;
  5. Brühe Kamille Apotheke - ist durch die Anwesenheit von erweichenden und entzündungshemmenden Eigenschaften gekennzeichnet. Um die Medizin vorzubereiten, werden 2 Esslöffel getrocknete Kamille mit kochendem Wasser (etwa einen halben Liter) gegossen und bleiben für 10-15 Minuten. Dann wird die Infusion filtriert und mit abgekochtem Wasser verdünnt. Das Produkt kann zum Spülen, Spülen des Nasenrachenraums oder zum Einatmen verwendet werden.

Rotz im Hals eines Erwachsenen ist ein alarmierendes Symptom, das auf pathologische Prozesse im Körper des Patienten hinweist. Die vom behandelnden Arzt empfohlene komplexe Therapie wird helfen, diese Krankheit, nach der vorbereitenden Diagnostik loszuwerden!

Was tun, wenn sich Schleim wie Rotz im Hals anhäuft?

Für viele Menschen ist Schleim im Hals ein Symptom einer Viruserkrankung. Aber diese Aussage hat nicht immer einen Platz zu sein. Wunden im Rachen können aus verschiedenen Gründen auftreten, was bedeutet, dass die Behandlung mit der Definition eines fundamentalen Faktors beginnen sollte.

Gründe am Morgen

Wenn sich der Rotz morgens im Rachen zu konzentrieren beginnt, dann kann dies ein Symptom für einen kürzlich übertragenen ARI sein, wenn die Infektion den Körper nicht vollständig verlassen hat. Schleimhautoberflächen enthalten viele Zilien, die bei Kontraktion Schleim in die Mundhöhle bringen. In der Nacht reichert es sich an und am Morgen sammelt es sich im Koma. Es wird nach dem Erwachen während eines Hustens entfernt.

In den meisten Fällen tritt die Schleimkonzentration im Hals am Morgen als Folge einer Entzündung der Schleimhäute von Rachen und Nase auf. Wenn der Schleim im Rachen in großer Zahl präsentiert wird, können verschiedene Gründe dafür verantwortlich sein. Von einigen von ihnen wird erwartet, dass sie eine große Menge an Sputum produzieren. Unter ihnen:

  1. Laufende Nase - Entzündung der Nasenschleimhaut.
  2. Sinusitis - Entzündung der Nasennebenhöhlen.
  3. Sinusitis - Entzündung der Kieferhöhle.
  4. Adenoiditis - Entzündung der Rachentonsille.
  5. Pharyngitis - Entzündung der Pharynxwände.
  6. Tonsillit - Entzündung der Mandeln.

Eine erhöhte Produktion von Schleim ist mit dem Vorhandensein eines infektiösen Prozesses und der Entwicklung von Entzündungen verbunden. Wenn ein Husten aufgrund einer großen Ansammlung von Rotz im Rachen gestört ist, wird Sputum in die Lungen und Bronchien abgelagert, und dies führt zur Entwicklung von Bronchitis, Tracheitis und Lungenentzündung.

Lesen Sie auch, wie man gelben Rotz behandelt.

Aussehen nach dem Essen

Zwischen Speiseröhre und Rachen besteht eine enge Verbindung. Bei bestimmten pathologischen Prozessen dringt Säure, die im Darm enthalten ist, in die Atemwege. Die Schleimkonzentration im Rachen nach dem Essen kann bei Pankreatitis, Gastritis und Cholezystitis auftreten.

Die Anhäufung des Geheimnisses wird nach dem Essen notiert. Für einen solchen Zustand gibt es ein Rülpsen und Sodbrennen.

Ursachen für persistenten Schleim

Wenn Rotz im Rachen ständig vorhanden ist, können verschiedene Faktoren dies beeinflussen. Zu den einfachsten gehören ORZ, SARS und Erkältungen. Wenn der Schleim zähflüssig ist, kann dies ein Symptom für chronische Nieren- und Lebererkrankungen sein. Aber dieses Phänomen wird am häufigsten bei Erwachsenen beobachtet.

Entzündung kann die ständige Ansammlung von Rotz im Hals beeinflussen. Um die Viskosität von Sekreten zu verringern, müssen Sie alkalische Getränke, Mineralwasser, Zitronensaft und andere Getränke, die natürliche Säuren oder Basen enthalten, einnehmen. In diesem Fall sollte Schleim spucken und nicht schlucken.

Braun

Um die Krankheit zu bestimmen, die zur Ansammlung von Schleim im Hals beigetragen hat, müssen Sie auch auf die Farbe des Rotzes achten. Wenn sie braun sind, deutet dies auf die Entwicklung eines pyogenen Typs im Rachen von Mikroorganismen hin.

Warum die Stimme fehlte und meine Kehle nicht schmerzte, diese Information wird mir helfen zu verstehen.

Aber was ist mit der Kehle zu tun, wenn die Stimme weg ist und wie man die richtige Droge wählt, wird es helfen, diese Information aus dem Artikel auszuwählen.

Warum Kehle Juckreiz innen und was bedeutet, können Sie es loswerden, beschreiben wir in diesem Artikel: http://prolor.ru/g/lechenie/cheshetsya-gorlo-iznutri-i-kashel-chto-delat.html

Aber was den Hals mit Pharyngitis zu behandeln und was das Beste bedeutet, wird in diesem Artikel beschrieben.

Methoden der traditionellen Medizin

Wie man Schleim im Hals loswird? Therapeutische Maßnahmen des behandelnden Arztes sollten darauf abzielen, die Infektion zu beseitigen und Entzündungen zu unterdrücken. Angesichts der Art der Krankheit kann das Therapieschema umfassen:

  • antivirale Mittel;
  • Antibiotika, wenn die Ursache des pathologischen Prozesses Bakterien sind;
  • entzündungshemmende nicht-steroidale Medikamente, die einen komplexen Einfluss ausüben: stoppen Sie Entzündung, Schmerz und niedrigere Temperatur;
  • Corticosteroide, die eine entzündungshemmende Wirkung haben, die im schweren Verlauf des Entzündungsprozesses verwendet werden.

Auf dem Video sammelt sich Schleim wie Rotz im Hals:

Pharyngitis

Wenn die Stauung von Schleim im Rachen durch Pharyngitis entsteht, wird die Behandlung auf die folgenden Empfehlungen reduziert:

  1. Behandlung von Nasenwegen mit Hilfe von Aerosol IRS-19.

Rhinitis und Sinusitis

Wenn der Rotz im Hals aufgrund von Sinus oder Rhinitis akkumuliert, muss der Arzt dem Patienten einen vasokonstriktorischen Tropfen in der Nase verschreiben. Dazu gehören Xylen, Sanorin und Naftizin (Und hier ist, wie Naphthyzin in Stenosis des Kehlkopfes bei Kindern zu verwenden, wird dieser Artikel helfen, zu verstehen)

Aber sie können nicht länger als 7 Tage angewendet werden, da danach eine Sucht besteht. Antidiarrhoika, die lokalen Einfluss ausüben, sollten in das Therapieschema einbezogen werden. Wenn das Gewebe stark schwillt, können Antihistaminika helfen, es zu beseitigen. Nasengänge können mit Salzlösungen oder mit antiseptischen Lösungen gewaschen werden. Bei Genanitritis kann UV-Strahlung oder eine Punktion verschrieben werden, wenn konservative Therapien nicht die gewünschte Wirkung erzielen.

Bronchitis, Lungenentzündung

Diese Pathologien können mit Mukolytika und Expektorantien behandelt werden, sie sind in der Lage, den Schleim weniger viskos zu machen und seine Evakuierung zu erleichtern. Es ist auch notwendig, Bronchodilatatoren zu nehmen, die Spasmen lindern. Zur Physiotherapie ist es notwendig, Ozokerit oder Paraffin einzuschließen, das auf dem Gebiet zwischen den Schulterblättern, UFO gelegt wird. Zeigt Atemübungen, Brustmassage und Bewegungstherapie.

Bei Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes oder Erkrankungen der allergischen Ätiologie ist eine umfassende Diagnostik erforderlich, um eine wirksame Behandlung zu verordnen. Obligatorisch ist in diesem Fall die Einhaltung der Diät. Bei infektiösen Krankheiten entscheidet der Arzt über den Einsatz von Antibiotika.

Volksheilmittel

Es gibt eine Reihe von Fällen, in denen der pathologische Prozess mit Hilfe der nicht-traditionellen Medizin besiegt werden kann. Aber bevor Sie sie verwenden, ist es ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren. Folgende Rezepte gelten als wirksam:

  1. Halse ausspülen. Diese Behandlungsoption gilt als die günstigste. Um eine Lösung zu erhalten, müssen Sie Soda, Jod und Salz verwenden. Holen Sie den maximalen Effekt möglich, vorausgesetzt, die Spülungen werden alle 3 Stunden durchgeführt. Sie müssen 10 g Salz nehmen, 200 ml kochendes Wasser hinzufügen. Vor der Verwendung Jod in die Lösung in einer Menge von ein paar Tropfen. Spülungen können mit einer Abkochung von Kamille und Ringelblume durchgeführt werden. Aber wie der Hals mit eitriger Angina spült, wird helfen, diesen Artikel zu verstehen.

Kompressen für den Hals

Wunden im Hals können das Vorhandensein einer Vielzahl von im Körper vorkommenden Krankheiten anzeigen. Und es ist nicht unbedingt eine Erkältung. Mit zeitnahem Zugang zu einem Arzt gelingt es, die Ursache rechtzeitig zu stoppen und die Symptome zu lindern. Ansonsten sind die Chronisierung des Prozesses und die Entwicklung von Komplikationen nicht ausgeschlossen.

Wie man Rotz aus dem Rachen entfernt, wenn sie nicht expectoriert sind

Wunden im Rachen können als Symptom verschiedener Erkrankungen der Atemwege, des Magen-Darm-Traktes, Allergien oder als physiologischer Zustand des Körpers auftreten. Der Spezialist kann nach einer Reihe von Untersuchungen die Ursachen für den Schleimaufbau im Rachen bestimmen. Um die Ursache der Erkrankung anzunehmen, ist es wichtig, auf andere Symptome zu achten.

Warum sammelt sich Schleim im Hals

Das Gefühl eines Klumpens im Hals kann aufgrund des Einflusses von lokalen irritierenden Faktoren oder pathologischen Zuständen allgemeiner Natur auftreten. Die Anhäufung von Rotz auf der Rückseite des Rachens bei einem Kind kann die Normoption sein. Bei Säuglingen fließt Schleim aufgrund der physiologischen Merkmale der Nasenwege (enges Lumen) in die Kehle und der Unfähigkeit, ihn zu blasen oder auszuhusten.

Die Hauptursachen für die Ansammlung von Schleim im hinteren Rachen bei Erwachsenen und Kindern, die älter als das Jahr sind, sind:

  • Reizung der nasopharyngealen Mukosa und des Oropharynx durch kontaminierte Luft, Rauchen, scharf gewürzte Speisen, alkoholische Getränke, lokale Medikamente (Sprays, Lutschtabletten). Unter dem Einfluss dieser Faktoren wird die Schleimhaut durch die vermehrte Schleimproduktion und deren Anreicherung am Irritationsort "geschützt". Das Gefühl des Klumpens zwischen Nase und Rachen setzt sich fort, bis der Reizfaktor beseitigt ist.
  • Erkrankungen der Atemwege - chronische Bronchitis, Mandelentzündung, Lungenentzündung, Schnupfen. In diesem Fall kann das Geheimnis in Form von grünen Rotz oder Gerinnseln zugeordnet werden, wenn der Prozess eine bakterielle Ätiologie hat. Bei einer chronischen Form der Rhinitis sammelt sich der Rotz ständig im Rachen.
  • Entzündung der Nasennebenhöhlen (Stirnhöhlenentzündung, Stirnhöhlenentzündung, Sinusitis). Der entzündliche Prozess ist durch eine erhöhte Schleimproduktion und eine Verletzung seiner Ausscheidung gekennzeichnet, was zu einer Ansammlung von dickem Rotz zwischen Nase und Rachen führt.
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes. Stagnation von Schleim im Rachen ist eher typisch für Probleme mit der Speiseröhre.
  • Allergie. Meistens häufen sich Rotz im Hals an, wenn sie dem lokalen Allergen (Staub, Wolle, Pollen) ausgesetzt werden, das mit Luft inhaliert wird.
  • Medizinische Rhinitis. Es wird durch eine längere Einnahme von vasokonstriktiven Nasentropfen verursacht, die zu einer Hypertrophie der Nasenschleimhaut führen. In diesem Zustand hustet der Rotz praktisch nicht, Nasenatmung ist schwierig.
  • Hormonelle Veränderungen. Hyperprojektion und Stauung von Schleim können vor dem Hintergrund von endokrinen Erkrankungen, während der hormonellen Anpassung in der Adoleszenz und während der Schwangerschaft auftreten.
  • Neoplasien des Nasopharynx (Polypen, Tumoren), Krümmung der Nasenscheidewand. Der Patient wird von ständigem Rotz gequält, der die Nasenatmung blockiert oder vollständig blockiert.

Symptome von Schleim im Nasopharynx

Auf der Verletzung des Transportes von Schleim sagte solche Zeichen:

  • Gefühl eines Klumpens im Hals;
  • Fortbestehen oder Brennen im Hals;
  • Unbehagen im Hals;
  • ein ständiges Verlangen, den Hals zu räumen;
  • Schluckbeschwerden.

Gerinnsel von Rotz verursachen viele Unannehmlichkeiten, insbesondere:

  • normale Atmung verletzen;
  • die Nahrungsaufnahme stören;
  • verursachen einen unangenehmen Geruch aus dem Mund oder einen bestimmten Geschmack.

Wenn die Schleimstauung durch nichtinfektiöse Faktoren und lokale mechanische oder chemische Reizstoffe verursacht wird, ist der angesammelte Schleim transparent, expektoriert, hat eine dünne Konsistenz. Der Allgemeinzustand des Patienten ändert sich nicht.

Zu vermuten ist der infektiöse Ursprung von Rotz im Rachen durch solche Zeichen:

  • Verletzung des Allgemeinzustandes (Fieber, Schwäche, Schüttelfrost, Unwohlsein);
  • Änderung in der Konsistenz, Geruch sezernierte Sekretion.

Was ist, wenn sich Schleim im Hals sammelt?

Mit den oben genannten Symptomen müssen Sie einen Arzt HNO konsultieren. Nach der Untersuchung kann der Arzt zusätzliche Untersuchungen, Konsultationen vorschreiben oder sofort eine Behandlung verschreiben.

  • ein Allergist-Immunologe,
  • Gastroenterologe,
  • Infektiologe.
  • ein allgemeiner Bluttest;
  • ein Bluttest auf Antikörper gegen Viren;
  • Aussaat und Mikroskopie des Abstrichs aus dem Nasopharynx;
  • allergische Tests;
  • Rhinoskopie;
  • Endoskopie des Nasopharynx.

Wie man die Verstopfung des Mundes im Hals heilt

Die Strategie der Behandlung hängt von der Ursache der Stagnation des Schleims im Nasopharynx ab. Um dieses unangenehme Phänomen zu beseitigen, ist es notwendig, einen integrierten Ansatz einzuhalten. Zuallererst wird den Patienten eine etiotrope Behandlung gezeigt, die darauf abzielt, die Ursache der Krankheit zu beseitigen.

Die Medikamente für die etiotrope Therapie sind:

  1. Antibakterielle Mittel. Zur Behandlung von Rotz bakterieller Herkunft. Vorbereitungen der systemischen Wirkung - Co-trimoxazole, Flemoxin Solutab, Amoxiclav; lokale Wirkung - Nasentropfen Protargol, Collagol.
  2. Antivirale Medikamente. Zur Behandlung von Rotz, der vor oder nach SARS aufgetreten ist: Anaferon, Immunal, Resistol.
  3. Entzündungshemmende Medikamente und Antiseptika: Spray Oracept, Spray Lugol, Aerosol Ingalipt.
  4. Antihistaminika. Angewandt mit allergischem Ursprung der Krankheit: Suprastin, Fenistil, Eden, Loratadin.

Führen Sie gleichzeitig mit der Hauptsymptome eine symptomatische Behandlung durch, die darauf abzielt, die Anzeichen der Krankheit zu beseitigen. Sie können den Knoten im Hals mit Hilfe von Waschungen entfernen. Das Verfahren erlaubt nicht nur die Rotte zu verdünnen und zu entfernen, die im Hals stecken bleibt, sondern auch die Schleimhaut zu trocknen

Um die Lösung vorzubereiten, können Sie verwenden:

  • Soda,
  • Mangan,
  • Meersalz,
  • Furacilin,
  • eine Abkochung von Kamille oder Salbei.

Wie man das Waschen tut: Schritt für Schritt Anweisungen

  1. Nehmen Sie eine Spritze ohne Nadel oder Spritze, füllen Sie eine Lösung zum Spülen.
  2. Stecken Sie die Spitze in ein Nasenloch.
  3. Bieg über die Spüle.
  4. Unter Druck den Inhalt der Spritze in das Nasenloch einführen.
  5. Wenn es richtig gemacht wird, wird die Lösung den Nasopharynx waschen und aus dem anderen Nasenloch kommen.
  6. Manipulieren wiederholen 2-3 mal.

Zum Waschen der Nase können Sie fertige Salzlösungen (Humer, Aquamaris) verwenden, die als Spray erhältlich sind.

Volksrezepte

  1. Reichliches Getränk. 8 Gläser Wasser pro Tag - eine ausreichende Menge Flüssigkeit, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und Sputum zu verdünnen.
  2. Inhalationen mit Eukalyptusöl helfen, Rotz loszuwerden, die sich im Rachen sammeln.
  3. Verwenden Sie morgens und abends Brei aus zerkleinerten Blättern scharlachrot mit Honig.
  4. Eine Mischung aus getrockneten Ringelblumenblüten mit Honig im Inneren.

Die Ansammlung von Sekretion im Nasopharynx weist in den meisten Fällen auf eine Vielzahl von Krankheiten oder Allergien hin. Wenn Sie Unbehagen oder ein Koma im Hals spüren, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. In Verbindung mit der Polytiologie des Symptoms kann eine Selbstmedikation nicht wirksam sein.

Kommentare

Lyubov Grigorjewna

Perfekte Antwort, wir werden behandelt, ich denke, das wird helfen, danke.

Fatkulena Gyuzel 07.03.16

Ich habe ein Monat altes Baby, sein Rotz geht nicht in den Hals, es kann passieren, dass er nicht atmen kann, als ob er erstickt, er schläft nicht gut. Es gibt keine Temperatur, es gibt auch keinen Husten. Der Gesundheitszustand ist normal, nur behindert es. Was zu tun ist, wie ich dem Baby helfen kann, weiß ich nicht.

Versuchen Sie es mit einem Aspirator, es zieht Schleim gut aus dem Nasopharynx.

Wenden Sie sich an den Kinderarzt

Guten Tag, wir haben das gleiche, wie hast du es bekommen?

Danke für die vollständige Antwort. Unerwarteterweise stellte sich heraus, dass GI-Erkrankungen einen Knoten verursachen können. Der Arzt sagte, dass der Ehemann nicht auf die Behandlung ansprach, obwohl er die Anweisungen in gutem Glauben tat. Es gab eine vorübergehende Verbesserung.

Ich habe Rotz in meiner Kehle, sie machen mir Sorgen, ich kann sie nicht schlucken, spuck sie nicht aus Meine Liebe, was soll ich tun?

Ich habe einen Rotz im Hals, ich kann nicht ausatmen.

Ich habe schon lange den Rotz in meinem Hals und einen Klumpen fast ein Jahr gelitten, und es gibt nichts, was ich nicht tun pomogala.kupila Kamille.1st.l bis 150 ml kochendem Wasser 10min.poloskala Hals stand und sah alles weg

Strip 3-6 mal am Tag, sah 3 mal. Mehr wurde gequält.

Und was genau spülte sie?

Bitte schreibe. Du hast gerade deine Kehle ausgespült und deine Nase nicht mit Kamille gewaschen? Wie viel sollte ich trinken? Wie lange sind Sie schon mit Kamille behandelt worden? Und mehr als Sie nicht an Schleim im Nasopharynx leiden?

Ich litt seit 10 Jahren, ich konnte nicht schlucken. Manchmal konnte das Wasser nicht trinken. Hier 3 Jahre, da trinke ich die Nase und entweder durch die Nase vysmarkivajus, oder in die Kehle hinunter.

von Menschen 22.01.2018 22.01.18

Auch ich leide seit 10 Jahren, der Schleim dringt von der linken Seite des Nasopharynx in den Rachenraum. Was tropft du? Am Anfang ging ich auch zu Ärzten, ging sogar zum Professor, tat alles, was ich empfahl, gab eine Menge Geld aus, aber ohne Erfolg, ich weiß nicht, was zu tun ist, ich bin sehr quälend, besonders im Prozess der Verschlimmerung.

Angela die Katze 31.01.18

Sie trinken Tee mit Himbeeren und Gurken

Absteigen oder zum Gastroenterologen und Loru gehen.

Es gab ein ähnliches Problem. Schleim in der Kehle spuckt nicht aus, kommt zum Würgereflex. Es gibt einen Ausweg - eine gezackte Tablette, die 1/3-mal täglich eingenommen wird. Der Rotz verflüssigt sich und sie hustet leicht. Die zweite ist das obligatorische Waschen der Nase mit einer Lösung von Meersalz.

2 Jahre behandelt den Nasopharynx. Es gab unangenehme Gefühle von Staus im Hals. Behandelt von allem auf der Welt, von Allergien einschließlich. Wir wurden behandelt, bis eine kluge HNO-Patientin nicht zur Kontrolle der Schilddrüse aufrief. Das Ergebnis ist ein Knoten, eine Operation. Danke nicht zu spät gefunden.

Hilf mir bitte, ich habe einen Rotz in meiner Kehle, irgendein Knoten hindert mich daran zu atmen, ich kann, aber etwas hält mich auf. Wir haben viele, viele Medikamente ausprobiert, aber es hilft nicht. Ich habe im Internet gelesen, dass du deine Nase waschen kannst. Sag mir, was du brauchst, um meine unangenehmen Empfindungen im Hals zu lindern.

Stört vom Mund. Das Gefühl ist: com und Rotz. Manchmal ein Husten.

Zervikale Osteochondrose, machen ein MRT.

Hallo, wie kann zervikale Osteochondrose mit Rotz im Hals in Verbindung gebracht werden?

Sehr gerade. Wenn Osteochondrose entdeckt wird, nur Ladung von Shishonin. Mach 3 Mal am Tag und 110% werden irgendwo in einem Monat stattfinden, aber die Verbesserung wird ein wenig nach dem anderen sein.

Angela Kätzchen 31.01.18

Ich muss austreten, aber ich fühle mich unwohl. Hilfe bitte, ich hasse es zu expectorate! Nun, sind wir Freunde?

Bitte helfen Sie! Husten, Schleim im Hals und Nasopharynx, erschöpft! Tag und Nacht gibt es keine Ruhe! Was nur nicht getan hat - Antibiotika, Spülungen, Sprays, Antihistaminika - nichts hilft!

In der rechten Seite des Nasopharynx ist ein com. Völlig um eine Nase zu reinigen, kommt es nicht heraus und expectorate nicht. Husten führt zu starkem Husten, ein Zustand, der den Hals des Films stört. Bei starkem Husten kommt Speichel mit Schnupfen, aber der Knoten war im Nasopharynx.

Der Kloß im Hals ständig. Du musst deine Kehle räumen. Meine Nase atmet normal. Der Schleim ist leicht. Wie werde ich los?

Ich hatte das gleiche, ich hatte einen Kloß im Hals, ich wurde von einem Endokrinologen, einem Lur, einem Therapeuten behandelt. Hat auf dem Empfang zum Arzt zum Gastroenterologen bekommen, hat eine Endoskopie gemacht haben eine Reflux-Ösophagitis, Propylomeprozolum, Almazhel, Kreon diagnostiziert. Achten Sie darauf, mit einem Gastroenterologen Arzt zu überprüfen, vielleicht haben Sie Sodbrennen oder Magenbeschwerden.

Wen hast du durchgemacht? Ich fliege seit einem halben Jahr, aber ich habe es immer noch nicht. Ich trinke Pantoprazol und esse in kleinen Portionen. Das ist alles Behandlung. Auf der Pharynxschleimhaut sind solche konvexen Banden sichtbar. Sie geben das Gefühl eines Komas. Wie man sie los wird, wer kann es wissen?

Bei mir nach langdauernd ORVI hat der Schleim im Hals begonnen, zu gehen. Die Nase war ständig vollgestopft und besorgt um Kopfschmerzen. Ist zum Empfang zu LORU gegangen, es ist erschienen, bei mir hat sich die Genanitritis entwickelt. Der Arzt hat ernannt oder hat mir vorgeschlagen, die Nase die Lösung der Antibiotika auszuwaschen. Für die Ausgabe von Schleim, vorgeschriebenen Kapseln Sinor. Ich wasche meine Nase, aber um den Körper mit Antibiotika zu stopfen - nein. Bevor ich die Kapseln nahm, las ich die Zusammensetzung. Die Droge basiert auf natürlichen Kräutern, also entschied ich mich, sie zu behandeln. Außerdem spülte ich meine Kehle mit einer Lösung von Furacilin. Nach 2-3 Tagen fühlte ich mich besser. Die Schleimklumpen husten aus der Kehle, und die Nase begann zu atmen. Irgendwo in fünf Tagen machte ich eine zweite Röntgenaufnahme. Genyantritis wurde geheilt. Eine solche Behandlung hat mir geholfen oder geholfen und hat ohne einen Einstich geholfen. So können Sie es versuchen!

Victoria, hallo! Vielen Dank für Ihren Rat, ich habe eine Erkältung im Nasenrachenraum! Ich werde versuchen, deine Sinor zu kaufen. Ich denke, es wird helfen.

Kapseln werden synornorm und nicht senor genannt.

Ich habe Tag und Nacht Auswurf von Rotz, wie man mich loswerden kann?

Bei mir viele Jahre zwischen dem Nasenrachenraum sammelt sich der Rotz am Morgen, oft war die Mandelentzündung, jetzt schtschitowidka verdichtet.

Mein Sputum war am Morgen erschöpft. Bis Sie es aushusten, ist es schwer zu atmen. Adressiert an Lora, den Lungenspezialisten, den Endokrinologen. Zu mir, der nur nicht registriert hat, habe ich gewissenhaft alles ausgeführt, aber irgendetwas zu fühlen.

Ich begann Halsschmerzen, spülte Soda, Rotz als solche war nicht, und die Nase ist ständig ohne einen Tropfen gelegt Ich lebe überhaupt nicht. Jetzt gibt es einen Schleim in meiner Kehle Ich kann nicht erwarten, dass sie ganz, sie erscheint und erscheint, begann Antibiotika zu trinken..

Seit Juli 2017 bemerkt man Beschwerden im Nasopharynx in Abwesenheit von offensichtlichen Anzeichen einer Erkältung oder Halsschmerzen. Der Schleim war expektorierend (normalerweise hört man irgendwo auf der Straße, wie Männer, die rauchen oder trinken) oder sie durch die Nase herausnehmen. Vorher jedoch, 1,5 Monate von Februar bis März, gab es eine Tracheobronchitis (Schweiß, Husten alle 10-20 Minuten), Halsschmerzen in diesem Sommer. Im Juli 2017 habe ich eine Frau getroffen, die vergessen hat, was eine Genyantritis ist. Danke Riciniolu! Naturprodukt. Und eine andere Frau erzählte mir, wie sie Sinusitis behandelte, und auf dem Weg verschwanden die Knoten an der Schilddrüse (jemand nannte das hier einen der Gründe). Das stimmt - alles im Körper ist miteinander verbunden. So kaufte ich mir heute ein Riciniol, ich glaubte, ich würde es loswerden, und es war nicht umsonst - der Schleim schien leichter und leichter wegzuwehen, jetzt gibt es keine ständige nervige Umgebung "khe-khe". Übrigens, Kinder zur Vorbeugung von Erkältungen, vor allem solche, die den Garten besuchen - es ist viel wert. Meine Tochter tropft seit 3 ​​Jahren und schmiert meinen Hals mit den ersten Anzeichen einer Erkältung. [email protected]

Welche Art von Riciniol für die Nase? Gibt es viele Arten?

Ich habe Bronchitis und es ist schwer für mich zu atmen.

Sehr gutes Angebot! Kalina, Honig und Wodka.

Meine Nase läuft, manchmal grün, manchmal leicht, manchmal wie ein Rotz, aber jetzt fließen sie in den Rachen, eine Menge, die Behandlung hat getan, nichts hat geholfen, wir haben keine normalen HNO-Ärzte in Dagestan, bitte helfen.

Gekühlte Bronchien, ein wenig Husten, aber wie Sie zu Bett quietscht und Trillerpfeifen, kürzere Band gehen, aber ich rauche nicht, dann wird der Schleim gefoltert, entschied ich mich, den ganzen Körper zu behandeln, dh so weit wie möglich Ballast zu entfernen, die ihn von der Arbeit verhindert, den Magen, wenn es bolshenky, bedeuten Ich muss es haben, und dann habe ich statt eines Antibiotikums Ziegenmilch und Birken-Teer getrunken und dabei Rasseln und Schleim übertönt.

Schleim im Hals gibt weder Tag noch Nacht Ruhe. Mrm, der Gastroenterologe, der Endokrinologe, Laura, alle sprechen, es ist in Ordnung, aber für mich ist das schlecht. Was zu tun ist?

Es ist wie eine Allergie. Finden Sie heraus, auf was Sie allergisch sind.

Ich lese, dass die Leute schreiben und wieder einmal überzeugt sind, dass wir keine Medizin haben, wir haben keine guten Spezialisten. Auch ich leide an Schleimhaufen in meiner Kehle und war mit drei Ärzten, jeder behandelt, aber nichts Gutes traf mich nur gut, und das Problem blieb für mehr als 5 Jahre, die ich leide.

Oh Herr, erbarme dich. Hat mich hier auf ein ähnliches Problem gebracht! Ill, bei einem Empfang der Therapeut akuter Tracheitis diagnostiziert hat, ein paar Tage später bekam ich schlechter, und die Behandlung unwirksam war, tat Röntgenstrahlen der Nebenhöhlen der Nase, ging an Laura - dort mit einer akuten eitrigen Sinusitis Linkshänder diagnostiziert wurde. Laur entschied sich, sofort eine Punktion zu machen, deshalb gab es so viel Eiter, dass selbst Laur nicht erwartet hatte (auf dem Bild waren diese Cluster nicht einmal sichtbar, was schon merkwürdig ist). Sofort wurde Antibiotikum Ceftriaxon intravenös verabreicht, sinupret 2 t 3 r. Ich war in der Tagesklinik. Ich ging jeden Tag zu Injektionen. Am 3. Tag der Injektion wurde ich durch das Antibiotikum selbst krank und die Dosis wurde morgens / abends intramuskulär aufgeteilt. Sie machten eine Lavage (Kuckuck), dann wurden am 6. Tag der Behandlung die Antibiotika durch Sumamed für 1 t pro Tag ersetzt. Vor Sumamed klagte ich über Schwindel und Zerstreutheit, allgemeine Schwäche und Schmerzen im vorderen Teil des Kopfes, obwohl der obere Teil auch platzte. Von Sumamed und Waschen fühlte ich mich besser. Die Temperatur ist endlich weg, aber etwas stimmt. Die laufende Nase kehrt nach dem Waschen wieder zurück. Ich litt unter Horror! Dann, für weitere 3 Tage, ernannte HNO Azithromycin (Sumamed's Analogon). Die letzte Wäsche wurde hart (links Sinus gehalten sehr gelegt, HNO bot wieder einen Reifenschaden, aber ich rundweg abgelehnt, weil dringend nötig zu arbeiten und der Körper diese Antibiotika nicht tolerieren kann. Schrecklich falsch. Die Behandlung unverständlich, keine Kontrolle. Ich weiß nicht einmal Blut über~~POS=TRUNC an den Empfang solcher Dosen von Antibiotika. es ist schrecklich krank zu sein, wenn kein zusätzliches Geld, frei keinen Sinn. ich und weiß nicht, zur Arbeit zu gehen, was als nächstes passieren wird. Nur für die Barmherzigkeit Gottes hoffen. und versuchen, Ihre Tipps zu waschen.
Alles gute Gesundheit.

Es gab auch ein Problem, sind Sie falsch (Einstich) zu durchbohren, man ein wenig waschen, nach dem ersten Einstich der Nase, den Katheter verlassen, durch die das Medikament verabreicht wurde, und so lange, wie der Eiter nicht überhaupt ist, dann geht er und alles, das heißt, jeder einmal Punch Knorpel im Nasopharynx ist nicht notwendig. Wenden Sie sich einem anderen Lor und alles wird gut.

Auch ich leide an einem solchen Problem, und die Ärzte sagen auch, dass alles in Ordnung ist und mein Rotz in meiner Kehle behindert ist. Auch hier hoffe ich auf Rezensionen im Internet.

So wie ich dich verstehe. War bei vier Luren, beim Gastroenterologen, beim Therapeuten, beim Neurologen und beim Psychiater. Alles, was sie mir in der "Psyche" schreiben könnten, ist, dass ich es erfunden habe. Und ich auch, Rotz im Hals stören.