Die beste Medizin für einen Vernebler mit einer Erkältung

Die laufende Nase ist ein häufiges Symptom vieler viraler und bakterieller Erkrankungen. Es kann sehr schmerzhaft sein, sogar nach der Behandlung weitergehen, in eine chronische Form übergehen und zu verschiedenen Komplikationen führen.

Die laufende Nase wird begleitet von häufigem Niesen, Schwellungen der Schleimhaut, reichlich Schleim aus der Nase, stört die Geschmackswahrnehmung und verschlechtert die Lebensqualität. Die Menschen versuchen, eine Erkältung und Schwellung schnell zu beseitigen, indem sie verschiedene Mittel verwenden, darunter Medikamente, Volksrezepte und Inhalationen.

Vernebler: welche Art von Gerät, Sorten

Vernebler - ein wirksames Gerät zur Inhalation, das eine Arzneimittelsubstanz in ein Aerosol umwandelt

Der Vernebler ist ein Gerät zur kalten Inhalation. Es wandelt die Flüssigkeit (normalerweise Kochsalzlösung mit dem darin gelösten Arzneimittel) in kalten Dampf um, der tief in die Bronchien eindringt. Der Vernebler wurde ursprünglich speziell für die Behandlung der unteren Atemwege entwickelt. Kleine Dampfpartikel dringen sofort in die Atemwege ein und setzen sich nicht auf der Rachen- und Nasenschleimhaut ab. Daher wird angenommen, dass diese Methode bei der Behandlung der Erkältung nicht die effektivste ist. Wenn Sie jedoch das richtige Medikament, die Partikelgröße des Dampfes und die Art des Verneblers wählen, wird sich der Effekt bemerkbar machen.

Medikamente für einen Vernebler mit Erkältung werden individuell unter Berücksichtigung der Diagnose und der Schwere der Erkrankung ausgewählt. Als Medizin kann sogar gewöhnliche Salz- und Mineralwasser verwendet werden, aber die einzige Wirkung, die auf diese Weise erzielt werden kann, ist die Reinigung und Befeuchtung der Schleimhaut.

Es gibt verschiedene Arten von Verneblern:

  1. Komprimierung. Die einfachste und zuverlässigste Art von Vernebler. Ein Luftstrahl verwandelt die Flüssigkeit mit Hilfe eines Kompressors in Dampf und führt ihn einer speziellen Maske zu. Die Verwendung solcher Geräte ist sehr einfach. Sie ermöglichen die Verwendung einer Vielzahl von Arzneimitteln, mit Ausnahme von Zubereitungen auf Ölbasis. Zu einem Preis sind diese Vernebler am günstigsten. Bemerkenswert ist jedoch das relativ große Gewicht und die Größe sowie ein hoher Lärmpegel, der Kindern oft Angst macht. Während der Inhalation sollte die Maske mit dem Medikamentenbehälter senkrecht gehalten werden, was die Behandlung bettlägeriger Patienten oder Neugeborener erschwert. Um eine Erkältung zu behandeln, ist dieses Gerät am besten geeignet.
  2. Ultraschall. Der Ultraschallvernebler erzeugt zu kleine Partikel, die sich praktisch nicht auf der Nasenschleimhaut absetzen, sondern vollständig in die Lunge gelangen. Diese Geräte sind geräuschlos und bequem, aber die Liste der möglichen Medikamente für Inhalationen ist sehr begrenzt. Beispielsweise können Antibiotika auf diese Weise nicht gespritzt werden, da die unter Ultraschalleinfluss stehenden Wirkstoffe zerstört werden.
  3. Mesh-Vernebler. Universelle, ultrakompakte, komfortable Vernebler, die keinen Lärm machen und für jedes Medikament geeignet sind, aber einen hohen Preis haben und daher nicht für jeden verfügbar sind.

Inhalationen in der Erkältung: Indikationen und Vorteile

Inhalationen durch einen Vernebler heilen schnell eine laufende Nase bei Kindern und Erwachsenen!

Der Vernebler hat viele seit langem bewährte Vorteile. Im Gegensatz zu Sprays und Aerosolen sind die Verneblerpaare gleichmäßig auf der Schleimhaut verteilt und gelangen beim Einatmen sofort in die unteren Atemwege.

Wenn das übliche Spray einen eher engen Zweck hat, ist die Inhalation immer komplex. Da sich jedes Arzneimittel in Salzlösung auflöst, wird die Nasenschleimhaut bei Einatmung befeuchtet, was dazu beiträgt, Krusten zu beseitigen, die nach der Verwendung von vasokonstriktiven Tropfen auftreten. Dieselben Tropfen können Reizung der Schleimhaut, Trockenheit und Juckreiz verursachen. All diese Effekte werden durch mehrere Inhalationen leicht beseitigt.

Bei manchen Krankheiten ist der Schleim in der Nase sehr dick und reichlich vorhanden, vor allem bei Kindern ist es schwer zu skizzieren. Befeuchtende Verneblerpaare machen Schleim flüssiger und erleichtern seine Ausscheidung. Dies ist wichtig, da die Ansammlung von Schleim die weitere Ausbreitung des Entzündungsprozesses fördert.

Wenn die Inhalation ohne den Gebrauch von starken Drogen durchgeführt wird, treten Hormone, Antibiotika, keine Nebenwirkungen und allergische Reaktionen gewöhnlich nicht auf. Das Gerät wirkt sanft und sicher.

Inhalationen können sowohl bei Erkrankungen der Nase als auch bei Infektionen der oberen und unteren Atemwege mit Husten und Schnupfen verschrieben werden.

Indikationen für die Verwendung eines Verneblers:

  • Sinusitis. Bei Entzündungen der Kieferhöhlen sind Sprays wirkungslos. Sie sprühen die Droge ungleichmäßig über die Schleimhaut, aber die Aktion erreicht schwach die Kieferhöhlen. Der Vernebler produziert kleine Dampfpartikel, die beim Einatmen mit der Nase zuerst in die Kieferhöhlen und dann in die Atemwege gelangen. Die Wirkung auf die Schleimhaut ist stärker und deutlicher.
  • Rhinitis. Die Behandlung der Rhinitis hängt oft von ihren Ursachen ab. Mit einem Vernebler können Sie Schwellungen und Entzündungen aus der Nasenschleimhaut entfernen und Komplikationen in Form von Sinusitis vermeiden.
  • Frontseite. Mit dieser Krankheit werden Stirnhöhlen entzündet. Alle Drogen erreichen diesen Bereich mit großen Schwierigkeiten. Inhalationen gelten als die effektivste Option zur Behandlung der Frontitis.
  • ARVI. Bei akuten viralen Infektionen sind die Symptome in der Regel vielfältig: Temperatur, Husten, Halsschmerzen, Rotz, Ödeme. Inhalation ermöglicht die Linderung des gesamten Symptomenkomplexes ohne Fieber. Bei einer Temperatur werden sie nicht empfohlen.

Medikamente für Kinder und Erwachsene: eine Überprüfung der Besten

Natriumchlorid - Kochsalzlösung für Inhalationen

Jede Droge sollte von Ihrem Arzt verschrieben werden. Sowohl das Medikament selbst als auch die Dosierung hängen von der Diagnose ab. Sie können sich nicht selbst eine Behandlung verschreiben und die Dosierung ändern. Es ist zu beachten, dass nur solche Medikamente, die speziell für diesen Zweck hergestellt wurden, für einen Vernebler geeignet sind. Löse die üblichen Tabletten und benutze sie zur Inhalation nicht. Es kann dem Patienten schaden und das Gerät zerstören.

Besondere Vorsicht ist bei der Auswahl eines Medikaments zur Behandlung von Kindern geboten. Einige von ihnen können eine allergische Reaktion oder andere Nebenwirkungen verursachen:

  • Pulmikort. Dieses Medikament wird sofort in einer Suspension für einen Vernebler freigesetzt. In der Regel wird es für Asthma oder schwere Atemwegsallergien empfohlen. Pulmicort entfernt Entzündungen, Schwellungen, hat eine ausgeprägte Antihistaminwirkung. Weil die Allergie oft von einer laufenden Nase begleitet wird, eliminiert Pulmicort effektiv die allergische Rhinitis.
  • Atrovent. Bronchodilatator, verkauft als Inhalationslösung. Auch für Asthma, Bronchitis, obstruktive Lungenerkrankung verschrieben. Der Einfluss auf die Nasenschleimhaut ist nicht so offensichtlich, aber es entfernt das Ödem.
  • Fluimucil. Dieses Medikament ist ein Mukolytikum. Es hilft bei trockenem Husten und Sputumstagnation. Wenn der Schleim in der Nase ziemlich dick ist, fördert Fluimucil seine Verflüssigung und schnelle Eliminierung.
  • Interferon. Sehr wirksamer Immunmodulator. Verkauft in Form von Ampullen mit Pulver. Das Pulver wird in Wasser gelöst und nicht länger als einen Tag gelagert. Für Inhalationen ist Interferon für alle geeignet und hat keine Kontraindikationen. Es erhöht die lokale Immunität und wirkt antiviral.
  • Derinat. Auch ein wirksames immunmodulierendes Mittel. Das Medikament wird in Form von Tropfen freigesetzt, aber für den Vernebler sind sie auch geeignet. Seine Wirkung richtet sich nicht nur gegen Viren, sondern auch gegen Bakterien und Pilze. Gleichzeitig senkt Derinat seine eigene Immunität nicht, aber es hilft, die Schleimhaut der Nase wiederherzustellen.

Regeln für die Vorbereitung der Lösung und Inhalation

Wichtig! Bei erhöhter Körpertemperatur ist das Einatmen verboten.

Um das Medikament wirksam zu machen, muss es richtig verwendet werden. Falsch gewählte Dosierung oder falsch verabreichte Inhalation reduziert nicht nur die Wirksamkeit des Medikaments, sondern kann sich auch negativ auf den Zustand des Patienten auswirken.

Es gibt bestimmte Regeln für die Verwendung eines Verneblers, die helfen, Fehler bei der Verwendung zu vermeiden:

  1. Bevor Sie die Lösung vorbereiten, müssen Sie die Maschine selbst vorbereiten. Es muss gemäß den Anweisungen gesammelt werden, den Behälter für das Medikament anfügen, die Maske vorbereiten und mit Alkohol vorbehandeln.
  2. Jedes Arzneimittel wird gemäß den Anweisungen mit Kochsalzlösung verdünnt. Verwenden Sie keine reinen Drogen, da sie Nebenwirkungen verursachen. Die flüssige Lösung kann zuerst in den Behälter gegossen werden, die Tropfen werden zugegeben, nachdem eine bestimmte Menge Kochsalzlösung in den Behälter gegossen wurde.
  3. Je jünger das Kind, desto verdünnter ist die Droge. Sie können die Dosierung des aktiven Arzneimittels nicht unabhängig erhöhen. Dies verbessert nicht nur die therapeutische Wirkung, sondern kann zu Komplikationen führen.
  4. Alkoholische Infusionen für Vernebler verdünnen mehr als andere Medikamente. Das Verhältnis von Wirkstoff und Kochsalzlösung beträgt üblicherweise 1:40 oder 1:20.
  5. Alle Inhalationen werden nach Kursen durchgeführt, deren Dauer vom Arzt festgelegt wird. Einmalige Inhalation wird nicht die erwartete Wirkung haben. In der Regel dauert der Kurs 5-10 Tage, abhängig von dem verwendeten Medikament und der Schwere des Zustands des Patienten.
  6. Inhalationen werden 1-3 Mal pro Tag eine Stunde nach oder eine Stunde vor den Mahlzeiten durchgeführt. Vor Beginn der Inhalation muss die Temperatur des Patienten gemessen werden. Wenn es höher als 37,5 ist, muss die Inhalation verschoben werden.
  7. Vor und nach dem Eingriff dürfen Sie eine Stunde lang nicht rauchen, essen, trinken und vorzugsweise einige Zeit nach dem Einatmen die Stimmbänder ruhig stellen.

Während der Inhalation sollte sich der Patient in einer bequemen Position befinden und die Maske fest gegen das Gesicht drücken. Eine Inhalation dauert 5-7 Minuten. Wenn während des Eingriffs unangenehme Empfindungen auftreten, sollte die Einatmung unterbrochen werden.

Kontraindikationen für Inhalationsvernebler

Inhalationen mit ausschließlich Kochsalzlösung oder Mineralwasser haben wenig Kontraindikationen. Wenn dem Vernebler andere Arzneimittel hinzugefügt werden, lesen Sie die Anweisungen zu ihnen und studieren Sie die Kontraindikationen für jedes spezifische Arzneimittel. Trotz der Sicherheit der Verfahren stehen bestimmte Kontraindikationen zur Verfügung.

Vor der Ernennung eines Arztes wird der Arzt vor möglichen Nebenwirkungen und bestehenden Kontraindikationen warnen:

  • Hohe Temperatur. Das Vorhandensein von hohen Temperaturen ist eine häufige Kontraindikation für alle Arten von Inhalationen. Während der Einwirkung des Dampfes dehnen sich die Gefäße aus, die Durchblutung nimmt zu, so dass die Temperatur noch weiter ansteigen kann.
  • Blutung. Bei Blutungen aus Nase oder Rachen sind Inhalationen streng verboten. Dampf stoppt die Blutung nicht, sondern stärkt sie nur, indem er das Lumen der Gefäße erweitert. Es ist auch möglich, die Infektion im Blut zu bekommen.
  • Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems. Bei jeder Erkrankung des Herzens und der Blutgefäße sollten Inhalationen mit großer Vorsicht behandelt werden. Einatmen mit heißem Dampf ist absolut verboten, Kaltdampf wird nur bei Bedarf verschrieben. Absolute Kontraindikationen sind Herzinfarkt und Schlaganfall.
  • Bluthochdruck. Menschen mit hohem Blutdruck sollten keinen Vernebler verwenden. Wenn Inhalationen erforderlich sind, wird der Druck vor und nach dem Eingriff mit einem Tonometer gemessen.
  • Individuelle Intoleranz. Es gibt eine Intoleranz gegenüber bestimmten Drogen und im Allgemeinen Vernebler Therapie. In einigen Fällen verursachen Inhalationen eine irritierende Wirkung, verursachen Husten mit Medikamenten. In diesem Fall wird der Arzt eine andere Form der Behandlung wählen.

Weitere Informationen zu den Regeln für die Verwendung eines Verneblers finden Sie im Video:

Kontraindikationen sollten dem Arzt gemeldet werden. Bei einer allergischen Reaktion müssen die Inhalationen nicht vollständig abgebrochen werden. Der Arzt kann nur empfehlen, das Medikament zu wechseln.

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um uns zu informieren.

Inhalation mit einer Erkältung im Vernebler

Zerstäuber (Inhalatoren) der neuesten Generation werden effektiv für Inhalationen bei Erwachsenen und Kindern mit Erkältung, Nasopharynx, Atemwegserkrankungen eingesetzt.

Arten von Verneblern und Prinzipien der Arbeit

Das Gerät wird seit mehr als 100 Jahren in der Medizin eingesetzt. Zum ersten Mal erschien 1874 das Gerät zur Inhalation, das Flüssigkeit in Aerosol verwandelt. Das Gerät ermöglicht die Verabreichung von medizinischen Präparaten an die Schleimhäute der Nase und der Atemwege in Form von Aerosolen mit ruhiger Atmung.

Das Gerät ermöglicht es Ihnen, inhalationspflichtige ältere Patienten und sehr junge Kinder zu verbringen. Das Gerät darf Neugeborene behandeln.

Gerätename kommt aus dem Wort Nebel - Nebel.

Bei der Arbeit werden Vernebler unterschieden:

  • Tintenstrahldrucker - In solchen Vorrichtungen wird die Flüssigkeit durch einen gerichteten Gasstrahl unter Druck in winzige dispergierte Teilchen gebrochen;
  • Ultraschall - Die medizinische Zusammensetzung wird durch Vibration des piezoelektrischen Kristalls in den Aerosolzustand zerbrochen. Oszillationen des piezoelektrischen Kristalls entstehen unter der Einwirkung von Hochfrequenz-Ultraschall;
  • Membran- oder Mesh-Vernebler - Die Medikamentenlösung wird durch eine vibrierende Membran mit vielen mikroskopischen Löchern geleitet.

Die Vorteile von Membranvorrichtungen umfassen die Möglichkeit der Inhalation von Insulin, Antibiotika, Proteinen.

Mesh-Vernebler sind kompakt, sie arbeiten geräuschlos. Diese Eigenschaften machen sie für die Behandlung von kleinen Kindern unentbehrlich.

In unseren Artikeln erfahren Sie mehr über andere Arten der Erkältung bei Kindern:

Inhalation mit einem Vernebler bei Erkältung

Bei Inhalationen in einer Erkältung wird der Vernebler auf einen Modus mit großen dispergierten Partikeln abgestimmt, so dass sich das Medikament in der Nasenhöhle statt in den unteren Atemwegen absetzt.

Von der Erkältung Hilfe Einatmen:

  • mit Fertigapotheken für Inhalationen;
  • Salzlösung;
  • Antibiotika;
  • salzige, alkalische Lösungen;
  • Lösungen von Heilpflanzen;
  • Mittel zur Verdünnung von Sputum.

Die Verabredung von Medikamenten, Dosierung und Züchtungsmethode wird mit dem Arzt besprochen. Es ist auch notwendig, die Anweisung zu konsultieren und zu klären, ob es möglich ist, Inhalationen mit Ölen, Antibiotika, unter Verwendung des vorhandenen Modells des Geräts durchzuführen.

Arzneimittellösungen werden für die Nasenspülung vorbereitet, aber noch sorgfältiger gefiltert.

Sie beginnen frühestens zwei Stunden nach der letzten Mahlzeit oder Übung mit der Inhalation. Innerhalb einer Stunde nach dem Eingriff können Sie nicht rauchen, essen, Alkohol trinken. Die Dauer der Inhalation beträgt 10 Minuten, der Behandlungsverlauf beträgt 8 Eingriffe.

Bei der Ernennung mehrerer Medikamente zur Behandlung einer Erkältung Inhalation mit einem Vernebler sind konsequent durchgeführt, sollte der Arzt an der Rezeption angeben, welche zuerst zu verwenden.

Zwischen den Prozeduren ein Intervall von 15 Minuten einhalten.

Antibiotika für einen Vernebler mit einer Erkältung

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung hilft ein Antibiotikum, Fluomycyl-IT, mit beginnender Erkältung und Husten. Das Medikament wird in Pulverform verkauft, für Inhalationen mit einem Vernebler wird das Mittel gemäß den Anweisungen unter Berücksichtigung des Alters des Patienten verdünnt.

Antiseptika für Inhalationen

Bei einer Erkältung, zweimal am Tag, können Sie eine Verneblerinhalation mit einer Lösung von Furacilin durchführen.

Die Lösung von Furacilin wird auch zum Spülen des Rachens verwendet. Details im Artikel Furacilin zum Gurgeln.

Der antiseptische Malavit, der auch antimykotische und antivirale Eigenschaften aufweist, ist gut für die Erkältung.

Entzündungshemmende Medikamente

Drops tonzigon verwendet für bakterielle und virale Infektion der oberen Atemwege, sie helfen bei Erkältung, Husten.

Sie können sie nicht für Kinder unter 7 Jahren wegen der Anwesenheit von Ethylalkohol verwenden.

Die Struktur der Mandelentzündung umfasst Kamille, Schachtelhalm, Schafgarbe, Eichenrinde, Löwenzahn. Bei Inhalationen mit einem Vernebler bei Erkältung wird der Wirkstoff im Verhältnis 1: 1 mit Kochsalzlösung verdünnt.

Hilfe bei Schnupfenprozeduren mit Lösungen von Phytopräparaten, die entzündungshemmende, bakterizide Eigenschaften aufweisen.

  • Wasser-Alkohol-Zubereitung Rotokan, enthält in der Zusammensetzung der Kamille, Calendula, Schafgarbe. Im Detail über die Verwendung der Lösung von rothokan im Artikel Inhalationen und Mundspülung mit Rotokan.
  • Infusion von Eukalyptus hilft bei Erkältung und Grippe, wirkt antimykotisch.
  • Zitrusfrucht - antibakterielle Zubereitung pflanzlichen Ursprungs. Das Medikament zeigt Aktivität gegen Influenza-Viren, Herpes. Hat antimykotische und antibakterielle Eigenschaften.
  • Saftige Kalanchoe verdünnt mit Kochsalzlösung, in unverdünnter Form kann Brennen verursachen.

Kochsalzlösung, alkalische Lösungen

Zur Berieselung der Schleimhaut bei der Rhinitis und zur besseren Separation des Abflusses durch den Vernebler werden Inhalationen mit Kochsalzlösung, Mineralwasser "Borjomi", "Narzan" vorgenommen. Im Detail über Inhalationen mit Mineralwasser, lesen Sie den Artikel Inhalationen mit Mineralwasser.

Solche Verfahren gelten als absolut sicher, sie können 2-3 mal täglich täglich bei Erkältungen und Erkältungen durchgeführt werden.

Sodalösungen werden verwendet, um die saure Umgebung in den Nasenwegen zu neutralisieren und den Schleim zu verdünnen. Beitrag zur Beseitigung der Schleimhautentzündung in der Erkältung Inhalation mit Vernebler 2% Natriumhydrogencarbonat-Lösung (Backpulver). Im Detail über Soda-Inhalationen lesen Sie im Artikel Inhalationen mit Soda.

Es hilft bei der Rhinitis des Eingriffs mit Aqua Maris. Das Produkt enthält natürliches Meerwasser der Adria, befeuchtet gut, stellt die Nasenschleimhaut bei der Rhinitis wieder her.

Merkmale der Behandlung von Kindern

Inhalationen durch einen Vernebler werden von den jüngsten Kindern gut vertragen. Vor allem, wenn das Gerät in Form eines Spielzeugs hergestellt wird und leise arbeitet. Im Gegensatz zum Einträufeln in die Nase wird durch Inhalationen des Inhalators das Medikament exakt dosiert an die Nasenschleimhaut abgegeben.

Das Verfahren kann sogar in einem Traum durchgeführt werden, der in der Behandlung von Säuglingen sehr attraktiv ist. Diese Behandlungsmethode schadet dem Kind nicht, macht die Behandlung zu einem Spiel, erhöht die Stimmung von Mutter und Kind, erhöht die Chancen auf eine schnelle und vollständige Genesung.

Vorteile der Inhalation mit Vernebler

  • Das Verfahren ist sicher;
  • Es ist sehr geeignet für die Behandlung zu Hause;
  • Das Gerät verursacht keine Schwierigkeiten bei der Verwendung.

Die Verwendung eines Verneblers zur Behandlung einer Erkältung verursacht keine Nebenwirkungen, es ermöglicht Ihnen, die Dosierung genau zu beobachten.

Das Gerät ist absolut sicher, die Inhalation mit Kochsalzlösung wird zu vorbeugenden Zwecken mit zu trockener Luft im Raum verwendet.

Einatmen mit Kälte: mit dem, was Sie tun können

Krankheiten der Erkältung, allergische Manifestationen, Schäden durch schlechte Angewohnheiten, schlechte Atmosphäre - es ist alles in der Lage, eine laufende Nase, sowie eine Reihe anderer Krankheiten zu provozieren. Rhinitis wird nicht als Krankheit angesehen, sie ist eher ein Symptom für innere Krankheiten. Viele Menschen schenken dem Symptom keine angemessene Aufmerksamkeit, da sie davon ausgehen, dass die Rhinitis von alleine geht. Dies kann zu einer chronischen Form des Symptoms führen oder Komplikationen hervorrufen. Inhalationen bei chronischer Erkältung reduzieren das Komplikationsrisiko und beschleunigen den Genesungsprozess.

Kann ich mit einer Erkältung inhalieren?

Inhalationen aus einer Nasenlaufnase sind eine Heilmethode, die auf der Einnahme von Medikamenten durch die Nase beruht, die durch Gas oder Dampf in das Atmungssystem gelangen. Die Technik wird nicht nur in Bezug auf die Erkältung, sondern auch auf andere Erkrankungen des Atmungssystems von Erwachsenen und Kindern aktiv verbreitet.

Inhalationen für die Nase haben eine Reihe von Vorteilen:

  • Die Inhalationstechnik für Rhinitis ermöglicht die Behandlung bei Kindern, älteren Menschen und anderen Kategorien mit besonderen Anforderungen;
  • Wenn der Inhalator verwendet wird, ist es möglich, gleichzeitig von einer Anzahl von Krankheiten behandelt zu werden;
  • Die Substanz dringt schnell in die Schleimhaut ein, die Expositionsrate ist um ein Mehrfaches höher als bei Verwendung von Tabletten, Salben, Tropfen usw.;
  • Verbessert das Wohlbefinden in allen Atmungsorganen;
  • Zubereitungen in Form von Dampf oder eine Lösung für die Inhalation mit einer starken laufenden Nase haben eine milde und sehr lang anhaltende Wirkung;
  • Die Anzahl der Nebenwirkungen ist minimal;
  • Im Allgemeinen hat es keine systemische Wirkung oder die Wirkung ist minimal.

Die Antwort auf die Frage ist, ob es möglich ist, Inhalationen während der Nasenverstopfung durchzuführen - ja, die Behandlung einer laufenden Nase bei Kindern mit einem Inhalator wird von vielen Spezialisten empfohlen.

Einatmen mit Kälte

Selbst auf den ersten Blick kann eine vollständige Einweisung in das Gerät einige Unklarheiten hinterlassen. Für die Therapie der Erkältung ist es wichtig, den Inhalator korrekt zu verwenden und die grundlegenden Empfehlungen zu befolgen, die die Wirksamkeit des Arzneimittels erhöhen.

  • Der Inhalator aus der Kälte hat seine eigenen Eigenschaften. Sie müssen auf einmal verwendet werden, ohne es aus dem Mund zu bekommen, um zu sprechen, essen usw.;
  • Der Inhalator für die Behandlung von Erkältung und Nasenverstopfung erfordert die Verwendung von speziellen Düsen;
  • Während des Gebrauchs des Geräts sollte darauf geachtet werden, dass die Atmung ruhig, ruhig und ohne übermäßige Belastung erfolgt.
  • Es ist wichtig, das Einatmen korrekt in der Kälte für das Kind zu tun und das Medikament für verstopfte Nase bei Kindern und Erwachsenen zu verwenden, unter Beachtung der richtigen Dosierung und Formulierung;
  • Nach dem Einatmen mit einer laufenden Nase müssen Sie das Zimmer im Sommer nicht für 30 Minuten und in der kalten Jahreszeit für 2-3 Stunden verlassen;
  • Die Dauer der Inhalation beträgt 3-4 Minuten bei einem Kind mit einer phasenweisen Zunahme der Zeit auf 5-7 Minuten und bei einem Erwachsenen in der Größenordnung von 10-15 Minuten;
  • Für Inhalationen aus der Erkältung wird empfohlen, vor und nach dem Eingriff mehrere Stunden lang nicht zu rauchen.
  • Es wird empfohlen, die Inhalation für Rhinitis bei Kindern 2-3 Stunden nach dem Essen oder 1 Stunde davor anzuwenden;
  • Die effektivste Methode, wenn nicht nach dem Halt, nicht rauchen und putzen Sie Ihre Zähne mindestens 30 Minuten;
  • Der entkalkende Inhalator sollte nach Abschluss des Eingriffs rechtzeitig gereinigt werden. Bereiche, die mit einer Person in Berührung kommen, sind wärmebehandelt oder mit einem antiseptischen Mittel bedeckt;
  • Mit einer Regelmäßigkeit von 1-2 mal pro Woche wird die Desinfektion mit dem Siedepunkt des gesamten Gerätes durchgeführt.

Rezepte für die Einatmung in der Erkältung für Kinder

Die Therapie der Erkältung durch Inhalation hilft, Symptome zu beseitigen, einschließlich derer, die mit anderen Atemwegserkrankungen in Verbindung stehen. Die Hauptschwierigkeit der Inhalation für die Erkältung eines Kindes ist die richtige Wahl der Medikamente, die wirksam genug, aber gleichzeitig sicher sind.

Oft gibt es eine Frage, welche Inhalationen bei einer Rhinitis aufgrund einer Rhinitis zu machen oder zu machen sind. Bei Rhinitis empfehlen Ärzte die Verwendung von Lösungen mit Ivreferon, physiologische Flüssigkeit, antiseptische Medikamente wie Miramistin oder Mukolytika, zum Beispiel Fluimucil. Es werden auch Volksrezepte verwendet, aber es ist wichtig, sie sorgfältig vorzubereiten, aus dem Sediment zu waschen und qualitativ zu dekantieren. Gleichzeitig muss zunächst festgestellt werden, dass das Kind nicht allergisch auf die Substanz reagiert.

Zur Anwendung bei einem Kind gegen die Erkältung verschiedener Antibiotika, oft in der Dosierungsform von Sirupen, manchmal in verdünnten Tabletten. Im Falle einer Diagnose von zystischer Fibrose oder bronchoektatischer Erkrankung werden Mittel mit antibakterieller Wirkung im Inhalator verabreicht. Das Mittel wird in die Nase injiziert, da die maximale Einwirkung auf die unteren Atemwege erforderlich ist.

Eine Lösung zur Inhalation unter Verwendung von Hormonsubstanzen erfolgt in Gegenwart von Bronchialasthma, zusätzlich mit falscher Kruppe. Um die Inhalation in der Kälte durchzuführen, muss das Baby auch gefunden werden, wenn der Körper von Pilzsporen betroffen ist, hauptsächlich in der Mundhöhle. Zusätzlich wird Mundspülen mit Wasser mit einer antiseptischen Lösung verwendet.

  1. Interferon. Das Medikament ermöglicht die Behandlung von Krankheiten mit infektiösen Nasopharynx-Läsionen. Wird als Flüssigkeit für Inhalationen verwendet, unabhängig vom Alter. Um eine Erkältung mit Interferon zu heilen, können Sie die Flüssigkeit aus 1 Ampulle mit 3 ml Kochsalzlösung mischen. Bevor Sie den Inhalator auftanken, müssen Sie ihn reinigen und anschließend in einem brauchbaren Zustand sammeln. Die Behandlung wird 2 Male pro Tag durchgeführt;
  2. Miramistin. Es gibt viele Möglichkeiten, mit einer Erkältung zu inhalieren, aber der Vorteil dieser Substanz ist, dass sie nicht weiter verdünnt werden muss. Miramistin wird in seiner reinen Form 4 ml verwendet. Es wird erlaubt, 1 zu 1 mit Salzlösung zu verdünnen;
  3. Mineralwasser. Die Mittel aus der Erkältung überschreiten oft die Grenzen der Standardmedikamente und -lösungen. Selbst einfaches Mineralwasser für Vernebler funktioniert manchmal besser als andere Substanzen. Es sollte nur mit hochwertigem Wasser mit einem hohen Gehalt an Mineralien gefüllt werden: Borjomi, Essentuki und Staraja Russa. Das Mittel ermöglicht die Beseitigung pathogener Bakterien und zusätzlich Juckreiz, Schwellung, Brennen zu beseitigen. Es wird empfohlen, in der Anfangsphase des Auftretens von Verstopfung oder wenn Sie Trockenheit in der Nase fühlen.

Im Hinblick auf die Frage, ob es möglich ist, ein Kind mit Antibiotika oder hormonellen Medikamenten zu behandeln, ist es notwendig, einen Arzt und einen Zyklus diagnostischer Techniken zu konsultieren.

Auch eine Untersuchung mit einem Arzt ist obligatorisch, wenn:

  • Alter des Kindes ist 1 Jahr oder weniger;
  • Das Kind klagt über Schwindel, dies ist für die Eltern schon in 3 Jahren und früher bemerkbar, wenn das Kind seine Gefühle nicht richtig ausdrücken kann;
  • Die Herzschläge werden beschleunigt, außer bei der ersten Anwendung der Inhalation für Kinder und dem Auftreten von Angst vor dem Eingriff;
  • Es wird beobachtet, dass die Hände und Füße des Babys zittern;
  • Es gibt keine merkliche Verbesserung des Zustands, daher hilft das Mittel nicht und wird nicht richtig ausgewählt;
  • Der Zustand des Kindes verschlechterte sich, als es begann, eine laufende Nase mit einem Inhalator zu behandeln;
  • Es gibt andere Zweifel oder etwas ist nicht klar, es ist besser, einen Arzt aufzusuchen.

Es ist wichtig zu wissen, wie man Kinder vor dem Jahr behandelt, da ihre Körperstruktur etwas anders ist als beim erwachsenen Körper. Die Anwendung von mukolytischen Arzneimitteln wird mindestens in zwei Jahren empfohlen, da der dicke Schleim im Hals des Kindes, der das Gefühl eines Klumpens hervorruft, sich aufspaltet und als Rotz oder Husten austritt. Wenn es verflüssigt ist, kann das Kind große Konsequenzen haben, da der Schleim in die Trachea fällt. Es ist besser, eine Frage darüber zu stellen, wie man einen Inhalator besser füllt, wenn Sie jung sind, und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Mit was man Einatmungen mit einer Erkältung macht

Es ist wichtig zu wissen, was zu atmen ist, nicht nur für Babys, sondern auch für Erwachsene, dass sie mit Rotz gehen. Die meisten Behandlungsmethoden sind für Kinder geeignet. So können Sie den Inhalator mit Hilfe von füllen:

  • Immunmodulatoren, die bekannteste ist Interferon. Stärkt die Immunität und macht den Körper resistent gegen verschiedene Viren. Verwenden Sie 1-2 mal pro Tag;
  • Antiseptika, darunter Dioxydin, Rotokan usw. Eine Erkältung wird immer von einem Virus oder Bakterium hervorgerufen, und diese Substanzen helfen, sie zu beseitigen. Zusätzlich ist es mit Hilfe von Medikamenten möglich, Ödeme und Entzündungen zu beseitigen;
  • Mukolytika. ATSTS ist eine übliche Flüssigkeit für die Inhalation, die in den Nasenraum eines Teils der Nase und dann des zweiten eingeführt wird. Fördert die Ausscheidung von Sputum. Ein anderes wirksames Mittel ist Fluimycin;
  • Antibiotika. Wenn Symptome auftreten, die eine stationäre Behandlung erfordern, wird das Medikament Tiamfenicol und manchmal Aminoglycosid verschrieben. Wirksamkeit und Notwendigkeit werden vom behandelnden Arzt festgelegt.

Fazit

Die Inhalationslösung muss in den Medikamentenbehälter im Inhalator gegeben werden. Verwenden Sie dann die Maske, um die richtige Atmung durch die Nase aufrechtzuerhalten. Das Hinzufügen anderer Substanzen zu dem Medikament wird nicht empfohlen, um keinen negativen Effekt zu provozieren.

Inhalationen in der Erkältung: die Geheimnisse des Erfolgs

Wieder eine Erkältung! Es fließt aus der Nase, man kann kaum Gerüche erkennen, es ist schwer zu atmen, und es scheint, dass deine Kehle schon schmerzt... Kennst du dieses Bild? Wenn bekannt - lesen Sie weiter. Und wir erfahren, warum Einatmen in der Kälte besser hilft als Pillen oder Injektionen. Und warum gibt es mehr als nur einfache Instillation, Anwendung von Salbe und Spray. Und jetzt ist alles in Ordnung.

Bevor Sie weiterlesen: Wenn Sie nach einer effektiven Methode suchen, Erkältung, Pharyngitis, Tonsillitis, Bronchitis oder Erkältungen loszuwerden, dann achten Sie darauf, zu überprüfen dieser Abschnitt der Website nach dem Lesen dieses Artikels. Diese Information hat vielen Menschen geholfen, wir hoffen, Ihnen auch zu helfen! So, jetzt kehren wir zu dem Artikel zurück.

Woher kommt die Kälte?

Betrachten wir zunächst diese scheinbar einfache Frage: Warum beginnt eine Erkältung? Weil die Nase eine Infektion bekam? Aber Mikroben gelangen ständig in die Nase - in mehr oder weniger Quantität. Gestern haben wir diese Mikroben nicht bemerkt, aber heute sind wir krank geworden.

Kälte ist nicht wichtig

Vielleicht beginnt die Erkältung wegen Unterkühlung? Und was ist mit den Walrossen? Schließlich erkälten sie sich überhaupt nicht, obwohl sie ständig unterkühlt sind. Ich brauche keine Pillen, Injektionen, Tropfen in der Nase oder Inhalationslösungen.

Was ist los? Es stellt sich heraus, dass das Ganze im Zustand der Nasenschleimhaut ist. Seine Aufgabe ist es, unseren Körper vor schädlichen Substanzen, Mikroorganismen sowie vor der niedrigen Temperatur der eingeatmeten Luft zu schützen.

Ein-Sekunden-Krieg mit Infektion: Wer wird die Schlacht gewinnen?

Wenn eine Person absolut gesund ist - die Schleimhaut funktioniert einwandfrei. Und wir denken nicht einmal über die Tatsache, dass mit jedem Atemzug in unserer Nase ein wenig Kampf zwischen den Bewohnern der Alliierten (Kälte, Staub und Keime) und Verteidiger der Immunität (Schleimhautzellen) gehen.

Wenn die Verteidigung stark ist, bedroht die Kälte eine Person nicht, selbst wenn sie von einer furchtbaren Grippe angegriffen wird. Und Inhalationen interessieren ihn nicht, und er wird diesen Artikel wahrscheinlich nicht lesen. Warum, wenn mit Gesundheit und so alles in Ordnung ist! Aber wie viele haben Sie absolut gesunde Menschen gesehen? Leider sind es heute nur noch wenige.

Und alles nur, weil die wörtliche frühe Kindheit unser Körper, einschließlich unserer Nase, eine große Anzahl von Angriffen und Allergene aus Onkogenen ständig belastet ist (von uns!) Umwelt.

Von ihrer destruktiven Wirkung sind die fadenförmigen Auswüchse der Nasenschleimhaut betroffen und sterben ab. Es ist diese erstaunliche in ihren Funktionen und einzigartig in der Struktur Bildung, die Wache über unsere Gesundheit, die Erwärmung der einströmenden Luft von außen und nicht zulassen, dass schädliche Substanzen in die Atemwege. Wie sie sagen, "nehmen sie Feuer auf sich selbst".

Wenn die Mikrofasern zerfallen, hört die Schleimhaut auf, mit ihren Aufgaben, Veränderungen und Schwellungen fertig zu werden. Infolgedessen gibt es eine laufende Nase, es auch Rhinitis (Rinos von der lateinischen Nase).

Wir behandeln eine laufende Nase: Warum Inhalation?

Und jetzt gehen wir zur Hauptsache über. Warum ist die Lösung für die Inhalation mit einer Erkältung erlaubt Ihnen, den Zustand schnell zu entlasten, und die Behandlung von Rhinitis mit Tabletten gibt selten ein gutes Ergebnis und oft sogar zusätzliche Probleme?

Denn bevor Sie an dem Ort der Entzündung Medikamenten Einnahme erhalten in den Magen und Darm, und nur dann - im Blut, mit wem und an die Nasenschleimhaut abgegeben.

Es versteht sich von selbst, dass "auf der Straße" ein erheblicher Teil der Wirkstoffe seine Wirksamkeit verliert. Darüber hinaus beeinträchtigen die Tabletten Magen und Darm, Leber und Nieren, andere Organe und Systeme.

Was Medikamente betrifft, die sofort mit Hilfe von Injektionen ins Blut gelangen, sind sie natürlich viel wirksamer als Tabletten und sie sind viel schneller. Allerdings ist diese Methode der Arzneimittelverabreichung

  • traumatisch für den Patienten;
  • verursacht oft die schwerwiegendsten und gefährlichsten allergischen und anderen Reaktionen;
  • selten ist notwendig: In den meisten Fällen erfordert Rhinitis keine Notfallversorgung.

Das Wichtigste: nur als Folge der lokalen Behandlung bei der Rhinitis werden Bakterien, die in der Sekretion von Schleim sind zerstört, sie fühlen sich dort gut und haben keine Angst vor Pillen oder Injektionen.

Sie werden sagen: Aber es gibt andere Möglichkeiten der lokalen Behandlung der Nase. Und fragen Sie: Warum genau werden Inhalationen für Kinder und Erwachsene von allen HNO-Ärzten als die effektivste Hilfe empfohlen?

Wir antworten: weil nur Inhalationen eine volle, lange und gleichzeitig weiche Wirkung der Arzneimittelbasis auf die Nasenschleimhaut - die Stelle der Dislokation der Rhinitis - bereitstellen.

Der tatsächliche Nutzen und die hohe Wirksamkeit von Inhalationen zur Behandlung von Nasenerkrankungen, auch im Vergleich zu anderen lokalen Behandlungsmethoden, lassen sich recht einfach erklären.

Warum Inhalation, nicht Tropfen?

Nehmen wir an, Sie verwenden Tropfen, um Rhinitis zu behandeln. Aber mit dem Einträufeln lassen sie schnell die Nasenhöhle, nach innen fließt, wo durch Speichel zerstört (am besten und im schlimmsten Fall - fallen in den Magen und absorbiert in das Blut).

Diese Methode der lokalen Behandlung von Rhinitis im Vergleich zu Inhalationen hat einen weiteren wesentlichen Nachteil: die medizinische Lösung dringt weit von überall ein. Daher ist es nicht möglich, die Infektion vollständig loszuwerden.

Warum Inhalation, keine Salben?

Jetzt sagen wir, dass die Inhalation für Erkältungsinhalator Sie Faulheit machen, und Sie wählten eine Salbe. Nun, das ist dein Recht.

Salbe in der Nase ist lange verzögert und trocknet die Nasenschleimhaut nicht (im Gegensatz zu den meisten Lösungen). Eine gute Salbe ist wirklich sehr effektiv. Aber sie kann nicht tief eindringen. Und das bedeutet: Wenn die Rhinitis durch ein ausgeprägtes Ödem der Schleimhaut oder gar die Genanitritis kompliziert wird, wird die Salbe wenig Nutzen bringen.

Warum Inhalation, nicht Sprays?

Im Allgemeinen ist das Prinzip der Wirkung von Spray am meisten wie eine Lösung von einem Inhalator. Moderne Spenderpackungen mit Nasensprays sorgen für eine gleichmäßige Versorgung der Nase mit Mikropartikeln des Medikaments. Praktisch das Gleiche wie Inhalatoren.

Aber im Gegensatz zu einer Lösung für die Inhalation, die innerhalb weniger Minuten ständig in die Nasenhöhle gelangt, ist die Wirkung des Sprays in der Kälte von kurzer Dauer.

Wie funktionieren Medikamente für Inhalationen?

Nur die medizinischen Substanzen, die in den Prozess der Inhalation kommen:

  • bis zu den entferntesten Ecken der Nasenhöhle;
  • sie handeln lang und sanft;
  • in Ermangelung einer individuellen Intoleranz, praktisch keine Nebenwirkungen und Allergien;
  • dringen nicht nur in die Nase, sondern auch in die oberen Atemwege ein und beseitigen sowohl die laufende Nase als auch den Husten.

Alles über Inhalationen: von alten Rezepten bis zu modernen Verneblern

Großmutters Rezepte

Wie wir bereits sagten, wurden Inhalationen bei Kindern und Erwachsenen bei Rhinitis zu Beginn der Menschheit verwendet. Viele Rezepte haben bis heute überlebt. Sie arbeiten sehr gut.

Also, als Inhalationen zu tun, wenn Sie mit Volksmedizin behandelt werden wollen?

Inhalationen mit Meerwasser. Warum hilft das und wie kann es ersetzt werden?

Meerwasser enthält viele gesunde Substanzen. Seine einzigartige Zusammensetzung bekämpft erfolgreich die Infektion, ermöglicht es Ihnen, die Leistung der Nasenschleimhaut schnell wiederherzustellen und ihre Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten zu stärken. Willst du nie mit Rhinitis krank werden? Jedes Jahr gehen Sie zum Meer und atmen Sie die Seeluft für eine lange Zeit, an der Küste in einem Sturm sitzen. Das Ergebnis ist garantiert.

Und wenn es keine solche Möglichkeit gibt - verzweifeln Sie nicht. Schließlich gibt es immer Meersalz - es kann in abgekochtem Wasser in einem Verhältnis von etwa 1 Gramm pro 100 ml (eine halbe Tasse) Wasser gelöst werden - und das Meerwasser ist fertig. Aber das ist auch nicht nötig.

Einatmen der Nase mit normaler Kochsalzlösung (0,9% Kochsalzlösung) ist nicht weniger wirksam. Vor allem, wenn Sie "Salzwasser", ätherische Öle und andere natürliche medizinische Komponenten zu Kochsalzlösung hinzufügen.

Rezept # 1: Inhalations-Kochsalzlösung mit dem Zusatz von Sanddornöl

Ein Glas abgekochtes Wasser wird einen Teelöffel Salz (mit einer Spitze) genommen. Nachdem das Salz vollständig gelöst ist, werden 15 Tropfen Sanddornöl in den Becher gegeben. Die resultierende Mischung wird auf eine Temperatur von 70 bis 90 Grad Celsius erhitzt und in den Inhalator gegossen. Die Inhalation wird sofort durchgeführt. Verfahrenszeit: 15-20 Minuten. Die verbrauchte Salzlösung wird gegossen: es ist unmöglich, sie für wiederholte Prozeduren zu verwenden.

Rezept Nummer 2. Kochsalzlösung mit Kalanchoe-Saft

Ich will nur sagen: sei vorsichtig! Kalanchoe ist eine berühmte Heilpflanze, deren Saft ein verstärktes Niesen hervorruft: Dadurch löst sich die Nase schnell vom zähflüssigen Schleim. Aber oft verursacht es sehr starke allergische Reaktionen.

Die Salzlösung für Inhalationen aus Kalanchoe wird ebenso vorbereitet wie die Lösung mit Sanddorn. Zum Saft hat Kalanchoe seine heilenden Eigenschaften nicht verloren, die Lösung wird nicht mehr als bis zu 50 Grad erhitzt. Nach dem Verfahren wird die gebrauchte Mischung gegossen.

Großmutters Rezepte. Inhalation von schwangeren Frauen mit Erkältung: Wir suchen eine Alternative zu Sanddorn und Kalanchoe-Saft

Wenn die Rhinitis von einer schwangeren Frau überholt wird (und das passiert oft), ist alles viel komplizierter. Nicht nur medizinische Präparate für Inhalationen bei schwangeren Frauen, sondern auch potente Pflanzenbestandteile (und auch stark riechend!) Sind unerwünscht.

Was zu tun ist? Es ist einfach: Erinnere dich an die gewöhnlichen Kartoffeln. Die Behandlung mit Rotz und Husten mit heißen Paaren von frisch geernteten Kartoffeln ist eine sehr effektive und ziemlich harmlose Methode, die es schwangeren Frauen ermöglicht, Rhinitis schnell loszuwerden.

Rezept Nummer 3. Einatmen während der Schwangerschaft mit Kartoffeldampf

Für das Verfahren werden 3-4 mittlere Kartoffeln in der Haut gekocht. Nachdem sie weich geworden sind, muss das Wasser aus der Pfanne abgelassen werden, und die Kartoffeln können schnell mit einer Holzpfeife zerkleinert werden. Dann atmet die schwangere Frau heißen Dampf ein und beugt ihren Kopf über die Pfanne. Um den Effekt auf den Kopf zu vervollständigen, können Sie ein Frotteetuch werfen (damit es gleichzeitig die Pfanne bedeckt). Dies wird es der Kartoffel nicht erlauben, schnell abzukühlen und den Verlust von therapeutischem Dampf zu verhindern.

Warum ist es so nützlich? Ganz einfach: Die Kartoffel enthält eine Unmenge sogenannter Phytonzide - schädliche Substanzen, die auf Mikroorganismen wirken. Sie sind absolut unbedenklich für die menschliche Gesundheit, so dass "in Uniform" gekochte Kartoffeln nicht nur zur Inhalation bei Rhinitis während der Schwangerschaft, sondern auch für Kinder hervorragend geeignet sind.

Achtung bitte!

Führen Sie solche "heißen" Inhalationen bei schwangeren Frauen mit einer laufenden Nase aus, sollten Sie sehr vorsichtig vorgehen und die Behandlungszeit mindestens zweimal reduzieren. Besonders bei drohender Fehlgeburt: Der "Badeeffekt" ist kontraindiziert.

Auch hier ist Vorsicht geboten, aber aus einem anderen Grund: Zu heißer Kartoffeldampf kann die zarte Schleimhaut des Nasopharynx des Babys verbrennen. Deshalb muss man vor dem Zerkleinern der Kartoffeln etwas abkühlen lassen.

Inhalation bei Kindern: Was zu verwenden und was zu erinnern

Bei Erkältung bei Kindern zur Inhalation können und sollten selbstverständlich nicht nur Kartoffeldampf, sondern auch Brühen (Infusionen) von Heilkräutern verwendet werden. Es ist wünschenswert, dass sie nicht viele ätherische Öle enthalten: Es kann Reizungen, Schwellungen und Allergien verursachen.

Wie für medizinische Präparate, ist es notwendig, sie sehr sorgfältig für Inhalationen auf Kinder, und nur jene Rhinitismedikamente anzuwenden, die für diesen Zweck beabsichtigt sind. In einer Reihe von Fällen sind Kinder mit Erkältung nützlich und einfache Inhalationen werden mit Kochsalzlösung ohne irgendwelche Zusätze gezeigt.

Heute gibt es auch eine Reihe von gebrauchsfertigen Lösungen auf Meersalzbasis, die für die Inhalation geeignet sind - Aquamaris, Akvalor, usw. Die einzige Schwierigkeit ist, dass diese Medikamente meist importiert werden und daher - ziemlich teuer.

Wenn Sie jedoch Glück haben, zu einem guten HNO-Arzt zu kommen, dann liegt es an ihm, ein Rezept für die Zubereitung einer Inhalationslösung zu schreiben, die Medikamente enthält, die Ihrem Kind helfen können, und in der richtigen Konzentration. Bestellen Sie eine solche Lösung in der Apotheke, und verwenden Sie gemäß der Anweisung - es wird nicht zu teuer und garantiert nützlich sein.

Inhalation Vernebler - ein neues Wort in der Behandlung von Rhinitis. Gibt es eine Alternative?

Als Inhalationen von einer Rhinitis zu tun oder zu machen? Diese Frage gilt nicht nur für die Lösung, sondern auch für das Gerät selbst - den Inhalator.

Es scheint, dass die Antwort offensichtlich ist: Verwenden Sie einen Inhalator - und was noch?

Es stellt sich heraus, dass dies nicht so einfach ist. Inhalator Inhaler anders. Es gibt eine große Anzahl von verschiedenen Geräten, von denen jeder der Hersteller am perfektesten scheint.

Wie wähle ich einen Inhalator und mache keinen Fehler? Ob man sich nur auf das Budget konzentriert oder kein Geld für neue Geräte verschwendet? Die Meinungen von Spezialisten und Inhabern von Inhalatoren unterscheiden sich in diesem Punkt, aber es gibt zwei Geräte, die absolut jedem empfohlen werden können.

Der erste ist ein einfacher und billiger Glasinhalator in kurioser Form, den der deutsche Wissenschaftler Mahold Mitte des letzten Jahrhunderts entwickelt hat.

Wie funktioniert dieses Gerät? Sehr einfach und sehr kompetent.

Durch zahlreiche Krümmungen und Erweiterungen des Glaskolbens gelangen die eingeatmeten Lösungspartikel in die Atemluft und werden gleichmäßig in der Nasenhöhle verteilt.

Zusätzlich sorgt die Form des Inhalators für eine sanfte Massage der oberen Atemwege aufgrund der Vibration des Fluids, wenn Luft durch es hindurchgeht. Deshalb helfen die Inhalatoren von Mahold nicht nur bei Rhinitis, sondern auch beim Husten mit Pharyngitis, Laryngotracheitis und sogar Bronchitis.

Der Inhalator ist universell: es ist möglich, irgendwelche Lösungen und Vorbereitungen hinzuzufügen.

Vor kurzem hat dieser extrem populäre und sehr billige Inhalator einen "gewaltigen Rivalen", der Zerstäuber genannt wird. Warum heißt es so? Denn das lateinische Wort "Nebel" bedeutet "Nebel". Der Nebel kommt nämlich der Konsistenz von Präparaten zur Inhalation am nächsten, wenn sie die Rhinitis mit Vernebler behandeln.

Die Erfinder dieser Ultraschallvorrichtung sind sich sicher: Die Wirksamkeit von Inhalationen durch Vernebler bei Erkrankungen der HNO-Organe ist um ein Mehrfaches höher als die Wirksamkeit von Inhalatoren anderer Art.

Und sie haben allen Grund für diese Aussage: Vernebler-Inhalationen ermöglichen das Eindringen von Partikeln eines Wirkstoffes nur in einer bestimmten Größe (von 2 bis 5 Mikron) in die tiefen Atemwege, was den Einsatz des Verfahrens bei Erkältungen und Dutzenden mehr als zehn Mal erhöht.

Und alles, weil mit der Inhalation der übliche Inhalator in der Nasenhöhle und den oberen Atemwegen sowohl sehr große (10 Mikron) als auch sehr kleine (1 & mgr; m oder weniger) Teilchen der Materie ist. Die ersten dringen nicht tief ein und setzen sich sofort in der Nasenhöhle ab. Und zu kleine Partikel setzen sich überhaupt nicht auf der Schleimhaut ab, sondern atmen zurück.

Ein weiterer spürbarer Vorteil des Verneblers ist der Vibrationseffekt des Ultraschalls, der zur Verflüssigung und leichten Entfernung von Schleim und eitrigem Schleim führt.

Aus dem Obigen ist jedoch ersichtlich, dass Inhalationen mit Rhinitis Nebulizer nicht so notwendig sind wie bei Bronchitis oder Sinusitis: bei einer leichten Erkältung ist es gar nicht notwendig, dass die Partikel der Lösung sehr tief eindringen. Daher ist es für seine Behandlung durchaus möglich, das Gerät einfacher zu verwalten.

Wir empfehlen Ihnen, es zu lesen. "Inhalatoren für Kinder, welche wählt man und wie benutzt man sie richtig?" - ein sehr informativer und informativer Artikel über Inhalationsvernebler.

Was am Ende?

Infolgedessen - stärken wir die Immunität, werden wir temperiert und lehnen das Rauchen ab. Und vermeiden Sie auch die Behandlung der Erkältung mit Drogen, die die Nasenschleimhaut schädigen und verändern.

Und wir müssen die Hausapotheke mit einem Inhalator vervollständigen - nur für den Fall.

Der obige Artikel und Kommentare von Lesern sind rein informativ und erfordern keine Selbstbehandlung. Konsultieren Sie einen Spezialisten über Ihre eigenen Symptome und Krankheiten. Wenn Sie mit einem Arzneimittel als Richtlinie arbeiten, verwenden Sie immer die Anweisungen, die in der Packung enthalten sind, sowie die Empfehlungen Ihres Arztes.

Um neue Publikationen auf der Website nicht zu verpassen, ist es möglich, sie per E-Mail zu erhalten. Jetzt abonnieren.

Möchten Sie Ihre Nasen-, Hals-, Lungen- und Erkältungskrankheiten loswerden? Dann überprüfe das hier.

Vielleicht sind Sie an weiteren Artikeln zum Thema interessiert:

Eine Erkältung mit einem Inhalator heilen

In vielen Fällen ist die Verwendung eines Inhalators aus der Erkältung effektiver und zuverlässiger als herkömmliche Tropfen oder Sprays. Der Hauptvorteil einer solchen Behandlung liegt in der Tatsache, dass der Inhalator mit einer Erkältung dazu beiträgt, überschüssigen Schleim aus der Nase zu verdünnen und zu entfernen. Dadurch werden die Nasenwege geklärt, die Belüftung der Atemwege normalisiert sich, die Arbeit des Ciliarepithels der Nasenschleimhaut verbessert sich und die Schnupfen gehen dadurch viel schneller.

Bei der Erkältung üben die Inhalatoren keine andere Wirkung aus: In ihnen wirken die Mittel zur Entzündungsbekämpfung oder zur Bekämpfung bakterieller und viraler Infektionen nicht. Aber im Großen und Ganzen bietet die konstante und gründliche Befeuchtung der Nase eine ausgeprägtere therapeutische Wirkung als die Verwendung antiviraler oder entzündungshemmender Medikamente.

Die Behandlung einer laufenden Nase mit einem Inhalator ist nur eine Befeuchtung der Nasenschleimhaut. Erwarten Sie von den Inhalationen der komplexen Handlung und der schnellen Wirkung nicht.

Was ist der beste Inhalator für andere Heilung?

Der Hauptvorteil der Inhalationstherapie - vollständige Behandlung bestimmter Atemwege Bereiche unentbehrlichen Arzneimitteln. Inhalation bei einer kalten Lösung getroffen Inhalator bieten nahezu jeden Quadratmillimeter der Oberfläche der Nasenschleimhaut, wodurch die therapeutische Wirkung manifestiert sich viel stärker als auch bei der Verwendung von Sprays, die Tropfen nicht zu erwähnen.

Mit ihrer Wirksamkeit sind Inhalatoren sehr bequem zu bedienen

Der Inhalator aus der Erkältung ist ein universelles Gerät. Es kann sowohl für ARVI und akute Erkältung als auch für allergische Rhinitis, bakteriell oder vasomotorisch verwendet werden. Es eignet sich nicht nur zur Behandlung der Krankheit, sondern auch zur Vorbeugung und zur Unterstützung von Patienten, bei denen die laufende Nase in eine chronische Form übergegangen ist.

Im Vergleich zu Dampfinhalationen über der Pfanne ist der Inhalator viel sicherer, da er das Risiko von Verbrennungen deutlich reduziert.

Aber es gibt Nachteile für Inhalatoren:

  1. Der Preis. Für das Geld, das sogar der einfachste Dampfinhalator ist, ist es möglich, zuverlässige wirkungsvolle Tropfen für mehrere Jahreszeiten zu kaufen.
  2. Zuverlässigkeit. Selbst die besten Inhalatoren brechen im Laufe der Zeit zusammen, und in unserem Land gibt es immer noch sehr wenige Dienstleistungen, die diese Geräte reparieren können. Eine Pipette mit Tropfen ist immer zuverlässiger in der Funktionsweise eines Werkzeugs.

Spezial-Inhalator für Kinder - einfach und sicher

Am Ende, wenn der Inhalator im Haus verfügbar ist, kann es für fast jede Art von Rhinitis und in jedem Stadium der Krankheitsentwicklung verwendet werden. Kaufen Sie speziell einen Inhalator aus der Erkältung ist nur für diejenigen Patienten, die Rhinitis auftreten fast jede Jahreszeit haben, dauern eine lange Zeit und oft zu einer chronischen Form. Nur in diesem Fall wird die Behandlung eines Schnupfeninhalators wirtschaftlich gerechtfertigt. Wenn eine Person (und noch mehr ein Kind) 1-2 Mal pro Jahr 1-2 Wochen ohne Inhalator mit einer verstopften Nase läuft, kann man ohne sie auskommen.

Richtig wählen Sie einen Inhalator, um eine Erkältung zu behandeln

Der ideale Inhalator zur Behandlung einer Erkältung ist einer, der sowohl eine Sauna als auch eine Gesichtsmaske hat

Die schwierigste Aufgabe für den Käufer ist es, den richtigen Inhalator für eine laufende Nase zu wählen. Es gibt eine Meinung, dass je teurer und moderner das Gerät ist, desto effektiver ist es und wird sicherlich helfen, die Erkältung loszuwerden.

Unterdessen helfen die am meisten beworbenen und beliebten Inhalatoren, und noch mehr Vernebler, von der Erkältung nicht.

Zum Beispiel ist jeder Inhalator Omron mit der Erkältung nutzlos - alle Geräte dieser Gesellschaft erzeugen die Aerosole mit der kleinen Teilchendispersion und sind für die Behandlung der Erkrankungen der unteren Atemwege bestimmt. Sie arbeiten praktisch nicht auf der Nase.

Bei all ihren Vorteilen nähern sich die Inhalatoren Omron für die Behandlung der Schnupfen nicht oder passen

Die wichtigste Voraussetzung für einen Inhalator, der es für eine Erkältung verwenden wird - die Partikelgröße des Aerosols in ihm sollte größer als 8 μm sein. Aber auf keinen Fall weniger - bereits Partikel mit einem Durchmesser von 5-7 Mikrometer werden sich im Hals festsetzen und keine therapeutische Wirkung mit Nasenverstopfungen haben.

Für eine laufende Nase sind daher nur Dampfinhalatoren wirksam - sie erzeugen ein Aerosol mit der für eine laufende Nase erforderlichen Partikelgröße. Dies sind insbesondere Modelle:

  1. VEGA SI-01;
  2. B. Well WN-118;
  3. Gamma MD6060;
  4. Kamille-2;
  5. Der Chudopar;
  6. Beurer FS50;
  7. Bethroux;
  8. Jasmin;
  9. Trisa 1604...

…und andere. Sie alle sehen ungefähr gleich aus und sehen aus wie ein kleiner Luftbefeuchter mit einer großen Kapazität, genannt eine Sauna für das Gesicht. Einige Inhalatoren haben eine Maske anstelle einer Sauna. Es genügt, dass die Lösung in die Atemwege eindringt.

Eine einfache Regel für die Wahl eines Inhalators: Die Vorrichtung zur Behandlung der Erkältung sollte keine Schläuche und Schläuche haben. Alle Inhalatoren mit zur Maske führenden Schläuchen - Kompressor oder Ultraschall - sind nicht zur Behandlung von Rhinitis geeignet. In einem Dampfinhalator können im Prinzip keine Röhrchen vorhanden sein, weil, wenn sie verfügbar sind, der Arbeitsdampf auf den Röhrchen ausfallen wird, ohne die Maske zu erreichen, und noch mehr in den Atemwegen.

Tris - Dampfinhalator zur Behandlung einer Erkältung

Dampfinhalatoren werden häufig in der Kosmetologie zur Behandlung von Gesichtshaut verwendet. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn im Geschäft ein solcher Inhalator genau wie ein Gerät für Schönheitssalons positioniert ist - von der Erkältung wird es nicht weniger effektiv sein.

Vernebler mit Gesichtsmaske ist für die Behandlung von Bronchial- und Lungenerkrankungen bestimmt

Alle anderen Inhalatoren, einschließlich der beliebten Omron, mit einer Erkältung sind nutzlos. Einschließlich gibt kein Ergebnis und diejenigen, in deren Eigenschaften es angezeigt wird, dass die Partikelgröße des Aerosols in ihnen im Bereich von 2-10 μm variiert. In der Tat bedeutet dies, dass die durchschnittliche Größe des Aerosoltropfens etwa 5-6 Mikrometer beträgt und bei einer Erkältung keine therapeutische Wirkung hat.

Die einzige Zeit, in der Kompressor-Inhalatoren bei der Erkältung helfen können, ist eine vollständige Verstopfung der Nase und die Verwendung von Vasokonstriktoren in einer Lösung zur Inhalation. In diesem Fall können selbst kleine Aerosolpartikel nicht physikalisch in die unteren Teile der Atemwege gelangen, an geschwollenen Schleimhäuten anliegen und sich absetzen. Infolgedessen lässt das Ödem nach. Absolut mit dem gleichen Ergebnis ist es einfach, die vasokonstriktorische Komponente aus der Lösung für die Inhalation einfach in die Nase zu tropfen.

Es macht keinen Sinn, Inhalatoren mit speziellen Düsen zu verwenden, mit denen Sie Ihre Nase waschen können. Solche Düsen bewässern die Nasenhöhle genau mit einer Lösung und haben keine Beziehung zu Inhalationen.

Die Düse zum Waschen der Nase in diesem Inhalator ermöglicht es Ihnen, die Lösung in die Nasenhöhle zu injizieren, aber mit dem gleichen Erfolg kann die Nase aus einer Birne gespült werden

Kompressor-Inhalator mit einer Erkältung ist nutzlos. Praktisch alle Kompressoren haben einen durchschnittlichen Partikeldurchmesser von 3-4 mm und sind für die Behandlung der unteren Atemwege konzipiert. Es ist noch sinnloser, in der Rhinitis Ultraschall-Inhalatoren und Vernebler zu verwenden, die für die Behandlung von Lungen und Bronchien bestimmt sind. Aus demselben Grund kann der Inhalator nicht gleichzeitig bei Schnupfen und Husten verwendet werden: Diese Symptome werden durch Erkrankungen verschiedener Teile der Atemwege verursacht, und es ist unmöglich, sie mit einem Gerät zu behandeln. Der Inhalator aus der Erkältung und Husten ist die gleiche wie eine universelle Pille gegen Zahnschmerzen und Verstopfung.

Heute sind auch thailändische Inhalatoren aus der Erkältung sehr berühmt, die eine kleine Kapazität für ätherisches Öl mit einer Düse, die in das Nasenloch eingeführt wird, darstellen. Dieses Gerät funktioniert einfach: das Öl verdampft allmählich und sein Dampf wirkt auf die Nasenschleimhaut.

Natürlich hat kein solcher Inhalator-Stift irgendeine Beziehung zur wahren Inhalationstherapie, und der Schnupfen hilft nicht mehr als ein Placebo. Keine therapeutischen Eigenschaften eines Paares von Ölen haben nicht, und der einzige Vorteil eines solchen Mittels ist, diejenigen, die sie verwenden, zu beruhigen. Verwenden Sie keinen Thai-Inhalator aus einer Erkältung, die länger als eine Woche dauert - in diesem Fall sollten Sie bereits zum Arzt gehen.

Um eine Erkältung zu behandeln, sollten nur Dampfinhalatoren verwendet werden.

Video: Wie wähle ich einen Inhalator?

Lösungen aus der Erkältung zur Verwendung in Inhalatoren

Alle Komponenten von Lösungen für den Inhalator bei der Behandlung der Erkältung sind streng ausgewählt, um bestimmte Aufgaben in der Nasenhöhle durchzuführen. Nur wenn man die Ursache der häufigsten Erkältung, das Stadium der Krankheit und die Form ihres Verlaufs kennt, kann man die Mittel wählen, die helfen, die Ursache der Krankheit zu beseitigen und die Schleimhaut der Nase zu normalisieren. Also, Mittel für die Verwendung in den Inhalator wählen sollte nur der Arzt und nur nach der Untersuchung des Patienten selbst.

Darüber hinaus kann in einigen Fällen die Selbstzuweisung bestimmter Inhalationsmittel zu sich selbst gefährlich sein. Zum Beispiel kann die Verwendung von Isofra oder Polidex in Lösungen zur Inhalation zur Entwicklung von Antibiotikaresistenz bei pathogenen Bakterien, Komplikationen der Erkältung und ihrem Übergang zu einer chronischen Form führen.

Unabhängig davon können Sie sicher Kochsalzlösung verwenden. Es ist sicher und wird immer zur Genesung beitragen.

Ärzte zur Behandlung der Erkältung verschreiben solche Mittel zur Verwendung in einem Inhalator:

  1. Fizrasvor - das günstigste, preiswerte und effektive Mittel zur Befeuchtung der Nasenschleimhaut;
  2. Natürliches Mineralwasser, das eine salzähnliche Wirkung hat;
  3. Ätherische Öle, von denen einige eine ausgeprägte antivirale Wirkung haben. Zum Beispiel, Eukalyptus und Minze.

Andere Drogen sind für Inhalationen und es ist für die Erkältung, dass sie nicht profitieren. Alle pharmazeutischen Präparate im Dampfinhalator verdampfen nicht, sondern lagern sich in Form einer Schuppe ab. Immunmodulierende Mittel in kochendem Wasser verlieren ihre Eigenschaften, und Pflanzensäfte - Zwiebeln, Aloe, Cyclamen - können nicht in einem Dampfinhalator verwendet werden. Gleiches gilt für Kräutersud. Sie werden benötigt, um bakterielle Infektionen zu bekämpfen, und Dampfinhalationen für bakterielle Infektionen sind verboten.

Die ganze Vielfalt der Rezepte für Inhalationen bezieht sich auf die Behandlung von Bronchitis und Laryngitis, aber keine Erkältung.

Aloe-Saft ist es wert, die Lösung für einen Kompressor-Inhalator zur Behandlung von Husten zu ergänzen

"Letztes Jahr hatte ich zum ersten Mal in meinem Leben nach einem Monat Erkältung eine Sinusitis. Unangenehm, ich hatte sogar Angst, dass sie einen Einstich machen würden. Aber es hat getan. Wir haben einen guten Arzt, sie hat mir vorgeschrieben, Lazolvan, Rotocan und Derinat Inhalationen zu machen, mix alles in Salzlösung, 3 ml für eine Inhalation. Die Nachbarin hat einen Inhalator genommen, sie setzt sich einen Mafet auf ihrem Gesicht auf, sie hat solche Inhalationen seit einer Woche dreimal pro Tag getan, und alles, alles ist gegangen. Selbst die Sinusitis ist vorbei. Der Arzt sagte, dass es hauptsächlich auf Immunität und Verhärtung zurückzuführen sei, aber im Allgemeinen half der Inhalator selbst. "

Regeln der Anwendung des Inhalators

Verwendung eines Inhalators mit einer Sauna für das Gesicht zu Hause

Um einen laufenden Naseninhalator zu behandeln, folgt der folgende Plan:

  1. Mit dem Inhalator wird ein Deckel mit einer Sauna oder einer Gesichtsmaske entfernt;
  2. Reines abgekochtes Wasser wird in der Menge in den Wassertank gegossen, die in den Anweisungen für das spezifische Gerät angegeben ist;
  3. Die erforderliche Menge des Arzneimittels wird in den Arzneimittellösungstank gegossen;
  4. Die Abdeckung des Inhalators schließt;
  5. Der Inhalator wird an den Auslass angeschlossen und startet;
  6. Der Patient legt sein Gesicht auf die Maske oder lässt es in die Sauna fallen und atmet ruhig und tief ein.

Sobald das gesamte Wasser aus dem Tank verdunstet, schaltet sich der Inhalator automatisch aus. Danach sollten Sie den Stecker aus der Steckdose entfernen, warten Sie 15-20 Minuten, entfernen Sie den Deckel und waschen Sie die Sauna, gießen Sie die Reste der Droge aus. Die nächste Inhalation kann nicht früher als 10 Minuten durchgeführt werden, so dass das Gerät leicht abgekühlt ist.

Dampfinhalatoren sind sicher genug, um bei Kindern inhaliert zu werden

Im Durchschnitt dauert eine Inhalation in der Regel 5-10 Minuten, bei Kindern etwas weniger. Bei einer laufenden Nase sollten Inhalationen 2-3 mal am Tag eingenommen werden, mit einfacher Kochsalzlösung können Sie diese öfter machen. In diesem Fall sollte der Inhalator nur bei Erkältung verwendet werden, wenn die grundlegenden Sicherheitsregeln gelten

Sicherheit bei der Behandlung einer Erkältung mit einem Inhalator

Zur Behandlung eines Schnupfeninhalators sollten Sie unbedingt die Anweisungen für ein bestimmtes Gerät befolgen. Eine Verletzung davon kann sowohl zum Zusammenbruch des Inhalators selbst als auch zum Elektrotrauma des Patienten, Verbrennungen und Komplikationen der Erkältung selbst führen.

Die Hauptregel: nicht mit einer bakteriellen Erkältung inhalieren. Dies wird nur zum Fortschreiten der Krankheit beitragen. Von dem Moment an, wenn der Rotz im Patienten undurchsichtig, dick wird, eine gelbe oder grüne Farbe annimmt, ist der Inhalator strengstens verboten zu benutzen.

Pseudomonas aeruginosa ist ein Bakterium, das sich am aktivsten mit einem Temperaturanstieg multipliziert.

Es ist auch verboten, Prozeduren mit einem Inhalator durchzuführen, wenn Blut im Schleim der Nase erscheint. In der Regel, wenn Rotz aus der Nase fließen, macht Inhalation keinen Sinn. Ihr Ziel ist es, die Nase zu befeuchten, und wenn bereits ein Rotz darin ist, braucht sie keine Befeuchtung und es besteht keine Notwendigkeit für eine Inhalation.

Die allen Dampfinhalatoren gemeinsamen Regeln sind mehrere:

  1. Gießen Sie kein heißes Wasser oder eine heiße Lösung zum Einatmen in den Inhalator. Die Temperatur beider Flüssigkeiten muss Raumtemperatur haben und der Inhalator selbst wird ihre Mischung auf 43 ° C erhitzen. Wenn Sie sofort heißes Wasser in den Inhalator gießen, kann das Einatmen das Gesicht und die Atemwege stark verbrennen.
  2. Der Deckel des Inhalators kann unmittelbar nach Beendigung der Inhalation nicht geöffnet werden. Es sollte für 10-20 Minuten abkühlen;
  3. In einem Inhalator kann Mineralwasser mit einem Salzgehalt von mehr als 7% nicht verwendet werden. Dies kann zu Fehlfunktionen der Schleimhaut und deren Austrocknung führen;
  4. Der an das Stromnetz angeschlossene Inhalator darf nicht mit nassen Händen berührt, demontiert oder in Wasser getaucht werden;
  5. Es ist verboten, im Inhalator antiseptische Substanzen zu verwenden, die sich entzünden können;
  6. Inhalatoren können nicht in der gewöhnlichen Erkältung in den Vorschulkindern verwendet werden;
  7. Atme nicht mit Schmerzen und Ejakulation ein.

Wenn als Medizin immer noch Entkräuter von Kräutern verwendet werden, müssen sie gefiltert werden. Andernfalls wird die Verwendung des Inhalators aus der Kälte für eine lange Zeit nicht funktionieren, da sie ständig mit Teilchen von Rohmaterialien verstopft wird.

Auskochen der Kamille vor dem Einfüllen in den Inhalator muss gefiltert werden

Und denken Sie daran: Sie können den Inhalator allein nur mit einer durch ARVI verursachten Erkältung und nur dann anwenden, wenn die Krankheit nicht länger als 6-7 Tage dauert. Eine mehr verlängert Erkältungen oder aus anderen Gründen sollte einen Arzt aufsuchen, so dass er die Ursachen der Krankheit gefunden und bestellt die korrekteste und wirksame Behandlung.

"Ich denke, dass alle diese Inhalatoren teuer sind - es ist vom Bösen. Ich benutze immer noch den antediluvianischen Dampf, einen, der aussieht wie ein Eimer, und der Effekt ist einfach super. Bei mir geschieht die Rhinitis einmal im Jahr unter dem Versprechen, und wenn ich sofort mit der ersten Verstopfung der Nase beginne, sie zu machen oder ständig sie die Inhalationen zu machen, kommt für 3 Tage zu Ende. Und manchmal schmerzt der Hals, die Temperatur ist da und die Nase atmet bereits normal. Nichts, außer der Brühe von Kamille und Kochsalzlösung, die ich nicht benutze, und sie arbeiten am Hurrah. Natürlich habe ich keine ernsthaften Wunden wie Kehlkopfentzündung oder Bronchitis, aber es ist in Ordnung, mit einem solchen Inhalator eine Erkältung zu behandeln. "