Wie man eine Erkältung bei Erwachsenen schnell heilt

Die Haupttäter von Schnupfen sind Rhinoviren, die durch Kontakt und Tröpfchen in der Luft von Mensch zu Mensch übertragen werden. Ausbrüche von Rhinovirus-Infektionen sind in allen Regionen des Landes das ganze Jahr über zu verzeichnen, die Spitzeninzidenz fällt auf die kalte Jahreszeit.

Die Quelle des Rhinovirus ist eine kranke Person, die innerhalb von zwei Tagen vor dem Auftreten der ersten Symptome der Krankheit und zwei bis drei Tage danach ansteckend ist. Bei längerem Kontakt mit kranken Menschen ist die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, höher; wenn eine große Anzahl von Viren in den Körper eindringt.

Medikamente für die Behandlung

Die Hauptmittel der Behandlung des zweiten Stadiums der gewöhnlichen Erkältung, wenn reichlich Flüssigkeitsausfluss störend, sind vasokonstriktorische Rauschgifte. Sie können sowohl Tropfen als auch Tabletten (Ephedrin, Phenylephrin, Pseudoephedrin, Phenylpropanolamin) verwenden.

Mittel helfen schnell, aber es gibt ein "aber" - sie haben eine Reihe von Kontraindikationen, übermäßig Schleim, süchtig machend. Aus diesem Grund können vasokonstriktive Tropfen / Sprays bei Rhinitis selbst von einem Erwachsenen nicht lange verwendet werden.

Vasokonstriktive Medikamente stören die Durchblutung der Nase, deshalb ist es besser, langwirkende Medikamente zu verwenden - Oxymetazolin oder Xylometazolin (die Wirkung hält bis zu 12 Stunden an), dies reduziert die Häufigkeit ihrer Anwendung. Es ist besser, die Tropfen, aber die Sprays nicht zu verwenden - das Spray wird gleichmäßig und ausgiebig verteilt, auf Kosten von diesem Präparat wird weniger verbraucht als bei der Anwendung der Tropfen.

Die vasokonstriktiven Tabletten funktionieren nicht so schnell. Sie schonen die Schleimhaut, haben aber systemische Wirkungen, so dass sie nicht für ältere Menschen und ältere Menschen mit Glaukom, Erkrankungen der Blutgefäße und des Herzens mit Verstößen gegen die Motilität des Verdauungssystems empfohlen werden.

Septnazal

Um eine laufende Nase schnell zu heilen und die Schleimhaut nicht zu beschädigen, müssen Sie Kombinationsarzneimittel verwenden. Eines davon ist Septalazal, das Xylometazolin und die heilende Substanz Dexpanthenol enthält.

Das Medikament verengt die Blutgefäße, heilt Mikrorisse, verhindert die Entwicklung von Trockenheit, Brennen und Juckreiz in der Nase. Das Mittel ist auch erlaubt, das allergische Auftreten von Rhinitis bei Erwachsenen zu behandeln.

Protargol und Kollargol

Wenn aus der Anwendung von Vasokonstriktoren medizinische Rhinitis erschien, dann ist es notwendig, Rhinitis mit adstringierenden Präparaten - 3% Collargol oder Protargol zu behandeln.

Homöopathische Zubereitung Corizalium

Zur Behandlung von Rhinitis, die die Erkältung begleitet (virale oder bakterielle Infektion), homöopathische Tabletten Corizal anwenden. Sie enthalten Komponenten, die verstopfte Nase und Ausfluss aus verschiedenen Stadien der Erkältung beseitigen können.

Je früher die Behandlung beginnt, desto schneller hilft das Medikament. Es ist notwendig, 1 Tablette jede Stunde aufzulösen. Ab dem zweiten Tag wird die Dosierung halbiert. Das Medikament verursacht keine Gewöhnung, unangenehme Empfindungen, überzieht nicht die Schleimhaut der Nase und des Mundes.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Zur Behandlung einer infektiösen / katarrhalischen Rhinitis ist es sowohl mit Medikamenten als auch mit improvisierten Mitteln möglich. Wir stellen eine Liste der effektivsten Methoden zur Verfügung, die keine finanziellen Kosten erfordern und in der Lage sind, eine Erkältung nach dem ersten Eingriff zu heilen.

Knoblauch und Zwiebeln

Trocknen Sie schnell die Nasenschleimhaut, töten Sie Viren und Bakterien ab. Um eine laufende Nase schnell zu heilen, müssen Sie gehackten Knoblauch oder Zwiebeln einatmen. Der positive Effekt wird zunehmen, wenn sowohl Knoblauch als auch Zwiebeln als Nahrung genommen werden.

Verhindern und heilen Erkältungen helfen gehackte Knoblauch, um den Raum herum angeordnet. Kampf mit einer Erkältung auf diese Weise können schwangere und stillende Frauen sein.

Meerrettich und Senf

Der scharfe Geruch dieser Produkte kann die Erkältung beseitigen. Meerrettich und Senf müssen essen, über ihre Dämpfe atmen - sie reizen die Schleimhäute, verursachen Niesen, bei denen eine erhebliche Menge an Rotz austritt.

Wärmende Füße

Schnelle Heilung der Kälte hilft dem heißen Bad: Beine bleiben 15-20 Minuten in heißem Wasser, das mit Senfpulver, Meersalz hinzugefügt wird. Nach dem Eingriff werden warme Wollsocken getragen.

Um die Hitze länger zu halten, kann man nachts in Socken Senfpulver gießen und die Füße auf das Heizkissen legen. Eine solche Behandlung hilft sehr schnell - die Rhinitis stoppt und die Stauung vergeht.

Die Beine können auch mit Alkohol, Terpentin oder wärmender Salbe von Prellungen und Verletzungen gerieben werden.

Dampf Inhalation

In Notfallsituationen hilft eine schnelle Heilung der laufenden Nase beim Einatmen über mit Meersalz verdünntem Wasser. Sie können eine Abkochung von Heilpflanzen verwenden - Eukalyptus, Kamille, Calendula. In der Abkochung von Kräutern, fügen Sie Balsam "Star", Soda oder Tabletten Validol. Atme 15 Minuten.

Nach der Dampfinhalation wird empfohlen, ins Bett zu gehen. Es ist verboten, während der ersten 30 Minuten im Sommer und 1 Stunde im Winter auf die Straße zu gehen.

Sie können Rhinitis mit Kiefernknospen behandeln. Sie benötigen eine Handvoll Knospen, um in einem Liter Wasser für 10 Minuten zu kochen, und dann über die Brühe zu atmen.

Nasale Erwärmung

Die Methode wurde von mehreren Generationen getestet. Es ist besser, die Nase nachts aufzuwärmen. Für die Heizung verwenden Sie ein gekochtes Ei in Gaze, Kartoffeln in einer "Uniform", ein großes Steinsalz in einer Tüte erhitzt.

Es wird angenommen, dass die optimale Temperatur für die Erwärmung, wenn der Patient angenehme Wärme fühlt, und nicht brennen und Angst vor dem Verbrennen. Der Eingriff dauert 15 Minuten. Die Methode ist wirksam bei Erkältungen, aber wenn die Ursache einer Erkältung eine Allergie ist, ist ihre Wirksamkeit gering.

Warme Fuß-, Nasen- und Dampfinhalationen zur Behandlung einer laufenden Nase bei Erwachsenen sind nur bei normaler Körpertemperatur erlaubt.

Heißes Getränk

Zur Erleichterung der Atmung hilft schnell ein heißes Getränk: Tee oder Kompott. Die Hauptsache ist, dass es auf 50-60 Grad erwärmt werden sollte, trinken Sie mindestens 0,4 Liter. Es ist besser, eine Abkochung von Hagebutten, Cranberry-Saft, Himbeer oder Limette Tee zu trinken.

Es ist erwiesen, dass Himbeeren und Linden entzündungshemmende Eigenschaften haben, aber um den Effekt zu erzielen, müssen Sie viel und oft trinken. Im Tee ist es nützlich, einen Löffel Honig oder Ingwer zu setzen.

Nasenspülung

Die bewährteste und effektivste Methode, die fast jeder versucht hat. Wenn die Ursache der Erkältung eine Allergie ist, dann wird eine isotonische Lösung zubereitet - ½ Teelöffel Salz in einem Glas warmen Wasser.

Wenn eine Erkältung beginnt, wird ein ganzes Teelöffel Salz in das gleiche Glas Wasser gegeben. Sie können Ihre Nase stündlich waschen, indem Sie das gesamte Glas der Lösung in einem Arbeitsgang verwenden. Hypertensive Lösung hilft beim ersten Mal.

Eine moderne und sichere Methode ist es, die Nase mit einer Salzlösung aus der Apotheke zu waschen. Wenn die Ursache einer Erkältung eine Allergie ist, dann müssen Sie Saline, Kochsalzlösung, isotonische Humer verwenden. Wenn die Ursache eine Infektion ist, dann schnell loswerden Erkältung hilft hypertensive Lösungen Kvix, Humer, Aquamaris, Aqualor.

Balsam "Stern"

Um eine laufende Nase zu behandeln, können Sie Balsam "Star", der empfohlen wird, dreimal täglich unter der Nase zu verteilen.

Tropfen in der Nase

  1. Saft der Aloe (Centennial) hilft sehr schnell eine laufende Nase bei einem Erwachsenen zu heilen. Es vermischt sich mit Honig und tropft 2 Tropfen in jedes Nasenloch bis zu 5 mal am Tag. Die Behandlung von Aloe mit Honig ist für Allergiker kontraindiziert.
  2. Frischer Saft Kalanchoe mit Honig in gleichen Anteilen gemischt und dann in der Nase 3-4 mal am Tag vergraben.
  3. Schnell loswerden der Rotz wird Saft Rüben oder Karotten helfen. Saft reizt die Schleimhäute und verursacht Niesen, wodurch der ganze Schleim abgeht.

Bevor Sie den Saft einfüllen, sollte die Nase mit Kochsalzlösung gewaschen werden.

Wenn die Ursache einer Erkältung allergisch ist

Allergie ist die zweithäufigste Ursache einer akuten Erkältung. Allergien können das ganze Jahr über als Reaktion auf Staub, Wolle, Tierhaare und saisonbedingt auftreten, wenn sie während blühender Pflanzen besorgt sind. Eine allergische Rhinitis zu behandeln ist nicht immer notwendig - manchmal genug, um den Kontakt mit dem Allergen zu stoppen. Um die akute Rhinitis zu stoppen, gibt es mehrere Gruppen von Drogen.

Hormone

Die beste und schnellste Behandlung bieten die Glukokortikosteroide Mometason, Fluticason, Beclomethason und Budesonid. Sie haben eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, können schnell eine laufende Nase heilen, sind gut verträglich, haben aber eine Reihe von Kontraindikationen.

Antihistaminika

Häufiger zu Hause werden Suprastin und Loratadin verwendet. Ein Tag kann nicht mehr als 1-2 Tabletten anwenden. Ein besonderer Platz unter den Antihistaminika nehmen die Medikamente der dritten Generation von Hifenadin und Sephivenadin ein, sie wirken nach 5-20 Minuten.

Vibrocil

Meistens benutzen Leute ein wundervolles Nasenspray Vibrocil. Es kombiniert eine Antihistamin-Komponente und einen Vasokonstriktor mit einer milden Wirkung. Vibrocil beseitigt Allergiesymptome, verengt die Gefäße, lindert Verstopfung und laufende Nase.

Das Medikament wirkt nicht auf die Arterien, sondern auf die Venen, so dass es die Blutzirkulation nicht verletzt, die Schleimhaut nicht übertrocknet und für mehr als 14 aufeinanderfolgende Tage verwendet werden darf.

Barriere bedeutet

Um allergische Rhinitis bei Erwachsenen zu behandeln, müssen Sie eine Barriere mit in der Luft schwebenden Allergenen schaffen. Zu diesem Zweck wurden spezielle Sprays aus Zellulose, Blauton, Guar Gum, Glycerin, Sesam und Minzöl hergestellt. Die Behandlung mit Barrieresprays ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren erlaubt. Das moderne Präparat Vibolor schützt die Nasenschleimhaut vor Staub, Tabakrauch und anderen inhalativen Allergenen.

Es wird nicht empfohlen, eine allergische Rhinitis mit vasokonstriktiven Sprays zu behandeln. Sie dürfen nur in kritischen Situationen verwendet werden.

Diese Behandlungsmethoden können mehrere Stunden wirken, aber nicht mehr. Schließlich dauert die Erkältung an, solange eine Erkältung oder ein allergischer Anfall anhält. Im normalen Verlauf der akuten respiratorischen Infektion ohne Komplikationen dauert die Dauer einer schweren Erkältung 2-3 Tage, dann gibt es auch ohne Behandlung Erleichterung. Wenn die Ursache der Erkrankung eine Allergie ist, dann kann nur der volle Zaun vom Allergen vor Rhinitis bewahren.

Wie man eine schwere Erkältung heilt: die Ursachen des Auftretens, Medikamente und Volksmedizin

Die Schnupfen sind eine Krankheit, der keine lebende Person entgangen ist. Zuordnung von unangenehmem Schleim, verstopfte Nase, konstantes Niesen, Schwellung und Rötung der Nasennebenhöhlen - diese Zeichen sind jedem bekannt.

Ursachen für eine Erkältung

Ursachen für eine Erkältung

Aus irgendeinem Grund ist es für uns nicht üblich, einen Arzt auf die Frage zu konsultieren, wie man eine schlimme Erkältung heilen kann, da diese Volkskrankheit zu Hause mit Tropfen behandelt wird. Dies ist eine falsche Meinung, die zu ernsteren Konsequenzen führen kann als die üblichen unangenehmen Empfindungen.

Um eine laufende Nase zu heilen, müssen Sie die Ursache ihres Auftretens bestimmen.

  1. Infektion. Die häufigste Ursache der Erkältung. Oft schreiben die Menschen alles für eine Erkältung ab und behandeln seit Monaten eine chronische Rhinitis, die durch ganz andere Ursachen verursacht wird. Infektion kann durch Viren, Bakterien, seltener - Pilze verursacht werden. Wenn das Immunsystem stark genug ist, erfolgt die laufende Nase in diesem Fall innerhalb von 3-6 Tagen. Wenn es länger als eine Woche dauert und sich regelmäßig verschlechtert, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.
  2. Allergie. Die häufigste Ursache einer langwierigen Erkältung mit starker Schwellung. Die Ursache dieser Rhinitis kann Pollen von Pflanzen, Staub, Tierhaare, Chemikalien sein. Es ist sehr gefährlich, eine allergische Rhinitis mit vasokonstriktiven Tropfen zu behandeln, wodurch auch bei ständig konsumierten Tropfen Allergien auftreten können.
  3. Angeborene Pathologien. Verschiedene Krümmungen der Gesichtsknochen, Nasenscheidewand, Anomalien in der Entwicklung der Nasennebenhöhlen können Rhinitis hervorrufen. In diesem Fall schwillt meist nur ein Nasenloch an, welches die Wölbung direkt berührt.
  4. Adenoide. Adenoide sind oft Mitreisende Otitis, Angina und andere Infektionskrankheiten. Adenoide sind ein sich entwickelndes Ödem der Amygdala, das sich in unmittelbarer Nähe der Nasengänge befindet. Infolgedessen wird normales Atmen schwierig. Mit einem starken Wachstum der Mandeln werden sie entfernt.
  5. Polypen in der Nase. Polypen sind gutartige Neubildungen auf der Schleimhaut der Nasennebenhöhlen. Sie entstehen als Folge einer verlängerten Entzündung des Nasopharynx. Polypen sind von unterschiedlicher Größe. Die Größten können den Nasengang vollständig blockieren.

Unzureichende Produktion von Hormonen durch die Schilddrüse. Schlechte Arbeit der Schilddrüse verursacht Gewebe Schwellungen am ganzen Körper, auch in der Nase.

Medikamenteninduziertes Kälte-Management

Die Erkältung ist beim Erscheinen der ersten Merkmale notwendig: zaloschennosti, niesend, reichlich wydeleny aus der Nase. Sie können ein Senf-Fuß-Bad machen, aber dieses Mittel ist nur in Abwesenheit von Temperatur gut. Wenn die Temperatur bereits angestiegen ist, kann das heiße Bad sie noch höher anheben.

Wenn Sie ein glücklicher Besitzer eines tragbaren Inhalators zu Hause sind, wird dies Ihr Leben erheblich erleichtern. Inhalationen können mit Mineralwasser oder Kochsalzlösung durchgeführt werden. Solche Inhalationen befeuchten die Schleimhäute, lindern die Schwellung, mit der Zugabe von Medikamenten - töten Bakterien und Mikroben. Der Inhalator ist gut, da die Dämpfe tiefer eindringen als bei herkömmlichen Sprays.

Es gibt auch spezielle Pflaster für die Inhalation mit Ölen von Eukalyptus, Minze. Sie helfen, Schwellungen zu entfernen und die Atmung zu erleichtern. Seien Sie jedoch vorsichtig - wenn es eine allergische Reaktion gibt, wird die Schwellung nur zunehmen.

Sie können Ihre Nase mit Salzwasser waschen oder ein spezielles Spray mit Meersalz kaufen. Waschungen helfen, die Schleimstoffe von Bakterien zu entfernen, beschleunigen die Erholung.

Tropfen aus der Kälte sind sehr beliebt. In der Apotheke finden Sie eine große Auswahl an Sprays und Tropfen. Diese Tropfen können das Leben des Patienten erheblich erleichtern. Sie lassen die Nase atmen, und in kürzester Zeit werden Essen und Schlafen wieder möglich. Sie haben jedoch ihre Kontraindikationen, die immer auf der Verpackung angegeben sind. Verwenden Sie die Tropfen nicht zu lange und oft macht es süchtig und kann allergische Rhinitis verursachen.

Weitere Informationen zur Erkältung finden Sie im Video.

Viele Tropfen enthalten eine Substanz wie Xylometazolin. Dies ist Galazolin, Vonas, Rinonorm, Ximelin. Diese Medikamente lindern schnell Ödeme und dauern bis zu 4 Stunden. Tropfen und Sprays wie Nazivin und Nazol enthalten Oxymetazolin. Diese Medikamente sind langlebig, bis zu 12 Stunden. Sie werden empfohlen, zweimal am Tag verwendet zu werden: morgens und abends. Sie sind in der Schwangerschaft und in der Kindheit kontraindiziert.

Einige Tropfen enthalten spezielle Substanzen, die Trockenheit der Nasenschleimhaut verhindern. Normalerweise ist dies auf der Verpackung angegeben. Tropfen und Sprays mit Naphazolin, das billigste, ich handle bis zu 6 Stunden. Im Falle einer Überdosierung können diese Medikamente jedoch starke Nebenwirkungen verursachen.

Bei starker Rhinitis und ARVI wird auch die Einnahme von antiviralen Medikamenten empfohlen (Viferon, Anaferon, etc.).

Behandlung von Erkältung mit Volksmedizin

Die Behandlung der Erkältung mit Volksmedizin muss mit dem Arzt vereinbart werden. Bei unsachgemäßer Behandlung können Sie Ödeme verschlimmern und sogar eine Schleimverbrennung verursachen.

Empfehlungen zur Behandlung der Erkältung:

  • Spülen mit kaltem Wasser. Regelmäßiges Spülen ist für eine laufende Nase notwendig. Dies ermöglicht Ihnen, die Nase aus den Sekreten zu lösen und die Ausbreitung von Bakterien zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht kalt ist, es erhöht die Entzündung.
  • Knoblauch. Einige Heiler empfehlen, frischen Knoblauch in die Nasenhöhlen zu geben. Ein solches Mittel kann jedoch die Schleimhaut verbrennen. Außerdem können kleine Stücke in der Nase hängen bleiben und operiert werden. Es ist besser, die Inhalation zu verwenden.
  • Mit Waschmittel spülen. Dieses Mittel ist wirksam mit reichlich Entlastung aus der Nase in ARI. Nach diesem Waschen beginnen Sie stark und lang zu niesen, danach wird es Erleichterung geben. Übertreiben Sie es nicht mit Seife, es trocknet den Schleim. Es genügt, die Nasenlöcher etwas zu waschen und gründlich ohne einzuatmen.
  • Honig. Honig heilt viele Krankheiten. Es ist nützlich, ins Innere zu gehen, um die Immunität zu stärken. In der Volksmedizin gibt es ein solches Rezept für die Erkältung: Man muss die Wattestäbchen mit Honig ausstreichen und tiefer in die Nasenhöhlen schieben. Vorsicht vor allergischen Reaktionen, sonst wird die Schwellung um ein Vielfaches stärker. Versuchen Sie auch, die Watte nicht zu tief zu kleben. Es bleiben Wattebäusche in der Nase, sie verfaulen, was zu noch ernsteren Problemen führt.
  • Zwiebelinhalation. Geriebene Zwiebeln sollten in einem Wasserbad erhitzt und durch einen Trichter inhaliert werden. Ein paar Minuten sind genug, um die Schleimhäute nicht zu beschädigen.
  • Aloe-Saft. Aloe ist ein seit langem bekanntes Heilmittel gegen Erkältung. Diese Pflanze kann in fast jedem Haus gefunden werden. Der Saft der Blätter der Aloe, der mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt wurde, sollte in den Nasenlöchern vergraben sein. Zum ersten Mal ist es besser, den Saft mit Wasser zu verdünnen.
  • Eine Lösung von Propolis. Propolis sollte in warmes Wasser gegeben und mit einer Spritze ohne Nadel gespült werden. Um das Ergebnis zu spüren, müssen Sie mindestens ein halbes Glas einer solchen Lösung für eine Spülung verwenden.
  • Ammoniakalkohol. Ammoniakdämpfe dehnen die Gefäße und durchbohren die Nase. Es ist notwendig, die Alkoholverdunstung jedes Nasenlochs abwechselnd zu inhalieren.

Die Behandlung der Erkältung bei den Kindern

Die Behandlung der Erkältung bei den Kindern

Das Kind, das sich die Nase kratzt, ist ein echtes Problem für meine Mutter. Wenn es ein Kind über ein Jahr ist, dann wird die Palette der Mittel aus der Erkältung eingeengt. Das Kind schläft nachts nicht, weint, isst nicht gut.

Nur ein Kinderarzt kann bei sorgfältiger Untersuchung eine angemessene Behandlung verschreiben. Alle Kinder sind verschieden und die Erkältung hat viele Ursachen. Nicht selbst behandeln, um das Kind nicht noch mehr leiden zu lassen.

Kinder unter 3 Jahren haben keinen Hustenreflex. Sie können sich nicht die Nase putzen oder die Absonderungen aus Nase und Rachen ausblasen.

Also nimm einen speziellen Nasensauger oder nur einen Baby-Einlauf, um alles aus deiner Nase zu saugen. Es ist besonders wichtig, dies nachts zu tun, wenn das Kind auf dem Rücken liegt und Rotze atmen kann.

Beeilen Sie sich nicht, ein Kind mit verschiedenen Säften, Zwiebeltropfen und dergleichen zu behandeln, wenn diese Empfehlungen nicht von einem Arzt gegeben wurden. Die zarte Nasenschleimhaut eines Kindes kann durch unsachgemäßen Gebrauch von Volksheilmitteln geschädigt werden. Kinder unter einem Jahr sind oft allergisch auf bestimmte Nahrungsmittel, besonders wenn sie noch nicht in ihrer Ernährung sind.

In der Apotheke eine breite Palette verschiedener Produkte, die das Atmen erleichtern. Bei der Anwendung ist es jedoch wichtig, die Dosierung zu beachten und immer nach möglichen Kontraindikationen zu suchen.

Es gibt spezielle Kinderpflaster mit Kampfer und Eukalyptus. Sie sind an der Kleidung oder der Rückseite des Kinderbettes befestigt. Sie wirken bis zu 8 Stunden.

Sie können auch eine Pure-Spout-Creme verwenden, um die Atmung zu lindern und Reizungen von der Haut des Babys zu entfernen. Diese Creme wird nur auf die Außenseite der Nebenhöhlen und nie auf die Schleimhaut aufgetragen.

Wenn Sie Vasokonstriktoren für ein Kind kaufen, denken Sie daran, dass sie speziell für Kinder entwickelt werden sollten. Stellen Sie sicher, dass diese Tropfen Ihrem Kind nach Alter passen. Sprays sind bequemer zu verwenden. Weniger Gefahr einer Überdosierung, Sprühen erfolgt gleichmäßig. Verwenden Sie diese Medikamente nicht zu lange und oft. Zweimal täglich für 3-4 Tage reicht das aus.

Wie man eine Erkältung an einem Tag heilt: der effektivste Rat

Atemwegserkrankungen sind häufiger als andere, besonders in der Nebensaison. Manchmal legen wir sogar keinen Wert auf uns selbst, wenn unklare Entladungen aus der Nase kommen. Sie können dauerhaft sein, sie können verschwinden und wieder auftauchen. Die laufende Nase bringt Beschwerden, Unannehmlichkeiten und dient manchmal als Ursache für andere Krankheiten. Zum Beispiel Bei chronischer Otitis ist die laufende Nase der erste Auslöser einer Exazerbation. Und egal wie stark es ist, es reicht, dass es eine leichte Verhärtung und Schwellung im Sinus gibt.

Deshalb möchte ich einen ungebetenen "Nachbarn" in der Nase loswerden. Die laufende Nase in den primären Etappen ist nicht gefährlich und im häuslichen Arsenal gibt es genug "die Waffe", fähig, seine Entwicklung in ein oder zwei Tagen zu stoppen.

Formen und Stadien der Krankheit

Wenn es keine rechtzeitige Behandlung gibt, kann sich die Rhinitis in eine Genyantritis entwickeln

Rhinitis (Rhinitis) wird Entzündung in der Schleimhaut der Nasennebenhöhlen genannt. Es kann zwei Formen haben: chronisch und akut. Chronische Form entwickelt sich auf dem Hintergrund einer unbehandelten oder unbehandelten akuten Rhinitis. Die akute Form erscheint plötzlich, entwickelt sich mehrere Stunden unter dem Einfluss eines pathogenen Faktors.

Die Rhinitis kann in eine Genanitritis umgewandelt werden, aber das wird Zeit brauchen. Vorher muss er drei Phasen durchlaufen:

  1. Reflex. Es entsteht scharf und verursacht eine starke Verengung und Erweiterung der Gefäße in der Nasennebenhöhle. Zuteilungen sind wässrig;
  2. kathartisch. In der Regel tritt in einigen Tagen auf der Grundlage der Infektion. Zuteilungen werden dick, wolkig; Aber was sind die Symptome der katarrhalischen Rhinitis, in diesem Artikel angegeben.
  3. letzte Phase. Der Allgemeinzustand ist normal, die Atmung ist teilweise wiederhergestellt. Zuordnungen sind grün oder gelb.

In Ermangelung einer wirksamen Behandlung, in der Regel nach ein paar Wochen, kann die Genanitritis selbst erscheinen. Es wird empfohlen, die Anzeichen einer Erkältung vom ersten Erscheinungstag an zu betäuben.

Erste Anzeichen

Laufende Nase ist nicht geneigt, aggressiv zu sein und verursacht zunächst nicht viel Angst. Es gibt Wasseraustritt, mehr ähnlich wie einfaches Wasser. Eine Person fühlt sich am ersten Tag ganz normal. Am zweiten Tag gibt es Steifheit, Atembeschwerden.

Eine ausführlichere Symptomatologie hängt davon ab, was genau Rhinitis verursacht. Wenn es eine allergische Form ist, wird Tränenfluss, Niesen, Juckreiz.

Wenn die Natur kalt oder viral ist, kann es eine Temperatur, Kopfschmerzen, ein Summen im Kopf geben. Es wird Schmerzen in den Frontallappen geben, ein Gefühl der Schwäche. Hier ist die Erkältung selbst nur eines der Symptome.

Methoden der schnellen Behandlung

Medizinisch

Eine laufende Nase für ein paar Tage heilen ist möglich, aber nur, wenn die Behandlung am selben Tag begonnen wird. Coryza erscheint am häufigsten als Reaktion auf plötzliche Hypothermie. Die schnellste Möglichkeit, die Entwicklung von Rhinitis zu stoppen, ist ein heißes Bad mit dem Zusatz von Senf.

Wie ist die Behandlung von Katarrhal Sinusitis, können Sie aus dem Artikel lernen.

Wie man bilaterale bilaterale Katarrhal-Sinusitis heilen kann, ist hier in dem Artikel angegeben: http://prolor.ru/n/bolezni-n/gajmorit/kataralnyj-gajmorit.html

Aber nur direkt nach dem Heimkommen, sonst wird es kein Ergebnis geben.
Nach dem Bad müssen Sie die Nase mit Kochsalzlösung mit einer normalen Spritze spülen. Salz reinigt die Gänge, wäscht sich von der Schleimhaut ab und desinfiziert. Dann können Sie alle vasokonstriktorischen Sprays oder Tropfen verwenden. Naphthizin, Otrivin hilft gut.

Die Kombination aus Physiotherapie in Form eines Bades, Nasentropfen und heißem Tee mit Himbeeren oder Honig in der Nacht ist eine universelle Möglichkeit, morgens gesund aufzustehen.

Oft hilft diese Kombination, die laufende Nase sofort zu töten. Aber nehmen Sie Tropfen für 3-5 weitere Tage, um das Ergebnis zu beheben und die Schwellungen vollständig zu beseitigen. Vergessen Sie nicht, sich die Nase zu waschen.

Bei der allergischen Rhinitis muss man sofort anfangen, die Antihistaminpräparate zu übernehmen

Wenn eine allergische Rhinitis vorliegt, müssen unbedingt Antihistaminika eingenommen werden:

  1. Claritin;
  2. Diazolin;
  3. Suprastin. Was tun, wenn ein trockener Husten für längere Zeit nicht besteht, hilft Suprastin

Jedes andere Antihistaminikum ist akzeptabel, was für die Verträglichkeit besser geeignet ist. Allergische Rhinitis erfordert auch Waschen, um die Durchgänge freizugeben, sonst wird der Schleim einfach die Tropfen zurück verschieben. Drogen Naphthysin, Nazivin sind in einem akuten Stadium der Entwicklung wirksam. Sie entfernen die Schwellungen der Schale und minimieren die Menge an Schleim.

Aber mit einer chronischen Form sind vasokonstriktive Medikamente gefährlich und nutzlos. Wie behandelt man chronische Rhinitis? Im Falle einer saisonalen oder scharfen Exazerbation der Chroniken sollten solche Medikamente wie Allergicil abtropfen. Tropfen sind Auge und Nase, einmal am Tag verwendet. Als Option Ersatz Zirtekom oder Fenistil. Wichtig: Alle 4-6 Monate wechseln die Medikamente in Absprache mit dem Allergologen. Mit dem richtigen Ansatz ist es möglich, solche Rhinitis sofort und in der Zukunft zu stoppen, um ihren Zustand während Exazerbationen zu erleichtern.

Wenn Rhinitis keine unabhängige Krankheit ist und nur eines der Anzeichen einer Erkältung geworden ist, kann die Behandlung mehrere Tage dauern. Im schlimmsten Fall, wenn die Schleimhaut mit Bakterien infiziert ist, ist ein ernsthafterer Ansatz erforderlich.

Aber das erste Stadium der Erkältung ist genau dann der Fall, wenn die traditionelle Medizin sehr hilfreich ist. Lesen Sie auch, wie Sie Miramistin aus der Erkältung anwenden.

Volksheilmittel

Balm "Star" - eine der effektivsten Volksmedizin, die sehr schnell wirkt

Die laufende Nase bei einem Erwachsenen wird in der ersten Phase leichter behandelt, bis der Ausfluss die Farbe gewechselt hat. Für die Behandlung dieser Rhinitis gibt es einfache Wege (die gleichen Werkzeuge können helfen, schnell eine Erkältung und Husten zu heilen):

  • Reiben Sie die Füße mit Balsam "Asterisk" für die Nacht und ziehen Sie Socken an; Ob ein Stern bei einer Erkältung in der Schwangerschaft hilft, erfahren Sie im Artikel.
  • in die Socken für 1 Löffel trockenen Senf geben und bis zum Morgen gehen lassen;
  • erhitze das Salz, gieße es in einen Beutel und erwärme die Nebenhöhlen.

Diese Methoden funktionieren gut, um die laufende Nase schnell zu stoppen. Es wird dringend empfohlen, mit einem Senf Fußbad zu machen. Das Wasser sollte gleichmäßig heiß sein, so dass es kaum verträglich ist. Die Dauer des Bades ab 15 Minuten, ausschließlich vor dem Schlafengehen. Wenn die Rhinitis gerade erst begonnen hat, kann es genug sein, zwei Beine zu erwärmen, um es vollständig loszuwerden. Erforderliche Bedingung: keine Temperatur. In Gegenwart von sogar unbedeutend, jede Erwärmung und Physio-Verfahren sind gefährliche Progression und Komplikationen.

Wenn eine Erkältung beginnt, ist es nützlich, Tropfen von Zwiebeln oder Aloe, aber unbedingt auf Wasser oder Sanddorn zu machen. Sanddorn ist gut verwendet, wenn es die Schleimhaut trocknet. Wenn nicht, können Sie es vollständig durch Pflanzenöl ersetzen.

Nützliche und andere volkstümliche Rezepte aus der Erkältung, zum Beispiel Inhalationen basierend auf Salbei und Kamillenbrühen. Ausgezeichnet, wenn Sie diese Brühen mit Eukalyptus oder Minze kombinieren.

Mögliche Komplikationen

Die virale Natur der Rhinitis kann den gesamten Nasopharynx betreffen, in die Bronchien, die Lunge absinken

Die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen erhöht sich, wenn die wirksame Behandlung verzögert wird. Wenn Sie die laufende Nase ignorieren oder wenn die Behandlung zu Hause kein Ergebnis von mehr als 10 Tagen ergibt, ist dies ein direkter Hinweis auf einen Besuch bei einem HNO-Arzt. Eine unbehandelte Rhinitis geht leicht in eine chronische Form über, es gibt Anzeichen einer Sinusitis, Laryngitis. Die virale Natur der Rhinitis kann den gesamten Nasopharynx betreffen, in die Bronchien, die Lunge absinken.

Video

Schnelle Wege zur Behandlung der Erkältung zu Hause in diesem Video:

Die Schnupfen sind völlig harmlos, wenn man vom ersten Tag an darauf achtet. Wenn Sie auf der Straße gefroren sind, besonders betrifft es die Beine, warten Sie nicht darauf: nehmen Sie sofort ein heißes Bad. Dieses fast magische Mittel wirkt tadellos und bewahrt uns vor vielen Dingen: Erkältungen, Schnupfen, Probleme mit dem Urogenitalsystem. Und wahrscheinlich brauchen Sie keine Medikamente zur Behandlung.

Wie man eine Erkältung mit Volksmedizin behandelt

Rhinitis (oder Rhinitis) ist ein geringfügiges Symptom, das ein Anzeichen für eine allergische Reaktion oder eine virale Erkältung sein kann. Die Rhinitis kann je nach der Art des sezernierten Mucus und der Intensität des Nasenflusses unterschiedlich sein. In diesem Artikel werden Sie in der Lage sein, die Natur der Rotz, die Gründe für ihr Aussehen zu verstehen, und auch im Detail über die heimischen Methoden der Behandlung der Erkältung zu lernen.

Die Rhinitis ist in drei große Gruppen unterteilt - infektiöse, allergische und vasomotorische. Um die Krankheit zu besiegen, müssen Sie die Art ihrer Herkunft kennen. Schließlich können die Prinzipien der Behandlung radikal anders sein.

Wie man eine ansteckende Erkältung behandelt

Infektiöse Rhinitis ist die häufigste Erkältung, die am häufigsten auftritt. Wenn ein Virus in die Schleimhaut eindringt, beginnt der Körper aktiv dagegen anzukämpfen, eine große Menge Schleim wird produziert, um den Erreger zu waschen. Es gibt also einen transparenten Fluss aus der Nase, der nur zu Beginn der Krankheit beobachtet wird. Die katarrhalische Erkältung dauert selten länger als 10 Tage, nur wenn sie nicht in eine chronische Form übergegangen ist. Das Vorhandensein von dicken (grünen oder gelben) Rotz zeigt die Anheftung einer bakteriellen Infektion an. Solch eine laufende Nase kann nicht zu Hause behandelt werden, es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, um die Entwicklung von Sinusitis und anderen Entzündungen der Nasennebenhöhlen zu verhindern.

Infektiöse Rhinitis ist durch begleitende Symptome gekennzeichnet - Husten, Fieber, schmerzhafter Rachen, Tränenfluss, Gelenkschmerzen, allgemeines Unwohlsein. In diesem Fall müssen Sie nicht nur die Erkältung behandeln, sondern auch mit dem Virus selbst kämpfen. Um dies zu tun, müssen Sie so viel Wasser wie möglich trinken - das Virus wird nur mit Urin gewaschen. Ein Erwachsener sollte mindestens drei Liter Flüssigkeit trinken, um sich am nächsten Tag zu entspannen. Außerdem müssen Sie oft den Raum belüften, die Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur beobachten, damit die Schleimhaut nicht austrocknet und die laufende Nase schneller wird. Diese grundlegenden Techniken helfen Ihnen, eine ansteckende Erkältung schnell loszuwerden.

Wie man eine allergische Rhinitis behandelt

Eine allergische Rhinitis ist leicht zu erkennen - die Symptome verschwinden schnell nach Einnahme eines Antihistaminika. Um eine solche Erkältung loszuwerden, müssen Sie das Allergen identifizieren, das auf den Körper reagiert. Wenn Sie es noch nicht gefunden haben, müssen Sie Allergene nehmen. Wenn ein provozierender Faktor entdeckt wird, ist es wichtig, das Allergen vom Leben auszuschließen. Wenn die laufende Nase verstaubt ist, müssen Sie in Innenräumen mehr Nassreinigung durchführen, Teppiche und Stofftiere entfernen. Wenn die Allergie gegen Tiere - um Ihre Lieblingskatze in guten Händen zu geben, egal wie grausam es scheinen mag. Sie sollten immer ein Spray oder Tropfen haben, die Ihnen helfen, mit der allergischen Rhinitis zur richtigen Zeit fertig zu werden.

Wie man eine vasomotorische laufende Nase behandelt

Die Ursache einer solchen Erkältung ist eine Störung der Blutgefäße. Bei einer vasomotorisch laufenden Nase ist die Strömung aus der Nase unbedeutend, atmet aber vollständig ein. Coryza ähnlicher Art kann durch kalte Luft, einen scharfen Geruch oder einen nervösen Schock entstehen. Häufig tritt vasomotorische Rhinitis aufgrund der Abhängigkeit des Körpers von vasokonstriktorischen Tropfen auf. Mit ihnen für mehr als fünf Tage verlieren die Gefäße im Körper ihre Elastizität und die Fähigkeit, sich auszudehnen und zusammenzuziehen. Die Person fühlt eine verstopfte Nase und benutzt wieder die Tropfen, um einen schwer zu brechenden Kreis zu bilden. Bei der vasomotorischen Rhinitis treten keine Begleiterscheinungen wie Tränenfluss, Niesen, Husten auf. Aber für eine solche Erkältung gibt es Anzeichen von Dystonie - Schwitzen der Handflächen, Zittern der Finger.

Werden Sie von vasomotorischer Rhinitis befreit, hilft einem Arzt. Es ist sehr wichtig, den Grund zu finden, der sein Aussehen provoziert. Wenn die vasomotorische Rhinitis mit der Einnahme von vasokonstriktiven Medikamenten in Verbindung gebracht wird, müssen Sie ihre Anwendung schrittweise abbrechen, um den Gefäßen die Möglichkeit zu geben, unabhängig zu arbeiten.

Da die häufigste Form von Kälte kalt ist, beschreibt unser Artikel detaillierte Möglichkeiten der häuslichen Behandlung dieser Art von Erkältung.

Erwärmung mit einer Erkältung

Die Erwärmung ist besonders im Anfangsstadium der Krankheit wirksam. Es wird gesagt, dass eine laufende Nase ohne Behandlung dauert eine Woche und mit einer Behandlung von 7 Tagen. Wenn also die Kälte in den ersten Tagen warm wird, kann das ganz vermieden werden.

  1. Eier. Zwei Eier sollten hart gekocht, in ein Frotteetuch gewickelt und an beiden Seiten der Nase befestigt werden. Halten Sie bis die Eier vollständig abkühlen.
  2. Alkohol. Alkoholkompressen wärmen perfekt die Nebenhöhlen der Nase auf. Ein Stück sauberer Gaze sollte in Alkohol angefeuchtet und auf beiden Seiten auf die Nase gelegt werden. Die Lotion muss mit einem Film bedeckt werden, auf etwas Warmes gelegt werden und mit diesem Design auf der Nase etwa eine halbe Stunde liegen.
  3. Sand oder Salz. Die lose Komponente muss in einer Bratpfanne erhitzt, in einen Taschentuch gegossen, die Ecken gebunden und dann an der Nase befestigt werden. Sand und Salz halten die Wärme für eine lange Zeit, so dass diese Heizung am effektivsten ist.
  4. Weißer Ton. Aus weißem Ton und kochendem Wasser musst du den Teig kneten und einen Kuchen daraus machen. Trage einen warmen, flachen Kuchen auf deine Nase auf und halte ihn bis zur vollständigen Abkühlung.

Nach dem Aufwärmen können Sie nicht ausgehen, daher finden die Eingriffe in der Regel vor dem Zubettgehen statt.

Es ist sehr wichtig, nicht nur die Nase, sondern auch die Füße zu wärmen. Dazu müssen Sie nach Hypothermie oder zu Beginn der Krankheit die Beine mit maximalem Wasser (das Sie tolerieren können) in das Becken senken. Wenn die Flüssigkeit abkühlt, gießen Sie heißes Wasser in das Becken. Wenn Sie dem Wasser Senf hinzufügen, wird der Effekt mehrmals zunehmen. Nach solchen Verfahren müssen Sie Wollsocken auf die Füße nehmen, heißen Tee mit Himbeeren trinken und nicht bis zum nächsten Morgen unter der Decke hervorkommen. Die Krankheit wird zurückgehen, sich nie entwickelt haben.

Nasale Waschungen gegen Erkältungen

Diese Methode ist wirksam, wenn aktiver Schleim aus der Nase beobachtet wird. Sie können Ihre Nase zu Hause oder im Büro bei HNO waschen.

  1. Der Kuckuck. Dies ist eine spezielle Einheit, deren Hauptbestandteil eine Röhre mit Vakuum ist. Das Verfahren wird nur von einem Arzt durchgeführt. Der Patient liegt auf einer harten Oberfläche, der Kopf ist leicht zurückgeworfen. Eine spezielle Flüssigkeit wird mit einer Spritze ohne Nadel in ein Nasenloch gegossen. Die Röhre saugt diese Flüssigkeit aus dem zweiten Nasenloch. Während des Verfahrens müssen Sie "Ku-ku" sagen - während der Aussprache dieser Silbe befindet sich der Kehlkopf so, dass die Flüssigkeit nicht in die Speiseröhre gelangt.
  2. Der Kessel. Dies ist ein Haushaltswaschverfahren, das mit einem kleinen Wasserkocher einfach herzustellen ist. Die medizinische Flüssigkeit wird in den Behälter gegossen, der Ausguß wird an einem Nasenloch befestigt. Der Kopf oberhalb der Spüle sollte leicht zur Seite gekippt sein, so dass die Flüssigkeit aus dem zweiten Nasenloch herauszufließen beginnt. Zum ersten Mal ist es besser, das Verfahren unter der Aufsicht eines Arztes zu führen, sonst führt die falsche Technik dazu, dass der infizierte Schleim in das Mittelohr gelangt und zu seiner Entzündung führt.
  3. Spritze oder Spritze. Manchmal wird das Waschen mit einer Spritze ohne Nadeln oder Spritzen durchgeführt. Unter Druck stehendes Wasser wird in das Nasenloch geleitet, so dass es aus dem Rachen herausfließt. Wenn diese Methode nicht zu Ihnen passt, können Sie Ihre Nase ohne zusätzliches Geld waschen - geben Sie einfach die medizinische Verbindung in Ihre Hand, schließen Sie ein Nasenloch und versuchen Sie, die Flüssigkeit des zweiten Nasenlochs einzuziehen.

Nasenspülungen entfernen dicken Bakterienschleim, entlasten getrocknete Krusten in der Nase, bereiten die Schleimhaut auf den Gebrauch von Medikamenten vor. Darüber hinaus ist das Waschen eine ausgezeichnete Vorbeugung gegen Allergien und Erkältungen, da die Flüssigkeit Viren und Allergene von der Oberfläche der Schleimhaut spült.

Als Waschlösung können Sie Furatsilin (eine Tablette pro Glas Flüssigkeit), Meerwasser (Salz, Soda und Jod), Abkochung von Kräutern (Kamille, Ringelblume, Ringelblume, Johanniskraut) verwenden. Zusätzlich zu ihnen werden Miramistin, Chlorophyll, Wasserstoffperoxid, Protorgol für die Lösung verwendet. Die Nasenspülung wird mit Kochsalzlösung oder einfach warmem Wasser gewaschen.

Volksmedizin gegen Erkältungen

Hier sind einige effektive Rezepte, die Sie im Kampf gegen die Erkältung nutzen können.

  1. Zwiebeln. Zwiebelsaft entlastet selbst die schlimmste Erkältung perfekt. Das Gemüse sollte gerieben werden, der Saft aus der Pulpe herausgedrückt und dann mit Wasser im Verhältnis 1: 2 verdünnt werden. Die Zusammensetzung morgens und abends in die Nase tropfen lassen.
  2. Knoblauch. Knoblauch enthält spezielle Phytonzide, deren Paare Mikroben in den Nasengängen töten. Knoblauch muss zerkleinert werden, und es ist besser, ihn mit Hilfe eines Fleischwolfs oder eines Mixers in Brei zu verwandeln. Übertragen Sie die Masse in einen kleinen Behälter und schließen Sie den Deckel. 5-6 mal am Tag müssen Sie ein Glas öffnen und den Geruch von Knoblauch abwechselnd eins Nasenloch, dann das andere einatmen. Ein paar Tage müssen Sie frisches Fruchtfleisch nehmen. Es ist auch sehr effektiv, ein Stück Knoblauch für 20-30 Minuten in die Nasenlöcher zu legen.
  3. Sanddornöl. Es kommt vor, dass nach einer Langzeitbehandlung und dem Gebrauch verschiedener Medikamente die Schleimhaut austrocknet, sich Krusten bilden. In diesem Fall müssen Sie nur einen Tropfen Sanddornöl in jedes Nasenloch graben.
  4. Aloe. Der Saft dieser Zimmerpflanze hat eine starke bakterizide Eigenschaft. Blätter müssen gewaschen, getrocknet und gehackt werden. Mit Hilfe von Gaze muss das Fleisch gepresst und der medizinische Saft extrahiert werden. Verdünnen Sie es in zwei Hälften mit Wasser und begraben Sie in jedem Nasenloch 2 Tropfen am Morgen und am Abend. Anstelle von Aloe kannst du eine Kalanchoe verwenden - sie hat ähnliche Eigenschaften.
  5. Inhalationen. Sie können Inhalationen mit Tannenöl oder ätherischem Eukalyptusöl machen. Ein wenig Mittel sollte zu heißem Wasser gegeben werden, gerührt und mit einem Handtuch über dem Behälter bedeckt werden. Atme den heißen Dampf mit deiner Nase ein. Dies wird Ihnen helfen, nicht nur den Fluss aus der Nase loszuwerden, sondern auch dazu beitragen, die Verstopfung zu entfernen und die Nase zu atmen.
  6. Rüben und Karotten. Der Saft dieser Pflanzen ist sehr wirksam bei Erkältungen. Karottensaft kann in reiner Form eingeträufelt werden. Aber der Rübensaft sollte vorher mit Wasser verdünnt werden, sonst kann es die Schleimhaut verbrennen.

Volksheilmittel sind nicht nur billig und effektiv, sondern auch sicher. Sie können von schwangeren Frauen, Menschen mit geschwächter Immunität, alten Menschen und auch Patienten mit chronischen Krankheiten verwendet werden.

Rhinitis ist nicht nur ein Schleim aus der Nase. Dies ist die Unfähigkeit, normal durch die Nase zu atmen, das ist die Unfähigkeit, Ihre Lieblingsgerüche zu riechen. Behandeln Sie die Erkältung nicht zu spöttisch. Wenn es gestartet wird, kann es zu gefährlichen Komplikationen führen. Sei aufmerksam auf dich selbst, und dann wird die laufende Nase nur ein kleines Symptom sein, das in drei Tagen stattfinden wird.

Alles über die Behandlung der Erkältung

Viele Menschen unterschätzen ein solches Gesundheitsproblem wie eine laufende Nase, aber vergebens. Leichte Rhinitis kann schließlich zu schwerwiegenden Folgen führen. Wie man mit einer nasalen Schnupfennase umgeht, die freie Atmung behindert, welche Arten von Krankheiten es gibt, wie man richtig behandelt, und Antworten auf viele andere Fragen sind für Menschen von Interesse.

Was ist eine Erkältung und sollte es behandelt werden?

Niesen Sie oft, erleben Sie Trockenheit, Brennen oder Juckreiz in der Nase? Achten Sie auf diese primären Symptome einer schweren HNO-Erkrankung.

Allerdings sind die Ursachen für den Beginn einer Erkältung tatsächlich eine große Zahl, einschließlich Allergien. Juckreiz, Niesen, Schleimaustritt aus der Nase (Rotz) sind einige der charakteristischen Anzeichen der Erkrankung, die von einem Hals-Nasen-Ohrenarzt behandelt wird. Wenn die verstopfte Nase für den Menschen schwer zu atmen ist, unterscheiden sich die Aromen nicht, der Ton der Stimme verändert sich, die Stimmung verschlechtert sich, es gibt Kopfschmerzen, unangenehme Empfindungen in der Nase und dies bringt große Unannehmlichkeiten mit sich. Beginnen Sie den Entzündungsprozess nicht und beginnen Sie so früh wie möglich mit der Behandlung. Denn mit jedem Tag wachsen die Symptome in geometrischer Progression, der Zustand des Patienten verschlechtert sich und kann zu irreparablen Folgen führen. Bevor man jedoch zu den Behandlungsverfahren übergeht, ist es notwendig zu wissen, was genau die Rhinorrhoe ausgelöst hat, die Form der Erkältung festzustellen und erst dann mit der Wahl der Mittel und Methoden fortzufahren, um die Krankheit loszuwerden.

So sieht unsere Nase von innen nach außen aus.

Ursachen für eine Erkältung

Gehen Sie nicht davon aus, dass die Erkältung eine der Erscheinungsformen der Erkältung ist. Dies ist die häufigste Variante der Rhinitis, aber nicht die einzige. Achten Sie auf die Faktoren, die zur Entwicklung von Symptomen einer ziemlich ernsten und unangenehmen Krankheit führen. Dies wird helfen zu verstehen, was die Krankheit verursacht, wählen Sie einen Weg, damit umzugehen und einen Rückfall zu vermeiden. Es gibt mehrere Ursachen für die Symptome der Krankheit:

  • Die häufigste Ursache für Erkältungen ist eine Infektion. Verschiedene Bakterien und Viren, die in die Nasenhöhle gelangen, beginnen sich aktiv zu vermehren und führen unweigerlich zu Rhinorrhoe (Schleim). Dies geschieht am häufigsten vor dem Hintergrund einer geschwächten Immunität oder einer Schädigung der Nasenschleimhaut;
  • Oft verursachen auch chemische und mechanische Einwirkungen auf die Nasenschleimhaut einen Strom aus der Nase (Rotz). Solche negativen Faktoren wie Staub, Rauch, Gase, führen zu Reizungen, verursachen Niesen und Juckreiz. Mechanische Schäden können durch das Eindringen von Fremdkörpern in die Nasenhöhle durch chirurgische Eingriffe verursacht werden;
  • Allergische Rhinitis in der modernen Welt ist mehr und mehr üblich, und die Liste der Allergene wächst ständig. Dies sind Pflanzenpollen, Tierwolle, Pilzsporen, Staub, Gewürze und Gewürze, Medikamente, Chemikalien und dergleichen.
  • Geschwächte Immunität, Hypothermie, nervöse Übermüdung, Unterernährung, ungünstige Umweltbedingungen - all dies kann eine fruchtbare Atmosphäre für die Entwicklung von Rhinitis und ihren Komplikationen schaffen. Eine wichtige Rolle spielt daher die Vorbeugung von Erkältungen, die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils. Vorbeugende Maßnahmen sollten während saisonaler viraler und bakterieller Infektionen ergriffen werden, um den Kontakt mit kranken Menschen, insbesondere Kindern, zu vermeiden, wenn Ihre Immunität geschwächt ist.

Arten der Rhinitis, Klassifikation und Symptome

Akute Rhinitis - wird aufgrund des Ereignisses klassifiziert auf: viral, bakteriell, allergisch, gemischt und so weiter. Stufenweise unterscheiden eitrig oder serös. Primäre Rhinitis ist eine eigenständige Erkrankung, sekundär (spezifisch) - eine Folge einer anderen Krankheit (Grippe, Erkältungen, Masern) und wird oft als Krankheit, Masern, Erkältungen bezeichnet.

Scharfe Form ist in einem scharfen Anfang und schnellen Fluss inhärent. In der Regel sind die ersten Anzeichen Brennen und Trockenheit in der Nase, dann gibt es Juckreiz, Niesen und klare Schleimabsonderungen, Schwellungen, Hyperämie der Schleimhaut. Es kann eine Zunahme der Temperatur, allgemeine Schwäche, verminderte Effizienz geben. Wenn die ersten Symptome auftreten, sollten Sie mit der Behandlung beginnen, ohne auf eine Verschlechterung des Zustands zu warten. Mit dem richtigen Ansatz kann das Problem innerhalb von 3-5 Tagen gelöst werden. Die Rhinitis selbst ist jedoch äußerst selten.

Chronisch gliedert sich in:

  1. Catarrhal - Dies kann entweder ein vernachlässigtes Stadium der akuten Rhinitis oder das primäre Stadium einer chronischen Erkältung sein. Es ist gekennzeichnet durch Verdickung von Schleim, den Erwerb eines grünlichen Farbtons, schwieriger Atmung, das Auftreten von Temperatur, Schwäche, Müdigkeit, Verlust von Geruch. Wenn Sie die Symptome ignorieren, geht in eine ernstere Krankheit - Sinusitis;
  2. Hypertrophe - das ist nicht nur eine Entzündung, sondern eine Verdickung der Schleimhaut, die zum Verschluss der Passage und der Unfähigkeit, durch die Nase zu atmen, führt. Als Folge beginnt der Patient durch den Mund zu atmen, Symptome eines langwierigen entzündlichen Prozesses erscheinen, begleitet von einer Temperaturreaktion, Schwindel, allgemeine Schwäche, Schlafstörungen. Die Stimme kann sich verändern, der Appetit verschwindet, die Kopfschmerzen im Stirn- und Schläfenbereich wachsen mit jedem Tag;
  3. Atrophisch - Abneigung der Nasenschleimhaut mit partieller oder vollständiger Atrophie der Gewebe, verursacht durch einen längeren chronischen Krankheitsverlauf oder aus anderen Gründen. Diese Form ist durch den Verlust des Geruchs gekennzeichnet, die Schleimhaut der Nase wird dünner und hört auf, ihre Funktionen zu erfüllen, Krusten erscheinen.

Vasomotorische Rhinitis Ist die Reaktion der Nasenschleimhaut auf Reflexreize, so verdickt sich die Schleimhaut. Es kann plötzlich erscheinen, ohne Ursache und auch plötzlich verschwinden. Gelegentlich erwirbt sich eine chronische Form mit schwerer Gewebehypertrophie und erfordert einen chirurgischen Eingriff. In der Regel am Morgen Niesen, verstopfte Nase, wird schwierig zu atmen, Schleimsekrete sind reichlich vorhanden, ohne Farbe und Geruch. In vernachlässigter Form kann es zu so schwerwiegenden Folgen wie Asthma führen.

Allergische Rhinitis Ist eine Reaktion der Nasenschleimhaut durch die Wirkung verschiedener Allergene verursacht, ist in saisonale und ganzjährige unterteilt. Es ist gekennzeichnet durch Juckreiz in der Nase, Niesen, Steifheit und wässrigem Ausfluss. Die Beseitigung der Ursachen und Risikofaktoren führt zu einer schnellen Erholung. Oft ist jedoch eine medizinische Notfallversorgung erforderlich, insbesondere für Kinder unter einem Jahr.

Klinisches Bild der akuten katarrhalischen Rhinitis

Ausgezeichnet 3 die Hauptstadien der Rhinitis, je nachdem, welche Behandlung vorgeschrieben ist:

  1. Trockene Bühne - das Anfangsstadium (Reizung der Nasenschleimhaut durch verschiedene oben beschriebene Faktoren), gekennzeichnet durch Juckreiz, Trockenheit, Brennen in der Nase, häufiges Niesen. Subfebrile (leicht erhöhte) Temperatur, Schwäche, Unwohlsein können auftreten. Lecks in den ersten Stunden und dauert nicht länger als 2 Tage und ist in der Regel ohne pharmakologische Medikamente geheilt;
  2. Seröse Rhinitis - das Stadium des Wucherns des entzündlichen Prozesses, es gibt die Wasserausscheidung, die allgemeine Intoxikation verstärkt sich. Dauer - 2-5 Tage, erfordert eine ernstere Auswahl von Medikamenten und Physiotherapie. Der Zustand des Patienten ohne Behandlung verschlechtert sich;
  3. Schleimiger eitriger Ausfluss - die letzte Stufe, Auflösung genannt. Es kommt am fünften Tag und dauert bis zu 3-4 Wochen, abhängig vom Zustand der Immunität des Patienten und dem korrekten Verlauf der Behandlung. In diesem Stadium ist es die einzig richtige Entscheidung, zum Arzt zu gehen. Die Temperatur steigt stark an, vor dem Hintergrund der allgemeinen Körperschwäche und der Ausbreitung der Infektion können andere Krankheiten auftreten.

Wenn das menschliche Immunsystem stark ist, kann die laufende Nase auslaufen fehlgeschlagen innerhalb von 2-3 Tagen.

Diagnose der Erkältung

Untersuchung von HNO

Um die Diagnose richtig zu stellen, führt der Hals-Nasen-Ohrenarzt eine Sichtprüfung, Palpation, Labor- und Hardwarediagnostik durch. Als Ergebnis wird der Erreger diagnostiziert, der Grad der Schädigung von Geweben und Organen beurteilt, der Allgemeinzustand des Patienten beurteilt. Die am besten geeignete Behandlung ist vorgeschrieben.

Rhinoskopie (Endoskopie der Nasenhöhle) ist eine klassische instrumentelle HNO - Untersuchung der Nasenhöhle und des Nasopharynx mit einem Rhinoskop. In einigen Fällen wird das Röntgen der Nasennebenhöhlen durchgeführt, was es möglich macht, die korrekteste Diagnose zu stellen und die Krankheit richtig von denen zu unterscheiden, die in der Symptomatologie ähnlich sind.

Laboruntersuchung von Rhinorrhea Zur Identifizierung des Erregers kann in einigen Fällen auch ein allgemeiner Bluttest erforderlich sein.

Allergische Tests erlaubt, das Allergen zu identifizieren, was zur Entwicklung von Symptomen führt.

Wege, eine Erkältung zu behandeln

Verschiedene Arten von Rhinitis erfordern unterschiedliche Behandlungen. Versuchen Sie daher, vor der Selbstmedikation möglichst genau die Ursachen für eine laufende Nase zu ermitteln und die Klassifizierung zu klären. Allergische und infektiöse Rhinitis werden ganz anders behandelt.

Die Behandlung einer spezifischen oder katarrhalischen Rhinitis wird begleitet von der Eliminierung einer Grunderkrankung (Influenza, akute respiratorische Virusinfektion, akute Atemwegserkrankung, etc.), Entzug von begleitenden Symptomen.

  • Vasokonstriktoren (Nasivin, Naphthizin, Sanorin, etc.) kann den Zustand lindern, zur Linderung der Atmung beitragen, Sekretion reduzieren, aber nicht immer das Problem vollständig lösen. Längerer Gebrauch ist strengstens nicht zu empfehlen.
  • Antivirale Medikamente helfen, die Infektion zu bekämpfen, die in den Körper gelangt ist. Die Verwendung von ihnen wird nur in dem Fall empfohlen, wenn die Immunität so geschwächt ist, dass sie Viren und Bakterien nicht selbst überwinden kann.
  • Komplexe Vorbereitungen von einer Erkältung (vibrocil) lösen mehrere Probleme auf einmal: Sie entfernen Schwellungen der Schleimhäute, helfen Schleimhautsekrete zu reduzieren, beeinflussen die Ursache, eliminieren allergische Reaktionen. Es ist notwendig, ein Präparat zu wählen, das ideal für Ihren Fall ist und Kontraindikationen ausschließt.
  • Ätherische Öle Eukalyptus, Minze, Kiefer haben eine starke bakterizide Wirkung, während die Schleimhaut erweichen und sanft die Nasenschleimhaut reparieren. Zum Beispiel, Tropfen Pinosol.
  • Spezielle Salzlösungen (Aqualor, Aquamaris) zur Nasenreinigung haben praktisch keine Kontraindikationen und sind im Kampf gegen die Erkältung ausreichend wirksam.
  • Gemeinsam gegen die Erkältung homöopathische Mittel, Basierend auf natürlichen natürlichen Komponenten (Sinupret).
  • Die Behandlung einer allergischen Rhinitis sollte mit der Erkennung und Beseitigung eines Allergens beginnen, durch Waschen der Nasenhöhle mit speziellen Lösungen und dann Beseitigung der Folgen. Meistens werden Antihistaminika und Hormone verwendet.
  • Als Behandlungsmethoden verwendet werden Spülung der Nasenhöhle, Instillation von Tropfen, Anwendung von Sprays, Salben, Physiotherapie. Neben der traditionellen Medizin werden Volksheilmittel sowie östliche Medizin verwendet. Um eine Erkältung zu behandeln weit verbreitete Massage, Akupunktur, Akupunktur, Atemübungen und Aromatherapie. Jede der oben aufgeführten Optionen wird basierend auf vielen Faktoren und Nuancen individuell ausgewählt.

Das beste Mittel gegen Erkältung zu holen, ist nur der behandelnde Arzt, der sich der allgemeinen Gesundheit des Patienten bewusst ist.

Medikamenteninduziertes Kälte-Management

Um pharmakologische Medikamente zu verwenden, sollten Sie einen Arzt konsultieren, und nicht mit einem Apotheker in der nächsten Apotheke. Es gibt viele Faktoren, die eine Kontraindikation für die Verwendung des Mittels darstellen können und nur Ihr PCP kann sie kennen. Besonders vorsichtig ist die Auswahl von Medikamenten für Kinder und Schwangere. Daher wird es unethisch sein, Empfehlungen zu geben. Bei der hohen Temperatur ist nötig es die Antipyretika zu nehmen. Antihistaminika sind indiziert, wenn allergische Reaktionen auftreten. Ein ernstes Symptom ist Trockenheit in der Nasenhöhle. Daher werden in vielen Fällen feuchtigkeitsspendende Präparate auf Basis von Ölen benötigt. Je nach Schweregrad und Symptomatik werden folgende Medikamente verschrieben:

Immunstimulanzien (Interferon, Derinat, Echinacea)
Antibakterielle und antiseptische Mittel Je nach Schwere der Erkrankung, Alter und anderen wichtigen Nuancen werden sie individuell ernannt. In Verbindung mit einer Antibiotika-Therapie sollten Medikamente verwendet werden, die das Auftreten von Dysbiose verhindern: Nystatin, Bifidumbacterin, Laktobacterin, Hilak-Forte. Sulfanilamidpräparate wirken schonend, haben aber ein geringeres Wirkungsspektrum auf die pathogene Flora;
Entzündungshemmend, Abschwellmittel, Adstringentien, vasokonstriktive in Form von Tropfen, Sprays, Öle sind nach Indikationen vorgeschrieben;
Antipyretisch, Anästhetika - entsprechend den Symptomen;
Antihistaminika mit Allergien;
In schwerer Form - Hormone und Glukokortikosteroide;
Physiotherapie und Hardware-Behandlung einer Erkältung

Heute gibt es viele Geräte für die Behandlung zu Hause, die einfach und einfach angewendet werden können. UHF-Therapie ist für fast jede Art von Rhinitis gezeigt und hat seltene Kontraindikationen, wie zum Beispiel Tumoren. UFO- und US-Therapie werden auch häufig in der Behandlung der Erkältung im Anfangsstadium verwendet. In letzter Zeit gewinnt die Magnetolasertherapie an Popularität.

Inhalation und Erwärmung bei Erkältung

Zum Aufwärmen wird trockene Hitze empfohlen. Solche Verfahren tragen dazu bei, dass Blut in den Fokus der Infektion gelangt, und somit Leukozyten, die aktiv gegen Viren und Bakterien kämpfen. Es ist jedoch notwendig, das Auftreten von vaskulären Sternchen auf den Flügeln der Nase zu verhindern. Dazu ist es notwendig, das optimale thermische Regime zu wählen. Sie können als eine Quelle von heißem Salz, Asche Asche, (in einem Beutel mit dichtem Gewebe gegossen) gekochtes Ei, wenden Sie sie an die Nase.

Um die Erkältung zu behandeln, werden Inhalationen mit aromatischen Ölen und Salz- und Minerallösungen effektiv eingesetzt. Sie können Minze, Tanne, Zitrus, Teebaum-Extrakt, Eukalyptus, Lavendel verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Allergien gegen die ausgewählten Produkte haben. Inhalationen mit Kartoffeln und Soda sind nicht immer indiziert und sollten nach Rücksprache mit dem Arzt oder in einem frühen Stadium der Erkrankung angewendet werden.

Dies ist der Vernebler

Eine moderne Erfindung zur Inhalation - der Vernebler wird auch bei Rhinitis sehr häufig eingesetzt, hat fast keine Kontraindikationen, ist praktisch und einfach anzuwenden. Kann sowohl im Krankenhaus als auch zu Hause verwendet werden. Solche Inhalationen sind viel sicherer und effektiver.

Traditionelle Methoden zur Behandlung einer Erkältung

Denken Sie nicht, dass Volksmedizin harmlos ist. Hier gibt es auch viele verschiedene Nuancen. Darüber hinaus ist jede Person ein Individuum, verschiedene Ursachen und Symptome. Wenn das Volksheilmittel dem Nächsten vollkommen geholfen hat, dann ist es keine Tatsache, dass es für Sie ideal ist. Manche Volksräte können schädlich sein. Zum Beispiel: in keinem Fall sollten Sie in die Nase graben, um die Schleimhäute, wie zB den Saft von Zwiebeln oder Rüben, zu reizen. Es sind diese Rezepte, die oft in den Weiten des Internets gefunden werden können. Dies kann zu schwerwiegenden Folgen und unvorhersehbaren Komplikationen bis hin zur Atrophie der Nasenschleimhaut führen. Es ist am besten, Zwiebelscheiben zu atmen. Natürliche Phytonzide töten die pathogene Mikroflora gut ab, aber auch hier sollte man nicht zu eifrig sein. Denken Sie daran, dass die Nasenschleimhaut empfindlich und empfindlich ist. Es gibt viele Nervenenden und Haare im Gewebe. Sie erfüllen lebenswichtige Funktionen, deren Verletzung inakzeptabel ist. Folk Heilmittel können auch unterschiedlich sein, abhängig von der Schwere und Ätiologie der Krankheit. Auch hier ist eine individuelle Annäherung an jeden Patienten notwendig. Immerhin Wenn Sie versuchen, eine allergische Rhinitis durch eine Methode zu behandeln, die nicht für ihn geeignet ist und radikal anders ist, können Sie sehr leiden.

Notieren Sie sich

Das Waschen der Nasen- und Mundhöhle ist die effektivste und gebräuchlichste Methode nicht nur in der Volksmedizin, sondern auch in der traditionellen Medizin. Verwenden Sie dazu verschiedene Salzlösungen, Brühen von Kräutern oder Wurzeln. Kamille, Calendula besitzen ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften und bewältigen schnell die Infektion. Alte Volksmedizin gebackene Zwiebeln sind gut für eitrigen Ausfluss. Aloe und lebender Baumsaft wird auch benutzt. Kräutertees helfen, Immunität zu erhöhen, allgemeine Vergiftung zu entfernen.

Behandlung einer laufenden Nase im Anfangsstadium

Sobald die ersten Glocken der Krankheit erschienen, lohnt es sich sofort zu reagieren und sofort Maßnahmen zu ergreifen. Dafür können Sie ein heißes Bad für den ganzen Körper oder nur für die Füße nehmen. Sie können Senfpulver für Fußbäder, das berühmte chinesische Sternchen verwenden. Es ist auch möglich, es paarweise zu atmen, aber nicht zu lange. Dann sollten Sie heißen Tee mit Kräutern, Honig und Himbeerbeeren oder Zitrone trinken. Brühen aus schwarzen Johannisbeeren sind auch gut. Sie können die Höhle der Nase und Mund mit Kamille oder Calendula Infusion spülen. Nach der Durchführung von Wasserheizungen und Teezeremonien wird eine Bettruhe empfohlen. Wickeln Sie sich in eine Decke, Sie können Wollsocken auf Ihre Füße legen. Es hilft, die Fußsohlen mit wärmenden Substanzen zu reiben: Kampferalkohol, Balsam "Sternchen", verschiedene wärmende Salben. Die Einnahme einer Schockdosis von Ascorbinsäure hilft, die Immunität zu stärken und die Infektion schnell zu bewältigen. Sei jedoch vorsichtig, da allergische Reaktionen möglich sind. Nehmen Sie mehr Flüssigkeit, klares Wasser, Säfte, frische Kräuter, Kräutertees und andere. Dies hilft, Giftstoffe schnell zu entfernen, die körpereigenen Abwehrkräfte zu erhöhen und die Regeneration zu beschleunigen.

Prävention von Rhinitis

Es gibt keine besonderen Geheimnisse in vorbeugenden Maßnahmen.

Was sind die Komplikationen einer Erkältung?

Oft erscheint zusammen mit einer Erkältung Konjunktivitis - Entzündung der Schleimhaut des Auges oder Otitis - Entzündung des Ohres.
Pallipos - die Bildung von gutartigen Geschwülsten (Polypen) in den Nasennebenhöhlen.
Aus der Nase bluten und Geruchsverlust sind auch oft Komplikationen bei Erkältungen.
Eine der schwerwiegenden Komplikationen, die häufiger als andere auftritt, ist Sinusitis - eine Entzündung der Kieferhöhlen.
Chronische Rhinitis führt oft zur Entwicklung von Asthma, Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen sowie das Auftreten verschiedener viraler und bakterieller Infektionen.
Lassen Sie daher auf keinen Fall eine häufige laufende Nase laufen, die so harmlos wirkt und nur den Empfehlungen von Spezialisten traut.

Schnupfen bei Kindern - Merkmale der Diagnose und Behandlung

Die Physiologie des kindlichen Organismus unterscheidet sich signifikant von der Physiologie des Erwachsenen. Daher brauchen Kinder besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt.

Für Kinder kann eine Erkältung eine echte Katastrophe werden und je jünger ein Baby ist, desto schwerwiegender ist das Problem. Die Brust kann während der Fütterung nicht durch die Nase atmen, was zur Abweisung des Stillens führt. Dies führt zu Verdauungsbeschwerden. Außerdem fangen Babys an, schlecht zu schlafen und die ganze Zeit zu weinen, Gewicht zu verlieren. Es ist dringend notwendig, Maßnahmen zu ergreifen, wenn die ersten Anzeichen von Rhinitis auftreten. Experimentieren Sie nicht mit Ihren Kindern, wenden Sie sich sofort an einen Arzt. Verwenden Sie in keinem Fall Mittel, die nicht für Kinder bestimmt sind. Befolgen Sie strengstens die Verschreibung des Arztes und die Dosierung des Medikaments und das Anwendungsregime. Geben Sie Ihrem Kind die besten Voraussetzungen für eine schnelle Genesung und überhitzen Sie das Baby nicht mit Fieber. Dies führt oft zum Tod. Bei Anzeichen einer leichten Verschlechterung einen Arzt aufsuchen. Der Schleimausfluss wird durch Aspiration entfernt. Wenn Krusten gebildet wurden, sollten sie mit speziellen Ölen erweicht werden.

Ältere Kinder sind nicht in der Lage von lästigen sopelek loszuwerden und sie lehren, das ist nicht einfach, und die Behandlung wird durch die große Zurückhaltung und heftigen Widerstand kompliziert, ob es Medikamente sein, vermitteln Tropfen oder Physiotherapie durchzuführen. Es wird empfohlen, spezielle Absauger zum Absaugen von Schleim zu verwenden.

Es gibt oft Probleme mit Vorschulkindern, die nicht behandelt werden wollen. Bereits im Jugendalter nehmen Kinder eine laufende Nase nicht als ernsthafte Erkrankung wahr, also die Aufgabe der Eltern, die Entstehung von Schnupfen zu verhindern und frühzeitig alle Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung zu ergreifen.

Kinder Sinusitis erfordert besondere Aufmerksamkeit

Diagnose erfordert auch Vorsicht und einen besonderen Ansatz für kleine Patienten. Die Behandlung wird anhand einer Anamnese unter Berücksichtigung des klinischen Bildes und der diagnostischen Studien ausgewählt.

Coryza bei Erwachsenen - eine schwere Krankheit oder eine Kleinigkeit?

Es scheint, dass Erwachsene sorgfältig auf ihre Gesundheit achten sollten. Viele ignorieren jedoch die Manifestation der ersten Symptome von Rhinitis und bekommen oft ernsthafte Komplikationen. Die moderne Menschheit kümmert sich nicht um ihr Leben, was zu katastrophalen Folgen führt. Die schlechte Ökologie der modernen Städte, schlechte Qualität der Nahrung, ständiger Stress erschwert auch das menschliche Immunsystem. Um Krankheiten zu vermeiden, müssen Sie einen gesunden Lebensstil führen, richtig essen und sich ausruhen. Schließlich ist jede Krankheit leichter zu verhindern, und wenn Sie krank werden, ergreifen Sie dringend Maßnahmen, um sich zu erholen. Denn Gesundheit ist die wertvollste Ressource für jede Person.

Und denken Sie daran, wenn Sie das Verhalten Ihres behandelnden Arztes bezweifeln, können Sie sich immer an einen anderen, kompetenteren Spezialisten wenden. Auf Hinweise im Internet sollte mit Vorsicht gehört werden. Nicht alle von ihnen sind nützlich, auch als traditionelle Medizin.

Polidex mit Phenylephrin für die Nase und die Ohrentropfen - Gebrauchsregeln

Polidex mit Phenylephrin. Wirkung des Medikaments, Indikationen, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, Gebrauchs- und Dosierungsregeln.

Rhinitis bei Babys - Ratschläge zur richtigen Behandlung

Rhinitis in der Brust ist oft die normale physiologische Funktion des Körpers in einem bestimmten Alter. Was tun bei Verdacht auf die Entwicklung der Krankheit?

Wie man eine chronische Erkältung kuriert

Rhinitis oder Rhinitis ist ein häufiger Begleiter von Erkältungen. Allgemein …

Als eine laufende Nase bei der Schwangerschaft zu behandeln - die Gründe und Eigenschaften

Als eine Rhinitis bei der Schwangerschaft zu behandeln, um das zukünftige Kind zu schützen?

Um bei einer Erkältung Geruch und Geschmack zurückzugeben - unsere Empfehlungen

Erkältungen für eine Weile verursachen eine Geruchsbelästigung. Der Mechanismus des Empfindlichkeitsverlusts ist einfach: Ein Virus oder Bakterien gelangen auf die Schleimhaut.