Behandlung von Erkältungen mit traditioneller Medizin

Beim lokalen Verlauf der Erkältung entwickelt sich eine Entzündung der Schleimhäute des Nasopharynx, sie schwellen an und eine laufende Nase beginnt. Ein solcher Zustand kann durch einen Angriff von Mikroben oder Viren ausgelöst werden, eine allergische Reaktion.

Es gibt drei Haupttypen von Entzündungen der Nasenschleimhaut:

Traditionelle Medizin für die Erkältung

Es gibt eine ganze Reihe von Volksmedizin für die Behandlung von Rhinitis (Rhinitis), können Sie die am besten geeignete und effektivste für sich selbst wählen. Aber es ist erwähnenswert, dass sie alle nur für die Erkältung, die auf eine Erkältung oder Unterkühlung zurückzuführen ist. Allergische Rhinitis wird nicht mit Inhalationen, Spülungen und Kompressen behandelt. In diesem Fall helfen nur die vom behandelnden Arzt empfohlenen Medikamente.

Hausinhalationen aus der Kälte

Inhalation gegen die Erkältung ist ein sehr wirksames Mittel. Das Prinzip dieses Verfahrens bei der Inhalation von Drogen mit den kleinsten Partikeln von Wasser und Dampf. In diesem Zustand dringen die nützlichen Bestandteile der Zusammensetzung schnell in Blut und Gewebe ein.

Wie man inhaliert:

  • Inhalation wird nach dem Essen durchgeführt;
  • Wasser für die Dampfbehandlung sollte kein kochendes Wasser sein, es kann eine Verbrennung verursachen;
  • Paare müssen langsam und ruhig schnüffeln;
  • Aus Gründen der Effizienz müssen Sie den Raum mit einem großen Handtuch oder einer Decke begrenzen.
  • Dauer der Sitzung - nicht mehr als zehn Minuten.

Wichtig! Die Hauptbedingung für die Durchführung von Inhalationen ist, dass der Patient kein Fieber haben sollte. Nach einer Sitzung für etwa eine Stunde, nicht essen oder trinken und nicht rauchen.

Für das Verfahren können Sie ätherisches Öl aus Eukalyptus, Minze, Kiefer, Tanne, Heilkräuter verwenden. Es sollte daran erinnert werden, dass Kinder unter drei Jahren keine Verfahren mit ätherischen Ölen empfohlen werden, da sie unvorhersehbare allergische Reaktionen verursachen können.

Für ein Kind erwärmt sich Wasser zum Einatmen nicht über 40 Grad.

Komprimiert und erhitzt

Warming und Komprimieren ist eine gute Möglichkeit, schneller mit der Kälte umzugehen. Bei Erkältung hilft nicht nur die Erwärmung der Nase, sondern auch der ganze Körper. Es muss daran erinnert werden, dass dieses Verfahren nur in den ersten zwei Tagen ab dem Zeitpunkt der Manifestation der ersten Anzeichen der Krankheit profitieren wird. Wenn Eiter aus der Nase abgesondert wird und das Exsudat eine grüne Farbe angenommen hat, wird eine Erwärmung nicht empfohlen. Neben diesen Kontraindikationen gibt es noch andere:

  • eine Exazerbation einer Genanitritis;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • allergische Reaktionen auf die Bestandteile der wärmenden Kompresse.

Als es möglich ist, eine Nase aufzuwärmen:

  • Verbrannter Buchweizen oder Salz in einem Taschentuch.
  • Eine warme Kartoffel in ein Taschentuch gewickelt.
  • Ein Kuchen in gleichen Anteilen (ein Teelöffel) von Honig, getrockneten Senf, Pflanzenöl und Mehl gemischt. Ein Kuchen wird auf den Nasenrücken und auf die Stelle der Kieferhöhlen gelegt.
  • Jodnetz. Es ist auf die Haut gemalt, die Spitze ist mit einem Verband bedeckt in einem warmen Mineralwasser und ein Stück Polyethylen bedeckt.

Die Erwärmung sollte parallel zu anderen Methoden zur Behandlung der Erkältung durchgeführt werden.

Spülen Sie die Nase von einer Erkältung

Waschen ist nicht die angenehmste, aber eine der effektivsten Methoden zur Behandlung einer Erkältung.

Der einfachste Weg, die Nase zu spülen, besteht darin, die Lösung aus den Handflächen zu ziehen und sich über die Spüle zu beugen. Die Flüssigkeit durch die Nasenlöcher wird in deinen Mund fallen, danach musst du sie ausspucken.

Nach dem richtigen Waschen wird es sofort leichter zu atmen.

Als eine Nase auszuwaschen:

  • Abkochungen von Heilpflanzen: Kamille, Salbei, Ringelblume, Eukalyptus;
  • verdünnte Zuckerrüben- oder Zwiebelsaft;
  • gelöst in warmem Wasser mit Honig;
  • gesalzenes Wasser.

Wichtig! Vor dem Waschen müssen Sie prüfen, ob eine allergische Reaktion auf die Komponenten der Lösung vorliegt.

Abkochungen und Aufgüsse aus der Kälte

Bei Erkältung ist es sinnvoll, Kräutertees und Kräuter zu trinken. Zu diesem Zweck werden die gleichen Kräuter gebraut wie für Inhalationen und Waschungen: Minze, Salbei, Johanniskraut, Ringelblume, Kamille, Lindenblüten, Kiefer, Birke und Tannenknospen.

Kräuter-Abkochungen nehmen bis zu vier Mal am Tag nach dem Essen. Für die Infusion, 2 Tisch. Löffel der Kräutersammlung gießen einen halben Liter kochendes Wasser und bestehen 5-6 Stunden. Infusionen können in der Nase verdaut oder für Waschvorgänge verwendet werden.

Tinkturen der Kälte

Eines der wirksamsten Mittel gegen Erkältungen ist die Propolis-Tinktur. Diese Substanz gilt als natürliches Antibiotikum. Propolis ist für den Menschen völlig ungefährlich und bringt große Vorteile.

Dieses Bienenprodukt hat eine hohe chemische Zusammensetzung, die nicht nur die Produkte des Bienenstocks, sondern auch das Harz und den Pollen verschiedener Pflanzen umfasst. Benzol und Kaffeesäuren in Propolis hemmen die Vermehrung pathogener Bakterien und beseitigen den Entzündungsprozess. Propolis wirkt als Immunmodulator und Antioxidans. Es stärkt die Wände der Blutgefäße, reduziert Irritationen und Schmerzen.

Wichtig! Es sollte daran erinnert werden, dass die Tinktur von Propolis bei Allergien gegen Imkereiprodukte, Blutgerinnungsstörungen und Asthmatikern kontraindiziert ist. Wenn eine Operation geplant ist, stoppen Sie die Behandlung mit Propolis zwei Wochen vor dem Eingriff.

Um die Erkältung mit einer Lösung von Propolis (10 Milliliter Tinktur für eine halbe Tasse Wasser) zu behandeln, befeuchten Sie die Turundas und stecken Sie sie in die Nase. Die gleiche Flüssigkeit kann Nase gewaschen und geschmiert werden.

Säfte aus der Kälte

Die Verwendung von Säften gegen Erkältungen ist besonders wichtig für schwangere und stillende Frauen, die während dieser Zeit keine konventionellen Medikamente einnehmen können. Für die Behandlung von Säften:

  • Rüben in frischer und gebackener Form;
  • Aloe in verdünnter Form;
  • Zwiebeln (besonders wirksam bei der Behandlung von Polypen);
  • Karotten (auch für die Behandlung von Säuglingen geeignet).

Rezepte der traditionellen Medizin von einer Kälte

Aloe Vera Saft interagiert schnell mit der Schleimhaut der Nase und gibt gute Ergebnisse im Kampf gegen die Erkältung:

  • reduziert Ödeme;
  • befreit das Atmen;
  • wirkt sich positiv auf Blutgefäße aus.

Angesichts der sehr hohen Bioaktivität dieser Pflanze sollte die geschnittene Folie vor ihrer Verwendung zwölf Stunden lang an einem kalten Ort aufbewahrt werden.

Begrabe den gepressten Saft zwei- oder dreimal am Tag. Um das Baby zu behandeln, sollte der Saft mit drei Teilen Wasser verdünnt werden.

Vaseline aus der Kälte

Coryza verursacht eine akute Reizung nicht nur der Schleimhaut, sondern auch der Haut um die Nase. Auf der gereizten Hautoberfläche treten winzige Risse auf, der Entzündungsprozess beginnt. Besonders akut entwickelt es sich mit einer allergischen Rhinitis.

Um Reizungen zu entfernen, ist Vaseline oder Neosporin wirksam. Vaselineöl wird auf den äußeren Teil der Nasenlöcher aufgetragen. Vaseline verhindert, dass Sekrete in der Rhinitis die Haut reizen und spendet zusätzliche Feuchtigkeit.

Beratung! Wenn Vaseline oder Neosporin nicht verfügbar ist, können Sie eine normale kosmetische Feuchtigkeitscreme oder Öltinktur aus Calendula anwenden.

Geranie aus der Kälte

Bei einer Entzündung des Nasopharynx ist eine Infusion von Blättern aus der roten Geranie wirksam. Um dies zu tun, gießen zwanzig Gramm Blätter ein Glas mit kochendem Wasser und bestehen 12 Stunden. Diese Zusammensetzung wird mit einer Nase gewaschen.

Sie können die Öl-Infusion von Geranie verwenden. Die Blätter werden im gleichen Verhältnis mit warmem Pflanzenöl gegossen und bestehen einen halben Tag. Ölige Verbindungen werden mit Turuns angefeuchtet und in die Nasenlöcher eingeführt.

Eine weitere Möglichkeit, Geraniumblätter in der Kälte zu verwenden, besteht darin, die großen Zehen nachts über sie zu wickeln. Um die Blätter nicht fallen zu lassen, musst du sie mit einem Verband fixieren und Socken anziehen.

Senf aus der Kälte

Senf ist für seine lokale Reizwirkung bekannt. Es wärmt und verbessert die Durchblutung. Um den Erkältungssenf zu behandeln, können Sie verschiedene Methoden anwenden:

  • im Senfbad aufgehen;
  • mach eine trockene Kompresse an deinen Füßen;
  • Verwenden Sie Senf-Honig gebackenes Brot zum Aufwärmen der Nebenhöhlen.

Für die trockene Kompresse wird Senf in Baumwollsocken gegossen. Bevor Sie Socken tragen, müssen Sie gründlich trocknen.

Nach einem heißen Fußbad mit Senf müssen Sie Ihre Füße gründlich abwischen und warme Socken anziehen. Zu schnelles Abkühlen der Extremitäten kann zu einer Verschlimmerung der Erkältung führen.

Wichtig! Es sollte daran erinnert werden, dass Aufwärmverfahren bei erhöhter Körpertemperatur nicht angewendet werden, daher wird der Senf in der akuten Phase der Krankheit nicht verwendet.

Muttermilch

Die Verwendung von Muttermilch in der Erkältung bei Säuglingen ist eine traditionelle Praxis. Es ist bekannt, dass Milch eine große Anzahl von Antikörpern und Immunglobulinen enthält

Für Informationen! Kinderärzte bestätigen, dass Muttermilch zur Immunität des Kindes beiträgt, aber keine therapeutische Wirkung auf die Schleimhäute hat.

Darüber hinaus kann Milch:

  • Kork Nasengänge des Babys;
  • um ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen zu werden.

Es stellt sich heraus, dass Muttermilch beim Stillen mehr bringt als als Mittel zur äußerlichen Anwendung.

Für Informationen! Virale Infektion wird nicht mit der Muttermilch übertragen.

Ingwer aus der Kälte

Ingwer hat schleimlösende, schmerzlindernde, schleimlösende Wirkung. Die Wurzel dieser Pflanze ist ein natürliches antivirales Mittel.

Zur Behandlung von Rhinitis wird frischer Saft der Pflanze im Verhältnis eins zu eins mit Zucker gemischt und mit der Nase einen Tropfen eingeträufelt. Für Kinder wird diese Zusammensetzung mit Wasser verdünnt.

Sie können Ingwersaft für Dampfinhalationen verwenden. Dazu werden ein paar Tropfen Ingweröl in das heiße Wasser gegeben.

Bei kaltem, heißem Tee ist Ingwer, Honig und Zitrone sinnvoll. Es sollte so oft wie möglich getrunken werden.

Kalanchoe

Der Kalanchoe-Saft zur Behandlung von Rhinitis wird mit Milch in einem Verhältnis von eins zu eins verdünnt. Diese Verbindung wird dreimal täglich verdaut.

Sie können den Saft von Kalanchoe und Aloe zu gleichen Teilen mischen oder zum Kalanchoe Zwiebelsaft hinzufügen. Diese Verbindungen können eine starke Reaktion hervorrufen, so dass es sich lohnt, sie mit Vorsicht anzuwenden.

Die Hauptwirkung der Verwendung dieser Pflanze ist die aktive Freisetzung von Nasennebenhöhlen aus Schleim. Der Patient kann somit stark niesen. Tannine in der Pflanze haben eine starke bakterizide Wirkung.

Kartoffeln

Einatmen von Kartoffeldämpfen wärmt perfekt die Bronchien und Nasopharynx. Die häufigsten Knollen können ein echtes Wunder vollbringen. Das Einatmen mit Kartoffeln sollte vorsichtig sein, um nicht versehentlich eine Verbrennungsschleimhaut zu bekommen.

Es gibt verschiedene Rezepte für Kartoffelinhalationen. Sie können die Knollen einfach mit der Schale kochen, strecken und über den trockenen Dampf atmen. Für eine höhere Effizienz fügen zerkleinerte Kartoffeln Salz und Soda hinzu.

Kompressen werden aus warmen Kartoffeln hergestellt. Zu diesem Zweck wird ein wenig Wodka und Pflanzenöl zu den Kartoffelpüree gegeben. Die resultierende weiche Masse wird in Polyethylen gelegt und als Kompresse verwendet.

Kastanie

Die Kastanie enthält Saponine, Tannine und Flavonoide, die sich positiv auf den Entzündungsprozess auswirken. Schon im Mittelalter wurde Schnupftabak aus Kastanien- und Maiglöckchenblüten zur Behandlung einer Erkältung verwendet. Diese Zusammensetzung entfernte das Ödem der Schleimhaut und verursachte einen profusen Schleimausfluss.

Heute sind mehrere neue Rezepte für die Verwendung von Kastanien bei Rhinitis üblich:

  • aus dem Fruchtfleisch einer Kastanie schneiden sie Kerzen aus und stecken sie nachts in die Nase;
  • Aus den Blüten der Kastanienpresse Saft und graben Sie einen Tropfen dreimal täglich in die Nase;
  • Inhalation mit ätherischem Kastanienöl durchführen;
  • Massieren Sie die Nasennebenhöhlen mit ätherischen Ölen.

Lorbeerblätter

Das Lorbeerblatt ist für jede Herrin zur Hand, aber nur wenige wissen, dass es auch ein wirksames Mittel gegen die Erkältung ist.

Die Verwendung von Lorbeerbrühe stärkt deutlich die Immunität während Epidemien von Influenza und akuten Infektionen der Atemwege.

Inokulation der Abkochung durchführen. Dazu werden vier mittlere Blätter der Pflanze mit einem Glas kochendem Wasser gebrüht.

Aus der Lorbeerbrühe werden Kompressen auf den Nasennebenhöhlen gemacht. Für die Kompresse musst du kochendes Wasser über fünfzig Gramm Blätter gießen und einige Minuten ziehen lassen. Warmer Aufguss wird mit einem weichen Tuch befeuchtet und bis zur vollständigen Abkühlung auf das Gesicht aufgetragen.

Vom Lorbeer kann man einen Tropfen in die Nase geben. Etwa zwanzig mittelgroße Blätter werden in ein halbes Glas warmes Olivenöl gegossen. Ölige Infusion sollte zehn Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Nach dem Abtropfen und vergraben Sie die Nase einen Tropfen.

Wichtig! Es ist zu beachten, dass das Lorbeerblatt bei manchen Menschen allergische Reaktionen auslöst.

Zitrone aus der Kälte

Zitrone gilt als ein natürliches antimikrobielles Mittel. Für den besten Effekt wird Zitronensaft mit Salz hinzugefügt. Diese Zusammensetzung wird mit warmem Wasser verdünnt und zum Waschen verwendet. Wenn Sie diesen Vorgang mindestens dreimal am Tag durchführen, wird die Rhinitis zurückgehen und die Schwellung wird schnell abfallen

Zwiebelsaft

Zwiebel ist ein wirksames und wirksames Mittel gegen Sinusitis und Sinusitis. Mit Zwiebelgrütze, in kochendes Wasser gegeben, können Sie inhalieren. Wenn Sie eine Reibezwiebel mit heißem Pflanzenöl einreiben und für eine Nacht ziehen lassen, können Sie morgens eine wirksame Tinktur aus einer Entzündung des Nasopharynx bekommen. Sie wird mindestens zweimal täglich, anderthalb bis zwei Wochen mit einer Nase behandelt.

Honig in seiner reinen Form ist in der Lage, in ein paar Tagen von Rhinitis zu heilen. Die einfachste Methode der Behandlung ist, einen Teil des Honigs in zwei Teilen warmen Wassers zu verdünnen und alle 4-6 Stunden in diese Lösung in der Nase einzugraben.

Sie können einfach ein Stück kandierten Honig in das Nasenloch legen und für ein bisschen hinlegen, damit der schmelzende Honig in den Nasopharynx eindringen kann.

Für Informationen! Haben Sie keine Angst, wenn zu Beginn des Eingriffs ein leichtes Brennen auftritt und die Tränen reichlich fließen. Wenn Sie ein wenig warten, werden alle unangenehmen Gefühle schnell vergehen.

Karottensaft

Frisch gepresster Karottensaft wird alle vier Stunden in der Nase vergraben. Kleine Kinder vor dem Karottensaft tropften eine normale Salzlösung ein, um die Atemwege zu reinigen. Wurzelsaft entfernt schnell das Ödem und bekämpft aktiv den Entzündungsprozess.

Wichtig! Möhrensaft sollte frisch sein, wenn er im Kühlschrank aufbewahrt wird, verschwinden seine wohltuenden Eigenschaften.

Mama aus der Kälte

Normalerweise ist die Mumie in der Nase mit einer Erkältung begraben. Diese Substanz kann helfen und bei allergischer Rhinitis, in diesem Fall wird die Mumie intern nach dem Schema für Allergien eingenommen.

Excellent hilft Mama, aufgelöst in Pfirsich- oder Kampferöl. Eine ölige Lösung tropft dreimal täglich in die Nase.

Zur Behandlung einer chronischen Erkältung wird ein Medikament zur Einnahme vorbereitet: zwei Tassen warme Milch, zwanzig Milligramm Mumien, ein Esslöffel Fett und Honig. Diese Mischung wird zweimal am Tag auf nüchternen Magen getrunken und mit den Nasenlöchern verschmiert.

Minze aus der Kälte

Inhalationen mit Minze helfen in kurzer Zeit, Schwellungen aus dem Nasopharynx zu entfernen. Führen Sie dieses Verfahren nicht nur mit dem ätherischen Öl dieser Pflanze durch. Sie können den Geruch eines schwelenden Blattes atmen. Diese Methode wirkt sich auch bei akuter Sinusitis positiv aus.

Wichtig! Pfefferminze kann eine allergische Reaktion hervorrufen, sie sollte mit Vorsicht angewendet werden.

Kamille von der Kälte

Für die Behandlung von Rhinitis Infusion von Kamille kann im Inneren und als externes Heilmittel verwendet werden.

Gekocht in kochendem Wasser wird eine Kamille für Inhalationen verwendet, diese Prozedur für Kinder ist besonders effektiv. Eine warme Lösung von medizinischer Kamille wird für Instillation sogar für Säuglinge verwendet.

Für Informationen! Lassen Sie sich nicht zu sehr mit der Verwendung dieser Heilpflanze beschäftigen. Im Falle einer Überdosierung kann es zu Trockenheit der Schleimhaut und Depression des zentralen Nervensystems kommen.

Rüben-Saft

Rote Beete Saft zur Behandlung der Erkältung sollte sehr vorsichtig auf schwangere Frauen und Kinder angewendet werden.

Zum Eingraben in die Nase wird der Saft dieses Gemüses mit warmem Wasser verdünnt und mit ein paar Tropfen Tafelessig versetzt. Die erhaltene Zusammensetzung hat eine starke bakterizide Wirkung.

Wenn es keine Allergie gegen Honig gibt, können Sie es zum Eintröpfeln in den Rübensaft geben, ohne zu vergessen, das Produkt im Verhältnis eins zu eins mit Wasser zu verdünnen.

Gute Ergebnisse zeigen Rübenkarottensaft, der nicht nur verdaut werden kann, sondern auch zur Befeuchtung von Tampons, die eine Viertelstunde lang in den Nasenlöchern liegen.

Salzlösung

Die übliche Kochsalzlösung hat eine therapeutische Wirkung auf die Nasen-Rachen-Schleimhaut. Besonders wirksam ist die Verwendung von Kochsalzlösung mit Sinusitis und Sinusitis.

Um die Lösung vorzubereiten, benötigen Sie 10 Milliliter warmes Wasser und einen Teelöffel jodiertes Salz.

Beratung! Anstelle von Jod ist es besser, Meersalz, reich an Mineralien und anderen nützlichen Substanzen zu verwenden.

Fett (Geldbaum) von der Kälte

Die Wirkung dieser Zimmerpflanze ist vergleichbar mit Kalanchoe. Tolstjanka heilt Gewebeschäden, lindert Ödeme und fördert die Beendigung von entzündlichen eitrigen Prozessen.

Wichtig! Der Geldbaum ist eine giftige Pflanze, er kann nicht aufgenommen werden.

Die traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung von blättrigem Blattsaft, der mit Wasser oder Öl verdünnt ist, um bei Rhinitis in die Nase einzudringen. Diese Methode ist jedoch sehr vorsichtig, da Verbrennungen und allergische Reaktionen auftreten können.

Essig aus der Kälte

Bei Ödemen hilft schleimige und verstopfte Nase die Essigkompresse, die für zehn Minuten auf den Nasenrücken aufgetragen wird. Nach dem Eingriff sollte die Haut mit Wasser gewaschen und mit Creme behandelt werden.

Essig wird zur Inhalation verwendet. Mit einem Liter kochendem Wasser werden ca. 50 Milliliter 9% ige Säure versetzt und zehn Minuten lang über Wasserdampf atmen.

Meerrettich für die Kälte

Akute Rhinitis kann dem Geruch von geriebenem Meerrettich mit Zitrone nicht widerstehen. Diese Mischung wird eine halbe Stunde vor dem Essen in einen halben Teelöffel aufgenommen. Mit dieser Behandlung wird der Patient weinen, aber eine starke Erkältung wird aufhören.

Tee aus der Kälte

Ein wirksames Mittel gegen Entzündungen des Nasopharynx ist grüner Tee. Regelmäßiges Waschen der Nasennebenhöhlen mit warmem Tee wird sogar Säuglingen gezeigt, für dieses Baby ist es notwendig, auf den Magen zu setzen und die Lösung zu füllen, den Kopf haltend. In der Nacht können Sie einfach die Lösung in den Nasenlöchern für drei Tropfen eingraben.

Knoblauch

Ein bekanntes natürliches Antibiotikum, Knoblauch, ist auch ein wirksames Mittel gegen Erkältung.

Mit Pflanzenöl verdünnter Knoblauchsaft (drei Tropfen Saft pro Löffel raffiniertes Öl). Dieses Elixier wird dreimal täglich für ein paar Tropfen in jedem Nasenloch verdaut.

Ein starker Effekt für Sinusitis und Sinusitis ist das Legen von Stücken Knoblauch in den Nasenlöchern. Diese Methode wird nicht bei Kindern angewendet, da die Gefahr einer zarten Schleimverbrennung besteht. Für Erwachsene ist das Mittel sehr effektiv und sicher.

Eier aus der Kälte

Trockene Erwärmung mit heiß gekochten Eiern kann den Zustand bei starker Erkältung lindern.

Wichtig! Verwenden Sie keine thermischen Verfahren, wenn die Körpertemperatur ansteigt. Sie können sich erst ein paar Tage nach Abklingen des Fiebers aufwärmen. Erhitze deine Nase nicht, wenn die Auswahl gelb oder grün ist. Dies zeigt die bakterielle Natur der Rhinitis. Thermische Effekte können den Krankheitsverlauf verschlimmern.

Thermische Kompresse wird nur in ARI angezeigt. Ein positiver Effekt kann nur mit dem Auftreten der ersten Anzeichen der Krankheit und nach fünf Tagen, wenn eine akute Immunreaktion passiert, erhalten werden.

Für das Verfahren werden heiß gekochte Eier in ein Baumwolltuch gewickelt. Ein solcher Schutz hilft, versehentliche Verbrennungen zu vermeiden. Die Erwärmung dauert an, bis die Eier abgekühlt sind.

Volks Rezepte aus der Erkältung sorgen für die Verwendung von Mitteln, die immer zur Hand sind. Es ist jedoch wichtig daran zu denken, dass einige Substanzen eine heftige allergische Reaktion, chemische Verbrennung und als Folge negative Auswirkungen auf den Zustand der Schleimhaut haben können. Daher müssen Sie sie mit großer Sorgfalt anwenden und die Reaktion des Körpers überprüfen.

Behandlung von Erkältung mit Volksmedizin

Mit dem Beginn des Herbstes und dem Herannahen von Winterfrösten beginnen die Menschen Probleme mit verstopfter Nase und Schnupfen zu bekommen. Eine große Anzahl von Menschen schenkt dem nicht viel Aufmerksamkeit und wird nicht rechtzeitig behandelt, ohne zu denken, dass Probleme mit der Nase zu ernsteren Krankheiten führen können.

In der Volksmedizin gibt es eine große Anzahl von Verschreibungen für Erkältungen. Aber es gibt eine Sache, aber: wenn Sie wegen Unterkühlung oder sozusagen "Akklimatisierung im Herbst" aus der Nase austreten, dann ist die Volksmedizin willkommen. Aber wenn hohes Fieber dem Ausfluss aus der Nase hinzugefügt hat und der Körper zusammenbricht und eine Schwäche empfunden wird, dann sollte die Volksmedizin um moderne Medizin ergänzt werden.

Behandlung einer Erkältung

Es wird angenommen, dass die laufende Nase für sieben Tage selbst und ohne jegliche Behandlung verläuft. Du hast also eine laufende Nase und eine Woche unvergesslicher Empfindungen - es ist unmöglich, frei zu atmen, die Nase ist gelegt, der Kopf tut weh, der Geruchssinn ist weg, der Appetit ist verloren, der Schlaf wird schwer,

Daher wird empfohlen, dass beim Beginn einer Erkältung sofort im Anfangsstadium die Behandlung beginnen sollte und die Mittel der traditionellen Medizin dazu beitragen - sie sind nicht teuer und sehr effektiv, die Zeit, die für Prozeduren aufgewendet wird, ist unbedeutend. Eine nicht geheilte Rhinitis kann die Ursache für das Auftreten von Bronchialasthma sein, zeigen, dass Sie ernsthafte Erkrankungen haben, zum Beispiel: Sinusitis, Stomatitis, Mandelentzündung oder Mandelentzündung.

Folk Heilmittel für eine Erkältung

Die Erkältung mit der traditionellen Medizin zu behandeln, ist kein kompliziertes Verfahren. Sie können Tropfen für die Nase aus Kräuter- oder Pflanzensaft machen, Infusion machen. Verwenden Sie sie, sowie moderne Mittel, um in jedes Nasenloch zu tropfen.

Die berühmteste Art, eine Erkältung zu behandeln- Waschen Sie die Nase mit Wasser, das das übliche Salz hinzugefügt, auch im Wasser mit Salz, können Sie Saft aus Knoblauch oder ein paar Tropfen Ringelblume (Tinktur) hinzufügen.

1. Spülen Sie Ihre Nase mit Salzwasser, Aquamaris oder Meer von Dolphin.

Eine Lösung kann selbst gemacht werden. Um dies zu tun, müssen 1 / 4-1 / 3 Teelöffel Speisesalz, vorzugsweise Meer oder Jod, in einem Glas angenehm warmen Wasser gelöst werden.

Eine konzentriertere Salzlösung (1 / 2-3 / 4-1 Teelöffel pro Glas Wasser) wird verwendet, wenn die Nase nicht austritt, aber die innere Schale ist geschwollen und schwer durch die Nase zu atmen.

Zeichne Wasser von deiner Handfläche, das heißt, mit einem Strom von Luft, unsicher: Es kann in die Kieferhöhle und andere Nasennebenhöhlen gelangen und ihre Entzündung verursachen.
Sie können mit einem speziellen Gerät DOLPHIN oder einer Kanister-Birne oder einer Spritze OHNE NADEL, die Sie in der Apotheke kaufen, spülen.

  1. Nach der Eingabe der Lösung wird die Spitze der Spritze in das Nasenloch injiziert,
  2. Beuge dich über das Waschbecken, um die aus der Nase fließende Flüssigkeit abzuleiten,
  3. den Ballon zusammendrücken, den Strahl in Richtung des Nasopharynx (tief) entlang der unteren Wand der Nasenhöhle richten (Nasenlöcher). Die zweite Nasenhälfte wird ebenfalls gewaschen. Es wird nicht empfohlen, den Strahl zu richten, da es eine empfindliche olfaktorische Zone gibt.
  4. Halten Sie den Atem an, während Sie spülen. Nach dem Eingriff, vorzugsweise ein oder zwei Minuten, warten, bis sich der zähflüssige Schleim aufgelöst hat, "nass werden", und dann kann man sich die Nase putzen.

Hab keine Angst, du wirst nicht in die Luftröhre kommen - es wird in den normalen Schluckhals (Pharynx) oder in ein anderes Nasenloch fließen, oder es wird aus demselben herausströmen.

2. Vasodilatative Tropfen und Aerosole

Sind nur notwendig, wenn die Entzündung auf die Kieferhöhle (Sinusitis), die Stirnhöhlen oder das Mittelohr geworfen wird.

Es ist erlaubt, sie vor dem Schlafengehen zu tropfen, wenn die laufende Nase nicht einschlafen lässt. Aber, nur auf der gewaschenen Nase, nicht mehr 3-4 mal am Tag und nicht länger als 3-5 Tage, dann gehen Sie auf Öltropfen (Pinosol), Volksmedizin (Rüben, Zwiebeln, Aloe) oder Homöopathie.

Das Medikament Pinosol ist für Kinder unter 2 Jahren kontraindiziert, sie benötigen eine Öllösung von Vitamin A oder Vitamin E, die in der Apotheke gekauft werden kann.

Nazivin, Galazolin, Ximelin und ähnliche Tropfen und Aerosole vom Nazol-Typ erleichtern die Atmung, können aber Nasenbluten haben, und bei längerem häufigen Gebrauch verursachen sie Abhängigkeit.

Vasodilatative Tropfen Reduziere den Durchmesser Blutgefäße der Nasenhöhle. Die Blutversorgung nimmt ab, so dass die Schleimhautschwellung und die Schleimabsonderung aufhören. Dadurch vergrößert sich der Freiraum in der Nasenhöhle, die Nasenatmung wird vorübergehend wiederhergestellt. Aber die Ursache der Erkältung bleibt bestehen!

Daher, nach dem Ablaufen der Tropfen, die Gefäße wieder expandieren und stärker, als vor dem Aufbringen von Tropfen. Sehr verlockend, das Medikament wieder zu verwenden...

Aber mit der häufigen Verwendung von Tropfen verlieren die Gefäße im Allgemeinen die Fähigkeit sich selbst zu kontrahieren und bleiben ständig erweitert, bis sie ihre Dosis eines Vasokonstriktors erhalten.

Coryza wird chronisch. Wenn Sie Tropfen und Aerosole für eine lange Zeit verwenden, können Sie Ihren Geruchs- und Geschmackssinn verlieren. Die Schleimhaut der Nase kann ständig anfangen zu trocknen, und das sind neue Probleme...

JEDOCH, WENN DER SCHMERZ IM OHR ODER SÄGEN IST - sind Tropfen dieser Art notwendig und mindestens morgens und abends!

Traditionelle Medizin in Rezepten verwendet Zutaten, die immer im Haus sind oder einfach zu kaufen sind. Dazu gehören Zwiebeln und Knoblauch, sie basieren auf einer Vielzahl von Rezepturen zur Behandlung von Erkrankungen der Nase.

Um eine Erkältung zu behandeln, können Sie Tropfen aus dem Saft von Zwiebeln (ein mittlerer Kopf) mit 2 Esslöffel mischen. Pflanzenöl und 2 Tropfen in den Nasengang zu tropfen.

Sie können auch Säfte (unbedingt mit Wasser verdünnt) verwenden: Rüben, Karotten, Knoblauch, Aloe.

Um eine laufende Nase zu behandeln, kann man nicht nur durch Einträufeln, sondern auch durch Wattestäbchen.

Wir bereiten die Lösung aus dem Zwiebelsaft (1 Teelöffel) und 2 EL vor. l. abgekochtes Wasser abkühlen lassen, mit Wattestäbchen imprägnieren und 15 Minuten in die Nasenhöhlen einführen.

Eine ausgezeichnete Wirkung wird den Saft von Knoblauch geben, wenn es als ein wärmendes Mittel verwendet wird.

In der Nacht können Sie Ihre Füße mit Knoblauch-Saft schmieren oder Senf-Putze machen und Socken anziehen, Knoblauch-Saft kann mit einer Tinktur von bitterem Pfeffer ersetzt werden.

Warme, gekochte Eier erwärmen die Kieferhöhlen.

Bei der Behandlung von Erkältung werden Fußbäder mit Senf-Kochsalzlösung (bei Abwesenheit von Temperatur) zubereitet, die Behandlungszeit beträgt 10 Minuten.

Bei der Behandlung der Erkältung können Inhalationen mit ätherischen Ölen wie Eukalyptus oder Menthol durchgeführt werden. Diese Öle haben antimikrobielle und antibakterielle Eigenschaften und reinigen den Nasopharynx von Keimen.

Für Inhalationen ist es ratsam, eine Vielzahl von Kräutern zu verwenden, von ihnen Infusion vorbereitet, es ist Minze, Mutter-und-Stiefmutter, Kieferknospen, Johanniskraut, Eichenrinde oder Weide, Jod in Form von 5% Tinktur.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit des Einatmens haben, ist es möglich, auf diese Methode zurückgreifen: potoloch in Matsch 1 Knoblauchzehe, oder eine halbe mittlere Zwiebel. Transfer den Brei in geeignete Gerichte und atme darüber.

Traditionelle Medizin verwendet Infusionen, Abkochungen und Aromatherapie sowie Massage. Massage mit einer Erkältung wird empfohlen. Etwas oberhalb der Kieferhöhlen und am Ende der Nase befinden sich die Punkte, die mit leichten Fingerbewegungen in einer kreisförmigen Bewegung im Uhrzeigersinn massiert werden müssen.

Eine solche Massage zweimal am Tag wird ausreichen. Während der Behandlung der Krankheit und nur für die Verhinderung wird es empfohlen, Früchte mit dem Inhalt des Vitamins C - Zitrusfrucht, Preiselbeeren, Stachelbeeren zu essen.

Zusammenfassend ist die Behandlung mit Volksmedizin wirksam und nicht teuer. Behandlungsmethoden sind vielfältig. Die Verwendung von natürlichen Zutaten erlaubt ihnen, für die Behandlung der ganzen Familie, einschließlich Kinder, verwendet zu werden.

Wenn rechtzeitig, im Anfangsstadium der Krankheit, die Behandlung der Erkältung beginnen, dann werden "angenehme Empfindungen" minimiert. Helfen Sie Ihrem Körper in einer schwierigen Zeit und kümmern Sie sich um die Gesundheit Ihrer Lieben.

Sei nicht faul, behandle dich und führe eine Vorbeugung gegen Krankheiten durch. Wenn rechtzeitig, im Anfangsstadium der Krankheit, die Behandlung der Erkältung beginnen, dann werden "angenehme Empfindungen" minimiert. Helfen Sie Ihrem Körper in einer schwierigen Zeit und kümmern Sie sich um die Gesundheit Ihrer Lieben.

Behandlung der pädiatrischen Erkältung mit Volksmedizin

Kindergesundheit ist eine der wichtigsten Prioritäten für Eltern. Wenn ein Kind im Haus erscheint, kommt Angst oft mit großer Freude. Jedes Unwohlsein erfordert sofortige Behandlung. Dies wird die Wahrscheinlichkeit des Fortschreitens der Krankheit verringern.

Für Kinder kann sogar eine leichte laufende Nase ein großes Problem sein. Die Nasenschleimhaut wird getrocknet, ihre Schutzfunktion wird reduziert, pathogene Keime und Viren beginnen ungehindert in den Körper einzudringen. Der reichlich vorhandene Schleim wird abgesondert, die Nasenatmung wird gestört, später wird die Nase gelegt und das Kind beginnt nur mit dem Mund zu atmen.

Bedingungen für die erfolgreiche Behandlung einer Erkältung

Für die Vorbeugung und Behandlung der Erkältung ist das Klima im Haus sehr wichtig. Wenn die Wohnung trocken ist, heiße Luft, dann kann es auch das Auftreten einer Erkältung hervorrufen. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wenn kein Luftbefeuchter vorhanden ist, können Sie die befeuchteten Tücher aufhängen, die Behälter mit Wasser füllen und oft den Raum belüften.

Duftende Kräutergetränke mit einer Erkältung bei Kindern

Wenn eine Erkältung auftritt, können Sie den Zustand des Kindes mit Hilfe eines warmen Getränks lindern.

Limette Tee

Zu diesem Zweck ist das beliebteste Volksheilmittel ein Limettee. Es hat verschwitzte und bakterizide Wirkungen, reduziert die Temperatur und erleichtert das Atmen. Zum Kochen brauchen Sie eine Handvoll Limettenblüten und gießen Sie einen halben Liter kochendes Wasser. Gib ein Getränk besser nachts.

Himbeerblatt Tee

Ein gutes Heilmittel für die Behandlung einer Erkältung ist Tee aus karminrotem Laub. Es wirkt entzündungshemmend und erhöht die Schutzkräfte des kindlichen Körpers. Himbeerblätter sollten früh im Frühjahr abgerissen werden, wenn sie nur auf den Zweigen erscheinen.

Nicht schlecht mit der Erkältung und gewöhnlichem Tee mit Marmelade aus Himbeeren umgehen.

Aufgüsse, Fruchtgetränke und Kräuter

Ganz harmlos für die Behandlung einer Erkältung bei Kindern sind Infusionen von Oregano, Birkenblättern und Kamille, Brühen von Kiefernknospen oder Beerenbeeren mit Honig.

Es ist gut während der Behandlung der Erkältung, dem Kind genug zu geben, Fruchtgetränke von den Beeren und der Brühe der wilden Rose zu trinken.

Einatmen


Inhalationen sind in der Volksmedizin weit verbreitet. Sie sind am nützlichsten für den Organismus von Kindern, da sie alle Atmungsorgane im allgemeinen betreffen. Schaden von ihnen ist minimal, weil die verwendeten Produkte sind natürlich und angenehm zu bedienen.

Die Behandlung sollte mit den ersten Anzeichen einer Erkältung oder Erkältung begonnen werden. Die Verwendung dieses Volksheilmittels im Verlauf der Krankheit wird die Genesung des Kindes beschleunigen.

Heiße Inhalationen

Um heiße Inhalationen durchzuführen, wird eine kleine Schüssel mit heißem Wasser und ein Handtuch benötigt.

  • 1 Rezept. Im Wasser fügen Sie 1 Esslöffel Honig hinzu und atmen Sie, mit einem Handtuch bedeckt, wohltuende Paare.
  • 2 Rezepte. In heißem Wasser fügen Sie 5 Tropfen ätherisches Öl von Eukalyptus, Minze oder Teebaum hinzu. Sie können das Öl in der Mischung oder separat verwenden.
  • 3 Rezepte. In einem Behälter zur Inhalation eine heiße Brühe aus einer Mischung von Heilkräutern legen: ein Stück Johannisbeere, Kiefernnadeln, Lindenfarbe, Eichenrinde, Salbei, Thymian. Sie können jede Pflanze einzeln verwenden. Insgesamt nehmen Sie einen Esslöffel trockene Rohstoffe und gebraut ein Glas mit kochendem Wasser.

Kalte Inhalationen

Eine gute Wirkung bei verstopfter Nase bei Kindern jeden Alters wird durch Inhalation über einen Vernebler erzielt. Sie können mit normalem Mineralwasser oder Kochsalzlösung durchgeführt werden.

Natürlich ist es für Babys nicht akzeptabel, heiße Inhalationen durchzuführen, aber Inhalationen mit ätherischen Ölen (ohne allergische Reaktionen) sind gut für sie. Sie können mit einem Vernebler durchgeführt werden oder Öl direkt in das Bad beim Baden von Kindern hinzufügen. Ätherische Öle sind für solche Verfahren geeignet:

Die einfachsten und zugänglichsten Volksmedikamente sind "passive" Inhalationen:

  • Wattepads oder Servietten mit keimtötenden ätherischen Ölen einweichen und neben das Babybett oder an einem anderen geeigneten Ort legen. Geeignet und eine solche Zusammensetzung: Mischen Sie in gleichen Anteilen Lavendel, Eukalyptus und Pfefferminzöl.
  • In den Raum ein paar Untertassen mit gehacktem Knoblauchzehen, Zwiebelringe von Zwiebeln legen.

Spülen

Bei Kindern ist das Spülen mit Erkältung eine unabdingbare Voraussetzung für die schnelle Beseitigung dieses unangenehmen Symptoms. Die Methode wird verwendet, um zu verhindern, dass die akute Rhinitis chronisch wird, und um die Absorption von medizinischen Tropfen zu verbessern.

Waschen mit Salzwasser

Um die Ausgüsse sogar kleiner Kinder zu waschen, können Sie Salzwasser verwenden, sogar besser als Meerwasser. Um die Lösung vorzubereiten, verdünnen Sie das Salz (an der Spitze des Messers) in einem Glas mit warmem Wasser. Eine volle Pipette auffangen und in die Nase tropfen. Für eine Spülung können ein bis fünf Pipetten pro Nasengang verwendet werden.

Danach sollte das Kind für eine Weile in vertikaler Position sein. Dieses Volksheilmittel ist absolut harmlos und wird nicht nur die pathogene Mikroflora von der Nasenschleimhaut wegwaschen, sondern auch Entzündungen, Reizungen, Schwellungen und Juckreiz lindern.

Für ältere Kinder können Sie Volksmedizin zum Waschen verwenden:

  • in Salzwasser ein paar Tropfen antiseptischer Infusion oder Abkochung von Ringelblume oder Eukalyptus;
  • Machen Sie eine schwache Infusion von Kamille oder Salbei und waschen Sie die Nase vorsichtig.

Tropfen aus der Kälte

Gemüsesäfte

Saftpflanzen und Gemüse können als ein wirksames Volksheilmittel angesehen werden. Sie sollten in Form von Tropfen in der Kälte bei Kindern, die älter als drei Jahre sind, verwendet werden. Anstatt zu graben, können Sie den Gazetampon mit Saft aufsaugen und ihn in die Nasengänge einführen.

Pflanzensäfte

  • Der Saft der Calendula. Um den Effekt zu mildern und den therapeutischen Effekt zu verstärken, wird es mit Sanddornöl gemischt.
  • Saft aus den Blättern von Kalanchoe, mit Wasser im Verhältnis 1: 2 verdünnt, graben mehrmals am Tag. Sie sollten langsam handeln, beginnend mit 1 Tropfen, weil die Kalanchoe oft einen starken Niesreflex verursacht. Wenn das Baby normal auf diesen Saft reagiert, kann die Behandlung fortgesetzt werden.
  • Aloe-Saft. Sie können es separat verwenden, Sie können Honig hinzufügen. Auf 2 Tropfen tropfen.

Wurzelsäfte

  • Saft von rohen Kartoffeln.
  • Karottensaft. 2 Tropfen Saft in jedem Nasenloch, mehrmals am Tag.
  • Karottensaft in gleichen Teilen mit Olivenöl oder Sonnenblumen gemischt.
  • Saft von Knoblauch. 1-2 Tropfen Knoblauchsaft und ein Esslöffel Pflanzenöl in einem Wasserbad erwärmt. Tropf mit Vorsicht 3 mal am Tag.
  • Rüben kochen und, auf einer Reibe wischen, Saft pressen. Mit dickem Ausfluss aus der Nase auftragen.
  • Rübensaft, halbiert mit Wasser.
  • Rübensaft mit Honig: Geben Sie einen Tropfen Honig in den Esslöffel Saft. Die Behandlung mit diesem Medikament sollte mit 1 Tropfen beginnen und mit normaler Toleranz zu 3 Tropfen bringen.
  • Rübensaft mit Sanddornöl in gleichen Anteilen.
  • Die Zwiebeln mit Honig halbieren. Sehr wirksames Volksheilmittel für Kinder mit Erkältung. Es ist besser, es so zu verwenden: ein halber Teelöffel der Mischung wird dem Kind gegeben, um zu schlucken und ihn sofort in der Nase mit einem Wattestäbchen in der gleichen Zusammensetzung zu fetten. Die Behandlung dauert 3 Tage, ein Tag muss 2-3 mal wiederholt werden.

Drops von den Kräuterinfusionen

  • Brauen Sie ein Glas mit kochendem Wasser Kraut Johanniskraut oder Pfefferminz. Dies bedeutet, die Nase gründlich zu waschen oder in Form von Tropfen (dreimal täglich für 2-3 Tropfen) zu verwenden.
  • Kamille Infusion gut hilft bei einer allergischen Rhinitis. Um mit der Infusion zu befeuchten, Gaze Flagella und in die Nasenwege einfügen.

Honig ist ein zuverlässiges Volksheilmittel, aber mit einer Neigung, auf Bienenprodukte allergisch zu sein, kann es nicht verwendet werden.

Honigtropfen vertragen sich nicht nur mit einer chronischen Erkältung, sondern auch mit Geruchsverlust. Mischen Sie Honig und Wasser zu gleichen Teilen und graben Sie in der Nase.

Das Kauen von Honigkämmen für 10-20 Minuten ist sehr nützlich für eine starke Rhinitis und Entzündung des Nasopharynx.

Öltropfen

Öltropfen können leicht selbst hergestellt werden. Aber verwenden Sie sie besser für Kinder älter als 5 Jahre.

  • Bestehen Sie in Olivenöl gehackte Knoblauchzehe für 10 Stunden. Schmierung der Nasennebenhöhlen mit diesem Volksheilmittel während der Exazerbation von Virusinfektionen wird als eine gute Prophylaxe dienen, und das Graben in einer kurzen Zeit wird die Rhinitis erleichtern.
  • Ein Teelöffel Olivenöl mit 2 Tropfen Thymianöl gemischt. Drip dreimal am Tag.
  • 1,5 Esslöffel Johanniskrautblüten mit raffiniertem Öl bestreuen, nach 21 Tagen an einem dunklen Ort schütteln und abseihen. Im Kühlschrank aufbewahren. Um bei einer Kälte warm zu tropfen.
  • Wurzeln der Klette hacken und irgendein Pflanzenöl gießen. Die Infusion sollte für 2 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt werden. Belastung nicht. Schütteln und befeuchten Sie sie vor dem Gebrauch mit Gaze. Bei einer Erkältung bei Kindern sollte dieses Verfahren mindestens zweimal durchgeführt werden.

Aufwärmen

Eine Erwärmung der Nase bei Kindern sollte nur in den Fällen erfolgen, in denen die Körpertemperatur nicht erhöht ist und kein Verdacht auf eine Sinusitis besteht. Dieses Volksheilmittel reduziert Entzündungen, reduziert die Schleimproduktion, lindert Verstopfungen in der Nase.

Die Erwärmung erfolgt mit einem warmen gekochten Ei oder Kartoffeln oder Hirse, großen Salz oder Sand. Das lose Produkt kann in einer Bratpfanne oder in einem Mikrowellenofen erhitzt werden. Auf einen warmen Zustand vorerhitzt, den Inhalt in einen dichten Tissue-Beutel gießen. Es sollte abwechselnd auf den Nasenrücken und den Bereich der Nasenhöhlen angewendet werden. Das Verfahren kann nicht mehr als 5 Minuten 3 mal am Tag durchgeführt werden, auch wenn das Kind schläft.

Senfbäder

Es ist sehr nützlich, die Beine und Hände mit Hilfe von Senfbädern aufzuwärmen, sie verbessern das Wohlbefinden und den Tonus. Es ist besser, sie vor dem Zubettgehen anzuwenden. Wärmende Bäder für Kinder sind bequem in hoher Kapazität, zum Beispiel ein sauberer Plastikeimer, damit das Wasser das Kind bis zum Knie erreicht und die Hände bis zum Ellbogen abgesenkt werden können.

In leicht heißem Wasser, tolerierbar für die Temperatur für das Kind, 1 EL hinzufügen. ein Senflöffel. Nach 10-15 Minuten müssen Füße und Hände trocken gewischt und warme Socken angezogen werden. Um das Ergebnis in den Socken zu fixieren, kann man Senf trocken gießen.

Regeln für den Gebrauch von Volksmedizin

Durch den Rückgriff auf traditionelle Medizin für die Behandlung von Kindern sollte dies verantwortungsvoll übernommen werden. Die Behandlung sollte vorteilhaft sein, Sie können nicht den Verlust von kostbarer Zeit zulassen. Eltern sollten erkennen, dass in ihren Händen die Gesundheit der Kinder gefährdet ist. Für Beschwerden bei Kindern ist es zwingend erforderlich, einen Kinderarzt zu konsultieren.

Es sollte mit Vorsicht Volksmedizin mit der Neigung des Kindes für Allergien verwendet werden. Um das Baby zu schützen, ist es besser, wenn Sie irgendwelche Volksmedizin behandeln, zuerst alles selbst zu überprüfen. Alle Säfte von Pflanzen für die Verdauung sollten nur mit verdünntem Wasser verwendet werden, und für die Behandlung von Säuglingen ist es besser, sie nicht zu verwenden.

Vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn die Körpertemperatur ansteigt, das Kind nicht erwärmen, wärmende Salben verwenden und nicht reiben können.

Wie behandelt man eine laufende Nase Volksmedizin.

Wie man eine Erkältung in einem kleinen Kind kuriert?

• Dieses Mittel kann eine laufende Nase bei Kindern ab 2 Jahren heilen. Nimm 1 TL. Honig, 1 EL. l. Pflanzenöl, 1 Stunde rohe Kartoffeln, 1 TL. Saft der Zwiebel. Mischen und tropfen Sie jeden Tag 2 Tropfen in jedes Nasenloch 4 mal am Tag.
• Mischen Sie 1 TL. Honig und 3 TL. Saftrübe. Begraben Sie diese Mischung 3-4 Mal pro Tag für mehrere Tropfen.
• Um dem Kind zu helfen, die Nase zu reinigen, verdünnen Sie 1 Teelöffel. Soda in 1 EL. warmes kochendes Wasser und tropfen 1 Pip in jedes Nasenloch. Bitten Sie das Kind nach 1 Minute zu meckern. Führen Sie das Verfahren 4-5 mal täglich durch.
• Kalanchoe-Saft ist ein sehr wirksames Mittel zur Behandlung von Erkältung bei kleinen Kindern. Sie müssen darauf achten, die Nasenschleimhaut nicht zu beschädigen. Verwenden Sie vorzugsweise frisch gepressten Saft. Und denken Sie auch daran, je kleiner Ihr Baby, desto geringer sollte die Konzentration in den Tropfen des Kalanchoe-Saftes sein, den Sie für die Behandlung anwenden.
Für die jüngsten Kinder (bis eineinhalb Jahre alt) müssen Sie die Abkochung von Kalanchoe Blättern verwenden. Diese Brühe ist weich genug und reizt nicht die Nasenschleimhaut des Babys. Sie können den Kalanchoe-Saft verwenden, verdünnt mit abgekochtem Wasser. Tröpfeln Sie 2-3 Tropfen pro Tag mehrere Tropfen in jedes Nasenloch. Die Schnupfen gehen in der Regel sehr schnell über.
Ältere Kinder können in jedem Nasenloch mit Kalanchoe-Saft abgewischt werden. Verwenden Sie in diesem Fall einen Hygienestab, tauchen Sie ihn in den Saft und reiben Sie ihn leicht mit dem Auslauf des Babys ein. Diese Methode ist gut zu verwenden, wenn das Kind nichts gibt, um in der Nase zu graben.

Heilender Rauch von der Kälte

Nehmen Sie eine saubere Bratpfanne, legen Sie einen kleinen Zwiebelrumpf darauf und legen Sie es auf das Feuer. Wenn ein leichter Rauch aufsteigt, atmen Sie eine halbe Minute lang über der Bratpfanne. Wiederholen Sie 2-3 mal pro Tag.

Bewährte Heilung für die Erkältung

Von der Rhinitis auflösen Honig in erwärmten Rote-Bete-Saft (1 Teelöffel Honig pro 1 EL Saft). Verputzen Sie 4-5 Tropfen in jedes Nasenloch bis zu fünf Mal am Tag. Eine solche Behandlung hilft auch bei sehr starker Erkältung.

Majoran heilt perfekt kalt

Inhalation mit Majoran aus der Kälte

In einer kleinen Schüssel 1 Esslöffel getrockneten Majoran gießen und 1 Liter kochendes Wasser gießen. Fügen Sie 1 Teelöffel Soda hinzu. Wir beugen uns über die Schüssel und atmen für ein paar Minuten wohlriechenden Dampf ein. Eine solche Einatmung reinigt die verstopfte Nase perfekt und viel besser als Nasentropfen, reinigt die Nasengänge und die laufende Nase geht schnell durch.

Aromatische Salbe aus der Erkältung mit Majoran

Wenn ein Kind erkältet ist, verteilen Sie es unter der Nase mit Salbe mit Majoran. Dieses Medikament reinigt die Nasenhöhle gut und wirkt antibakteriell. 2 Teelöffel Majoran angefeuchtet mit 1 Teelöffel Alkohol und für 1 Stunde beiseite stellen. Zu dieser Zeit schmolzen wir 50 g Vaseline auf einem Wasserbad, dann fügen Sie den Majoran hinzu und erwärmen Sie ihn unter ständigem Rühren für 20 Minuten. Dann filtern Sie die vorbereitete Salbe durch eine doppelte Schicht Gaze und lassen Sie aushärten.

Aloe mit Öl aus der Kälte

Bei der Behandlung von Rhinitis, oder einfach gesagt, einer gewöhnlichen laufenden Nase, hilft das übliche Pflanzenöl mit Aloesaft gut. Belassen Sie das Aloe-Blatt für einen Tag im Kühlschrank. Dann in einen Esslöffel das Pflanzenöl gießen, 5-6 Tropfen Aloesaft dazugeben und umrühren - man erhält eine Emulsion. Dann erhitze die Mischung in einem Wasserbad. Es ist wichtig, dass die Mischung vor dem Einträufeln warm, aber nicht heiß ist. Bury 4 Tropfen in jedes Nasenloch. Eine Menge der Mischung auf einmal kochen nicht, es ist am besten, jedes Mal frisch zu verwenden. Dieses Werkzeug wird die Schleimhaut Ihrer Nase nicht beschädigen, anders als die Droge Tropfen. Es ist besonders effektiv, wenn die Nase für mehrere Tage gelegt wird.

Haus fällt in die Nase

Bei Erkältung in der Nacht auf Senfpflaster auftragen, Wollsocken anziehen und 1-2 Stunden halten. Dann die Senfpflaster entfernen, frische Wollsocken anziehen und ins Bett gehen. Bereiten Sie zusätzlich Tropfen für die Nase vor: verdünnen Sie 2,5 TL. frisch gepresster Rübensaft 1 Teelöffel Honig. Bury 5-6 Tropfen in jedem Nasenloch 4-5 mal am Tag. Im Kühlschrank aufbewahren. Wenn es keinen Honig gibt, können Sie den Rübensaft mit Rübensaft einweichen und für einige Minuten in die Nasenlöcher stecken.

Behandlung einer Erkältung:

- Bei akuter Erkältung den Aloesaft aus den Blättern auspressen und 2-3 mal täglich 7-8 Tropfen in jedes Nasenloch tropfen.
- Reibe die Zwiebel auf der Reibe, presse den Saft, tränke Gaze oder Baumwoll-Turundas und stecke sie für eine lange Zeit in die Nasenlöcher. Wechseln Sie regelmäßig Turundas, mit frischem Saft einweichen.
- Setzen Sie Knoblauchzehen (mit abgeschnittenen "Tüllen") in die Nasenlöcher und inhalieren Sie den Knoblauchgeruch für eine lange Zeit
- Kochen Sie die Kartoffeln in einer Uniform, decken Sie die Pfanne mit Papier ab, machen Sie ein Loch darin und atmen Sie einmal am Tag mit Kartoffeldämpfen, wobei Sie sich mit dem Kopf bedecken. Das Verfahren hilft bei Erkältung und vielen Erkältungen.
- Gießen Sie heißes Wasser in das Becken, gießen Sie darin 1 -2 st. Löffel mit trockenem Senf, legen Sie Ihre Füße ins Wasser und steigen Sie Ihre Füße, Decken sie mit einer Decke. Zum Abkühlen heißes Wasser einfüllen. Der Eingriff dauert 10-15 Minuten. In Abwesenheit von Senf werden Senfpflaster verwendet. Das Verfahren hilft bei Erkältungen und Halsschmerzen.
- Bei einer chronischen Erkältung kochendes Wasser in ein halbes Liter Glas geben, die Eukalyptus- oder Ringelblumentinktur hinzufügen, in die Teekanne gießen und wie folgt eine Nase waschen. Stellen Sie sich über die Spüle, beugen Sie sich vor, drehen Sie den Kopf und gießen Sie Wasser in das Nasenloch. Sie, die Nasenhöhle waschend, wird durch ein anderes Nasenloch ausströmen. Spülen Sie beide Nasenlöcher. Das Verfahren sollte morgens und abends durchgeführt werden.
Der Waschvorgang selbst entfernt den Schleim von der Nase, der mit Krankheitserregern gefüllt ist, die schon an sich heilt. Die desinfizierenden Eigenschaften der Lösungen, die Infusionen, mit denen das Waschen durchgeführt wird, verstärken diesen Effekt. Neben der desinfizierenden Wirkung wirken die Kräutertees entzündungshemmend, und Kräuteröle erweichen auch die Schleimhaut, die vor allem zu Beginn der Erkrankung austrocknet.

Orangenschalen werden die verstopfte Nase lindern

Bei nasaler Kongestion die Haut von der Orange abschneiden und in dünne Streifen schneiden. Führen Sie sie vorsichtig so tief wie möglich in die Nasenlöcher ein und lassen Sie die Schwänze nach außen. Nach einer Weile beginnt das Niesen und der Schleim fließt, aber versuchen Sie nicht, Streifen länger zu nehmen, sondern ersetzen Sie sie regelmäßig durch frische. Dieser Vorgang sollte mehrmals täglich durchgeführt werden.

Saft der Mutter-und-Stiefmutter statt der Apotheke fällt in die Nase

Bei einer Erkältung den Saft der Mutter und der Mutter 2-3 Mal täglich 3 Mal am Tag begraben. Die Nase wird bald gereinigt, das Atmen wird einfach und unkompliziert.

Eine Lösung und Regeln zum Waschen der Nase

• Zum Waschen können Sie Salz, Kräuter (Kamille, Wenden, Eiche) und grünen Tee verwenden. Es ist genug, um ein halbes Glas oder ein Glas Lösung zu machen, und das wird genug für eine volle Wäsche sein. Gras kann von der Berechnung eines halben Teelöffels in ein Glas kochendes Wasser gelegt werden. Und Salz, im Allgemeinen auch. Das Wichtigste ist, die aufgenommene Flüssigkeit qualitativ abzuleiten, damit keine Partikel aus Gras oder Salzkristallen in die Nase gelangen (sie können nicht nur die Nasenschleimhaut schädigen, sondern auch verbrennen).
• Aber die wichtigste Regel, an die man sich vor dem Waschen erinnern sollte, ist das Verbot des Eingriffs mit verstopften Nasengängen. Wenn ein Nasenloch überhaupt nicht atmet, kann die Waschmethode nicht zur Reinigung verwendet werden. Starke Schwellungen und vielleicht sogar Eiter lassen kein Wasser durch, können die Schleimhaut verletzen und eine Otitis verursachen. Vor dem Eingriff (wenn die Nase nicht atmet) ist es daher notwendig, vasokonstriktive Tropfen zu tropfen. Und sobald die Nase zu atmen begonnen hat, hat die Schwellung abgenommen, sofort spülen beginnen.
• Sie können Ihren Hals über ein Waschbecken oder eine Badewanne strecken und langsam mit einer Spritze ohne Nadel die Lösung in einen Nasengang und dann in den anderen einführen. In diesem Fall, wenn Sie Ihr Kinn parallel zum Boden halten, wird das Wasser leicht durch eine Passage passieren und durch die andere Passage austreten. Wenn du etwas Flüssigkeit schluckst, wird nichts Schlimmes passieren.
• Bei einer Erkältung sollte die Nase 3-4 mal am Tag für 1-2 aufeinanderfolgende Wochen gewaschen werden. Dadurch werden Keime vollständig aus der Nase entfernt und die Krankheit wird nicht chronisch.

Wir behandeln eine laufende Nase bei einem Kind

Verwenden Sie die Kalanchoe, deren Saft perfekt bei Erkältung hilft. Verwenden Sie neben dem Kalanchoe-Saft den Saft der roten Rübe, verdünnt mit abgekochtem Wasser 1: 1. Tropf 3-4 Tropfen 4 mal am Tag. Einatmen bei Erkältung. Bereiten Sie dazu einen speziellen Sud aus Kamillenblüten (15 g), Geraniumwiese (15 g) und Calendula (20 g) zu. Diese Mischung sollte 200 ml kochendes Wasser gegossen werden und an einem dunklen Ort für 1 Stunde bestehen. Die gefilterte Lösung benutze ich auf 100 ml auf einer Inhalation. Diese einfachen Volksmedizin helfen, Kinder zu behandeln.

Knoblauch heilt perfekt eine Erkältung

Knoblauch ist unglaublich reich an Phytonziden - deshalb ist es der berühmteste und respektierte Weg und die Vorbeugung und Behandlung von Erkältung, aber auch vieler Viruskrankheiten. Um "nukleare" Tropfen vorzubereiten, um das Atmen zu erleichtern, müssen Sie einen Knoblauchknödel zerdrücken und die Masse gründlich mit einem Esslöffel Sonnenblumenöl vermischen. Begrabe jeden Morgen und Abend einen Tropfen in jedes Nasenloch. Warnung! Lassen Sie sich davon nicht mitreißen - Sie können die Nasenschleimhaut verbrennen.

Wirksame Heilung für die Kälte

Reiben Sie auf eine flache Reibe Meerrettichwurzel von mittlerer Größe, mischen Sie mit dem Saft von zwei Zitronen. Nimm 1 TL. 4 mal am Tag für 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Diese Mischung verursacht übermäßigen Tränenfluss, aber dann stoppt es, und dann passiert und eine laufende Nase. Dieses Arzneimittel kann in einem gut verschlossenen Glasgefäß mehrere Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bei starker Erkältung wird die Aromatherapie helfen. In 0,5 TL. von Pflanzenöl, Tropf 1 Tropfen Teebaumöl und Minzöl. Die resultierende Mischung 3-4 mal am Tag, wischen Sie die Nasenscheidewand. Bis zur vollständigen Genesung auf diese Weise behandelt werden.

Inhalation mit Angelica mit einer Erkältung

Die Angelikawurzel ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Erkältungen. Nimm 5 EL. l. Crushed Angelikawurzel, in einen Topf geben und 2 Liter kochendes Wasser gießen. Stellen Sie den Behälter auf das Gas und kochen Sie für 15 Minuten. (am besten auf einem kleinen Feuer). Schalten Sie das Gas aus und warten Sie, bis sich die Flüssigkeit etwas abgekühlt hat. Stellen Sie eine Schüssel auf den Tisch, gießen Sie die Flüssigkeit vorsichtig hinein. Neige den Kopf über die Schüssel, bedecke ihn mit einem Handtuch und inhaliere den Dampf für einige Minuten. Angelica hilft, die Atemwege zu reinigen.

Kartoffelblüten lindern die Kälte

Stock im Sommer, getrocknete Kartoffeln im Schatten. Eine trockene Blume in 1 EL geben. l., Wasser gießen. Spoon einen Löffel über einen Gasbrenner oder Gas, bis das Wasser darin kocht. Die Blume wird sich auflösen und das Wasser im Löffel wird gelb werden. Gießen Sie dieses Wasser in eine saubere Blase und verwenden Sie diese Infusion als Tropfen, graben Sie 2-3 Tropfen mehrmals täglich ein.

Hausgemachte Salbe aus der Kälte

Von der Erkältung können Sie ein solches Mittel loswerden: Apotheke Glyzerin kaufen, füllen Sie es mit einem sauberen Penicillinic Fläschchen an die "Schultern" und fügen Sie 5-6 Tropfen Jod. Es stellt sich eine Medizin von schöner goldener Farbe heraus. Verwenden Sie es mehrmals täglich als Salbe, und die laufende Nase geht schnell weg.