Wann beginnt die laufende Nase, wie kann man sie verhindern?

Die Rhinitis (die Rhinitis) ist eine Entzündung der Schleimhaut der Nasenhöhle. Die Ursache einer solchen Entzündung kann jede Infektion, ein Zusammenbruch neural-reflektorischer Mechanismen oder eine allergische Reaktion sein.

Je nach Ätiologie klassifizieren Ärzte infektiöse Rhinitis, vasomotorische Rhinitis und allergische Rhinitis.

Jetzt werden wir nicht alle Symptome beschreiben, die typisch für jede Art von Erkältung sind, Sie können darüber in unserem Artikel Was ist eine Erkältung. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man am häufigsten - das übliche, wie es in den Menschen heißt, "kalte" Erkältung, die von Ärzten als akute infektiöse Rhinitis eingestuft wird, kuriert.

Wie man eine akute Erkältung behandelt: Tipps

Viele Menschen, die sich nur fühlen, dass sie eine laufende Nase haben, sind es gewohnt, sofort zur Apotheke zu laufen und dort "ein paar Tropfen für die Nase" zu kaufen. Sie können natürlich auch Medikamente wie Naphthyzin, Nazivin, Ximelin oder Sanorin zur Behandlung der Erkältung verwenden. Aber wir müssen verstehen, dass eine solche Vasokonstriktor Medikamente bringen nur kurzfristige Linderung - sie heilen nicht die Erkältung, aber nur für ein paar Stunden eliminiert seine Manifestationen. Darüber hinaus haben sie viele Kontraindikationen (insbesondere können sie nicht bei Menschen mit Bluthochdruck oder Glaukom eingesetzt werden) und verursachen Abhängigkeit. Daher wird für die Behandlung von Erkältungskrankheiten besser nutzen nicht weniger effektiv, aber zugleich vollkommen harmlos Zubereitungen aus pflanzlicher Basis, zum Beispiel Tropfen „Pinosol“ oder bewährte traditionelle Medizin seit Jahrhunderten.

Wie man eine Erkältung mit Hilfe von Volksmedizin heilt

Wenn die laufende Nase haben Sie noch nicht einmal begonnen, aber Sie haben mehrmals niesen und fühlten eine charakteristische sverbezh in der Nase, ist es selbstverständlich, dass ein Niesen nicht vorbei ist, so müssen Sie dringend etwas tun.

Wie man am Anfang eine Narbe behandelt

  • Wenn die ersten Anzeichen einer akuten Rhinitis auftreten, trinken Sie eine halbe Tasse warmes, abgekochtes Wasser, in dem fünf Tropfen Jod gelöst sind.
  • Abends, bevor du ins Bett gehst, deine Fersen dick mit Jod bestreichen, dicke Wollsocken strecken, und am Morgen kann die laufende Nase weggehen.
  • Ich will nicht den Fersen Jod verderben - dann legen sie Senf ihre Flanell Windeln geschnallt, an der Spitze der selbstgebundenen Socken tragen aus Schafwolle und Leiden gemacht, wie viele die Kraft haben. Nach anderthalb bis zwei Stunden (wenn die Fersen unerträglich heiss werden), entfernen Sie die Senfpflaster, ziehen Sie Baumwollschuhe an und gehen Sie zehn Minuten schnell durch den Raum. Danach sofort ins Bett gehen und die Füße mit einer warmen Decke umwickeln - vielleicht vergisst man am nächsten Morgen die Erkältung.

Wenn nichts geholfen hat oder auch am Morgen aus der Nase reichlich tropfte, gehen Sie zu den folgenden Prozeduren über.

Wie man eine entwickelte akute Erkältung behandelt

  • Burn in der Nase vier Mal am Tag frische Rübensaft - fünf Tropfen in jedem Nasenloch. Fügen Sie nach Möglichkeit ein wenig natürlichen Honig hinzu.
  • Einige Knoblauchzehen mahlen, die Knoblauchpaste in ein kleines Glas geben und so oft wie möglich an die Nase halten und ein paar Knoblauchzehen einatmen.
  • Drücken Sie den Saft aus den Blättern der Kalanchoe in zwei Hälften, verdünnen Sie den Saft mit abgekochtem Wasser und begraben Sie ihn alle vier Stunden in der Nase (zwei Tropfen in jedem Nasenloch).
  • Die Ränder der Nasenlöcher, Flügel und den hinteren Teil der Nase mit flüssigem Honig einschmieren und nicht eine Viertelstunde spülen. Machen Sie solche Honiganwendungen am Morgen und am Abend, und in einigen Tagen wird die Kälte passieren.
  • Mehrmals täglich rinse Nase Kochsalzlösung (auf dem Glas Wasser Teelöffel Salz), Jod-Salzlösung (die gleiche Menge an Wasser und Salz plus fünf Tropfen Jod) oder Wasser mit einer Tinktur aus Calendula (15 Tropfen pharmacy Tinktur aus Calendula in einem Glas Wasser ).
  • Den Zwieback vom schwarzen Roggenbrot auf die heiße Platte legen. Wenn der Keks anfängt zu brennen und leicht zu rauchen, atme den Brotrauch zwei bis drei Minuten lang mit beiden Nasenlöchern ein. Sibirische Heiler sagen, dass wenn du diesen Vorgang drei bis vier Mal am Tag wiederholst, die laufende Nase als Hand abhebt.
  • Wenn Sie auf der Fensterbank Geranie rot wachsen, ein paar Blätter zerreißen, waschen und den Fingern zerdrücken, rollen die Blätter in die Rohre und in die Nase ein. Halten Sie die Blätter der Geranie drei bis vier Mal am Tag fünf Minuten lang in der Nase, und schon bald hört die Erkältung auf.
  • Sehr wirksames Volksheilmittel gegen die Erkältung, die seit langem von Dorfärzten zur Behandlung der Erkältung verwendet wird, ist eine Öltinktur von Ledum. Das Heilmittel sollte im Voraus vorbereitet werden und es zu Beginn der Winterkälte zur Hand haben. Nehmen Sie ein halbes Glas Pflanzenöl (Olive oder Sonnenblume), gießen Sie einen Esslöffel mit einer Scheibe trockenem zerkleinertem Ledum hinein. Schließen Sie das Öl- und Grasglas fest und stellen Sie es an einen dunklen Ort. Bestehen Sie Rosmarin für drei Wochen, während Sie jeden Tag das Glas gut schütteln. Dann heilt das Heilöl durch das Mull, quetscht die letzten Tropfen und legt das Gras weg. Gießen Sie das Öl in eine Durchstechflasche mit dunklem Glas und in den Kühlschrank. Wenn Sie eine laufende Nase haben, tropfen Sie drei Tropfen dieses Öls in jedes Nasenloch. Am nächsten Tag (nicht früher!) Beginnen Sie einen Tropfen Öl in jedes Nasenloch zu graben und machen Sie das dreimal am Tag. Es kann nicht länger als eine Woche verwendet werden, aber das ist in der Regel nicht notwendig, da die laufende Nase drei oder vier Tage durchlaufen sollte.

Über was es noch möglich ist, eine Erkältung bei Kindern und Erwachsenen zu behandeln, können Sie aus unseren Artikeln lernen, wie man eine Erkältung behandelt und wie man eine laufende Nase bei einem Säugling behandelt.

Was ist, wenn die Kälte beginnt?

Das erste Symptom einer katarrhalischen Entzündung ist eine Erkältung. Häufig tritt Rhinitis als Signalprozess auf, der so schnell wie möglich behandelt werden muss. Wenn die Rhinitis gerade angefangen hat und Sie die Verschlechterung des Wohlbefindens rechtzeitig bemerkt haben, ist es notwendig, Methoden des Körperschutzes zu verwenden. Wenn Sie den Beginn einer Entzündung verpasst haben, kann Rhinitis die Entwicklung von Sinus oder Stirnhöhlenentzündung auslösen.

Fragen, wie man eine laufende Nase verhindert, wenn es anfängt, müssen Sie die Grundursache der Entzündung identifizieren. Wenn es sich um eine infektiöse Entzündung handelt, dann können Sie die Methoden der alternativen Medizin verwenden und eine Abkochung von Heilkräutern trinken, sowie vasokonstriktorische Nasentropfen anwenden. Darüber hinaus, um die ersten Symptome der Krankheit zu bewältigen hilft Inhalation, Fußbäder und Sprays auf der Basis von ätherischen Ölen.

Was ist eine Erkältung?

Die Isolierung der Schleimsekrete aus der Nasenhöhle ist fast nie eine eigenständige Entzündung. Bei einer Funktionsstörung der Nasenschleimhaut spürt der Patient die Freisetzung von reichlich Schleim, eine Verletzung der Atmung, eine Schwellung der Nebenhöhlen und andere Anzeichen. Ein solcher Prozess manifestiert sich aufgrund einer viralen oder bakteriellen Ausbreitung in der Nasenhöhle.

Oft führt ein solcher Prozess zur Trockenheit der Höhle, die eine starke Verschlechterung des Wohlbefindens hervorrufen kann.

Außerdem wird die Trockenheit zur Hauptursache für die Ansammlung der Schleimsekretion in den Nebenhöhlen, was die Bildung einer akuten Rhinitis oder Sinusitis hervorruft.

Die Behandlung der beginnenden Rhinitis ist schon in diesem Stadium notwendig.

Mit einem laufenden Prozess kann Rhinitis etwa sieben Tage dauern. Wenn der Patient diese Phase ignoriert, besteht für den Patienten ein erhöhtes Risiko, komplexere pathologische Prozesse zu entwickeln.

Was tun, wenn eine Erkältung beginnt?

Um das Wohlbefinden des Patienten zu erleichtern, können verschiedene Manipulationen verwendet werden, es ist jedoch wichtig, die Ursache der Erkältung festzustellen. Suchen Sie dazu medizinische Hilfe auf und führen Sie eine Diagnose durch.

Um den Zustand des Patienten in den ersten Stadien zu erleichtern, ist es ausreichend, die folgenden Rezepte zu verwenden.

Spülen

Spülen Sie die Nasengänge mit Kochsalzlösung. Sie können es zu Hause selbst vorbereiten.

Dazu in einem Glas Wasser einen Teelöffel Salz rühren und eine kleine Menge Soda hinzufügen.

Die Lösung hilft, die Schleimansammlung loszuwerden und die Atmung zu verbessern.

Verwenden Sie diese Methode alle zwei Stunden bis zur vollständigen Wiederherstellung.

Befeuchtung

Um akute Rhinitis zu verhindern, ist es notwendig, die Nasenschleimhaut zu befeuchten. Verwenden Sie dazu eine Mischung aus Teebaumöl und Karottensaft.

Die Kombination dieser Inhaltsstoffe wirkt sich positiv auf die Nasenhöhle aus und verbessert die Funktion des Atmungssystems.

  1. Um eine Mischung zu machen, müssen Sie eine kleine Karotte auf einer kleinen Reibe schälen und raspeln.
  2. Dann den ganzen Gemüsesaft auswringen.
  3. In der Mischung müssen Sie drei Tropfen Teebaumöl hinzufügen und die Medizin vorsichtig umrühren.
  4. Für die beste Wirkung, fügen Sie der resultierenden Mischung drei Tropfen Knoblauch-Saft hinzu.

Verwenden Sie diese Methode ist jeden Tag notwendig. Treten alle drei Stunden drei Tropfen in die Nasenhöhle ein.

Natürliche Antiseptika

Um eine Entzündung der Schleimhaut zu verhindern, wird die Verwendung von natürliche Antiseptika.

Es ist am besten, mit den geschwollenen Zwiebeln und Knoblauch zu kämpfen.

Für die Verwendung von Gemüse für medizinische Zwecke ist es notwendig, die Produkte in den Zustand von Brei zu zerkleinern und dann 100 Milliliter Wasser zu gießen.

In die Brühe einen halben Teelöffel Honig geben und die Mischung an einem dunklen Ort aufbewahren für eine Stunde.

Der eingeleitete Agent tritt alle drei Stunden auf drei Tropfen in die Nase ein.

Rüben-Saft

Um Komplikationen von Rhinitis zu vermeiden, können Sie verwenden Rübensaft. Um die Medizin vorzubereiten, müssen Sie eine kleine Rüben schälen und fein hacken. Danach den Saft aus der Frucht quetschen und in den Kühlschrank stellen, bis er vollständig abgekühlt ist.

Es wird empfohlen, die Lösung in die Nase zu injizieren in verdünnter Form. Dazu fügen Sie in fünf Tropfen Rübensaft drei Tropfen reines Wasser hinzu. Das Einführen in die Nase wird nicht mehr als dreimal täglich empfohlen.

Abkochungen von Heilpflanzen

Im Anfangsstadium der Rhinitis, der Patient Es ist nützlich, Tinkturen zu nehmen von einer Heckenrose und einer Himbeere, und auch während des Tages, Brühen von Heilgräsern zu trinken.

Am besten kauft man in der Apotheke Fertigtees und nimmt sie tagsüber in kleinen Schlucken mit.

Einatmen

Um den Patienten von Anzeichen einer Rhinitis zu entlasten, hilft die Inhalation. Es ist am besten, Dampfverfahren auf der Basis von Kamille, Tanne, Lorbeerblättern, Salbei und Thymian durchzuführen. Fügen Sie die ausgewählte Zutat zum kochenden Wasser hinzu und inhalieren Sie die Dämpfe für zehn Minuten.

Zum Zeitpunkt des Eingriffs sollte der Kopf mit einem großen Handtuch abgedeckt werden.

Stellen Sie sicher, dass die Dämpfe nicht brennen. Andernfalls können Sie eine Verbrennung provozieren!

Aufwärmen

Wenn die Rhinitis unmittelbar nach einem langen Spaziergang im Frost gebildet wurde, erwärmen Sie die Nasenhöhle.

Um dies zu tun, erhitze eine kleine Menge Salz in einer Pfanne und gieße es in einen Beutel.

Nach dem Einwickeln der Lotion in eine Serviette Salz auf den entzündeten Bereich auftragen.

Halten Sie den Papiertaschentuch mindestens 30 Minuten lang auf der Nase bis die Zutat vollständig abgekühlt ist.

Zusätzlich zu Salz kann der Patient die Kruppe oder das gekochte Ei verwenden.

Ätherische Öle

Verwenden Sie bei den ersten Anzeichen einer Erkältung ätherische Öle. Das Einatmen von Eukalyptus, Pfirsich, Orange und Pfefferminzöl hat eine antiseptische und antibakterielle Wirkung und stärkt auch die allgemeine Immunität des Patienten.

Atme die Düfte den ganzen Tag ein für fünfzehn Minuten für einen Kurs.

Bäder

Verhindern Sie Rhinitis Hilfe Fußbäder. Wärmen Sie die Füße in heißen Bädern mit Zugabe von Kochsalz oder Meersalz sowie einer kleinen Menge Senf auf. Sofort nach dem Strippen Wollsocken anziehen und unter die Decke legen.

Fazit

Rhinitis in den frühesten Stadien loszuwerden ist nicht schwierig. Diese Rezepte haben nicht nur eine positive Wirkung auf die Nasenhöhle, sondern auch auf den ganzen Körper. Wenden Sie deshalb die Rezepte mutig an und seien Sie gesund.