Nasensalbe

Jeder Mensch wird auf seine Weise behandelt. Jemand mag Pillen, einige haben Lösungen und jemand am meisten passt Salbe. Nasensalbe ist ein Medikament, das durch die Nasenhöhle wirkt. Es wird normalerweise mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Nach dem Auftragen der Salbe müssen Sie die Nasenflügel massieren, damit sich die Salbe gleichmäßig verteilt und in die Schleimhaut eindringt.

Bactroban Salbe nasal

Dermatologische Salbe behandelt Hautinfektionen: Follikulitis, Impetigo, Furunkulose, infiziertes Ekzem, Verbrennungen und Wunden.

Manchmal Bactroban Salbe nasal verursacht Nebenwirkungen wie Brennen, Juckreiz, Trockenheit und Schnupfen. Aber das passiert sehr selten. Nasensalbe wird zweimal am Tag für eine Woche auf der Innenseite der Nasenlöcher aufgetragen.

Bactroban-Salbe nasal zu Kindern

Kindern unter zwei Jahren kann die Salbe "Bactroban" nicht verschrieben werden, mit Vorsicht sollte sie von älteren Menschen verwendet werden. Diese Salbe gilt als ein externes Antibiotikum, sie hat eine weiße Farbe und eine einheitliche Konsistenz.

Es gibt ein Heilmittel für vierhundert bis fünfhundert Rubel. Buy Bactroban Salbe nasal für Kinder kann in jeder Apotheke sein, und ohne irgendwelche Rezepte zu verwenden.

Bactroban Salbe Nasen Bewertungen

Valentina ist 23 Jahre alt. Alexandrow. Wenn ich die Nasenschleimhaut wiederherstellen muss, gehe ich in die Apotheke und kaufe Bactroban. Coryza ist nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich. Im zweiten Fall ist es notwendig, den Schleim loszuwerden, der durch die Rückwand des Rachens fließt. Um die innere Erkältung zu behandeln, drei Mal am Tag, um die Nasenlöcher dieser Salbe für fünf Tage zu legen.

Nikolay ist 36 Jahre alt. Puschkino. Seit einigen Jahren litt ich an Tracheitis. Als nur es wurde behandelt, worauf nur zu Ärzten nicht gegangen ist. Von einem Freund hörte ich von der wundersamen Salbe "Bactroban". Ich öffnete das Internet, tippte "Bactroban Salbe Nasal Reviews" in die Suchmaschine und war sehr überrascht. Dieses Medikament hilft bei einer großen Anzahl von Krankheiten, einschließlich seiner Verwendung bei der Behandlung von Pharyngitis und Tracheitis. Legen Sie einfach vier Mal täglich eine kleine Salbe in Ihre Nase. In einer Woche habe ich normal geatmet und gehustet.

Elena ist 54 Jahre alt. Dedowsk. Mein ganzes Leben lang habe ich eine große Anzahl verschiedener Medikamente ausprobiert. Zu einer Zeit liebte die Volksmedizin und wurde nur behandelt, was die Natur uns gibt. Rezepte der traditionellen Medizin sind natürlich gut, aber um eine Medizin vorzubereiten, müssen Sie zu viel Zeit verbringen. Manchmal ist etwas effektives und schnelles nötig. "Bactroban" ist eine Nasensalbe, die preiswert ist, hervorragende Ergebnisse liefert und in jeder Apotheke verkauft wird. Das Interessanteste ist, dass es lange dauert. Ich empfehle jedem, es auszuprobieren. Sobald Sie es gekauft haben, werden Sie es nie wieder ändern.

Salbe nasal Oxolinum

"Oxolin" ist ein antivirales Mittel mit einer viruziden Wirkung. Nasensalbe Oxolin lässt Viren nicht in die Zellen eindringen. Wenn Sie Salbe auf die Schleimhaut der Nase auftragen, dann wird es nur zwanzig Prozent absorbieren. Diese zwanzig Prozent im Körper werden sich nicht absetzen, sondern an einem Tag von den Nieren ausgeschieden werden.

Seit vielen Jahren verwenden Menschen Oxolin zur Vorbeugung gegen Influenza, virale Augenkrankheiten und virale Rhinitis. Wenn eine Person mit einer erkrankten Person mit der Grippe kommunizieren muss, ist es besser, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und mit Oxolin in der Nase zu schmieren.

Salbe nasal Oxolinum wird während der epidemiologischen Ausbrüche verwendet. Wenn eine Person das Haus verlässt, muss er immer Salbe in seine Nase schmieren. Vorbeugende Maßnahmen sollten beim Besuch öffentlicher Plätze ergriffen werden.

Es ist erwähnenswert, dass die unangenehmen Empfindungen bei der Anwendung von Oxolinsalbe bei Kindern wie bei Erwachsenen nicht ungewöhnlich sind. Meistens gibt es Trockenheit und Brennen in der Nase.

Dies ist nicht das einzige Argument der Gegner dieses Mittels, den Gebrauch von Oxolinsalbe durch Kinder einzuschränken. Der wichtigste ist, dass es keine Studien über die Sicherheit seiner Auswirkungen gab. Darüber hinaus überschreitet die Wirksamkeit von Oxolin nicht viele andere Medikamente, die in den meisten Fällen nur als mechanische Barriere wirken. Befürworter der homöopathischen Behandlung gegen die Verwendung von Salben und Cremes, die vorbeugend die Nase des Kindes schmieren.

Pinosol Salbe nasal

Salbe "Pinosol" besteht aus Menthol, Eukalyptusöl, Thymol, Kiefernöl, Tocopherolacetat und weißem Wachs. Öle aus Kiefer und Eukalyptus wirken antimikrobiell.

Pinosol Salbe nasal wird viermal täglich aufgetragen. Um die Nasengänge gleichmäßig zu schmieren, können Sie Wattestäbchen verwenden. Verwenden Sie dieses Medikament nicht mehr als zwei Wochen.

Salbe "Pinosol" kann während des Stillens und während der Lagerzeit des Kindes verwendet werden.

Mupirocin Salbe nasal

"Mupirocin" ist eine antibakterielle Zubereitung natürlichen Ursprungs. Es wird für Follikulitis, Furunkulose, Impetigo, trophisches Ulkus, externe Otitis und infiziertes Ekzem verwendet.

Mupirocin Salbe nasal angewendet nur gewaschene und getrocknete Hände. Sobald die Salbe in der Nasenhöhle ist, müssen Sie die Flügel der Nase für eine Minute massieren.

Da dieses Medikament Tränenfluss und Brennen verursachen kann, sollten Sie versuchen, nicht in die Augen zu bekommen.

Nasensalbe

Lokalanästhetische und vasokonstriktive Droge ist "Evamenol". Es wird bei der Behandlung von Rhinitis eingesetzt.

Nasensalbe Evamenol erleichtert die Atmung und entlastet die Erkältung von weniger als einer Woche.

Warum bevorzugen Menschen oft Nasensalben? Die Sache ist, dass die Tropfen den Hals hinunter fließen und unangenehme Empfindungen hervorrufen, und die Salbe wird einfach eingeatmet, weil sie viel weniger in der Nase ist. Sprays fließen auch nicht den Hals hinunter, sind aber viel teurer als Salben.

Supirocin

Supirocin: Anweisungen für die Verwendung und Bewertungen

Lateinischer Name: Supirocin

ATX-Code: D06AX09

Wirkstoff: Mupirocin

Hersteller: Glenmark Pharmaceuticals Ltd. (Indien)

Update die Beschreibung und Foto: 18.05.2018

Preise in Apotheken: von 462 Rubel.

Supirocin ist ein antibakterielles Mittel zur äußerlichen Anwendung.

Form der Ausgabe und Zusammensetzung

Arzneiform - Salbe zur äußerlichen Anwendung 2%: homogene Konsistenz, weiß (15 g in Aluminiumtuben, jede Tube wird in eine Pappschachtel gelegt).

Zusammensetzung 1 g Salbe:

  • Wirkstoff: Mupirocin - 20 mg;
  • zusätzliche Komponenten: Macrogol 4000 (Polyethylenglykol 4000), Macrogol 400 (Polyethylenglykol 400).

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Mupirocin - Wirkstoff Supirotsina - ein Antibiotikum, durch den Mikroorganismus Pseudomonas fluorescens hergestellt. Sein Wirkungsmechanismus aufgrund der Fähigkeit, die Proteinsynthese durch Bakterienzellen reversible Bindung Isoleucin-Transfer-RNA-Synthetase, wodurch verhindert Einbau von Isoleucin in der proteinöse Kette konstruiert zu hemmen.

In minimalen Konzentrationen wirkt das Medikament bakteriostatisch, in höheren Konzentrationen - bakterizid.

Aufgrund der einzigartigen chemischen Struktur und des spezifischen Wirkmechanismus fehlt Mupirocin eine Kreuzresistenz mit anderen Antibiotika.

Bei korrekter Anwendung des Arzneimittels besteht praktisch kein Risiko für das Auftreten von resistenten Mikroorganismenstämmen.

In vitro wirkt Mupirocin gegen folgende Bakterien:

  • Gram-positive aerob: Staphylococcus-Spezies, Staphylococcus epidermidis, Koagulase Staphylococcus, Staphylococcus aureus (einschließlich Stämme, die Beta-Lactamase und resistent gegen Methicillin produzieren);
  • Gram-negative Anaerobier: Moraxella catarrhalis, Neisseria meningitidis, P. multocida, Neisseria gonorrhoeae, Proteus mirabilis, Citrobacter freundii, Enterobacter aerogenes, Bordetella pertussis, Proteus vulgaris, Haemophilus influenzae, Enterobacter cloacae.

Zur Wirkung von Mupirocin-unempfindlichen gramnegativen nicht fermentierenden Stäbchen, Corynebacterium-Arten, Micrococcus, Enterobacteriaceae.

Pharmakokinetik

Bei äußerer Anwendung ohne Schädigung der Haut wird Mupirocin fast nicht resorbiert.

Bei einer Schädigung der Haut wird das Arzneimittel absorbiert, wonach es zu einem mikrobiologisch inaktiven Metaboliten (Monosäure) metabolisiert und schnell über die Nieren ausgeschieden wird.

Hinweise für den Einsatz

Supirocin wird zur Behandlung von primären und sekundären infektiösen Hautläsionen verwendet, die durch Mikroorganismen verursacht werden, die für seine Wirkung empfindlich sind, einschließlich der folgenden Krankheiten:

  • Primärinfektionen: Follikulitis, Ektyme, Impetigo, Furunkulose (einschließlich Furunkeln des äußeren Gehörgangs und der Ohrmuschel);
  • Sekundärinfektionen: infizierte Verletzungen (Wunden, Abschürfungen, Verbrennungen, Insektenstiche), infektiöse Ekzeme.

Kontraindikationen

  • Kinder unter 3 Jahren;
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Supirotsin kann nicht auf größere Bereiche des Körpers, in Bedingungen, in denen verwendet werden, um eine erhöhte Absorption möglich ist Macrogol (auxiliary Salben), insbesondere bei mittelschwerer bis schwerer Niereninsuffizienz.

Gebrauchsanweisung Supirocin: Methode und Dosierung

Supirocin wird äußerlich angewendet. Salbe in geringer Menge sollte 2-3 Mal pro Tag auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Bei Bedarf können Sie einen Verband darauf legen.

Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Erkrankung ab und beträgt nicht mehr als 10 Tage.

Wenn innerhalb von 3 bis 5 Tagen nach der Behandlung keine klinische Wirkung besteht, sollten Sie Ihren Arzt auf eine Revision der Diagnose und des Behandlungsplans hinzuweisen.

Nebenwirkungen

Salbe Supirocin ist gut verträglich.

Es ist sehr selten an der Stelle der Anwendung der Droge gibt es Juckreiz und Brennen. Weniger als 1% der Patienten haben Kontaktdermatitis, Ödeme, trockene Haut, Erythem.

Hautallergische Reaktionen (Hautausschläge, Schwellungen an der Applikationsstelle) sind selten. In Einzelfällen sind generalisierte allergische Reaktionen möglich.

Überdosierung

Angesichts der äußeren Art und Weise der Anwendung der Salbe und ihrer geringen Absorption in Abwesenheit von Hautschäden ist eine Überdosierung von Mupirocin unwahrscheinlich.

Spezielle Anweisungen

Salbe Supirocin sollte nicht auf die Schleimhäute und im Bereich der Drainage aufgetragen werden. Kontakt mit den Augen vermeiden. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Augen gründlich mit Wasser zu spülen.

Nach dem Auftragen des Produkts auf die Haut sollten Sie Ihre Hände gut waschen.

In seltenen Fällen von erheblichen Hautreizungen oder allergischen Reaktionen sollte Supirocin abgesetzt werden, der betroffene Bereich sollte mit Wasser gespült werden und zur alternativen Antibiotikatherapie einen Arzt aufsuchen.

Bei längerer Anwendung von Mupirocin sowie anderen Antibiotika ist ein übermäßiges Wachstum von unempfindlichen Mikroorganismen möglich.

Einfluss auf die Fähigkeit, den motorischen Verkehr und komplexe Mechanismen zu steuern

Die Bestandteile des Arzneimittels haben keinen negativen Einfluss auf die Geschwindigkeit der menschlichen Reaktionen und ihre Konzentrationsfähigkeit.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Daten zur Sicherheit von Mupirocin während der Schwangerschaft reichen nicht aus, daher wird Supirocin nur verschrieben, wenn der erwartete Nutzen die potenziellen Risiken übersteigt.

Angesichts der externen Methode des Drogenkonsums ist die Ausscheidung von Mupirocin mit der Muttermilch unwahrscheinlich. Bei stillenden Frauen wird Supirocin nach der Beurteilung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses verschrieben.

Anwendung in der Kindheit

Gemäß den Anweisungen ist Supirocin für Kinder unter 3 Jahren kontraindiziert.

Bei Verstößen gegen die Nierenfunktion

Bei Nierenversagen sollte das Medikament mit Vorsicht angewendet werden.

Bei mäßiger und schwerer Niereninsuffizienz sollte Salbe nicht auf große Bereiche der Haut aufgetragen werden.

Mit Verletzungen der Leberfunktion

Korrektur der Dosis ist nicht erforderlich.

Anwendung im Alter

Es gibt keine Einschränkungen bei der Anwendung von Supirocin im Alter.

Arzneimittelwechselwirkungen

Fälle von Wechselwirkungen von Supirocin mit anderen Arzneimitteln wurden nicht festgestellt.

Salbe sollte nicht mit anderen topischen Präparaten kombiniert werden, da dies die antibakterielle Wirkung und den Stabilitätsverlust reduzieren kann.

Analoga

Supirocin-Analoga sind Bactroban- und Bonderm-Salben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Haltbarkeit - nicht mehr als 2 Jahre.

Lagerbedingungen: trockener, dunkler Ort, für Kinder nicht erreichbar, Temperatur bis 25 ° C. Friere nicht ein.

Austrittsbedingungen aus Apotheken

Es wird auf Rezept veröffentlicht.

Bewertungen von Supirocin

Laut den Studien ist Supirocin ein wirksames antibakterielles Mittel, das schnell bei dermatologischen Erkrankungen hilft, die durch Mupirocin-empfindliche Mikroorganismen verursacht werden.

Preis für Supirocin in Apotheken

Der Preis für Supirocin für 1 Tube von 15 g variiert im Bereich von 445 bis 535 Rubel.

Supirocin Salbe 2% 15g

Supirocin Salbe 2% 15 g

Supirocin 2% Salbe 15g

Ausbildung: Erste Moskauer Staatliche Medizinische Universität nach I.M. Sechenov, Spezialität "Medical Business".

Die Informationen zur Vorbereitung sind verallgemeinert, dienen Informationszwecken und ersetzen nicht die offizielle Anweisung. Selbstbehandlung ist gesundheitsschädlich!

Untersuchungen zufolge haben Frauen, die pro Woche mehrere Gläser Bier oder Wein trinken, ein erhöhtes Risiko, an Brustkrebs zu erkranken.

Unsere Nieren sind in der Lage, drei Liter Blut in einer Minute zu entfernen.

Bei einem regelmäßigen Besuch im Solarium erhöht sich die Chance, Hautkrebs zu entwickeln, um 60%.

In dem Bemühen, den Patienten herauszuholen, gehen Ärzte oft zu weit. So zum Beispiel ein gewisser Charles Jensen in der Zeit von 1954 bis 1994 gg. überlebten mehr als 900 Operationen, um Neoplasmen zu entfernen.

Jeder hat nicht nur einzigartige Fingerabdrücke, sondern auch Sprache.

Amerikanische Wissenschaftler führten Experimente an Mäusen durch und schlossen, dass Wassermelonensaft die Entwicklung von Arteriosklerose von Blutgefäßen verhindert. Eine Gruppe Mäuse trank gewöhnliches Wasser, und der zweite - Wassermelonensaft. Als Ergebnis waren die Gefäße der zweiten Gruppe frei von Cholesterin-Plaques.

Im Vereinigten Königreich gibt es ein Gesetz, nach dem ein Chirurg sich weigern kann, einem Patienten eine Operation zu machen, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person muss schlechte Angewohnheiten aufgeben, und dann wird er vielleicht keine Operation brauchen.

Menschen, die an ein regelmäßiges Frühstück gewöhnt sind, leiden sehr viel seltener an Fettleibigkeit.

Eine Person, die Antidepressiva einnimmt, wird in den meisten Fällen wieder an Depressionen leiden. Wenn eine Person selbst mit Depressionen fertig geworden ist, hat sie jede Chance, diesen Zustand für immer zu vergessen.

Während des Lebens produziert die durchschnittliche Person zwei oder mehr große Speichelpools.

Um auch nur die kürzesten und einfachsten Wörter zu sagen, benutzen wir 72 Muskeln.

Bei 5% der Patienten verursacht das Antidepressivum Clomipramin einen Orgasmus.

Ein Job, der für eine Person nicht geeignet ist, ist für seine Psyche viel schädlicher als ein Mangel an Arbeit überhaupt.

Menschliche Knochen sind viermal stärker als Beton.

Der erste Vibrator wurde im 19. Jahrhundert erfunden. Er arbeitete an einer Dampfmaschine und sollte weibliche Hysterie behandeln.

Viele Menschen kennen die Situation, wenn das Baby von Erkältungen nicht "rauskommt". Wenn es im ersten Kindergartenjahr eine normale Reaktion des Körpers ist, dann entsteht es in.

Mupirocin

Die Beschreibung ist aktuell 9/02/2015

  • Lateinischer Name: Mupirocinum
  • ATX-Code: D06AX09, R01AX06
  • Chemische Formel: C26.H44O9.
  • CAS-Code: 12650-69-0

Chemischer Name

[2S- [2alpha (E), 3 & beta;, 4bet, 5-alpha [2R *, 3R * (1R *, 2R *)]]] - 9 - [[3-Methyl-1-oxo-4- [tetrahydro-3, 4-dihydroxy-5 - [[3- (2-hydroxy-1-methylpropyl) oxiranyl] methyl] -2H-pyran-2-yl] -2-butenyl] oxy] Nonansäure

Chemische Eigenschaften

Mupirocin Substanz wird hergestellt aus Pseudomonas fluorescens. Es ist ein bakterizides, antibakterielles Mittel zur topischen Anwendung mit einem breiten Wirkungsspektrum. Das Molekulargewicht der Verbindung beträgt 500,6 Gramm pro Mol.

Pharmakologische Wirkung

Antibakteriell, bakterizid, bakteriostatisch.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Der Agent unterdrückt die Synthesevorgänge Isoleucin-Transfer-RNA-Synthetase in Bakterienzellen führt dies zu einer Störung der Synthese von Proteinmolekülen und zum Tod von schädlichen Mikroorganismen.

Die Substanz zeigt Aktivität gegen Bakterien Staphylococcus aureus, ihre Methicillin-resistente Stämme, Haemophilus influenzae, Branhamella catarrhalis, Proteus mirabilis, Enterobacter cloacae, Citrobacter freundii, Neisseria gonorrhoeae, P. multocida, Enterobacter aerogenes, Bordetella pertussis, Micrococcus spp., Corynebacterium spp., Neisseria meningitidis, Proteus vulgaris.

Antibiotikum tritt nach topischer Anwendung praktisch nicht in den systemischen Kreislauf ein. Der Teil der Medizin, der durch die Haut absorbiert wird, unterliegt einem schnellen Stoffwechsel. Als Ergebnis ein inaktives Monosäure. Der Grad der Bindung an Blutproteine ​​ist hoch, etwa 97%.

Mupirocin wird mit Hilfe von Nieren ausgeschieden, die Halbwertszeit beträgt 20 bis 40 Minuten.

Das Mittel hat keine Kreuzresistenz mit Erythromycin, Gentamicin, Methicillin, Neomycin, Tetracyclin, Chloramphenicol, Fusidinsäure, um zweite, Lincomycin, Streptomycin.

Hinweise für den Einsatz

Das Medikament wird äußerlich verwendet:

  • zur Behandlung von Primärinfektionen der Haut (Follikulitis, Ektyma, Furunkulose, Impetigo);
  • mit sekundären bakteriellen Hautinfektionen (Ekzem, Abschürfungen und Bisse, Wunden und Verbrennungen);
  • als vorbeugendes Werkzeug für Schnitte, flache Wunden, chirurgische Schnitte.

Auch intranasale Verwendung der Substanz zur Behandlung von Entzündungen in der Nasenhöhle, am häufigsten verursacht Staphylokokken.

Kontraindikationen

Das Mittel sollte nicht verwendet werden, wenn der Patient es vorher gesehen hat Allergie auf ähnlichen Drogen oder dieser Substanz.

Nebenwirkungen

  • unangenehme Empfindungen, Brennen oder Juckreiz am Ort der Anwendung der Substanz;
  • Überempfindlichkeitsreaktionen in Form von Hautausschlägen;
  • mit intranasaler Anwendung - laufende Nase.

Mupirocin, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Das Arzneimittel wird topisch oder intranasal appliziert.

Salbe Mupirocin wird empfohlen, auf die betroffenen Hautstellen 2-3 mal täglich für 10 Tage aufgetragen werden.

Sie können Salbe auch dreimal täglich in den Nasengang geben. Die Dauer der Behandlung beträgt 5 Tage bis zu einer Woche.

Überdosierung

Es gibt keine Hinweise auf eine Überdosierung dieser Substanz. Aufgrund der geringen systemischen Resorption ist die Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung gering.

Interaktion

Es wird nicht empfohlen, Mupirocin und andere Arzneimittel gleichzeitig als Salbe anzuwenden, da dies die Salbe destabilisieren oder die Wirksamkeit des Arzneimittels verringern kann.

Verkaufsbedingungen

Möglicherweise benötigen Sie ein Rezept.

Lagerbedingungen

Salbe sollte bei Raumtemperatur gelagert werden, nicht über 30 Grad.

Verfallsdatum

Spezielle Anweisungen

Bei Kontakt mit den Augen mit Wasser ausspülen und ggf. einen Arzt aufsuchen.

Es sollte bei Patienten mit erkrankten Nieren mit Vorsicht angewendet werden.

Verschiedene Darreichungsformen des Stoffes dürfen nur für den vorgesehenen Verwendungszweck verwendet werden.

In Schwangerschaft und Stillzeit

Pflege sollte von stillenden Frauen genommen werden. Tragen Sie keine Salbe auf den Brustbereich auf.

Zubereitungen, die (Mupirocin-Analoga) enthalten

Mupirocin ist ein Teil der Medizin: Supirocin, Bonderm, Bactroban.

Bewertungen von Mupirocin

Salben auf Basis von Mupirocin werden als "ein sehr bequemes und wirksames Mittel" beschrieben. Es wird sowohl von Erwachsenen als auch von Eltern verwendet, um ihren kleinen Kindern zu geben. Selten kann es Berichte über Entwicklung geben Allergien oder Brennen als Nebenwirkung für mehrere Stunden nach dem Gebrauch.

Preis Mupirocin, wo zu kaufen

Die durchschnittlichen Kosten der Salbe Bactroban, 2% sind von 550 bis 600 Rubel, für eine 3-Gramm-Röhre.

Kaufe ein Medikament Supirocin, 2%, Aluminiumrohr, mit einer Kapazität von 15 Gramm kann für 389 Rubel sein.

Medikamente, die Mupirocin enthalten

Lateinischer Name

Pharmakologische Wirkung

Inhibiert die Synthese von bakteriellen Proteinen durch reversible und spezifische Bindung an die Isoleucin-Transport-RNA-Synthetase. Die Absorption nach kutaner Applikation ist extrem gering. Der absorbierte Teil wird schnell zu inaktiver Monosäure metabolisiert und von den Nieren ausgeschieden. Es ist aktiv gegen Gram-positive aerobe Mikroorganismen, einschließlich Staphylococcus aureus (einschließlich gegen Methicillin resistente Stämme), Staphylococcus epidermidis, Staphylococcus saprophyticus, Streptococcus pyogenes (einschließlich Coagulase-negativ). Es wirkt auch auf gramnegative Mikroorganismen (inkl. Escherichia coli, Haemophilus influenzae). Es hat keine Kreuzresistenz mit Chloramphenicol, Erythromycin, Fusidinsäure, Gentamicin, Lincomycin, Methicillin, Neomycin, Streptomycin, Tetracyclin.

Hinweise

Äußerlich: Primäre Hautinfektionen - Impetigo, Follikulitis, Furunkulose (einschließlich Furunkeln des äußeren Gehörgangs und der Ohrmuschel), Ekthima; sekundäre Hautinfektionen - infiziertes Ekzem, infizierte Verletzungen (Abschürfungen, Insektenstiche), leichte (Krankenhaus-) Wunden und Verbrennungen; Verhinderung der bakteriellen Infektion von kleinen Wunden, Schnitten und anderen "sauberen" Hautläsionen.

Intranasal: Lokale Infektionen der Nasenhöhle durch mikrobielle Anfälligkeit für Mupirocin, einschließlich der Beförderung Staphylococcus aureus (einschließlich Methicillin-resistente Stämme).

Kontraindikationen

Mit Vorsicht

Schwangerschaft, Stillzeit.

Nebenwirkungen

Brennen, Juckreiz am Applikationsort, allergische Reaktionen.

Dosierung und Verwaltung

Äußerlich, intranasal. Bis zu 3-mal täglich 10 Tage lang auf die betroffene Stelle auftragen. Nasensalbe wird 2-3 mal täglich während der Woche in die vorderen Nasenwege injiziert.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

FDA-Aktionskategorie - B.

Spezielle Anweisungen

Polyethylenglycol, das Teil der Salbensalbe ist, kann durch die geschädigte Haut adsorbiert werden, und da es von den Nieren ausgeschieden wird, sollte es bei Vorliegen eines schweren Nierenversagens mit Vorsicht angewendet werden. Nasensalbe kann nicht in der Augenheilkunde verwendet werden.

Bactroban Salbe nasal: Gebrauchsanweisung

Medikamentöse Zubereitung Bactroban ist eine Salbe für die lokale nasale Verabreichung. Hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung. Der Wirkstoff mit therapeutischer Wirkung ist Mupirocin, ein Antibiotikum für die lokale Therapie, das eine breite Palette von Wirkungen hat. Bactroban zeigte eine hohe Aktivität bei der Behandlung von Krankheiten, die durch goldene und epidermale Staphylokokken, E. coli, hämophile Stäbchen, verursacht werden. Mupirocin beeinflusst die Pseudomonas aeruginosa nicht. Wenn Bactroban streng gemäß den Anweisungen verwendet wird, ist die systemische Absorption extrem gering. Penetration von Mupirocin wird verstärkt, wenn die Salbe auf Gewebe mit betroffenen Bereichen aufgetragen wird.

Form der Ausgabe und Zusammensetzung

Bactroban ist als Salbe für die nasale Anwendung in Aluminiumtuben von 3 Gramm erhältlich. Die sekundäre Kartonverpackung enthält 1 Tube und detaillierte Anweisungen. In 1 Gramm Nasensalbe enthält Bactroban 20 mg Mupirocin in Form von Calciumsalz. Zusätzliche Bestandteile sind weißes Weichparaffin und Softin 649.

Hinweise für den Einsatz

Bactroban sollte bei Infektionskrankheiten der Nasenhöhle verschrieben werden, die durch Mupirocin-Stämme von Staphylokokken sowie durch Methicillin-resistente Stämme verursacht werden.

Kontraindikationen

Einschränkungen bei der Verwendung von Nasensalbe Bactroban bezieht sich auf Kinder unter 12 Jahren und Personen mit bekannter erhöhter Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder zusätzlichen Elementen.

Dosierung und Verwaltung

Für die Nasensalbtherapie mit Bactroban wird nur eine lokale Anwendung empfohlen. Vor dem Gebrauch ist es wichtig, die Nase gründlich zu reinigen. Als nächstes sollte eine kleine Menge Salbe in jedem Nasengang platziert werden. Danach wird ein kurzer Druck auf die Nasenflügel durchgeführt. Sie können eine leichte Massage machen, die es der Salbe ermöglicht, sich besser in den Hohlräumen zu verteilen. Sie können keine Nasensalbe in Ihre Augen kommen lassen. Nach Gebrauch wird das Röhrchen sorgfältig verschlossen. Dann wird Handhygiene mit Seife unter fließendem Wasser durchgeführt. Die Häufigkeit der Anwendung der Salbe ist zweimal am Tag. Der übliche Verlauf überschreitet nicht 5 Tage, aber wenn nötig, kann der Arzt ein anderes therapeutisches Regime vorschlagen. Wenn das Medikament einer älteren Person oder einem Patienten mit einer Nieren- und Leberfunktionsstörung verschrieben wird, ist die Dosisanpassung normalerweise nicht erforderlich.

Nebenwirkungen

Bactroban hat sich gut genug bewährt. Manchmal klagen Patienten über einzelne allergische Manifestationen, in Form von verstopfter Nase, Brennen, Rötung der Haut der Nase, Schnupfen, Juckreiz. Manchmal können Sie einen Husten, Kopfschmerzen, einen kleinen Hautausschlag, eine Pharyngitis haben. Verzerrungen von Geschmacksempfindungen entwickeln sich. Einzelne Fälle der Entwicklung der Resistenz von Mikroorganismen gegen das Medikament Bactroban wurden aufgezeichnet. In der Regel tritt diese Komplikation bei einem sehr langen Behandlungsverlauf auf. Bei irgendwelchen, sogar unbedeutenden, Anzeigen muss man sich an den Arzt wenden, der über die weitere Therapie von Bactroban entscheiden wird.

Spezielle Anweisungen

Mischen Sie das Medikament nicht mit anderen Komponenten, auch nicht für die nasale Verabreichung. Die Verdünnung der Salbe führt zu einer starken Abnahme der Aktivität des Wirkstoffs und kann einen Stabilitätsverlust von Mupirocin hervorrufen. Es ist wichtig zu vermeiden, in die Augen zu gelangen. Bei allergischen Erscheinungen sollten Sie versuchen, die Salbe so weit wie möglich aus den Nasengängen zu entfernen, die Anwendung von Bactroban sofort zu beenden und Ihren Arzt zu konsultieren. Es ist besser, eine Langzeitanwendung zu vermeiden, um die Möglichkeit der Entwicklung einer Resistenz des Erregers gegenüber Mupirocin zu reduzieren. Wenn man ein Kind trägt, wird der Empfang von Baktroban in extremen Fällen durchgeführt. Datensicherheit für das zukünftige Neugeborene ist nicht genug. Bei laktierenden Daten, dass die Bestandteile der Salbe in die Muttermilch eindringen, gibt es im Moment keine. Salbe ist in der Therapie von Kindern ab dem Alter von 12 Jahren erlaubt. Informationen über die Auswirkungen von Bactroban auf die Gesundheit von Kindern unter 12 Jahren nicht. Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Reaktionsrate, daher kann es in Personen verwendet werden, die Fahrzeuge oder andere Mechanismen fahren, die eine erhöhte Konzentration erfordern. Fälle von Überdosierung wurden nicht festgelegt. Wenn eine Überdosierung auftritt, wird eine symptomatische Behandlung empfohlen.

Analoga

Dem Analogon von Bactroban sollte Nasensalbe Mupirocin zugeschrieben werden. Es gibt eine große Auswahl an Nasenarzneimitteln, deren Hauptbestandteil ein Antibiotikum ist, aber die Zusammensetzung solcher Präparate variiert beträchtlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Die Salbe wird bei einer Temperatur unter 25 Grad gelagert. Friere nicht ein. Das Verfallsdatum beträgt 3 Jahre. Es wird empfohlen, Bactroban in der Fabrikverpackung von Kindern fernzuhalten.

Bactroban Salbe nasal Preis

Bactroban Salbe nasal 2%, Tuba 3 g. - von 525 Rubel.

Anweisungen für die Verwendung von Drogen, Analoga, Bewertungen

Anweisungen von tables.rf

Hauptmenü

Nur die aktuellsten offiziellen Anweisungen zum Gebrauch von Medikamenten! Hinweise auf Medikamente auf unserer Website sind in unveränderter Form veröffentlicht, in denen sie an die Drogen gebunden sind.

Mupirocin *

MEDIZINISCHE VORBEREITUNGEN VON RECIPEURAL FEIERTAG DER PATIENT NUR DURCH DEN DOKTOR. DIESE ANWEISUNGEN NUR FÜR MEDIZINISCHE ARBEITNEHMER.

Beschreibung des Wirkstoffes Mupirocinum.

Formel: C26H44O9, chemischer Name: [2S- [2alpha (E), 3 & beta;, 4bet, 5-alpha [2R *, 3R * (1R *, 2R *)]]] - 9 - [[3-Methyl-1-oxo- 4- [tetrahydro-3,4-dihydroxy-5 - [[3- (2-hydroxy-1-methylpropyl) oxiranyl] methyl] -2H-pyran-2-yl] -2-butenyl] oxy] Nonansäure.
Pharmakologische Gruppe: antimikrobielle, antiparasitäre und anthelmintische Mittel / Antibiotika / andere Antibiotika.
Pharmakologische Wirkung: antibakteriell lokal, antibakteriell Breitspektrum, bakteriostatisch, bakterizid.

Pharmakologische Eigenschaften

Mupirocin ist ein antibakterielles Medikament zur lokalen Anwendung von Breitspektrum. Mupirocin ist ein neues Antibiotikum durch Fermentation von Pseudomonas fluorescens. Mupirocin hemmt reversibel isoleucyl Transfer-RNA-Synthetase, wodurch die Insertion von Isoleucin in den synthetisierten Proteinketten zu verhindern und blockiert die Bildung von Protein in der bakteriellen Zelle. Mupirocin ist durch das Fehlen von Kreuzresistenz mit anderen klinisch verwendeten Antibiotika (einschließlich Chloramphenicol, Erythromycin, Fusidinsäure, Gentamicin, Lincomycin, Methicillin, Neomycin, Streptomycin, Tetracyclin), dadurch gekennzeichnet, da es eine einzigartige chemische Struktur und einen spezifischen Wirkmechanismus aufweist. Mupirocin zur topischen Anwendung in der minimalen Hemmkonzentrationen bakteriostatische Wirkung. Bei höheren Konzentrationen wirkt Mupirocin bakterizid. Mupirocin in vivo Aktivität gegen Staphylococcus aureus (einschliesslich Methicillin-resistenten Stämme), Staphylococcus epidermidis, beta-hämolytischen Stämme von Streptococcus-Spezies. Mupirocin in vitro Aktivität gegen gram-positive Mikroorganismen - Staphylococcus aureus (einschliesslich Methicillin-resistenten Stämme Stämme resistent gegen Streptomycin, Erythromycin, Tetracyclin, Neomycin, Lincomycin, Fusidinsäure, Chloramphenicol, und die Stämme, die beta-Lactamase produzieren), Staphylococcus epidermidis (in einschliesslich Methicillin-resistente Stämme und Stämme, die beta-Lactamase), Koagulase-Staphylokokken (einschließlich Methicillin-resistente Stämme und Stämme produzieren, die beta-Lactamase), Staphylococcus spp produzieren., Streptococcus spp. (Einschließlich Koagulase Stämme), Staphylococcus saprophyticus, Streptococcus pyogenes (einschließlich Koagulase Stämme), Streptococcus-Spezies; Gram-negative Organismen - Neisseria gonorrhoeae, Moraxella catarrhalis, Haemophilus influenzae, Neisseria meningitidis, P. multocida, Proteus mirabilis, Proteus vulgaris, Enterobacter cloacae, Enterobacter aerogenes, Citrobacter freundii, Escherichia coli, Klebsiella pneumoniae, Bordetella pertussis. Mit Bezug auf Staphylococcus aureus, Staphylococcus epidermidis und Streptococcus-Spezies Koagulase Staphylokokken klinische Wirksamkeit einer registrierten klinischen Indikationen für den Einsatz wurde für Bakterien empfindlich Isolaten demonstriert. Der Resistenzbereich von Mupirocin liegt zwischen 0 und 23%. Grenze Mupirocin Konzentrationsempfindlichkeit (minimale Hemmkonzentration) für Staphylococcus spp. Sensitive - und weniger als 1 ug / ml, intermediär Sensitive - 2 bis 256 Mikrogramm / ml, steady - 256 ug / ml. Es zeigt sich, daß niedrige Elastizität Staphylokokken (in minimalen Hemmkonzentrationen 8-256 ug / ml reichen) bestimmt wird durch das native Enzym isoleucyl transfer-RNA-Synthetase ändert. Es wird festgestellt, dass ein hohes Maß an Widerstand Staphylokokken (minimale Hemmkonzentration in 512 oder mehr / ml) mit einer spezifischen Plasmid kodierten Enzyms verursacht isoleucyl Transfer-RNA-Synthetase. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch klein das Risiko der Entstehung von Mupirocin-resistenten Stämmen von Mikroorganismen. Von Mupirocin resistenter Organismen folgenden: Enterobacteriaceae, Corynebacterium-Arten, Micrococcus species, nicht-fermentative Gram-negative Stäbchen, anaerobe Bakterien. Die natürliche Resistenz von Gram-negativen Mikroorganismen, z.B. Eraerobacteriaceae, kann durch eine geringe Penetration von Mupirocin in einer Zelle des Mikroorganismus bestimmt werden.
Mupirocin ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Mupirocin bei äußerer Anwendung wird schlecht durch intakte menschliche Haut absorbiert. Mupirocin wird, wenn es durch die geschädigte Haut absorbiert wird, schnell durch Monica-Säure metabolisiert, die pharmakologisch inaktiv ist. Die Absorption von Mupirocin durch die gesunde und beschädigte Schleimhaut der Nasenhöhle ist unbedeutend; weniger als 1% der verabreichten Dosis von Mupirocin in Form einer Nasensalbe wird in Form von Monosäure im Urin ausgeschieden. Mupirocin wird schnell aus dem Körper durch metabolische Umwandlung in eine inaktive Monsäure, die schnell von den Nieren ausgeschieden wird, ausgeschieden.

Hinweise

Wenn als Salbe zur äußeren Anwendung verwendet: Primärinfektionen der Haut, die durch Mikroorganismen anfällig für Mupirocin verursacht werden, einschließlich Impetigo, Furunkulose (einschließlich Furunkeln Ohrmuschel und dem externen Gehörgang), Follikulitis, ecthyma; Sekundärinfektionen der Haut, die durch Mikroorganismen anfällig für Mupirocin, einschließlich der infizierten Verletzungen (Abschürfungen, Insektenstiche), infizierte Ekzeme, Verbrennungen und kleinere Wunden (die nicht erfordern Hospitalisierung) verursacht werden; Verhinderung von bakteriellen Infektionen bei kleinen Schnitten, Wunden, Abschürfungen und anderen Hautläsionen unberührter.
Träger Staphylokokken-Infektionen in der Nasenhöhle, einschließlich der Beförderung von Staphylococcus aureus (einschliesslich Methicillin-resistenten Stämme);: Bei Verwendung als Nasensalbe verwendet Verhinderung der Infektion von Staphylococcus aureus-Patienten, die sich einer kontinuierlichen ambulanten Peritonealdialyse oder Hämodialyse unterziehen.

Methode der Anwendung von Mupirocin und Dosis

Mupirocin wird intranasal, topisch, äußerlich verwendet.
Bei der Verwendung als eine Salbe zur äußeren Anwendung ist 2 bis 3 mal am Tag, eine kleine Menge von Salbe mit Gaze oder einem Baumwolltupfer auf die betroffene Hautoberfläche aufgebracht wird, dann auf den Bereich die Salbe der Anwendung okklusale oder einfache Gaze überlagert werden kann. Die Dauer der Behandlung und die Häufigkeit der Anwendung hängen von der Dynamik des klinischen Bildes, aber man sollte Mupirocin Salbe nicht für mehr als 10 Tage zur äußerlichen Anwendung in Form verwenden. In Abwesenheit einer Wirkung nach 5 Tagen der Therapie sollten weitere Behandlungstaktiken unter Berücksichtigung der Dynamik der klinischen Indikatoren überprüft werden. Es gibt keine Einschränkungen für die Verwendung von Mupirocin in Form von Salben zur äußerlichen Anwendung bei Kindern; Sicherheit und Wirksamkeit von Mupirocin als Salbe zur äußeren Anwendung bei Patienten ab zwei Monate im Rahmen des Grunde klinischer Programme untersucht worden.
Wenn sie als Nasensalbe bei Patienten älter als 12 Jahre: eine kleine Menge der Salbe von etwa Streichholzkopf (ca. 30 mg Salbe) aufgebracht ist in jedem Nasenloch mit einem Wattestäbchen auf die Nasenschleimhaut mit zweimal täglich für 5 Tage; Nach dem Auftragen des Medikaments, um die Salbe gleichmäßig auf die Nasenschleimhaut zu verteilen, ist es notwendig, die Nase gleichzeitig mehrmals von beiden Seiten zu straffen. Normalerweise verschwindet für 3, nasal Beförderung von Staphylococcus aureus (einschliesslich Methicillin-resistenten Stämme) - als Nasensalbe 5 Tage Verwendung von Mupirocin. Verwenden Sie Mupirocin nicht länger als 5 Tage als Nasensalbe. Mupirocin erfordert keine Dosisanpassung, wenn sie in Form einer Nasensalbe in Kindern, die älter als 12 Jahre alt, ältere Patienten, Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion, Patienten mit eingeschränktem Leberfunktionszustand verwendet.
Hände vor und nach der Anwendung von Mupirocin waschen.
Mupirocin ist nicht zur Verwendung in der Augenheilkunde bestimmt. Vermeiden Sie, Mupirocin in die Augen zu bekommen. Bei Kontakt mit Mupirocin im Auge die Augen mit reichlich Wasser spülen, bis die Arzneimittelreste vollständig entfernt sind.
In seltenen Fällen können bei Anwendung von Mupirocin schwere lokale Reiz- oder Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. In diesem Fall ist es notwendig, die Anwendung von Mupirocin zu stoppen, das Medikament von der zu behandelnden Oberfläche zu entfernen, den Arzt zu kontaktieren und eine alternative Behandlung für die Infektion zu verschreiben.
Wie bei der Verwendung anderer antibakterieller Arzneimittel besteht bei längerer Anwendung von Mupirocin das Risiko eines übermäßigen Wachstums von unempfindlichen Mikroorganismen.
Bei der Verwendung von Antibiotika Pseudomembrankolik entwickeln kann, kann die Schwere von denen von leicht bis lebensbedrohlich. Daher ist es wichtig, bei Patienten mit Durchfall im Hintergrund oder nach der Anwendung von Antibiotika die Möglichkeit der Entwicklung einer pseudomembranösen Kolitis in Betracht zu ziehen. Trotz der Tatsache, dass das Risiko der Pseudomembrankolik mit dem lokalen Gebrauch Mupirocin weniger im Fall von Krämpfen im Unterleib, schwerer oder lang anhalt Durchfall auf dem Hintergrund der Verwendung von Mupirocin, die Verwendung des Arzneimittels muss sofort gestoppt werden und eine weitere Untersuchung des Patienten durchzuführen.
Sie können Mupirocin nicht als Salbe zur äußerlichen Anwendung intranasal, in der Ophthalmologie, kombiniert mit der Verwendung von Kathetern, an der Stelle des zentralen Venenkatheters verwenden.
Mischen Sie die medizinischen Formen von Mupirocin nicht mit anderen Arzneimitteln, um eine Verdünnung der Salbe zu vermeiden und die antibakterielle Aktivität oder mögliche Veränderungen in der Stabilität von Mupirocin zu reduzieren.
Es gibt keine Einschränkung bei der Anwendung von Mupirocin bei älteren Patienten (in Ermangelung von Symptomen von mäßigem oder schwerem Nierenversagen).
Macrogol (Polyethylenglykol), das die Hilfsmittel Mupirocin Salbe zur äußeren Anwendung ist, kann durch eine offene Wunde oder andere Hautoberflächenschäden und durch die Nieren ausgeschieden wird, absorbiert. Daher Mupirocin in einer Salbe zur topischen Anwendung, wie Salben und anderen Polyethylenglykol nicht unter den Bedingungen verwendet werden, wo es möglich ist, die Absorption von großen Mengen an Polyethylenglykol, insbesondere bei schwerer oder moderater Niereninsuffizienz.
Sie können die Salbe von Mupirocin, die nach Beendigung der Therapie in der Tuba verblieben ist, nicht für die nächste Behandlung verwenden.
Prävalenz selten und häufige Nebenwirkungen Mupirocin, wenn sie in einer Salbe zur topischen Anwendung verwendet, wurden auf den verallgemeinerten Sicherheitsdaten Medikamente bestimmt basierend, die in den 12 klinischen Studien mit 1573 Patienten erhalten wurden. Unregelmäßige schädliche Wirkungen Prävalenz von Mupirocin wenn verwendet als Nasensalbe wurde bestimmt auf der Grundlage der verallgemeinerten Sicherheitsdaten Medikaments, das in den 12 klinischen Studien mit Patienten 422 empfangen wurden. Die Prävalenz von seltenen Nebenwirkungen Mupirocin, wenn sie als Salbe zur äußeren Anwendung verwendet werden, oder Nasensalbe wurde in erster Linie auf der Grundlage der Post-Registrierungsdatum festgelegt und ist daher wahrscheinlich Häufigkeit von Berichten über solche Reaktionen als die wahre Häufigkeit des Auftretens dieser Reaktionen.
Die Wirkung von Mupirocin auf die Fähigkeit, potenziell gefährliche Aktivitäten durchzuführen, die eine erhöhte Konzentration und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen erfordern, wurde nicht untersucht. Gemäß den beschriebenen Nebenwirkungen von Mupirocin sollte die Verwendung des Medikaments keinen negativen Einfluss auf die Fähigkeit haben, potenziell gefährliche Aktivitäten durchzuführen, die eine erhöhte Konzentration von Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen erfordern.

Kontraindikationen für den Einsatz

Überempfindlichkeit (einschließlich der Hilfskomponenten des Arzneimittels, einschließlich in der Geschichte), Alter von 12 Jahren (für Nasensalbe, Sicherheit und Wirksamkeitsbewertung bei Kindern unter 12 Jahren wurde nicht durchgeführt).

Einschränkungen für die Verwendung

Älteres Alter, Nierenversagen mittlerer bis schwerer Schwere, Schwangerschaft, Stillen.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen keine Daten zur Anwendung von Mupirocin während der Schwangerschaft und Stillzeit vor. In tierexperimentellen Studien gab es keine Hinweise auf eine Reproduktionstoxizität von Mupirocin. Wie bei vielen anderen Arzneimitteln ist die Anwendung von Mupirocin während der Schwangerschaft und während des Stillens nur mit der Ernennung eines Arztes möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter höher ist als ein mögliches Risiko für den Fötus. Das Stillen sollte für die Dauer der Anwendung von Mupirocin abgesetzt werden, um eine bakterielle Infektion der Brustwarzenrisse zu verhindern.

Nebenwirkungen von Mupirocin

Das Immunsystem: sehr selten - lokale Reaktionen von Überempfindlichkeit, systemische allergische Reaktionen, einschließlich Anaphylaxie, Nesselsucht, generalisierter Hautausschlag, Angioödem.
Atmungssystem: Reaktionen von der Nasenschleimhaut (Rötung, Brennen, Juckreiz, Kribbeln, bei Anwendung als Nasensalbe).
Hautbedeckungen, Schleimhäute und Unterhautgewebe: oft - selten am Ort der Anwendung Brennen - allergische Hautreaktionen, an der Stelle der Anwendung Juckreiz, Rötung an der Stelle der Anwendung, an der Stelle der Anwendung Kribbeln, Trockenheit der Applikationsstelle, an der einen Teil der Nasenschleimhaut an der Stelle der Reaktion Schwellung (Rötung, Brennen, Jucken, Kribbeln, wenn sie in Form einer Nasensalbe verwendet wird).

Wechselwirkung von Mupirocin mit anderen Substanzen

Es gab keine Wechselwirkungen von Mupirocin mit lokalen und externen Anwendungen mit anderen Medikamenten.
Mischen Sie Mupirocin nicht mit anderen topischen Medikamenten, um eine Verdünnung der Salbe zu vermeiden und die antibakterielle Aktivität oder eine mögliche Veränderung der Stabilität von Mupirocin zu reduzieren.

Überdosierung

Mupirocin hat eine geringe Toxizität. Derzeit liegen nur begrenzte Daten zur Überdosierung von Mupirocin vor. Es gibt keine spezifische Therapie mit einer Überdosierung von Mupirocin. Wenn eine Überdosierung von Mupirocin eine unterstützende Behandlung und gegebenenfalls eine angemessene Überwachung des Patienten zeigt; Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion muss die Nierenfunktion wegen der möglichen Nebenwirkungen von Polyethylenglykol überwacht werden.

Handelsnamen von Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Mupirocin

Bactroban®
Bonderm®
Supirocin®

Kombinierte Vorbereitungen:
Betamethason + Mupirocin: Supirocin®-B.

Bactroban - Gebrauchsanweisungen, echte Pendants und Release Formen (Salbe 2%, einschließlich nasal) Arzneimittel für die Behandlung von Infektionen der Nase und Haut (Furunkel, Ekzeme, Nasopharyngitis) bei Erwachsenen, Kindern und in der Schwangerschaft. Zusammensetzung

In diesem Artikel können Sie die Anweisungen für die Verwendung des Medikaments lesen Bactroban. Es gibt Bewertungen von Besuchern der Website - Verbraucher dieses Medikaments, sowie Meinungen von Ärzten von Spezialisten über die Verwendung von Bactroban in ihrer Praxis. Eine große Bitte ist es, ihr Feedback zu dem Medikament aktiv hinzuzufügen: Das Medikament half oder half nicht, die Krankheit loszuwerden, wobei Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, die möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung angegeben wurden. Analoga von Bactroban mit verfügbaren Strukturanaloga. Anwendung zur Behandlung von Infektionen der Nase und der Haut (Furunkel, Ekzem, Nasopharyngitis) bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit. Zusammensetzung der Zubereitung

Bactroban - Breitspektrumantibiotikum für äußerliche und topische Anwendung (einschließlich Nase oder in der Nase). Mupirocin (der Wirkstoff des Medikaments Bactroban) wird vom Mikroorganismus Pseudomonas fluorescens produziert.

Hemmt die Proteinsynthese in einer Bakterienzelle durch reversible Bindung an die Isoleucyl-tRNA-Synthetase, die den Einbau von Isoleucin in die im Aufbau befindlichen Proteinketten verhindert.

Bei Verwendung in minimalen inhibitorischen Konzentrationen hat Mupirocin bakteriostatische Wirkung und bei höheren Konzentrationen bakterizide Wirkung.

Aufgrund des spezifischen Wirkungsmechanismus und der einzigartigen chemischen Struktur gibt es keine Kreuzresistenz mit anderen Antibiotika. Bei adäquater Anwendung von Mupirocin ist das Risiko der Entstehung von resistenten Mikroorganismenstämmen gering.

Bactroban aktiv gegen grampositive aerobe Mikroorganismen: Staphylococcus aureus (Staphylococcus aureus) (einschließlich Stämme, die resistent gegen Methicillin und produzierenden Beta-Lactamase), Staphylococcus epidermidis, Koagulase andere Spezies Staphylococcus, Streptococcus spp. (Staphylococcus Streptococcus); Gram-negative anaerobe Organismen: Haemophilus influenzae, Neisseria gonorrhoeae, Neisseria meningitidis, Branhamella catarrhalis, Pasteurella multocida, Proteus mirabilis (Proteus), Proteus vulgaris, Enterobacter cloacae, Enterobacter aerogenes, Citrobacter freundii, Bordetella pertussis.

Das Arzneimittel ist resistent gegen: Corynebacterium spp., Enterobacteriaceae spp., Gramnegative nicht fermentierende Stäbchen, Micrococcus spp.

Zusammensetzung

Mupirocin + Hilfsstoffe (Salbe zur äußerlichen Anwendung).

Mupirocin Calcium + Hilfsstoffe (Salbe nasal).

Pharmakokinetik

Mupirocin dringt praktisch nicht durch unbeschädigte Haut ein. Bei der Resorption durch die geschädigte Haut wird Mupirocin zu einem mikrobiologisch inaktiven Metaboliten - Monosäure - metabolisiert und über die Nieren schnell aus dem Körper ausgeschieden.

Mupirocin nach der intranasalen Anwendung erreicht den systemischen Kreislauf, wenn ohne irgendwelche Nebenwirkungen bei Neugeborenen und Frühgeborenen eingesetzt, was auf Intoleranz.

Hinweise

  • Behandlung von primären Hautinfektionen: Impetigo, Follikulitis, Furunkulose (einschließlich Furunkeln des äußeren Gehörgangs und der Ohrmuschel), Ekthima;
  • Behandlung von sekundären Hautinfektionen: infiziertes Ekzem, infiziertes Trauma (Abschürfungen, Insektenstiche), leichte (Krankenhaus-) Wunden und Verbrennungen;
  • Prävention von bakteriellen Läsionen und deren Komplikationen durch kleine Wunden, Schnitte;
  • lokale Infektion der durch Mikroorganismen anfällig für Mupirocin verursachten Nasenhöhle, einschließlich der Beförderung von Staphylococcus aureus (einschliesslich Methicillin-resistenten Stämme).

Formen der Freisetzung

Salbe zur äußerlichen Anwendung 2%.

Nasensalbe 2%.

Es gibt keine anderen Dosierungsformen, sei es Creme oder Gel.

Gebrauchsanweisung und wie man sie benutzt

Die Salbe wird mit Hilfe eines Applikators (wiederverwendbare Gefäße) aufgetragen. Nach der Behandlung der Schleimhautoberfläche sollten die Nasengänge fest zusammengedrückt werden, was eine gleichmäßige Verteilung der Salbe entlang der Schleimhaut der Nasenhöhle gewährleistet.

Der Behandlungsverlauf beträgt 3-5 Tage. Verwenden Sie das Medikament nicht länger als 10 Tage, ohne den Zustand zu überprüfen. Nicht mit anderen Arzneimitteln zur intranasalen Anwendung mischen, um eine Verdünnung der Salbe zu vermeiden und somit die antibakterielle Aktivität oder eine mögliche Veränderung der Stabilität der intranasalen Salbe zu reduzieren.

Art der Anwendung: Tragen Sie eine kleine Menge Salbe, etwa aus dem Streichholzkopf (etwa 30 mg Salbe), auf jeden Nasengang 2 mal täglich für 5 Tage auf.

Salbe zur äußerlichen Anwendung

Salbe wird extern 2-3 mal am Tag verwendet. Eine kleine Menge Salbe wird auf den betroffenen Bereich der Haut aufgetragen, ein Verband kann von oben aufgetragen werden. Die Behandlungsdauer beträgt je nach Schwere der Läsion bis zu 10 Tagen. Wenn es nach 5 Behandlungstagen keine Wirkung mehr gibt, wird empfohlen, die weitere Behandlungstaktik unter Berücksichtigung der Dynamik klinischer Indices neu zu bewerten.

Bei Kindern: Es gibt keine Einschränkungen bei der Verwendung des Medikaments. Die Wirksamkeit und Sicherheit der Salbe wurde bei Patienten ab 2 Monaten im Rahmen grundlegender klinischer Programme untersucht.

Patienten mit einer Leberfunktionsstörung benötigen keine Korrektur des Dosierungsregimes.

Ältere Patienten benötigen keine Dosisanpassung.

Nach dem Auftragen des Produkts auf die Haut sollten Sie gründlich Ihre Hände waschen.

Nebenwirkung

  • Brennen, Juckreiz an der Anwendungsstelle;
  • Erythem;
  • trockene Haut;
  • Ödem;
  • Kontaktdermatitis;
  • Hautallergische Reaktionen am Applikationsort - Ödeme, Hautausschlag;
  • allergische Reaktionen von der Schleimhaut;
  • generalisierte allergische Reaktionen.

Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Derzeit gibt es keine ausreichenden Daten über die Verwendung des Medikaments Bactroban während der Schwangerschaft, so dass die Verwendung des Medikaments nur möglich ist, wenn der erwartete Nutzen der Therapie das mögliche Risiko für den Fötus übersteigt.

Die Entfernung des Arzneimittels mit der Muttermilch ist unwahrscheinlich, jedoch ist die Verwendung des Arzneimittels möglich, falls der erwartete Nutzen der Therapie für die Mutter das mögliche Risiko für den Säugling übersteigt.

Verwenden Sie bei Kindern

Kinder haben keine Einschränkungen bei der Verwendung des Medikaments. Die Wirksamkeit und Sicherheit der Salbe wurde bei Patienten ab 2 Monaten im Rahmen grundlegender klinischer Programme untersucht.

Anwendung bei älteren Patienten

Ältere Patienten benötigen keine Dosisanpassung.

Spezielle Anweisungen

Salbe nicht auf die Schleimhäute und im Bereich der Drainage auftragen.

Vermeiden Sie den Kontakt mit Salbe in den Augen. Bei Kontakt gründlich mit Wasser spülen, bis alle restlichen Salben entfernt sind.

In seltenen Fällen von allergischen Reaktionen oder erhebliche Reizung der Haut bei der Anwendung Bactroban Salbe, sollte die Behandlung aufhören, spülen den betroffenen Bereich mit Wasserresten und Salben alternative antibakterielle Therapie zuordnen zu entfernen.

Wie bei der Verwendung anderer antibakterieller Arzneimittel kann eine verlängerte Verwendung von Bactroban-Salbe zu einem übermäßigen Wachstum von unempfindlichen Mikroorganismen führen.

Mit Vorsicht: Macrogol (ein weiterer Bestandteil des Arzneimittels) - Polyethylenglykol - kann durch die Wundoberfläche oder durch andere Hautläsionen absorbiert und über die Nieren ausgeschieden werden. Salben auf der Basis von Macrogol können nicht auf ausgedehnten Oberflächen unter Bedingungen verwendet werden, die mit einer erhöhten Absorption von Polyethylenglycol einhergehen, insbesondere bei mittelschwerer und schwerer Niereninsuffizienz.

Auswirkungen auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen zu verwalten

Die negativen Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit und das Arbeiten mit Maschinen wurden nicht beobachtet.

Arzneimittelwechselwirkungen

Salbe Bactroban kann nicht mit anderen Arzneimitteln zur äußerlichen Anwendung kombiniert werden, da das Risiko einer Verdünnung besteht, die sich in einer Abnahme der antibakteriellen Aktivität und einem möglichen Stabilitätsverlust äußert.

Keine anderen Arzneimittelwechselwirkungen wurden beobachtet.

Analoga des Medikaments Bactroban

Strukturanaloge für den Wirkstoff: