Aloe-Saft aus der Kälte

Aloe ist eine einzigartige Pflanze, die zur Herstellung von Gesichtsmasken, als Wundheilmittel und auch zur Unterstützung von Aloe-Saft aus der Erkältung verwendet werden kann. Darüber hinaus ist das Plus dieser Pflanze, dass es unprätentiös ist, so dass es in jedem, sogar im schlimmsten Gärtner Wurzeln schlagen wird.

Die laufende Nase darf nicht treiben, sie muss unbedingt behandelt werden, um Komplikationen zu vermeiden. Viele Leute behandeln diese Krankheit mit verschiedenen Tropfen, die in Apotheken gefunden werden können, aber sehr wenige Leute wissen das Aloe-Saft aus der Kälte hilft nicht schlechter als andere Drogen.

Aloe-Saft aus der Erkältung: Rezepte

Jetzt kennst du die Kochrezepte Aloe-Saft aus der Kälte, So, jetzt können Sie leicht mit dieser Krankheit fertig werden, und Ihre Nase wird leicht und frei atmen.

Aloe in Rhinitis: Pflanzenmerkmale und grundlegende Behandlungsmethoden

Für die Nebensaison ist eine gewöhnliche Erkältung eine häufige Erkältung, die auf den ersten Blick ein relativ einfaches Problem zu sein scheint, aber ihre Entwicklung im Körper hat einige unangenehme Folgen.

Um die Pathologie loszuwerden, greifen viele auf verschiedene Medikamente und antibakterielle Mittel zurück und versuchen, die Erkältung so schnell wie möglich loszuwerden. Jedoch bevorzugen viele Patienten zunehmend, mit der Volksmedizin behandelt zu werden, und eines dieser bewährten und wirksamen Mittel ist Aloe in der Nase.

Merkmale der Entwicklung der Erkältung

Laufende Nase - Ursachen

Die Schleimhöhle der Nasenhöhle von innen ist mit speziellen Zilien bedeckt, deren Hauptfunktion die Retention und Neutralisation der infektiösen Agentien ist, die eingeführt werden, von denen ein großer Teil in der eingeatmeten Luft konzentriert ist. Diese Funktion des Ziliums wird in Verbindung mit dem Geheimnis durchgeführt, das in der Nasenhöhle erzeugt wird.

Für den Fall, dass sich die Rhinitis entwickelt, schwillt die Schleimhaut der Nasenhöhle an und nimmt an Größe zu. Zusätzlich verringert sich die Mobilität der Zilien und verlangsamt den Prozess der Luftbewegung durch die Nasenwege, die günstige Bedingungen für die aktive Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen sind.

Ein anderes pathologisches Phänomen, das sich in der Erkältung entwickelt, ist die Verringerung der Menge an Sauerstoff, die in die lebenswichtigen Organe gelangt.

Das Ergebnis dieses Phänomens ist eine Verletzung ihrer normalen Funktion und Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Körpers. Eine unzureichende Zufuhr von Sauerstoff beeinträchtigt die Arbeit des kardiovaskulären Systems sowie die Funktion des Gastrointestinaltrakts.

Oft ist die Erkältung durch die Entwicklung von schweren Kopfschmerzen und sogar Migräne gekennzeichnet. Für den Fall, dass es keine rechtzeitige Behandlung für die Diagnose der Erkältung gibt, wird der Entzündungsprozess in der Nähe von Organen und Geweben ausbreiten. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Krankheit so schnell wie möglich zu behandeln, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

Aloe - eine Heilpflanze

Wirkung von Aloe für medizinische Zwecke

Seit Urzeiten wussten unsere Vorfahren über die heilenden Eigenschaften einer Pflanze wie Aloe, sowie ihre positiven Auswirkungen auf den gesamten menschlichen Körper. Aloe ist weit verbreitet nicht nur als Heilpflanze, sondern auch im Bereich der Kosmetologie weit verbreitet.

Diese Pflanze ist berühmt für ihre einzigartigen Komponenten, unter denen identifiziert werden kann:

  • Verschiedene Gruppen von Vitaminen
  • Ätherische Öle
  • Beta-Carotin
  • Etwa 20 Arten von Aminosäuren
  • Viele Enzyme

Die Besonderheit von Aloe aus anderen Arten von Heilpflanzen ist jedoch der Gehalt an Vitamin B12, der in anderen dekorativen Kulturen selten ist.

Es sind verschiedene Mikroelemente, nützliche Aminosäuren und Vitamine, die dem Körper erlauben, verschiedenen Arten von Infektionen zu widerstehen, und auch eine stimulierende Wirkung auf die Vitalfunktionen des menschlichen Körpers haben.

Aloe Vera Saft hat folgende Eigenschaften:

  • Hat eine entzündungshemmende Wirkung auf den menschlichen Körper
  • Entfernt Organe und Gewebe von verschiedenen toxischen Substanzen
  • Fördert die frühe Genesung von erkrankten Geweben
  • Es wirkt immunstimulierend auf den menschlichen Körper, dh es erhöht die Anzahl der Immunzellen

Die Einnahme von Aloesaft in der Nase führt dazu, dass die Schwellung der Schleimhaut deutlich abnimmt und die Atmung ruhig und leicht wird. Mit dem Eindringen dieses Mittels in das Blut findet der Prozess der Desoxidation und Neutralisierung von pathogenen Mikroorganismen statt, der es dem Patienten ermöglicht, die Infektion in einer kurzen Zeitperiode loszuwerden.

Vorbereitung von Tropfen aus Aloe aus der Kälte

Aloe-Tropfen aus der Kälte

Für die Zubereitung von Saft aus Aloe eignet sich eine ausgewachsene Pflanze, die fast jeder zu Hause anbaut. Die meisten Nährstoffe sind in Aloe-Saft konzentriert, der unmittelbar vor der Verwendung zubereitet wird. Aus diesem Grund ist es absolut nicht notwendig, ein Medikament im Voraus vorzubereiten, weil seine medizinischen Eigenschaften deutlich reduziert werden.

Wenn Sie eine solche Heilpflanze besitzen, können Sie daraus ein wirksames Mittel gegen die Erkältung herstellen. Dazu müssen Sie ein paar einfache Verfahren durchführen:

  1. Bei einer erwachsenen Pflanze das Aloeblatt abschneiden und gut abspülen. Es ist am besten, Blätter von der Außenseite der Pflanze zu nehmen, weil sie als die reifsten gelten. Darüber hinaus enthalten sie mehr nützliche Substanzen und Antioxidantien.
  2. Ein leeres Blatt Papier fixieren und ca. 12-14 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dies trägt zur Aktivierung nützlicher Komponenten bei, was die Wirkung der Behandlung signifikant erhöht.

Jedoch ist nicht jeder bereit, zu warten, während das Blatt im Kühlschrank ist, weil die laufende Nase viele unangenehme Empfindungen verursacht und es den Wunsch gibt, es so schnell wie möglich loszuwerden. Aus diesem Grund bereiten viele Patienten medizinische Tropfen aus frischen Rohstoffen zu. Im Inneren des Blattes befindet sich eine gelartige Substanz, die ein heilender Saft ist. Es ist diese Flüssigkeit, die in einen kleinen Behälter gequetscht werden muss, danach ist es möglich, mit einer Pipette in die Nase zu graben.

Video. Ein Rezept für Aloe aus einer Erkältung.

Ein so vorbereiteter Bogen gilt für zwei Wochen als geeignet. Aloe Vera Saft ist hochkonzentriert und bitter, so dass seine unverdünnte Anwendung zu einer starken Reizung der Nasenschleimhaut führen kann. Aus diesem Grund sollte das Medikament unmittelbar vor Gebrauch mit Wasser im Verhältnis 1: 1 für Erwachsene und 1: 2 für Kinder verdünnt werden. Um die Erkältung noch besser zu bekämpfen, geben viele Patienten in den vorbereiteten Nasentropfen ein wenig Honig im Verhältnis 1: 1: 1 zu.

Bei der Behandlung der Erkältung wird empfohlen, ein vorbereitetes Aloe-Präparat mindestens dreimal pro Tag in ein paar Tropfen zu graben und dieses Verfahren durchzuführen, bis der Ausfluss aus der Nasenhöhle vollständig eingestellt ist.

Um die Erkältung schnell und effektiv loszuwerden, ist es am besten, Tropfen aus Aloe als eine der Maßnahmen zur komplexen Behandlung der Krankheit zu verwenden.

Tinktur aus Aloe aus der Kälte

Behandlung einer Erkältung mit Tinktur aus Aloe-Blatt

Viele Patienten, um die Erkältung loszuwerden, greifen auf eine spezielle Tinktur zurück, die auf der Basis von Aloe zubereitet wird. Das Rezept für seine Zubereitung ist ziemlich einfach und es kann unabhängig zu Hause gemacht werden.

Für die Vorbereitung der Tinktur ist nötig es:

  1. Entfernen Sie das gereifte Aloe-Blatt aus dem Kühlschrank und mahlen Sie es gründlich auf einem Mixer oder Reibe.
  2. Vorbereitete Masse sorgfältig in einen kleinen Behälter gefaltet und Alkohol im Verhältnis 1: 1 gießen.
  3. Bestehen Sie darauf, die vorbereitete Mischung für 10-12 Tage in einem dunklen Platz zu empfehlen;
  4. Nachdem die Zeit verstrichen ist, kann die vorbereitete Tinktur oral 1/2 Teelöffel nicht mehr als zweimal täglich eingenommen werden.
  5. Für den Fall, dass der Patient entschieden hat, die Tinktur in die Nase zu tropfen, muss er unbedingt im Verhältnis 1: 2 mit Wasser verdünnt werden.

Aloe Vera ist ein sehr wirksames Mittel gegen Erkältungen und Erkältungen, da seine Wirkung auf den menschlichen Körper hilft, Stärke und Kraft wiederherzustellen. Allerdings, wenn Instillation Tinktur in der Nase sollte sehr vorsichtig sein, denn bei der Verwendung in großen Mengen kann eine Brandschleimhaut oder erhöhte Trockenheit der Nasenhöhle entwickeln.

Eigenschaften der Anwendung von Aloe-Saft

Wenn Aloe in die Nasenhöhle eintritt, tritt ihre Wirkung sofort auf. Es kommt zu einer schnellen Penetration des Salks in die Blutgefäße und Medikamente verbreiten sich schnell im ganzen Körper, was ein Hindernis für die weitere Vermehrung der Infektion darstellt. Darüber hinaus hilft Aloe Toxine aufgrund des Gehalts an natürlichen Antibiotika in seiner Zusammensetzung zu neutralisieren, zusätzlich kommt es zum sofortigen Tod von Viren. Aber nach mehreren Einträufeln bemerkt der Patient, dass die Atmung sehr erleichtert wird, das Ödem der Schleimhaut abnimmt und die verstopfte Nase fast vollständig verschwindet.

Wie bei jedem Medikament müssen Sie bei der Behandlung mit Aloe eine bestimmte Dosierung einhalten.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass eine vermehrte Verwendung dieses Medikaments zu einer erhöhten Reizung und Brennen der Schleimhaut führen kann. Für den Fall, dass sich eine laufende Nase bei einem Erwachsenen in einer schwierigen Phase befindet und eine Notfallversorgung erforderlich ist, ist es erlaubt, den Aloesaft direkt vom geschnittenen Blatt zu vergraben. Es ist jedoch am besten, es mit Wasser zu verdünnen und besonders für Personen mit erhöhter Empfindlichkeit.

Für den Fall, dass Aloe verwendet wird, um eine Erkältung in einem Kind zu behandeln, dann, um die Atmung zu erleichtern, eine Mischung aus Aloe und Honig zu gleichen Teilen vermitteln. Dieses Medikament wirkt viel schneller und verbrennt auch nicht die Nasenhöhle. Außerdem kann ein solches Mittel aus Aloe Kindern vor der Mahlzeit zur oralen Verabreichung verabreicht werden. Seine Wirkung hilft, den Körper des Kindes beim Auftreten von Viruserkrankungen zu stärken, und lindert auch Husten, wenn das Kind bereits krank ist.

Die Rhinitis ist eine ziemlich ernste und unangenehme Pathologie, deren Behandlung sofort bei den ersten Anzeichen von Kongestion begonnen werden muss. Für den Fall, dass diese Krankheit abdriften kann, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, verschiedene Komplikationen zu entwickeln.

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um uns zu informieren.

Aloe von der Kälte

Aloe Baum (Jahrhundert) - eine Pflanze mit gut untersuchten medizinischen Eigenschaften.

Die Erfahrung, das Jahrhundert alt als Volksbehandlung für nicht heilende Wunden, Erkrankungen des Nasopharynx zu verwenden, ist mehrere tausend Jahre alt.

Eigenschaften von Aloe

Aloe-Saft zeigt antimikrobielle Aktivität, unterdrückt die Reproduktion von Staphylokokken, Streptokokken, Shigellen. Aloe-Saft hat auch bakterizide Aktivität, wirkt als ein Antibiotikum und zerstört pathogene Bakterien.

In der offiziellen Medizin werden Medikamente auf der Basis von Aloe-Extrakt zur Injektion, Wasserextrakt, Aloe-Liniment, Aloe-Tabletten verwendet.

Alle Arzneimittel aus Aloe haben allgemeine heilende Eigenschaften:

  • den Stoffwechsel anregen;
  • tragen zu den Prozessen der Geweberegeneration, der Wundheilung bei;
  • haben immunmodulatorische Eigenschaften.

Aloe Blätter enthalten Vitamine, Phytonzide, ätherische Öle. Der bittere Geschmack von Aloe ist an die Aloinverbindung gebunden. Diese Substanz hat eine entspannende Wirkung, in Zusatzstoffen zu Cremes schützt die Haut vor den Auswirkungen von UV-Licht.

Aloe-Saft reduziert Entzündungen der Schleimhaut, beschleunigt den Stoffwechsel, stellt die Funktionalität des Ziliarepithels wieder her.

Die Anwendung des Saftes des Jahrtausends aus der Erkältung reduziert die toxische Wirkung, schwillt die Schleimhaut an, befreit die Nasenwege, normalisiert die Nasenatmung.

Die Zusammensetzung der Aloe enthält Substanzen, die den Schleim reizen, so dass das Einträufeln in die Nase von Niesen, Tränenfluss begleitet wird.

So bereiten Sie Aloe-Saft selbst zu

Um den Saft der Aloe vorzubereiten, brechen Sie die unteren saftigen Blätter der Pflanze ab. Für das Einträufeln in die Nase eines Kindes genügt ein Blatt Aloe. Das Einzelblatt wird biostimuliert - an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von +2 о С - +5 о С.

Dieser Prozess ist notwendig für die Bildung biogener Stimulanzien, die in den Blättern der Aloe als Reaktion auf Stress produziert werden.

Zu Hause wird dafür ein Kühlschrank verwendet. Widersteht 12 Tagen, um den maximalen Effekt der Biostimulation zu erreichen.

In der Praxis wird das Stadium der Biostimulation leider oft weggelassen, was die medizinische Wirkung von Aloe reduziert.

Um den Saft vorzubereiten, wird die Kutikula abgeschnitten und ein wenig Fleisch geschnappt. Unter der Haut sind die Hauptbestandteile von Aloin konzentriert.

Der Kern wird in eine Tasse gegeben, die mit einem Löffel zerdrückt wird. Die resultierende Masse wird durch Gaze, gefaltet in der Hälfte, gequetscht. Bewahre den Saft im Kühlschrank auf.

Vor Gebrauch zweimal mit Wasser verdünnen. Geschiedener Aloe-Saft ein Kind aus der Erkältung nicht mehr als 3 mal am Tag für 3-5 Tropfen einträufeln. Erwachsene können in unverdünnter Form begraben werden.

Bitterer Geschmack von Aloe-Maske mit dem Zusatz von Honig, aber auch Honig hat eine bakterizide Wirkung, die die Wirkung dieser berühmten Volksmedizin für die Erkältung verstärkt.

Kontraindikationen für Aloe

In der Schwangerschaft, begleitet von Blutungen, ist eine Erkältung, Erkältung Behandlung von Drogen mit Aloe nicht zu empfehlen. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung von Aloe-Saft Substanzen, die die glatte Muskulatur der Gebärmutter stimulieren, in den frühen Stadien der Schwangerschaft ist es gefährlich, Aloe zu verwenden.

Bei längerem Gebrauch von Aloesaft erhöht sich die Kaliumausscheidung. Überdosierung beeinträchtigt die Nierenarbeit, das Herz. Aloe-Saft ist verboten, wenn Krankheiten des Verdauungstraktes, Krampfadern, Hämorrhoiden, Bluthochdruck verschlimmern.

Es ist verboten, Aloe-Saft für allergische Rhinitis zu verwenden.

Bis zu 3 Jahre ohne ärztliche Empfehlung, können Volksheilmittel wegen des Risikos von Nebenwirkungen nicht verwendet werden. Bei Kindern ist häufige Reaktion auf vegetative Medikamente eine Allergie. Aloe-Intoleranz bei Kindern in der Behandlung der Erkältung manifestiert sich durch einen Hautausschlag, Schwellungen im Gesicht, Juckreiz der Haut.

Behandlung von Aloe-Saft aus der Kälte

Aloe wird verwendet, um Erkältungen bei Erwachsenen und Kindern nach 3 Jahren zu behandeln. Kinder werden ermutigt, Aloe-Saft 1: 4 oder 1: 3 anzubauen.

Babys bis zu 3 Jahren dürfen die Nasenlöcher mit einem mit Aloesaft angefeuchteten Turunda, 1: 5 mit Wasser verdünnt, abwischen.

Alle Arzneimittel werden vor Gebrauch auf individuelle Verträglichkeit überprüft. Natürliche pflanzliche Heilmittel sind keine Ausnahme.

Test auf Allergie

Am Handgelenk der Rückseite werden ein paar Tropfen Aloesaft aufgetragen und 12 Stunden stehen gelassen. Die Hand kann nicht benetzt werden. Wenn während dieser Zeit keine Rötung, Ausschlag, Blasen auf der Haut, dann kann Aloe verwendet werden.

Wasser für die Zucht

Verwenden Sie kein normales Leitungswasser für Leitungswasser ohne zu kochen.

Destilliertes Wasser wird am besten in der Apotheke gekauft, wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist - kochen und kühlen Sie es vor der Aufzucht.

Tropfen mit Aloe-Saft aus der Kälte

Bevor man Aloe einträufelt, um die therapeutische Wirkung zu verstärken, ist es ratsam, die Nase mit einer Lösung von Meersalz oder Kochsalzlösung zu spülen, um die Nasenhöhle des Schleims zu reinigen.

Vergraben Sie den Aloe-Saft in einer sauberen, verdünnten Form und mit der Zugabe von anderen medizinischen Komponenten.

Aloe-Saft

In seiner reinen Form kann Aloe nur von Erwachsenen getropft werden, 3-5 Tropfen 3 mal am Tag. Die Behandlung kann fortgesetzt werden, bis die Symptome beseitigt sind, in der Regel sind 3-5 Tage ausreichend.

Es wird empfohlen, Aloesaft bei Erwachsenen im Verhältnis 1: 1 mit Wasser, Kinder - 1: 3 zu verdünnen.

Aloe-Saft, Knoblauch und Honig

Um diesen Knoblauch zuzubereiten, nimm 1-2 Zähnchen pro 1 Glas Wasser. Knoblauch wird in gekochtes und leicht abgekühltes Wasser gegossen, bestehen Sie 4 Stunden.

Infusion von Knoblauch, flüssiger Honig, Aloe-Saft wird zu gleichen Teilen gemischt. Die Zusammensetzung wird gut vermischt und zum Eintropfen verwendet. Mittel mit Aloe, Honig, Knoblauch sind aus der Erkältung bis zu 8 mal am Tag für 5 Tropfen begraben.

Aloe und Honig für Genyantema

Eitrige und akute Sinusitis wird mit einer Mischung aus Buchweizenhonig und Aloesaft behandelt. Honig wird 1: 1 mit warmem Wasser verdünnt, dann wird die gleiche Menge Aloe-Saft hinzugefügt.

Die resultierende Zusammensetzung wird ohne Verdünnung 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen eingeträufelt. Tropfen verursachen starke Schleimhautreizungen, die bis zu 20 Minuten andauern können.

Aloe-Saft und Zwiebelsaft

Wirksam hilft von der Erkältung in die Nase von Aloe Saft mit dem Zusatz von Saft Zwiebeln. Luke nimmt halb so viel wie Aloe-Saft. Vor dem Gebrauch wird Wasser auf Erwachsene verdünnt - im Verhältnis 1: 2 sollten Kinder besser ein anderes Medikament gegen Erkältung einnehmen.

Aloe, Honig und Zitrone

Von der Erkältung wird Kindern und Erwachsenen durch eine Mischung aus Aloe und Zitronensaft mit der Zugabe von Honig zu gleichen Teilen geholfen. Jeweils 3 Tropfen in jedes Nasenloch geben, die Kinder werden 1: 3 mit Wasser verdünnt.

Aloe und Kalanchoe Saft aus der Kälte

Die Mischung aus Aloe Vera und Calanchoe Vivipar Säften hilft viel von der Kälte. Diese Heilpflanzen sind im Haushalt weit verbreitet und werden traditionell zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt.

Die Säfte dieser Heilpflanzen sind zu gleichen Teilen gemischt. Bei einer Erkältung bei Kindern mit Aloe und Calanchoe Saft wird das Arzneimittel 1: 1 mit Wasser verdünnt.

Aloe und Olivenöl

Dieses Rezept für eine Erkältung unter Verwendung von Aloe empfiehlt sich für eine Erkältungskälte mit Bildung von Krusten. Olivenöl macht Krusten vollkommen weich und trägt zu ihrer Flucht aus der Nasenhöhle bei.

Um die Zusammensetzung vorzubereiten, nehmen Sie Olivenöl und Aloe-Saft in einem Verhältnis von 3: 1. Aloe erscheint in diesem Rezept als medizinische Ergänzung.

Das Mittel wird für 5 Minuten in Paaren gehalten, dann 3 Minuten - auf einem Dampfbad. In 4 Tropfen in 4 Stunden begraben.

Turundas mit Aloe aus der Kälte

Aloe-Saft wird mit Honig, Hälften, Eukalyptusöl im Verhältnis 4: 2: 2: 1 gemischt. Die Mischung wird gut gemischt und mit der resultierenden Zusammensetzung von Gaze Turundas benetzt.

Ein Turunda wird in den Nasengang eingeführt und 15 Minuten lang belassen. Die verwendete Turunda wird verworfen. Die zweite vorbereitete, mit der Medizin angefeuchtete Turunda wird für 15 Minuten in die andere Nasenpassage eingeführt.

Aloe Vera Saft im Inneren

Nimm ein halbes Glas Wasser, 300 Gramm Honig und zwei saftige Blätter Aloe. Verlässt die Blätter fein, ohne abzublättern. Mischen Sie die Mischung bei schwacher Hitze für 2 Stunden. Holen Sie die Medizin von der Kälte an einem dunklen Ort, nehmen Sie 1 Löffel pro Empfang 3 mal am Tag.

Ein weiteres beliebtes Rezept für die Erkältung: "Nehmen Sie Scharlach (150 g), Honig (100 g), geschmolzenes Innenfett (100 g), fügen Sie Kakaopulver (2 Esslöffel mit einer Rutsche), alles vermischen. Nehmen Sie die Medizin am Morgen, am Abend, auf und lösen Sie einen Löffel der Mischung in einem Glas Milch. "

Ein weiteres beliebtes Mittel zur Behandlung der Erkältung mit Aloe enthält neben Honig den Wein "Kagor". Um das Arzneimittel für 300 g frische Aloeblätter vorzubereiten, nehmen Sie die gleiche Menge Honig und einen halben Liter "Cahors".

Aloeblätter werden zerkleinert, mit Honig gemischt, Wein wird hinzugefügt und an einem dunklen Ort für drei Wochen gereinigt. Die Mischung wird täglich geschüttelt. Nehmen Sie 3 Teelöffel pro Tag für 30 Tage.

Ein positives Ergebnis ist die Einnahme einer Mischung aus Aloe Vera Saft und Honig im Verhältnis 2: 1 gegen die Kälte. Das Medikament wird 2-3 mal täglich auf einem Löffel eingenommen.

Ampullen mit einem Extrakt von Aloe aus einer Erkältung

Das Chemotherapie-Medikament Aloe zur Injektion hilft bei der Erkältung, es kann in einen Erwachsenen und das Baby statt Saft eingeflößt werden.

Der Vorteil der Methode ist, dass die Medizin nicht mit eigenen Händen zubereitet werden muss. Um die Wirkung des Medikaments zu erhalten, wird 4 Mal pro Tag eingeflößt.

Aloe für die Injektion ist ein medizinisches Produkt, das in besonderer Weise verarbeitet wird, um die therapeutische Wirkung zu verstärken. Die Wirksamkeit dieses Medikaments ist höher als der Saft von Aloe, unabhängig voneinander zu Hause zubereitet.

Wir bieten Ihnen auch an, ein weiteres Mittel gegen Erkältung - Inhalationen kennenzulernen.

Vor-und Nachteile der Verwendung von Aloe

Aloe Baum - eine Heilpflanze mit biologisch aktiven Verbindungen, Vitaminen, Spurenelementen, wirken immunmodulierend, regen die Regeneration von Geweben an.

Die Zusammensetzung der Aloe ist Allantoin - eine Substanz mit entzündungshemmender, analgetischer Wirkung, von der WHO anerkannt. Allantoin hat antioxidative Aktivität, entgiftet Giftstoffe in den Zellen.

Auf der anderen Seite ist die Fähigkeit von biologisch aktiven Komponenten der Aloe, das Wachstum und die Vermehrung von Zellen zu stimulieren, bei Tumorerkrankungen unerwünscht, sei es eine gutartige Formation oder Krebs.

Im Jahr 2002 verboten die USA Abführmittel mit einem Bestandteil von Aloe Vera Saft, gerade wegen des Krebsrisikos.

Die Eigenschaften von Aloe werden sowohl in der offiziellen als auch in der traditionellen Medizin sehr geschätzt. Aber kein Heilmittel ist ein Allheilmittel für alle Krankheiten zugleich.

Wenn Sie ein Heilmittel gegen die Erkältung wählen, müssen Sie den wahrgenommenen Nutzen und möglichen Schaden durch die Verwendung des Medikaments vergleichen.

Erster Arzt

Aloe Vera in der Erkältung bei Erwachsenen

Aloe aus alten Zeiten verwendet, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln. Saft des Jahrhunderts ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen die Erkältung, die nicht süchtig macht. Nasale Medikamente werden nicht für mehr als 3 - 5 Tage empfohlen, und ein Medikament auf der Basis eines grünen Arztes kann für eine lange Zeit verwendet werden.

Was ist nützlich für Aloe-Saft?

Eine Pflanze, die in fast jedem Haushalt wächst, hat viele nützliche Eigenschaften. Der Saft enthält alle notwendigen Mineralien, Vitamine und Aminosäuren für den menschlichen Körper.

Sukkulenten sind reich an Vitaminen der Gruppe B, E und C, Kohlenhydrate, Folsäure, Niacin.

Dank Polysaccharide, die im Jahrhundert enthalten sind, stimuliert die Aktivität der weißen Blutkörperchen, erhöht die Immunität.

Die geschnittenen Blätter werden auf Schnitte, Dermatitis, verschiedene Entzündungen, allergische Hautausschläge aufgetragen. Sie werden durch Geschwüre, Abschürfungen, Ekzeme, Verbrennungen und Schnitte geheilt.

Bakteriologische Eigenschaften der Pflanze machen es möglich, es für Verdauungsstörungen, Pilzläsionen, Erkrankungen der Harnwege, Nieren, Leber zu verwenden.

Aloe-Saft hat die Fähigkeit, Entzündungen bei Sinusitis zu lindern, hoher Wassergehalt befeuchtet die Nasenschleimhaut und verhindert das Eindringen von Bakterien in die Atemwege.

Der resultierende Saft wird mit Verdauungsstörungen behandelt: Geschwüre, Gastritis, Intoxikationen.

Acemannane, eine Art Polysaccharide, tragen zur Hemmung bestimmter Viren und Bakterien bei, einschließlich Herpes und Influenzaviren.

Aloe hat eine ausgeprägte bakterizide, antivirale, wundheilende Eigenschaft. Darüber hinaus kann es den Körper von schädlichen Giftstoffen befreien und die Anzahl der Immunzellen erhöhen.

Die heilenden Eigenschaften des Jahrhunderts sind seit langem in der traditionellen Medizin bekannt. Der Pflanzensaft ist Bestandteil vieler medizinischer und kosmetischer Präparate. Im Apothekennetzwerk können Sie einen Wasserextrakt aus Aloe kaufen, der als immunstimulierendes Mittel verwendet wird.

Salben mit Extrakt aus dieser Pflanze werden für Ekzeme, Hautkrankheiten, Erfrierungen und Verbrennungen verwendet.

Mit der erhöhten Behandlung mit Antibiotika verschreiben Medikamente mit einem Extrakt aus dem Fetthenne - sie helfen, die schädlichen Auswirkungen von Stoffen auf den Körper zu minimieren.

Extrakt oder wässrige Lösung wird in die komplexe Therapie bei der Behandlung von Bronchitis, Lungenentzündung, Husten und anderen Atemwegserkrankungen eingeführt.

Extrakt wird zum Spülen mit Erkrankungen der Mundhöhle, Mandelentzündung, Angina, Pharyngitis verwendet.

Verletzungen des psychoemotionalen Zustandes, Psychosen, Gehirnerschütterungen ergeben sich auch bei der Behandlung mit Aloesaft.

Dank seiner regenerierenden, verjüngenden Eigenschaften wird der Extrakt aktiv in der häuslichen und industriellen Kosmetik eingesetzt.

Der Extrakt wird tief in die Epidermis aufgenommen, fördert die Wiederherstellung des Stoffwechsels, spendet Feuchtigkeit, lindert Entzündungen und Hautirritationen. Ein Bad mit Salbeisaft hilft zu entspannen und Spannungen zu lösen. Dank der Tatsache, dass der Extrakt Zellen erneuert und die Bildung von Kollagen stimuliert, sieht die Haut elastischer und gesünder aus.

Während der Einnahme von Aloe aus der Erkältung werden die heilenden Bestandteile in die Schleimhaut und direkt in die Blutgefäße absorbiert, so dass der Effekt fast sofort bemerkbar ist: die Schwellungen nehmen ab, die Atmung wird leicht.

Wie man Saft zubereitet?

Das fertige Produkt wird über das Apothekennetzwerk verkauft, aber wenn die Pflanze zu Hause angebaut wird, können Sie das Arzneimittel selbst zubereiten. Extrakt kann in Kombination mit medizinischen und Volksmedizin für die Behandlung von Sinusitis, Nebenhöhlen, Erkältungen verwendet werden.

Wichtig! Frisch gepresster Aloe-Saft aus der Erkältung für Kinder wird nicht empfohlen - es sind zu viele aktive Enzyme drin, die die Schleimhaut verbrennen können.

Wie man Tropfen in die Nase von Aloe macht, so dass sie den maximalen Nutzen bringen und nicht Ihre Gesundheit schädigen? Es gibt mehrere Rezepte zum Auspressen von Saft. Der einfachste Weg ist, einfach die Blätter zu drehen und durch das Käsetuch zu drücken.

Um einen konzentrierten Extrakt richtig vorzubereiten, müssen Sie bestimmte Regeln beachten:

Die Pflanze sollte älter als drei Jahre sein. Vor dem Gebrauch wird es für ein bis drei Wochen nicht gewässert. Schneiden Sie nur die unteren, größten Blätter. Schrauben Sie das geschnittene Blatt in sauberes Papier. Legen Sie es in verpackter Form für 12-14 Stunden in den Kühlschrank. Torsion. Der resultierende Brei sollte mit Wasser 1: 3 gefüllt werden und bestand für 1,5 Stunden. Die Masse wird filtriert und in eine Glasschale gegossen. Es sollte innerhalb von zwei Wochen verwendet werden. Es wird im Kühlschrank aufbewahrt.

Merkmale der Behandlung

Tropfen in die Nase der Aloe, die in die Blutgefäße gelangen, verbreiten sich sofort im ganzen Körper und verhindern so die Vermehrung von Viren. Toxine, unter der Wirkung eines natürlichen Antibiotikums, werden neutralisiert und sterben ab.

Aloe Vera bei Erwachsenen kann unverdünnt direkt vom Blatt verwendet werden. Um eine Schleimverbrennung zu vermeiden, ist es besser, sie mit Wasser im Verhältnis 1: 2 zu verdünnen. Begraben in 3-4 Tropfen in jedes Nasenloch, 3 R. / Tag.

Nachdem der Saft auf die Schleimhaut gelangt ist, beginnt aktives Niesen, wodurch die Nasennebenhöhlen geklärt werden und die Atmung frei wird. Es ist erlaubt, mit Genanitritis zu verwenden.

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze als natürliches Biostimulans gilt, wird Aloe-Saft aus einer Erkältung in der Schwangerschaft nicht empfohlen. Die Zusammensetzung des Centennial enthält Wirkstoffe Anthrachinone, die Kontraktion der Gebärmuttermuskulatur verursachen und zu einer Fehlgeburt oder Frühgeburt führen können.

Sie können den Saft der Aloe während der Schwangerschaft nicht verwenden

Wichtig! Aloe von einer Erkältung in der Schwangerschaft wird in der zweiten Hälfte verwendet, aber nicht mehr als drei Rubel pro Tag und nur nach Rücksprache mit einem Gynäkologen.

Der Extrakt hat einen bitteren Geschmack, so viele Eltern haben Angst, es Kindern zu geben. Bevor Sie Aloe in die Nase vergraben, sollten Sie mit dem Kind sprechen. Babys müssen Saft im Verhältnis 1: 2 (wenn die Pflanze jung ist) oder 1: 3 anbauen. Sie können den Geschmack des Mittels leicht verbessern, wenn Sie Honig hinzufügen.

Rhinitis ist eine heimtückische Krankheit, wenn Sie nicht darauf achten, und Behandlung beginnen, droht mit Komplikationen. Die Verwendung von Aloe mit Honig verbessert nicht nur den Geschmack, sondern verbrennt auch nicht Schleim und wirkt schneller. Für eine größere Wirkung wird die Mischung zusätzlich innen verbraucht. Kinder erhalten 1 Teelöffel. vor dem Essen.

Eine solche Zusammensetzung ist ein ausgezeichneter Helfer bei chronischer Rhinitis und Sinusitis. Erwachsene träufelten 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen 5 Tropfen ein. Sie sollten darauf vorbereitet sein, dass zuerst Aloe-Saft mit Honig ein brennendes Gefühl in der Nase verursacht, Niesen, aber die Symptome verschwinden schnell.

Säuglinge haben eine erhöhte Tendenz, Schleim zu bilden. Dies liegt an der Tatsache, dass die Knochen nicht vollständig geformt sind und die Struktur der Knorpel nicht zur Reinigung der Tülle beiträgt. Basierend auf den Statistiken, sind 70% der Anrufe beim HNO-Arzt durch Nasen-Rachen-Probleme verursacht. Ist es möglich, eine laufende Nase für Babys bis zu einem Jahr zu heilen? Es muss daran erinnert werden, dass die Schleimhaut bei Kindern sehr empfindlich ist und der Gebrauch der Pflanze mit Verbrennungen behaftet ist. Es ist notwendig, mit Vorsicht die Aloe in der Rhinitis des Babys zu verwenden. Die Lösung wird mit kochendem Wasser 1: 5 verdünnt. Konsultieren Sie vor dem Gebrauch einen Kinderarzt.

Es gibt einige Kontraindikationen für die Verwendung von Aloe Vera Rhinitis:

konsumiere nicht mehr als 100 ml pro Tag; um es Leuten zu bringen, die an Hämorrhoiden leiden; Saft in Kombination mit dem Medikament "Dicoxin" verursacht eine starke abführende Wirkung; Schwangerschaft und Stillzeit; Menschen mit niedrigem Blutdruck; regelmäßiger Gebrauch verursacht Durchfall, Magenkrämpfe; Einnahme des Extraktes wird 2 Wochen vor der Operation gestoppt - das Medikament reduziert die Blutgerinnung und verursacht Blutungen; Epilepsie; allergische Rhinitis; Neoplasmen.

Die Verwendung des Arzneimittels für mehr als eine Woche ohne Unterbrechung kann zu Elektrolytverlust führen. Vorsichtsmaßnahmen sollten auf der Grundlage der Medizin für Menschen über 40 Jahren verwendet werden.

Volksrezepte

Die traditionelle Medizin bietet eine große Auswahl an Rezepten für die Behandlung von Aloe Cold im Haushalt. Um die Behandlung zu beginnen, ist es bei den ersten Merkmalen der Erkrankung sofort notwendig. Saft wird nicht mehr als 4 mal täglich für 3-5 Tropfen in beide Nasenlöcher verdaut. Für schnellere Wiederherstellung und bessere Wirkung wird es intern genommen.

Alkohol Tinktur: die Aloe Blätter aus dem Kühlschrank auf einem Mähdrescher oder Mixer zu mahlen, Alkohol im Verhältnis 1: 5 gießen. 10 Tage an einem dunklen Ort stehen lassen. Nehmen Sie nicht mehr als zwei P. / Tag für 1 TL. Das Heilmittel stellt den geschwächten Organismus wieder her, hilft bei Epidemien. Kräuter-Sammlung für Tampons: Aloe-Saft aus der Rhinitis (4 Teile), Honig (3 Teile), Fleisch von Hagebutten (3 Teile), Eukalyptusöl (1 Teil). Kombiniere alle Zutaten, tauche die Gaze in die Mischung und lege einen Tupfer in jedes Nasenloch. Verwenden Sie eine Lösung von 3 r.day für 10-15 Minuten. Olivenöl kochen und mischen mit dem Extraktor in einem Verhältnis von 3: 1. Die Behandlung einer Erkältung mit Aloe-Saft bei Kindern beinhaltet Schmierung der Schleimhaut 2-3 r./Tag, kann für Säuglinge verwendet werden. Kombiniere flüssigen Honig in gleichen Anteilen mit abgekochtem Wasser und Extrakt. Begrabe deine Nase oder schmiere mehrmals täglich.

Verwenden Sie die Blätter der Aloe in Kombination mit Honig begann vor Jahrhunderten. Die Mischung ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Erkältungen, Bronchitis, Grippe, Entzündungen der Atemwege.

Aloe in Husten in der Volksmedizin wird in Tee, Salben für Kompressen, Tinkturen, Balsame verwendet. Erwarten Sie kein sofortiges Ergebnis, es kann bis zu 6 Wochen dauern, um unangenehme Symptome vollständig loszuwerden.

Rezepte mit Aloe Vera vom Husten:

250 gr. verdrehte oder fein gehackte Blätter, gießen Sie 0,5 l cahors, fügen Sie 350 ml Honig hinzu. Die Mischung 10 Tage in den Kühlschrank stellen. Filtern und verwenden Sie 3 R. / Tag für 1 TL. In einem Glas warmem Wasser verdünnen 1-3 TL. natürlicher Honig und Aloe-Saft vom Husten (ein Viertel eines Glases). Vor dem Schlafengehen trinken. Brühen Sie Kamillentee, fügen Sie Pflanzenextrakt und Honig hinzu. 200 gr. verdrehte Blätter gemischt mit 0,5 Liter Wasser und Cognac, fügen Sie 200 ml Honig hinzu. Masse in den Ofen geben, um 3-4 Stunden zu pochieren. Nehmen Sie 1 EL. l. 3 St. / Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Blätter mahlen (5-6 Stück), zusammen mit Schweinefett und Butter (200 Gramm), Honig (250 ml) und 1 EL. l. Kakao. Während der Krankheit 1 EL verwenden. l. Shokaladno - cremige Mischung 3-4 r. / Tag vor den Mahlzeiten. Zur Vorbeugung - 0,5 st. l. Mix Zitrone mit Honig, Saft des Jahrhunderts und die Infusion von Johanniskraut. Trinken Sie ein Glas der Mischung beim Essen.

Um den größten Nutzen zu erzielen, müssen Sie daran denken, dass Honig nicht in zu heißem Wasser platziert werden sollte. Die Temperatur sollte 400 C nicht überschreiten, sonst verliert es seine Qualitäten.

Die heilenden Eigenschaften der Aloe können für verschiedene Krankheiten verwendet werden, es ist notwendig, einen Arzt vor der Verwendung zu konsultieren.

Der Anwendungsbereich von Aloe ist ziemlich breit. Wie effektiv ist Aloe-Saft aus der Erkältung? Eine spezielle Zusammensetzung der Inhaltsstoffe in der Pflanze soll das menschliche Immunsystem stärken und ihm zusätzliche Ressourcen im Kampf gegen Viren und Bakterien geben, die zu einer schnellen Genesung beitragen.

Welche Bestandteile sind in Aloe enthalten?

In den fleischigen Blättern der Pflanze befindet sich eine große Menge Saft, der bei der Behandlung der Erkältung verwendet wird. Wissenschaftler haben die Nützlichkeit dieser Heilsubstanz noch nicht vollständig untersucht, aber selbst aus den verfügbaren Informationen wird deutlich, dass sie eine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung von Rhinitis hat. In dieser Pflanze gibt es:

Vitamin C in großen Konzentrationen, das ist sehr wichtig für die Aufrechterhaltung der Immunität. Catechin - eine Substanz zur Stärkung der Gefäße, um allergische Erscheinungen im Körper zu stoppen. Gerbstoffbindemittel sind für die Blutkoagulabilität notwendig und wirken als entzündungshemmendes Mittel. Flavonoide - um den Körper vor krebserregenden Substanzen zu schützen, allergische Manifestationen zu beseitigen.

Aus dieser Liste wird deutlich, dass mindestens zwei Komponenten aufgerufen werden, um allergische Manifestationen zu stoppen. Dies ist besonders wichtig bei der Behandlung von allergischer Rhinitis. Die Verwendung von Aloe-Saft ist nicht nur effektiv, sondern auch nahezu sicher.

Alle Komponenten im Komplex haben heilende Eigenschaften und wirken positiv auf den Körper. Der kumulative Wert der oben genannten Substanzen mit Vitaminen wird ergänzt durch: organische Salze, Mikro- und Makroelemente, Enzyme, Kohlenhydrate. All diese "Familie" wirkt sehr gut und bekämpft erfolgreich Entzündungen und Erkältungen.

Wie funktioniert Pflanzensaft mit Rhinitis?

Die Masse der Blutgefäße befindet sich auf den Oberflächen der Nasengänge. Wenn Erwachsene den Saft der Aloe in der Nase vergraben, zieht sie schnell ein und die Wirkung der Erleichterung kommt fast sofort. Weiter dringt es in das Blut ein, und die Toxine in seiner Zusammensetzung werden durch die heilenden Bestandteile der Pflanze neutralisiert.

Saft entgiftet schädliche Bakterien und Mikroben, einschließlich Influenza und Herpes, beschleunigt den Heilungsprozess und hilft der Schleimhaut, ihre Barriereeigenschaften schneller wiederherzustellen.

Das Ergebnis der regelmäßigen Anwendung von Nasentropfen in der Behandlung von Rhinitis kommt in der Regel mit einem Gefühl der Trockenheit in den Nasengängen. Aloe-Saft hilft, dieses Gefühl loszuwerden.

Wie man die Pflanze richtig benutzt

Der nützlichste Teil der Pflanze sind die Blätter. Es ist in ihnen ist der heilende Saft in großen Mengen. Und die höchste Konzentration befindet sich an der Basis des Blattes. Volksheilern zufolge behält die frisch gepresste Flüssigkeit aus der Pflanze ihre Eigenschaften für 3 Stunden. Das heißt, während dieser Zeit ist der Effekt am stärksten. Aloe-Saft aus der Erkältung sollte aus einer Pflanze gepresst werden, die 3 oder mehr Jahre alt ist.

Viele Wissenschaftler, die die Pflanze erforschten, stellten verschiedene Versionen ihrer Verwendung in der Therapie vor. Wenn zum Beispiel die Aloeblätter abgeschnitten, in Papier oder dunkles Tuch eingewickelt und für 12 Tage in den Kühlschrank gelegt werden, dann wird während dieser Zeit im Blatt eine Synthese von Stimulanzien der Pflanze sein und dann wird ihr Inhalt manchmal effizienter werden.

Aber gewöhnlich gibt es weder Gelegenheit noch Lust, die ganze Zeit zu warten, besonders wenn jemand an Rhinitis erkrankt. Diese Methode wird für diejenigen nützlich sein, die oft an einer solchen Krankheit leiden. Oder diejenigen, die kein Haus haben, und er ist gezwungen, es von anderen zu kaufen.

Bei der Anwendung von Aloe-Saft aus der Erkältung ist es notwendig, bestimmte Regeln einzuhalten:

Es wird nicht empfohlen, mehr als 100 ml pro Tag zu konsumieren. Überschüssige Substanz im Körper kann eine Entzündung in der Leber auslösen und Übelkeit verursachen. Wenn das Produkt in einer Apotheke gekauft wird, müssen Sie die Konzentrations- und Verfallsdaten überprüfen. Sie sind auf dem Etikett angegeben. Manchmal kann es die Assimilation anderer Medikamente stören und den Blutzucker senken. Wenn nach der ersten Aufnahme die unangenehmen Empfindungen der Dyskomfort entstanden sind, so ist nötig es sofort mit dem behandelnden Arzt zu konsultieren. Aloe ist mit abführenden Eigenschaften ausgestattet, so dass bei häufiger Aufnahme Durchfall, Magen- oder Nierenkrämpfe möglich sind. Saft aus der Erkältung während der Schwangerschaft ist am besten nicht anzuwenden. Es kann eine drohende Fehlgeburt und sogar Frühgeburt hervorrufen. Es ist nicht erlaubt, die Behandlung der Erkältung mit Aloe-Saft für diejenigen, die an Hämorrhoiden leiden verwenden. Es ist verboten, gleichzeitig Aloe Vera und Digoxin einzunehmen. Die Pflanze, die als natürliches Abführmittel gilt, kann den Kaliumspiegel im Körper senken und die Nebenwirkungen der Medikamente erhöhen.

Wir empfehlen, über den Saft der Aloe von der Erkältung für Kinder zu lesen.

Die einfachsten und effektivsten Rezepte zur Behandlung von Erkältung mit Aloe

Um die Symptome der Erkältung in akuten Formen loszuwerden, können Sie Aloe Vera verwenden. So bereiten Sie den Saft zu:

Es ist notwendig, einige der fleischigsten Blätter von der Pflanze abzuschneiden (wählen Sie extern, sie sind am ausgereiftesten, sie haben den meisten Saft und die größte Konzentration an Nährstoffen). Wir schneiden die Haut von den Blättern ab. Die Flüssigkeit, die während des Extrusionsprozesses ausläuft, und der Saft der Pflanze. Extrudieren oder entfernen Sie mit einem Löffel das gesamte durchsichtige Gel mit einem Blatt in einer Untertasse. Ein Glas Wasser hinzufügen und mit einem Mixer oder Mixer mischen.

Verwenden Sie das Produkt für 4 Tage, sonst wird es seine Eigenschaften vollständig verlieren.

Es wird nicht empfohlen, Aloe-Saft aus der Erkältung länger als 7 Tage ohne Unterbrechung zu verwenden. Ansonsten Probleme wie: Verlust von Elektrolyten (insbesondere Kalium, besonders wenn Diuretika zu dieser Zeit eingenommen werden) und Durchfall.

Um Durchfall durch Aloe zu verhindern, sollten Sie viel trinken. Sie können Pflanzensaft nicht als Getränk trinken, um Ihren Durst oder anstelle von Wasser zu stillen.

Bereiten Sie eine Emulsion aus Aloe vor

Besonders effektiv für die kühle Remission der Emulsion aus dieser Pflanze. Die Zusammensetzung wird empfohlen, als zusätzliche Komponente Oliven- oder Sonnenblumenöl einzuführen, bevor man Öl hinzufügt und kochen muss. Blätter der Pflanze vor dem Kochen ist es wünschenswert, den Tag im Kühlschrank zu halten. Das Rezept für die Zubereitung der Emulsion:

Nehmen Sie drei Teile gekochtes Öl und 1 Teil des Saftes der Pflanze, vorsichtig mischen. Die Zusammensetzung wird auf das Dampfbad gelegt und einige Minuten erhitzt, danach lässt man sie etwas abkühlen.

Es wird empfohlen, vor jeder Einnahme eine neue Formel zuzubereiten. Verwenden Sie 3-5 mal pro Tag.

Eine süße Art, chronische Rhinitis zu behandeln

Wenn die Krankheit in eine chronische Form übergegangen ist, dann ist der Aloe-Saft aus Erkältung und Honig ein guter Weg, um die Krankheit zu überwinden und die Symptome zu lindern. Das Rezept zum Kochen:

Nehmen Sie einen vollen Teelöffel Honig, auflösen in warmem Wasser. Zu der Lösung wird die gleiche Menge Saft, dh ein Teelöffel, gegeben und erneut gemischt.

Dieses Medikament ist sehr wirksam bei chronischer Rhinitis und Sinusitis. Zu tropfen ist nötig es auf 5 Tropfen, nicht mehr, in jedes der Nasenlöcher ungefähr 2 Stunden vor dem Traum.

Vorsichtsmaßnahmen

Vermeiden Sie, den Saft nach innen zu nehmen, wenn:

Mutter füttert das Baby. Aloe von Rhinitis in der Schwangerschaft wird nicht grundsätzlich oder in begrenzten Mengen empfohlen, nicht nach innen zu nehmen. Wenn die Frauen während der Behandlung von Rhinitis, Menstruation.

Trotz der heilenden Eigenschaften dieser Pflanze und der nützlichen Substanzen in ihrem Saft, nehmen Sie es oder verwenden Sie es als nasale Tropfen sollten mit Vorsicht eingenommen werden. Beratung und Beratung zu diesem Thema des behandelnden Arztes ist verpflichtend. Bevor Sie Saft trinken, ist es wichtig sicherzustellen, dass keine Allergie gegen die Pflanze oder ihre Bestandteile besteht.

Zubereitung von frischem Aloe Vera Saft:

Die Verwendung von Aloe-basierten Mitteln zur Behandlung der Erkältung ist in Ermangelung der Möglichkeit gerechtfertigt, Arzneimittelzubereitungen zu verwenden. Die Blätter und der Saft der Pflanze enthalten eine ausreichende Anzahl von Substanzen, die eine desinfizierende und bakterizide Wirkung ausüben. Trotz bestehender Kontraindikationen ist Aloe gut gegen Erkältung und unterdrückt Infektionen.

Die heilenden Eigenschaften der Aloe bei Rhinitis

Das wichtigste Merkmal einer Heilpflanze ist ihre Fähigkeit, tief in die Haut aufgenommen zu werden. Und der Gehalt vieler nützlicher biologisch aktiver Substanzen in Aloe, ähnlich in der Struktur zu menschlichem Plasma, erhöht ihre Aufnahme durch den Körper zu 100 Prozent. Dank dessen hat Aloe eine wirksame Wirkung bei der Behandlung der Erkältung.

Die Verwendung einer Heilpflanze mit verstopfter Nase hat mehrere Vorteile:

Die natürliche Komponente macht nicht süchtig, beseitigt Reizungen der Schleimhaut, stellt die normale Atmung wieder her.
Erhöht die Immunparameter des Körpers aufgrund des Gehalts an Vitamin C.
Beim Bekämpfen von Viren / Mikroben normalisiert sich die Blutkoagulabilität aufgrund der Anwesenheit von Gerbstoffen.
Das in der Zusammensetzung enthaltene Catechin eliminiert allergische Reaktionen, macht die Gefäße stärker.
Enthalten in Aloe Flavonoide erhöhen die Absorption der nützlichen Substanzen der Heilpflanze, widerstehen Bakterien / Viren einer pathogenen Natur, beseitigen Schwellungen allergischer Herkunft.

Aloe ist gut mit Nasen-Rachen-Erkrankungen zurecht gekommen, aber Medikamente werden als effektiver angesehen.

Wie man Aloe-Saft macht

Die Beschlagnahme des Saftes aus der Heilpflanze wird auf verschiedene Weisen durchgeführt, aber zuerst muss man einige Bedingungen erfüllen: Verwenden Sie die Pflanze, deren Alter 3 Jahre überschreitet.
Vor Gebrauch nicht Aloe Vera für 3 Wochen aussetzen.
Die großen saftigen Blätter von unten abreißen, schälen und trocknen.
Die einfachste Methode, um Aloe-Saft zu erhalten, beinhaltet die folgenden Manipulationen:

Die vorbereiteten Blätter in einem Fleischwolf drehen.
Drücken Sie den resultierenden Brei mit Gaze zusammen.
Schicke den Saft in den Kühlschrank. Verwenden Sie nach 12 Stunden.
Ein anderer praktizierter Weg zur Herstellung von Aloe-Saft ist: Zerkleinere die Blätter der Pflanze zu einem matschigen Zustand.
Add Wasser in einem 3-fachen Volumen.
Bestehen Sie für ungefähr 90 Minuten mit einem Glasbehälter.
Tragen Sie die Filtrationslösung auf.
Wenden Sie das Mittel für 2 Wochen an und bewahren Sie es im Kühlschrank auf.
Die professionelle Art, Saft mit maximaler Heilwirkung zu erhalten, basiert auf dem Verfahren der Biostimulation. Um dies zu tun, führen Sie mehrere Aktionen durch: Vorbereitete Blätter der Aloe wickeln sich fest mit Papier (vermeiden Sie die Exposition gegenüber Sonnenlicht).
Stellen Sie das verpackte Produkt an einen dunklen Ort mit einer positiven Temperatur von 2-5 Grad (zu Hause können Sie einen Kühlschrank verwenden).
Gewähre Sicherheit für 2-3 Wochen (während dieser Zeit wird es die Produktion von biogenen Stimulanzien geben).
Holen Sie die Blätter und vorsichtig entfernen Sie die Haut, halten das Fleisch, wo die wichtigsten Bestände an gelber Substanz - Aloin - gesammelt werden.
Den Kern der Aloe in den Behälter geben und mit einem Löffel drückend drücken.
Die resultierende Masse wird mittels einer halbgefalteten Gaze ausgewrungen.
Für die Lagerung verwenden Sie einen kühlen und lichtarmen Platz (Sie können Kühlschrank).

Aloe für die Behandlung einer Erkältung bei Kindern

Die Therapie der Erkältung durch Aloe bei Kindern hat ihre eigenen Besonderheiten. Nicht jedes auf einer Heilpflanze basierende Rezept wirkt sich positiv auf ein Kind mit verstopfter Nase aus. Und angesichts des sehr empfindlichen, zarten Schleims kann der Saft der Aloe sogar den Kindern schaden.

Die Zusammensetzung des Aloe-Saftes ist nicht auf den Gehalt an medizinischen Substanzen beschränkt. Zusammen mit ihnen ist die flüssige Medizin mit den Komponenten der aggressiven Orientierung gesättigt. Wenn sie in die Nase des Kindes gelangen, ruft dies oft eine starke Reizung hervor, die zu einer Verbrennung der Schleimhaut führt.

Bevor Sie den Aloe-Saft einfüllen, sollten Kinder mit einer laufenden Nase einen Rat von einem Otolaryngologist erhalten, und auch das Vorhandensein von Allergien beseitigen.

Die Verwendung von Saft in seiner reinen Form ist bei Kindern mit Erkältung kontraindiziert. Therapie dieser Krankheit beinhaltet nur verdünnten Pflanzensaft. Die Vorbereitung der entsprechenden Tropfen auf der Basis von Aloe reduziert sich auf die Einführung von gereinigtem Wasser in den Saft (in einem Volumen von 3 zu 1). Wenn die Kinder weniger als 2 Jahre alt sind, fügen Sie 5 Teile Wasser zu 1 Teil des Aloesaftes hinzu. Wenn Sie eine kortikale Schicht bilden, machen Sie eine Mischung aus 3-5 Tropfen Saft und Salbe. Vishnevsky für eine einmalige tägliche Schmierung.

Tipps zur Anwendung von Aloesaft bei Kindern mit Schnupfen:

Obligatorisches Verhalten einer Stichprobe für Allergie durch Anwendung von Mitteln auf die Ellenbogenfalte. Wenn die Reizung nach 2 Stunden auftritt, ist es notwendig, auf die Kältebehandlung mit Aloe-Saft zu verzichten.
Klären Sie die Nasengänge mit Kochsalzlösung und tropfen Sie 0,5 der erforderlichen Dosis. Mit der normalen Reaktion des Kindes, nehmen Sie die Einnahme von Aloe-Saft dreimal am Tag, ohne die Dosis zu reduzieren.
Eliminieren Aloe-Therapie mit Nasenausfluss Blutgruppe.
Es wird nicht mit minimalen Anzeichen von Allergie und auch zur Vorbeugung empfohlen.

Aloe bei der Behandlung von Kinder-Rhinitis (Video)

Behandlung von pädiatrischer Rhinitis mittels Aloe. Methode zur Herstellung einer Lösung aus einer Heilpflanze. Die Verwendung und Wirksamkeit von Amygdala für Kinder mit einer verstopften Nase.

Aloe zur Behandlung von Erkältung bei ErwachsenenErwachsene therapeutische Methoden, die auf der Verwendung von Aloe-Saft bei der Kontrolle der Erkältung basieren, unterscheiden sich von der Behandlung im Kindesalter. Merkmale der Verwendung von Kräutertropfen:

Das Anfangsstadium der Erkältung Es wird durch tägliche 3-4-mal Instillation von jedem Nasenloch mit 3-5 Tropfen Saft geheilt.
Komplexe Form von Kälte setzt eine Vorreinigung der Nasennebenhöhlen vor dem Einträufeln voraus sowie die Einnahme zusätzlicher Medikamente, die vom behandelnden Arzt verschrieben werden.
Schwanger sollte die Einnahme von Aloe-Saft vermeiden (besonders in den frühen Stadien). Die Anregung der Durchblutung, die von der Naturheilkunde geleistet wird, kann zu unerwünschten Folgen führen: Frühgeburt, Gebärmutterblutungen, Fehlgeburten.
Stillende Mütter Nehmen Sie Aloe-Saft nach ärztlicher Zulassung, Einhaltung der maximalen Tagesdosis - 5 Tropfen.
Die Anwendung von Aloe-Saft bei Erwachsenen zur Behandlung der Erkältung sollte mit folgenden Tipps kontrolliert werden:

Überschreiten Sie nicht die Tagesdosis von 100 ml.
Berücksichtigen Sie Faktoren der Inkompatibilität mit der gleichzeitigen Verabreichung von Kräutertropfen und bestimmten Medikamenten (Aloe stört die vollständige Absorption einer Reihe von pharmazeutischen Produkten).
Beenden Sie die Verwendung von Aloe und wenden Sie sich dann an den Arzt, wenn es Beschwerden / Allergien gibt.
Regelmäßiger Gebrauch von Aloe-Saft führt zu Magenstörungen (ein Jahrhundert alt gilt als Abführmittel) und einem Rückgang des Blutzuckers.

Die effektivsten Rezepte für Aloe mit Rhinitis

Effektive Mittel auf Aloe gegen Erkältungen sind sehr viele. Und hier sind einige von ihnen:

1. Aloe + Knoblauch. Schema der Vorbereitung eines Mittels zum Einträufeln in die Nase in der üblichen laufenden Nase:

5 Knoblauchzehen schälen.
Legen Sie sie in einen Behälter (vorzugsweise Glas) und gießen Sie Wasser (Mineral, gekocht).
Um 4 Stunden zu bestehen, den Deckel fest zu schließen.
Nimm ein Stück Gaze und gieße ab.
1 EL. l. Die resultierende Lösung wird mit 1 Essloff gemischt. l. Aloesaft und eine gleiche Menge hypoallergenen Honigs mit flüssiger Konsistenz.
Umrühren - um eine einheitliche Lösung zu erhalten.
Jeden Tag das Medikament auf 6 Tropfen pro Nasenloch, einen Tag nicht mehr als 8 mal anwenden.
2. Aloe + Honig. Heilmittel für eitrige Entzündung, akute Sinusitis, etc. Rezept: 1 EL. l. Buchweizenhonig gemischt mit einer ähnlichen Menge an gereinigtem Wasser von warmer Temperatur.
Geben Sie in die Honiglösung 2 EL. l. Saft der Aloe.
Verwenden Sie eine flüssige Konsistenz nur vor dem Schlafengehen (für 3 Stunden), indem Sie 5 Tropfen pro Nasenloch verteilen.
Es ist das Erscheinen der Traurigkeit und des Juckens der vorübergehenden Natur nicht ausgeschlossen (man muss 20 Minuten warten).
3. Aloe Tampons. Vorbereitung für ihre Verwendung beinhaltet die folgenden Manipulationen:

Nehmen Sie gleiche Mengen flüssiger Honigform und Innenfett ein. Mischen
Vorgereinigte und gewaschene Hagebutten mit einem Fleischwolf / Mixer matschig mahlen.
In die honig-fettige Mischung aus Aloesaft und Hüften aus den Hüften in gleicher Menge einführen. Durch homogene Durchmischung eine homogene Konsistenz erreichen.
Fügen Sie das ätherische Öl (kann Eukalyptus sein) zu einer homogenen Mischung hinzu.
Um Gaze / Bandage Tampons zu machen, um sie mit dem erhaltenen Produkt mit dem Zusatz darin zu imprägnieren.
15 Minuten in die Nase geben und dann entfernen. Nach 3 Stunden den Vorgang wiederholen.
4. Auskochen von Aloe. Notwendige Zutaten und Kochen: 1 Tasse Honig, 0,5 Gläser Wasser, 10 Blätter Aloe.
In einen Metallbehälter mischen und in Brand setzen. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren.
Entfernen Sie von der Platte nach 2 Stunden. Abkühlung.
Nehmen Sie für 1 EL nach innen. l. dreimal am Tag.
5. Alkohol Tinktur. Hilft bei starker Erkältung, reichlich Sekrete. Das Rezept zum Kochen:

1 EL. l. Aloe-Saft gemischt mit 5 EL. l. Alkohol in einem Glasbehälter.
Infusion für 10 Tage, mit einem dunklen Ort.
Verdünnen Sie einen Teil der Tinktur vor Gebrauch mit Wasser (Verhältnis 1 zu 1).
Begrabe in den Nasenlöchern von 2 Tropfen zweimal täglich.
Zu vorbeugenden Zwecken wird alkoholische Tinktur der Aloe vor dem Schlafengehen und am Morgen in der Menge von 0,5 TL genommen. mit dem anschließenden Trinken von Wasser.

Wie man eine Erkältung mit Aloe behandelt (Video)

Wie geht Aloe mit einer Erkältung um? Heileigenschaften des Jahrhunderts. Das Rezept für die Vorbereitung von Tropfen für die Nase. Merkmale ihrer Verwendung.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Unkontrollierte Einnahme von Aloe-Saft ist mit Folgen verbunden. Die folgenden Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden:

Sorgfältig anwenden bei der Behandlung von Babys unter 1 Jahr, mit Stillen.
Bei chronischen Erkrankungen oder im Stadium ihrer Exazerbation wird die Zweckmäßigkeit der Einnahme von Aloe vom Arzt bestimmt.
Das Vorhandensein von Sehbehinderung beinhaltet die Weigerung, Stola zu verwenden.
Die Anwendung von Aloe ist bei Blutungen (intern, extern), einschließlich der Menstruation, unzulässig.
Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel während der Schwangerschaft einzunehmen.

Die Behandlung von Aloe ist in folgenden Pathologien kontraindiziert:

Probleme mit der Leber;
Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
Cholezystitis (Gallenentzündung);
Hämorrhoiden.
Die Blätter der Aloe sind mit nützlichen Substanzen gesättigt, die für pathogene Prozesse in der Nasenhöhle nützlich sind, die allmählich die Erkältung entlasten. Unkontrollierte Aufnahme von Pflanzensaft kann jedoch den Körper schädigen, vor allem die jungen. Die Beachtung der Vorsichtsmassnahmen wird erlauben, die maximale Effektivität in Abwesenheit der Kontraindikationen zu erreichen.

Hilft Aloe bei Erkältung? Behandlung, Bewertungen

Katarrhalenkrankheiten werden meist von einer so unangenehmen und schmerzhaften Manifestation wie einer laufenden Nase begleitet. Es verursacht eine Verstopfung der Nase, erschwert die Atmung, beeinträchtigt die normale Kommunikation und die lebenswichtige Aktivität.

Apotheken verkaufen viele verschiedene Medikamente, die helfen, Rhinitis zu behandeln und Schleim aus dem Nasopharynx zu entfernen. Sie sind jedoch nicht immer effektiv und effektiv.

Kann diese Krankheit durch Volksmedizin geheilt werden, zum Beispiel mit Hilfe von Aloe? Die Behandlung der Erkältung mit dem Saft dieser Pflanze ist eine ziemlich häufige und effektive Methode, seit der Antike verwendet.

Was sollte ich bei der Entscheidung über die Verwendung dieses Tools beachten oder nicht? Ist es möglich, für die Behandlung von Kindern darauf zurückzugreifen? Was sind die aktuellen Rezepte für Aloe aus der Erkältung? Lass es uns herausfinden.

Und am Anfang werden wir über die Pflanze selbst und ihre positiven Eigenschaften sprechen.

Aloe. Was ist das?

Aloe ist eine mehrjährige krautartige Krautpflanze, die durch einen kurzen Stiel gekennzeichnet ist, aus dem dicke, fleischige, diagonal angeordnete Blätter wachsen. Oft sind sie mit scharfen Dornen umrahmt und können bis zu sechzig Zentimeter lang werden.

Aloe ist eine sehr unprätentiöse Pflanze. Es verträgt leicht eine schwere Trockenheit, da es in extremen Situationen die Poren der Schale bedecken und die Feuchtigkeit in sich behalten kann. Daher ist Aloe die optimalste Zimmerpflanze, die keine mühsame, konstante Pflege erfordert.

Aloe. Was ist nützlich?

Moderne Forschung zeigt, dass diese Pflanze einzigartige Komponenten hat, dank denen es in der Pharmakologie und Kosmetologie weit verbreitet ist. Was sind diese Elemente?

Vor allem - Vitamine (darunter Cyanocobalamin und Ascorbinsäure sind besonders hervorzuheben), sowie Aminosäuren, Enzyme, Beta-Carotin, ätherische Öle.

Wie nützlich sind diese Substanzen?

In erster Linie sind die nützlichen Bestandteile der Aloe antimikrobiell und unterdrücken die Entwicklung von Bakterien wie Staphylococcus, Shigella, Streptococcus. Sie erfüllen auch die Funktion eines natürlichen Antibiotikums und zerstören schädliche Bakterien.

Eine weitere wichtige Eigenschaft der Pflanze ist die Immunstimulation des Organismus, das heißt Unterstützung bei der Entstehung und Entwicklung von Schutzelementen.

Darüber hinaus hat Aloe-Saft entzündungshemmende Fähigkeiten, reinigt lokale Organe von Toxinen, fördert eine schnelle Regeneration.

Es ist nicht verwunderlich, dass die Pflanze aufgrund ihrer beispiellosen Möglichkeiten zur Behandlung von Rhinitis und anderen Krankheiten eingesetzt wird. Was ist nützlich für Aloe in der Nase mit einer Erkältung?

Vor allem wird es verwendet, um Ödeme und Reizungen der Nasopharyngealschleimhaut zu reduzieren, Schleim auszuscheiden und die Atmung zu verbessern. Da Wirkstoffe schnell in das Blut aufgenommen werden, beginnt die Zerstörung von schädlichen Bakterien und Infektionen und die Heilwirkung tritt relativ schnell ein.

Wenn die Pflanze so nützlich und wirksam ist, stellt sich eine völlig logische Frage: Wie behandelt man die Erkältung der Aloe?

Saft abziehen

Aus den obigen Ausführungen wird deutlich, dass die meisten Heilungselemente im Saft der Pflanze enthalten sind. Kann ich es zu Hause selbst vorbereiten?

Natürlich, und es ist nicht schwer. Sie müssen jedoch bestimmte Regeln befolgen.

Für die Behandlung von Erkältungskrankheiten Aloe sollte die erwachsene Pflanze nehmen (dessen Alter nicht weniger als drei Jahre) und abreißen sein großes und saftiges Blatt, das außerhalb von unten wächst, die dann gewaschen werden müssen und getrocknet.

Als nächstes können Sie direkt zur Herstellung von Saft gehen: Entfernen Sie die Schale vom Blatt und extrahieren Sie eine gelartige Flüssigkeit, die als Medikament für Aloe in einer laufenden Nase verwendet werden kann.

Es ist jedoch am besten, das zerrissene Blatt nicht sofort zu verwenden. Es empfiehlt sich, es in sauberes Papier einzuwickeln und es für zehn bis zwölf Stunden in den Kühlschrank zu stellen. Solche Manipulationen werden zur Aktivierung von Nährstoffen und Elementen beitragen und dadurch die therapeutischen Eigenschaften des Saftes verbessern.

Was wirst du als nächstes damit machen müssen?

Das Rezept ist das erste

Die Behandlung der Erkältung Aloe ist sehr vielfältig. Es gibt viele bewährte Rezepte, die helfen, diese Krankheit schnell und effektiv loszuwerden. Unten sind einige von ihnen.

Der erste und einfachste Weg ist, den entstandenen Saft mit Wasser zu verdünnen. Dies ist sehr wichtig, da die gelartige Flüssigkeit der Pflanze sehr viskos und bitter ist. Verwenden Sie zur Verdünnung jedoch nur gereinigtes oder abgekochtes Wasser.

In welchem ​​Verhältnis sollte die gelatinöse Masse verdünnt werden? Das optimale empfohlene Verhältnis ist eins zu zwei, das heißt, zwei Portionen Wasser fallen in eine Portion Saft. Sie können auch ein wenig Honig hinzufügen.

Bereiten Sie diese Tropfen unmittelbar vor dem Gebrauch so zu, dass die konstituierenden Komponenten ihre heilenden Eigenschaften nicht verlieren.

Wie oft und in welchen Dosen sollte ich Aloe-Saft aus der Erkältung anwenden? Es ist am besten, dies dreimal am Tag zu tun und in jedes Nasenloch drei bis fünf Tropfen zu graben. Dauer der Anwendung - bis zur vollständigen Genesung (jedoch nicht mehr als eine Woche).

Dieses Rezept ist auch wirksam und eignet sich für Kinder Rhinitis. Sie können Aloe-Saft aus der Erkältung für Kinder als eigenständige oder komplexe Behandlung verwenden, nach dem Verdünnen des Saftes mit Wasser im Verhältnis von eins zu drei.

Was sind die anderen Rezepte für Aloe bei Rhinitis? Dies wird später besprochen.

Methode Nummer zwei

In Übereinstimmung mit anderen Empfehlungen ist es möglich, nicht nur eine Gelee-ähnliche Flüssigkeit für das Begräbnis der Nase, sondern auch die Pflanze selbst anzuwenden, die im erforderlichen Maße gemahlen ist. Dazu sollte das Aloeblatt in einem Fleischwolf gedreht, durch Gaze gepresst und mit Wasser verdünnt werden. Hier kann das Verhältnis der resultierenden Masse zu Wasser leicht erhöht werden (bis zu eins zu drei), da die Konzentration und Sättigung des Saftes auch durch die oberste Schicht des Blattes beeinflusst wird.

Interne Anwendung

Verwenden Sie ein anderes Rezept mit Aloe aus der Erkältung (Bewertungen über diese Methode sind immer positiv).

Um dies zu tun, müssen Sie ein Blatt einer Heilpflanze auf eine bequeme Art und Weise zerkleinern, es in einen Glasbehälter geben und mit Alkohol füllen, wobei der Anteil eins zu eins beibehalten wird. Danach wird empfohlen, diese Mischung an einem dunklen Ort für zehn bis zwölf Tage zu bestehen.

Diese Tinktur kann sowohl zur Einnahme als auch zur Naseninstillation verwendet werden. Die resultierende Mischung sollte zweimal täglich für einen halben Teelöffel eingenommen werden, was die Immunität stärkt und die Festigkeit wiederherstellt. In Form von Tropfen ist dieses Mittel wirksam, wenn die Nase zweimal am Tag vergraben wird (zuvor mit Wasser im Verhältnis eins zu zwei verdünnt).

Im Inneren können Sie ein anderes Mittel verwenden, dessen Hauptbestandteil Aloe ist. Um es zu kochen, müssen Sie zwei große saftige Blätter nehmen und sie mahlen. Fügen Sie ein halbes Glas gereinigtes Wasser und dreihundert Gramm Honig hinzu, setzen Sie ein langsames Feuer an und kochen Sie zwei Stunden lang. Dieses Medikament wird empfohlen, einen Teelöffel dreimal täglich einzunehmen.

Rezepte mit anderen Zutaten

Aloe in Rhinitis ist ein sehr wirksames Mittel mit anderen Zutaten. Zum Beispiel ist eine sehr effektive Methode eine Mischung aus Aloe und Zwiebelsaft. Wie man es kocht?

Beziehung Zwiebeln zu Aloe sollte eins zu zwei sein. Dann wird Wasser zu der resultierenden Mischung zugegeben (wobei der gleiche Anteil beibehalten wird) und mit dieser Lösung begraben. Ein solches Medikament wird am besten für Erwachsene verwendet.

Andere heilende Bestandteile der Aloe können sein Honig und Zitrone (zu gleichen Teilen). Dieses Produkt wird in Form von Tropfen in der Nase verwendet. Kinder müssen es mit Wasser verdünnen (ein Verhältnis von eins zu drei).

Eine unglaublich effektive Heilmethode (nach Meinung vieler Patienten) ist eine Mischung aus Aloesaft und Kalanchoe, zu gleichen Teilen genommen. Um die Nase eines Babys zu tropfen, wird empfohlen, einen therapeutischen Cocktail mit Wasser (eins zu eins) zu verdünnen.

Starke Wirkung hat und Knoblauch, was mit Aloe interagiert.

Um die Daten fällt in der Nase herzustellen, ist es notwendig, fünf zerkleinerte Knoblauchzehen zu nehmen, sie mit einem Glas Wasser, Deckel gießen und vier Stunden lang ziehen lassen. Am Ende der vorgegebenen Zeit, sollte die Flüssigkeit abtropfen lassen, gemischt in gleichen Anteilen mit Aloe-Gel und flüssigem Honig, gut umrühren und begraben die Nase mit der Mischung von sechs Tropfen drei- bis fünfmal am Tag.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil einiger Volksrezepte istViehöl, die mit Aloe-Saft in einem Verhältnis von eins zu drei gemischt werden kann. Das erhaltene Produkt sollte acht Minuten lang auf einem Dampfbad gehalten, gekühlt und dann viermal alle vier Stunden mit einer Nase vier Tropfen vergraben werden. Solch ein Medikament ist gut für die Verwendung bei der Bildung von Schleimhäuten.

Turundas in der Nase

Ein sehr interessantes Rezept ist Aloe Turuns. Dazu wird der Saft dieser Pflanze mit Honig, zerkleinerten Hagebutten und Eukalyptusöl (Verhältnis 4: 2: 2: 1) gemischt. Die resultierende Mischung wird gut gemischt und auf Turundas aufgetragen, die wiederum in jedes Nasenloch eingeführt werden müssen. Die Dauer der Aktion beträgt fünfzehn Minuten.

Testen auf Allergie

Ja, Aloe Vera ist ein sehr wirksames und wirksames Mittel. Es ist leicht herzustellen, preiswert und bequem zu verwenden. Bevor Sie es jedoch verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine Allergien gegen diese Pflanze haben. Wie kann das gemacht werden?

Eine kleine Menge Saft sollte auf die Rückseite des Handgelenks aufgetragen werden und für zwölf Stunden gelassen werden. Wenn nach dieser Zeit die Haut keine Rötung, Entzündung oder Hautausschlag zeigt, kann Aloe sicher als Grund- oder Komplexbehandlung für die Erkältung verwendet werden.

Neben allergischen Reaktionen sollte man sich aber auch an die Kontraindikationen dieses Mittels erinnern.

Wann kann ich mich nicht bewerben?

Das erste, an das man sich erinnert, ist, dass Aloe die Durchblutung und die Gebärmuttermuskulatur beeinflusst und daher nicht verwendet werden kann der Schwangerschaft. Auch Medikamente mit diesen Komponenten werden nicht empfohlen bluten (sogar Menstruation).

Hier sind andere Kontraindikationen für Aloe, in denen es nicht empfohlen wird, sie zu verwenden:

  • chronische Krankheiten (Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Gallenentzündung, Hämorrhoiden, Bluthochdruck, Krampfadern);
  • Kinder unter drei Jahren;
  • allergische Rhinitis;
  • Stillen.

Vor- und Nachteile von Aloe

Wie wir gesehen haben, hat diese Pflanze wichtige und nützliche Elemente, die entzündungshemmende, heilende, antibakterielle, antiödemische und analgetische Wirkungen haben können. Es kann als Hauptbehandlung (insbesondere in einem frühen Stadium der Rhinitis) und als Ergänzung zur Arzneimitteltherapie verwendet werden.

Es gibt jedoch auch negative Eigenschaften von Aloe. Zum Beispiel kann es aufgrund seiner aktiven Komponenten die Vermehrung und das Wachstum nicht nur von Immunzellen, sondern auch von onkogenen Zellen stimulieren. Daher wurden in den Vereinigten Staaten Abführmittel, einschließlich Aloe Vera, vor fünfzehn Jahren verboten.

Daher ist es wichtig, bei der Entscheidung, Aloe bei der Rhinitis anzuwenden, alle positiven und negativen Aspekte dieser Pflanze, ihre Kontraindikationen und ihren Nutzen abzuwägen.